Profilbild von Tassilo

Tassilo

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Tassilo ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Tassilo über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.12.2022

Alles für die Katz – super gelesen

Für die Katz
0

** Hörbuch-Rezension**

Ich bin durch Zufall auf dieses wundervolle Hörbuch gestoßen. Das Cover ist mir sofort ins Auge gefallen und was soll ich sagen – der Titel ist hier auch Programm. Ich war von Anfang ...

** Hörbuch-Rezension**

Ich bin durch Zufall auf dieses wundervolle Hörbuch gestoßen. Das Cover ist mir sofort ins Auge gefallen und was soll ich sagen – der Titel ist hier auch Programm. Ich war von Anfang an begeistert. Hier ist man genau richtig, wenn man Tiere mag – besonders Katzen.

Den Inhalt werde ich hier nicht wiedergeben, den müsst ihr schon selbst lesen, der steht ja bereits in der Kurzbeschreibung/Inhaltsangabe. In diesem Hörbuch geht es wie bereits erwähnt viel um Katzen, aber auch um eine Liebesbeziehung. Wer Katzen mag ist hier genau richtig. Es werden aber auch andere Themen, wie Tierschutz, Züchtung, Haltung etc. unter die Lupe genommen. Man erfährt hier so einiges, auch über verschiedene Rassen, aber natürlich auch über die Hauptpersonen Rosa und ihren Exmann Sebi. Was die Zwei erleben ist spannend, lustig und berührend zugleich. Aber bei dieser Reise lernen wir natürlich auch viel andere Charaktere kennen die absolut lustig und liebenswert sind. Ich will an dieser Stelle aber nicht zu viel verraten. Hört doch einfach selbst.

Die Sprecherin Juliane Hempel verleiht allen Charakteren wunderbar ihre Stimme und somit einen tollen Charakter.

Bisher kannte ich sie leider nicht, weder die Autorin noch die Sprecherin, aber ich muss sagen, beide haben mich auf eine samtpfotige Reise mitgenommen und ich möchte mehr davon. Also werde ich die Augen und Hören offenhalten und weitere Hörbücher kaufen und ihnen lauschen. Ich gebe hier gerne eine ganz klare Empfehlung ab.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.10.2022

Ein heißer Kriminalroman mit Lokalkolorit

Niederrheinische Glut
0

Der Kriminalroman aus dem emons Verlag ist mir gleich ins Auge gestochen. Ja, auch am Niederrhein findet man sie – Windmühlen. Ein schönes Cover was auch zum Titel passt.

Es handelt sich hier um das ...

Der Kriminalroman aus dem emons Verlag ist mir gleich ins Auge gestochen. Ja, auch am Niederrhein findet man sie – Windmühlen. Ein schönes Cover was auch zum Titel passt.

Es handelt sich hier um das zweite Buch, allerdings kenne ich das erste Buch leider nicht. Ich persönlich habe aber nicht bemerkt, dass mir irgendetwas gefehlt hätte. Ich bin gut in die Story reingekommen.

Die Story macht gleich neugierig, denn es beginnt spannend und man rätselt auch gleich mit. Wobei man dann aber auch immer überlegen muss, wie die Zusammenhänge sind.

Es gibt viele tolle Charaktere, die mir sehr gut gefallen haben. Die Kommissarin und ihr Arbeitskollege, aber auch die privaten Storys um die Personen herum. Justin war schon besonders spannend. Besonders super fand ich die Ausdrucksweise von Justin. Ich würde es mal als Ruhrpott-Slang bezeichnen „so wie er spricht“. Einfach genial geschrieben und beschrieben. Leider kann ich mich hier nicht weiter zu äußern, sonst würde ich zu viel verraten. Sie alle passen prima in die heutige Zeit.

Wenn man am Niederrhein wohnt, schon mal dort war bzw. sich dort auskennt, wird man auch viele Orte und Regionen wiedererkennen.

Dieses Buch beinhaltet nicht nur einen Krimi. Auch die Personen dahinter regen zum Denken an (wenn man will) der Flüchtlingsjunge, der Rentner, der Heranwachsende und die Lesben, ja all diese bunten Menschen bewegen sich auch in diesem Buch, eben wie im echten Leben. Genau wie Freud und Leid, die manchmal auch dicht beieinander liegen. Und genau das macht das Leben aus.

Ich kann nur eine klare Leseempfehlung geben. Es ist eine spannende Geschichte und ich werde mir auch noch das erste Buch zulegen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.08.2022

Immer wieder finden sich hier schöne „Glücks-Orte“

Glücksorte an der Lahn
0

Die Glückorte-Reihe erkennt man gleich an der optischen Aufmachung, alle Bücher sehen sich irgendwie ähnlich, sind es aber nicht. Das Buch hat eine schöne Haptik und gefällt mir sehr gut.

Am Anfang des ...

Die Glückorte-Reihe erkennt man gleich an der optischen Aufmachung, alle Bücher sehen sich irgendwie ähnlich, sind es aber nicht. Das Buch hat eine schöne Haptik und gefällt mir sehr gut.

Am Anfang des Buches gibt es eine kleine Einleitung. Dann folgt eine Übersicht, Orte und Seitenanzahl.

Zu jedem Glücksort gibt es eine Doppelseite. Eine Beschreibung sowie ein großes Foto. Im unteren Teil befindet sich eine Homepage (für weitere Infos), Anreisemöglichkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln und natürlich ganz wichtig die Adresse des Glücksortes.

Über Ausflugsziele, Genuss, Ausflugsziele für die Familie, für Wanderfreunde, Historisches, Tierfreunde, Kultur und vieles mehr, in diesem Buch findet einfach jeder was und auch jeder seinen persönlichen Glücksort. Ich persönlich habe schon mehrere Glücksorte gefunden 😊. Manchmal findet man Orte die man schon kennt. Und manchmal auch kleine Geheimtipps oder Kurioses. Ich liebe diese Buchreihe einfach. Jede ist auf eine andere Art und Weise schön.

Ich empfehle diesen Reiseführer ganz klar, denn egal ob ortkundig oder Urlaubsgast hier hat jeder Leser das Glück seinen Traumort zu finden.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.07.2022

Band 4 - diesmal steht Hegel im Vordergrund

Der Klang des Bösen
0

Dies ist Band 4 der Auris Reihe. Ich finde in diesem Band steht Mathias Hegel im Vordergrund. Wie man schon dem Klappentext entnehmen kann glaubt niemand dem Jungen (Silvan), so dass mal wieder Mathias ...

Dies ist Band 4 der Auris Reihe. Ich finde in diesem Band steht Mathias Hegel im Vordergrund. Wie man schon dem Klappentext entnehmen kann glaubt niemand dem Jungen (Silvan), so dass mal wieder Mathias Hegel hinzugezogen wird, um herauszufinden ob Silvan die Wahrheit sagt. Der Junge hatte gesehen, wie seine Mutter aus dem dritten Stock gestürzt ist.
Die Story nimmt natürlich eine Wendung mit der der Leser (oder Hörer) je nachdem, nicht gerechnet hat. Ich will an der Stelle nicht mehr verraten. Spoilern wäre an dieser Stelle echt doof.

Ich muss aber ehrlich sagen, an manchen Stellen hatte ich das Gefühl von Wiederholungen eingeholt zu werden und deshalb ist dieser vierte Band der schwächste für mich. Er ist trotzdem spannend und hat unerwartete Wendungen auch gibt es eine ganz besondere Überraschung. Auch hier werde ich mich nicht weiter dazu äußern, da müsst ihr schon selbst lesen, oder hören.

Aber für mich war dieser vierte Band nicht ganz soo spannend wie die drei ersten Bücher, deshalb ein Punkt Abzug.

Für Fitzek und Kliesch sowie Auris Fans aber trotzdem klare Leseempfehlung und ein absolutes Muss.
Bei dem Ende gehe ich davon aus, dass hier noch ein fünfter Band folgen wird.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.07.2022

Grillen mal anders

WW - BBQ
0

Das WW Buch erklärt am Anfang kurz das Konzept. Aber auch ohne WW Mitglied zu sein, kann man hier tolle neue Rezepte ausprobieren.


Im Prinzip gibt es 3 große Themen. Fisch und Fleisch, Gemüse, Salate, ...

Das WW Buch erklärt am Anfang kurz das Konzept. Aber auch ohne WW Mitglied zu sein, kann man hier tolle neue Rezepte ausprobieren.


Im Prinzip gibt es 3 große Themen. Fisch und Fleisch, Gemüse, Salate, Beilagen und Getränke. Die Aufteilung finde ich sehr gut. Es gibt viele abwechslungsreiche Rezepte, da sollte jeder was passendes finden.

Mein Lieblingsgericht war kubanisches Schweinefilet, der Tomatensalat und der Kokos-Ingwer-Cocktail.


Ich hatte manchmal Probleme an die eine oder andere Zutat zu kommen, aber vielleicht war das in meinem Fall gerade ein regionales Problem.


Die Rezepte sind gut beschrieben, so dass es sich einfach nachmachen lässt. Dazu gibt es schöne Fotos neben jedem Gericht. Die Gerichte lassen sich auch schön miteinander kombinieren. Super finde ich auch den Getränketeil.

Uns hat zwar nicht immer alles super gut geschmeckt, aber wie es beim Essen immer so ist, alles ist auch Geschmackssache.


Am Ende des Buches findet man das Register. Hier ist eine schnell Übersicht möglich, oder wenn man ein bestimmtes Rezept sucht.


Zusammenfassend finde ich das Buch gut und gelungen. Allerdings würde ich mir noch eine Grillanleitung oder Tipps zum Grillen wünschen, da wir doch öfter mal überlegt haben, soll das Lebensmittel auf den Rost oder lieber auf eine Unterlage.

Ich kann das Buch auf alle Fälle empfehlen. Viel Spaß beim nächsten Grillen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere