Profilbild von ScheckTina

ScheckTina

Lesejury Star
offline

ScheckTina ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit ScheckTina über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.08.2018

Kampf um die Liebe

Royal Passion
1 0

Ich muss gestehen, ich liebe die silberne Reihe. Ich habe das Buch bestimmt schon an die sechs mal gelesen und habe immer noch nicht genug. Clara die um Alexanders Liebe kämpft. Alexander der nicht einsehen ...

Ich muss gestehen, ich liebe die silberne Reihe. Ich habe das Buch bestimmt schon an die sechs mal gelesen und habe immer noch nicht genug. Clara die um Alexanders Liebe kämpft. Alexander der nicht einsehen will, dass er sie auch liebt. Seine königliche Familie die gegen Clara sind. Und der ständige Kampf der Gefühle. Es sind so viele Emotionen, so viele Leid und doch so viel Liebe. Alexanders Zerrissenheit zwischen Clara und der Familie, den Pflichten der Monarchie. Der schreibstill fesselt einen regelrecht. Obwohl ich das Buch in und auswendig kenne, lese ich immer wieder rein und kann einfach nicht zur Seite legen. Ich liebe die beiden Protogonisten und fiebere jedes mall mit.

Veröffentlicht am 19.03.2019

Ein Bad Boy unterwegs

The One Right Man
0 0

Chalsey ist auf der Suche nach einem Mann. Einem normalen, lieben, bodenständigen Mann. Wenn sie nur nicht alle so langweilig wären. Aber nach einer gescheiterten Ehe mit einem Bad Boy ist genau dies vielleicht ...

Chalsey ist auf der Suche nach einem Mann. Einem normalen, lieben, bodenständigen Mann. Wenn sie nur nicht alle so langweilig wären. Aber nach einer gescheiterten Ehe mit einem Bad Boy ist genau dies vielleicht nicht verkehrt. Doch all ihre Entschlossenheit gerät ins Schwanken als sie ihrem Ex-Mann gegenübersteht. Mit ihm hat sie ja gar nicht mehr gerechnet. Vor allem nicht hier in der Kanzlei wo sie ja eigentlich nur vorbeigekommen ist um die Unterlagen abzugeben. Aber da steht er, ist noch genauso sexy und genauso gefährlich für sie und ihr wohlergehen. Den einzigen Gedanken den sie jetzt zu Stande bringt, nur weg von hier und zwar so schnell wie möglich.
Dean hat zwar gehofft auf Chelsey zu treffen aber nicht so schnell und auch nicht so unerwartet. Er hat viel falsch gemacht, aber dass einzig richtige war die Ehe mit Chelsey. Und genau die will er wieder zurück. Doch zuerst muss er sie zu einem Treffen überreden und vielleicht zu einer Freundschaft. Da legt sich Dean richtig ins Zeug und zieht alle Register und er gibt nicht auf so lange sie nicht bereit ist sich mit ihm zu treffen und ihn anzuhören.
Dies ist der zweite Buch der Reihe. Bereits das Erste hat mir sehr gut gefallen, doch dieses habe ich regelrecht verschlungen. Ich gebe zu das liegt allein an Dean dem Bad Boy. Mit seinen versuchen Chelsey Herz zu gewinnen hat er auch meins gewonnen. Ich bin bereits auf die Fortsetzung gespannt und freue mich, dass die Geschichte weiter geht.

Veröffentlicht am 11.03.2019

.... das leben ist lebenswert

All In - Tausend Augenblicke
0 0

„Endlich bin ich am Ziel meiner Träume. Ich bin eine der besten Gitarristen die es gibt und spiele in der angesagtesten Band. Warum bin ich dann so unglücklich“? Diese und noch viele andere Gedanken gehen ...

„Endlich bin ich am Ziel meiner Träume. Ich bin eine der besten Gitarristen die es gibt und spiele in der angesagtesten Band. Warum bin ich dann so unglücklich“? Diese und noch viele andere Gedanken gehen Kacey durch den Kopf. Trotz ihrer unglücklichen Situation kann sie die Band nicht verlassen. Denn auf diesen Erfolg hat sie Jahre lang gewartet, vor allen seit sie mit siebzehn von zu Hause weggegangen ist. Auch ihrer Freundin fühlt sie sich verpflichtet, diese hat sie schließlich der Band vorgestellt und ihr so die große Chance geboten. Also gibt Kacey auf der Bühne alles, doch nach den Konzerten kann sie sich an nicht mehr erinnern, denn sobald sie von der Bühne runter ist, ist ihr einziger Freund die Flasche und das oft mehr als eine. Dadurch kann sie alles vergessen und nichts mehr fühlen. Doch als Kacey es dieses mal wieder mit der Flasche übertrieben hat, musste sie von Ihrem Bodyguard regelrecht gerettet werden. Sie wurde dem Fahrer übergeben, der sie in das Hotel zurückfahren sollte.

Als Jonah vor dem Hotel stand und auf die leblose Kacey heruntersah konnte er sich nicht überwinden und sie alleine lassen. Kurzerhand entschied er sich sie mit zu sich nach Hause zu nehmen und morgen früh zurück bringen. Dieser Abend hat sein ganzes restliches Leben verändert. Jonah ist sehr krank und hat eigentlich nur noch Monate zu leben. Er ist sehr talentiert und hatte eine goldene Zukunft vor sich. Durch seine Krankheit wird diese aber nicht mehr möglich sein. So entschied er sich seine erste und letzte Ausstellung zu machen und seine Arbeit der Welt zu hinterlassen. Das einzige was für ihn jetzt zählt ist seine Ausstellung. Dadurch vergisst er zu leben, seine Freunde zu sehen und was zu erleben. Durch Kaceys auftauchen lernt er neu zu leben und sogar zu lieben. Doch die Zeit wird immer knapper.

Die Geschichte ist sehr emotional und nichts für schwache Nerven. Es gab auch lustige Momente, die zeigen, dass das Leben trotz des schweren Schicksals lebenswert ist. Man sollte jeden Augenblick genießen und voll auskosten. Es ist eine sehr schöne Geschichte die einem unter die Haut geht. Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm zu lesen und macht das legen des Buches fast unmöglich. Die beiden Protagonisten haben mir sehr gefallen. Obwohl ich mir hier keine Fortsetzung vorstellen kann, bin ich doch sehr gespannt auf den zweiten Teil. Dies war mein erstes Buch der Autorin Emma Scott, aber bestimmt nicht das letzte. Nimmt euch Zeit für das Buch und sehr, sehr viele Taschentücher.

Veröffentlicht am 07.02.2019

.... Happy End?

Save Us
0 0

Das schlimmste was passieren konnte für Ruby Bell ist eingetreten. Sie wurde von der Highschool suspendiert. Und wenn sie gedacht hat, schlimmer kann es nicht mehr kommen, da erfährt sie wer die Schuld ...

Das schlimmste was passieren konnte für Ruby Bell ist eingetreten. Sie wurde von der Highschool suspendiert. Und wenn sie gedacht hat, schlimmer kann es nicht mehr kommen, da erfährt sie wer die Schuld an ihrer Suspendierung hat. Wie soll sie James noch vertrauen. Oder seinen Freunden. Seit sie James und seine Freude näher kennt passiert ihr immer wieder was und sie fragt sich langsam wie lange sie das alles noch aushalten kann.
James macht sich große Vorwürfe. Warum hat er das Foto nicht längst gelöscht. Und warum hat ihm sein Freund so verraten. Wie soll er Ruby jetzt noch helfen und will sie seine Hilfe überhaupt. Auch um Lydia muss er sich sorgen. Denn er konnte sie vor ihrem Vater nicht beschützen. Lydia wurde von ihrem Vater verbannt zur ihrer Tante Ophelia, was eigentlich als Straffe gedacht war, hat sich für sie als Segen entpuppt. Denn erst ab dieser Zeit konnte sie sich auf die Schwangerschaft freuen und die Zeit genießen.
Die Freundschaft zwischen Wren und Ember entwickelt sich von Tag zu Tag. Sie ist mittlerweile seine beste Freundin geworden und obwohl er mehr möchte respektiert er auch ihren Wunsch und hält sich zurück. Er ahnt aber nicht, dass Ember auch für ihn Gefühle entwickelt hat. Und durch einen unbedachten Moment geht ihre Freundschaft zu Ende. Denn jeder von ihnen hat Angst seine Gefühle zu zugeben. Können sie es am Ende doch noch überwinden?
Das Buch SAVE US ist der letzte Teil der Reihe. In diesem Teil geht es wieder mehr um die Ruby und James. Über ihre Ängste, Probleme, Wünsche und Träume. Die Geschichte hat mir sehr gefallen. Der Schreibstil der Autorin ist leicht, locker, entspannend, man möchte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Die Geschichte hat ja am Ende eine ziemliche Kehrtwende genommen und hatte einige Überraschungen parat. Die Reihe hat mir sehr gefallen und es werden bestimmt nicht die letzten Bücher der Autorin sein.

Veröffentlicht am 06.02.2019

.... es geht spannend weiter

Save You
0 0

Ruby ist zutiefst verletzt, dass was James ihr angetan hat kann sie immer noch nicht glauben und ob sie ihm das jemals verzeihen kann ist auch fraglich. Obwohl die schönsten Feiertage vor der Tür stehen ...

Ruby ist zutiefst verletzt, dass was James ihr angetan hat kann sie immer noch nicht glauben und ob sie ihm das jemals verzeihen kann ist auch fraglich. Obwohl die schönsten Feiertage vor der Tür stehen ist Ruby nicht nach feiern zu mute. Das einzige was sie jetzt tröstet, ist dass keine Schule ist und somit muss sie sich James und auch dem Unterricht nicht stellen. Denn dass hätte sie unmöglich hinbekommen. Trotzdem bittet sie seiner Schwester Lydia weiterhin ihre Freundschaft an. Die das auch dringend nötig hat. Und auch Ember wird mehr und mehr ins Vertrauen gezogen.
Das ist der zweite Teil der Serie SAVE ME und obwohl die Hauptprotagonisten James und Ruby sind, werden die anderen immer mehr und mehr hinzu geführt.
So erfahren wir mehr über Ember und ihre Wünsche und Träume. Über Alistair und seine Probleme zu Hause und in der Schule. Über Lydia die wohl das größte Geheimnis hat obwohl lange wird sie es nicht mehr verstecken können. Und über Ängste und Hoffnungen der anderen Jungs.
Die Freundschaft der Jungs wird auf eine harte Probe gestellt, obwohl sie im letztem Jahr der Highschool sind und eigentlich die Zeit genießen sollen, tauchen immer mehr Probleme auf.
Der zweite Teil hat mir jetzt eigentlich mehr gefallen, da hier alle mit einbezogen wurden. Der Schreibstil der Autorin ist leicht, locker, witzig und flüssig. Was das weglegen des Buches einfach unmöglich macht. Ich freue mich mit der Fortsetzung SAVE US weiter zu machen.