Profilbild von Solara300

Solara300

Lesejury Star
offline

Solara300 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Solara300 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.07.2022

Wirst du bereit sein zu kämpfen?

Yo
0

Ein ganz normaler Tag …

Jedenfalls wenn es nach Yo geht.
Yosephine hat Geburtstag und für ihr Leben ist es ein weiteres Jahr das im alltäglichen Trott an ihr vorbeizieht.
In ihren 23 Jahren hat sie keine ...

Ein ganz normaler Tag …

Jedenfalls wenn es nach Yo geht.
Yosephine hat Geburtstag und für ihr Leben ist es ein weiteres Jahr das im alltäglichen Trott an ihr vorbeizieht.
In ihren 23 Jahren hat sie keine wirklichen Freunde, geschweige denn ein Fest geplant.
So versucht Yo ihren Ehrentag nach der Arbeit mit einer Pizza und ihrem Hund zu genießen.
Allerdings wird die Stille unterbrochen und Yo findet sich in einer neuen Welt namens Pardalis wieder. Eine Welt, in der Yo lernen muss das Veränderung auch etwas gutes sein kann.
Vor allem, wenn man die lang ersehnte Retterin laut einer Prophezeiung ist.

Meine Meinung

Das Cover war das erste das mich neugierig gemacht hat. Die Frage die ich mir dabei stellte war:
Was wohl mit der jungen Frau die sich hier im freien Fall befindet passieren wird?
Da bin ich ein absolutes Cover-Opfer. ;)

Aber nun zum Inhalt.
Hier lernt man eine junge Frau kennen, die mit ihren dreiundzwanzig Jahren schon einiges erlebt hat.
Sie war immer die Ausgestoßene und wuchs in einem Kinderheim auf. Freunde hatte sie nicht wirklich und die Einsamkeit war ihr ständiger Begleiter. Mittlerweile ist Yo erwachsen, aber auch jetzt hat sie keine Freundschaften.
Sie liebt es unscheinbar und so genießt sie auch ihren Geburtstag mit ihrem Hund alleine daheim.

Eine sehr bedrückende Stimmung herrscht für mich zu Anfang des Buches der Yo’s Lebenslage perfekt wiederspiegelt.
Gleichzeitig wird man neugierig ab dort, wo Yo in Pardalis auftaucht.
Ich muss gestehen, dass mich Yo fasziniert wie sie sich im Laufe der Story weiterentwickelt und aus schüchtern zu einer taffen Persönlichkeit reift.

Aber leider konnten mich die Protagonisten nicht wirklich erreichen.
Die Story zog sich an manchen Stellen.
Betonung liegt hierbei für mich.
Ich fand nicht wirklich rein in die Geschichte, was ich schade fand.
Denn manche Passagen und auch Charaktere fand ich zu putzig, wie zum Beispiel Stuna.
Hier steht Freundschaft, Liebe und die Weiterentwicklung von Yo im Vordergrund.
Genauso wie die Geheimnisse die sie entschlüsseln muss um dieses Land vor dem Untergang zu retten.
Eine Reise zu Geheimnissen einer unbekannten Welt die Grausam und gleichzeitig faszinierend sein können.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.07.2022

Ein neuer Lebensabschnitt …

Rubinmacht (Akademie der Magier 1)
0

Ein überraschendes Ergebnis.

Genau das bekommt die 16-jährige Lyanne.
Bei ihrer Prüfung erfährt sie das sie nicht ein trostloses Leben führen muss, denn sie wurde ausgewählt die Schule für Magie zu besuchen.
Ein ...

Ein überraschendes Ergebnis.

Genau das bekommt die 16-jährige Lyanne.
Bei ihrer Prüfung erfährt sie das sie nicht ein trostloses Leben führen muss, denn sie wurde ausgewählt die Schule für Magie zu besuchen.
Ein Hoffnungsschimmer den Lyanne unbedingt ergreifen will.
Dabei ist die Schule eine neue Herausforderung.
Hier inmitten der Reichen muss sich Lyanne erst beweisen und ihr Talent beherrschen lernen.
Dabei hilft ihr der mysteriöse Cylon der ihr einen Handel vorschlägt, den sie nicht ablehnen kann.

Meine Meinung

Ich liebe ja Storys über Magie und somit war ich auch hier gleich mal neugierig.

Hier lernt man Rhyara kennen, die über Yalorya herrscht. Sie, die oberste Magierin versucht ihr Volk zu leiten und zu beschützen.
So lernt man die Macht der Edelsteine kennen die für den Träger unverzichtbar sind.

Dann Szenewechsel zu der Waisen Lyanne, die ihre Prüfung hat und sich sicher ist einen grauenhaften Job zu bekommen.
Dabei hat sie Glück, in dem Fall vielmehr Talent, denn sie darf in die Schule der Magier. Ein Privileg von den Bügerlichen in die Elite aufgenommen zu werden. Selten ist es noch dazu.
Lyanne merkt sehr schnell, dass sie sich hier beweisen muss. Zum einen vor sich selbst, das sie es wert ist und zum anderen der Schule gegenüber. Denn nach drei Monaten wird ausgesiebt wer wirklich eine wahre Begabung in sich trägt.

Ich finde die Idee gut und war neugierig wie Lyanne sich wohl entwickeln würde unter den schwierigen Bedingungen.
Hier gefallen mir die Protagonisten sehr gut, aber zu Anfang ist es eher ruhig und bis ich dann so richtig gefesselt war von der Geschichte dauerte leider bis Mitte des Buches. Ich bin ja gespannt wie Band zwei weitergeht.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.07.2022

Ein neuer Fall steht an …

Die Spur − Er wird dich finden
0

Europols Topermittler sind wieder auf Spurensuche …

Ein neuer Fall wartet auf Inga Björk und Christian Brand.
Beide sind inzwischen in ihrer täglichen Arbeits-Routine angekommen und beide arbeiten nicht ...

Europols Topermittler sind wieder auf Spurensuche …

Ein neuer Fall wartet auf Inga Björk und Christian Brand.
Beide sind inzwischen in ihrer täglichen Arbeits-Routine angekommen und beide arbeiten nicht zusammen, bis seltsame Morde geschehen, die nicht nur tausende Kilometer voneinander entfernt sind, sondern die Fragen aufwerfen.
Björk und Brand sind gefragt und gemeinsam gehen sie auf die Suche, wer die Opfer zu verantworten hat. Dabei stoßen die beiden auf Geheimnisse die tief in der Vergangenheit schlummern.

Meine Meinung

Mein erster Beck Thriller und ich bin angenehm überrascht.
Soll für mich heißen, ich muss mal schauen was ich zwischenzeitlich verpasst habe.

Hier hat mir der bildhafte Schreibstil in Kombi mit der spannenden Umsetzung gefallen.
Man wird mitten in eine Mordserie mitgenommmen die Fragen aufwirft.
Gleichzeitig lernt man die beiden Ermittler näher kennen.
Zumindestens mein Eindruck, da ich die beiden ja zum ersten Mal kennen lerne und sie schon den ein oder anderen Fall zusammen gelöst haben.

Ich musste mehr als einmal schmunzeln, das Brand immer ziemlich im Dunkeln stehen gelassen wird von Björk, die inmitten ihrer Gedanken ziemlich schnell ist. Die beiden haben eine faszinierende Art und Weise miteinander umzugehen.
Ich bin gespannt wie der nächste Fall der beiden aussehen wird.
Zu dem Fall selbst.
Ich muss gestehen, das ich da nicht drauf gekommen wäre.
Man wird in verschiedene Städte mitgenommen deren Szenerien einen mit auf die Reise nehmen.
Ein Page-Turner der mich bis zur letzten Seite mitfiebern ließ.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.07.2022

Wirst du bereit sein deine Zukunft selbst zu bestimmen?

Elite Secrets. Herz in der Brandung
0

Ein überraschender Zusammenstoß ….

Genau solch einen Zusammenstoß haben Tristan und Josie.
An sich keine große Sache, wenn da nicht das unüberhörbare Knistern zwischen ihnen gewesen wäre.
Josie, die nach ...

Ein überraschender Zusammenstoß ….

Genau solch einen Zusammenstoß haben Tristan und Josie.
An sich keine große Sache, wenn da nicht das unüberhörbare Knistern zwischen ihnen gewesen wäre.
Josie, die nach vielen Reisen endlich wieder zurück ist bei ihren Freunden freut sich auf den Schulalltag in der Oberstufe.
Denn Josie hat ihre Clique zu der jetzt auch Tristan gehört vermisst.
Allerdings hat Tristan ein Geheimnis das er der Clique und vor allem Josie nicht offenbahren will.
Dabei fliegen zwischen beiden die Funken und die Frage was da zwischen beiden ist wird immer drängender.

Meine Meinung

Ich muss gestehen, dass ich hier schon gespannt auf die Story aus der Feder von Jess A. Loup war.
Hier hat mich die Autorin wieder mit ihrem bildhaften Schreibstil und ihrem gefühlvollen Zusammenspiel der Protagonisten einfangen können.

Ich liebe gefühlvolle Storys die einen bildhaft mitnehmen können in eine Geschichte über Selbstzweifel, Freundschaft und den Mut zu sich zu stehen.
Aber, wie auch im realen Leben ist dies ein Prozess der hier wunderbar vermittelt wird.
Die Protagonisten entwickeln sich und gefallen mir sehr gut.
Josie und auch Tristan finde ich beide mega interessant.
Sei es ihre Gedanken und ihre Gefühle die man hier miterlebt oder auch ihre Handlungen beim lesen.

Für mich eine tolle Story die mir wunderschöne Lesestunden beschert hat.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.07.2022

Eine Story die zum abtauchen einlädt.

Cursed Worlds 1. Aus ihren Schatten …
0

Ein schrecklicher Vorfall ….

Genau den erleidet die Großmutter von Sis und Finn, die mit einem Schlaganfall im Krankenhaus landet. Die Kids sind schockiert, aber auch beunruhigt da ihre Großmutter meinte ...

Ein schrecklicher Vorfall ….

Genau den erleidet die Großmutter von Sis und Finn, die mit einem Schlaganfall im Krankenhaus landet. Die Kids sind schockiert, aber auch beunruhigt da ihre Großmutter meinte das in solch einem Fall die zwei nach Spanien reisen sollen um den Sohn des Wolfs aufzusuchen.
Mit dieser kryptischen Nachricht und ihrem guten Freund Luke machen sich die drei auf die lange Reise in der sie Geheimnissen begegnen welche ihre verschwundenen Eltern betreffen und die ihr Weltbild ins wanken bringen werden.


Meine Meinung

Zuerst einmal vorneweg, diese Story gehört zu meinen diesjährigen absoluten Lese-Highlights.

Ich liebe die Idee und die sehr gut ausgearbeitete Umsetzung mit Protagonisten die mich hier spannend mitfiebern lassen.

Hier wird man mitgenommen in ein Familiengeheimnis, das die Eltern und den Zwillingsbruder von Finn und Sis umgibt.
Nachdem ihre Großmutter krank wird sollen die Kids nach Spanien reisen da sie in Gefahr schweben würden.

Hier gefällt mir die Idee mit dem Umstand das die Kids in Gefahr sind. Ich habe mir unweigerlich die Frage gestellt vor was. Aber das ist sehr schnell klar das eine Gefahr da ist und eine nicht zu unterschätzende dazu. Finn hat schlimme Träume die in realer Form seinen Körper zeichnen. Ich war schockiert und gleichzeitig neugierig was dem Jungen passiert. In Spanien erwarten die Kids dann Infos die so unglaublich sind um wahr zu sein.
Hier liebe ich das Entsetzen und gleichzeitig die Hoffnung und auch die Hilflosigkeit, die man hier spürt.

Dann Szenewechsel, der zwei Welten zeigt.
Einer in der die Großmutter krank ist und die Geschwister Sis und ihr Bruder Finn mehr über das Verschwinden ihrer Eltern und ihres Bruders herausfinden.
Gleichzeitig kommt man in die Welt von Kieran und seinen Eltern.
Sein Vater, der wegen einer Ungerechtigkeit eingesperrt wird und seine Mutter die ihn retten will.
Ich finde Kieran mit seinem Mut sehr interessant und auch die Weiterentwicklung seines Charakters gefällt mir hier sehr gut.

Eine Story die mich mit dem Thema Freundschaft, Liebe aber auch das es nicht nur schwarz oder weiß gibt sondern ganz viele Nuancen dazwischen in ihren Bann ziehen konnte.

Eine Story die nach mehr verlangt und dessen zweiter Band von mir gespannt erwartet wird.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere