Profilbild von Themyscira

Themyscira

Lesejury Profi
offline

Themyscira ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Themyscira über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.01.2019

zeigt, wie kraftvoll Liebe sein kann

Good Luck Chuck
1

David kämpft sein Leben lang schon mit Depressionen und als er die Diagnose Krebs bekommt, freut er sich, dass seine Qualen bald ein Ende gefunden haben. Um sich aber seinen letzten Wunsch noch zu erfüllen, ...

David kämpft sein Leben lang schon mit Depressionen und als er die Diagnose Krebs bekommt, freut er sich, dass seine Qualen bald ein Ende gefunden haben. Um sich aber seinen letzten Wunsch noch zu erfüllen, packt er all seinen Mut zusammen und fliegt nach New York. Im Trubel der Stadt stößt er zufällig auf die aufgeweckte Coco, die mit ihrer Lebensfreude in seinen letzten Wochen das Licht und die Glücklichkeit in David's trister Einsamkeit zurückbringt..



"Good Luck Chuck" hat einen unbegreiflich tief gehenden Plot, der das Herz der Leser zerreißt und wieder zusammenflickt in einem. Die Geschichte zeigt wie sich eine verloren geglaubte Seele durch nur einen Sonnenstrahl im Leben verändern kann. Wie eine einzige Persönlichkeit die Welt des anderen beeinflussen kann und wie kraftvoll Liebe sein kann.

Die verschnörkelte Art eine Story zu erzählen ist sprachlich vielleicht nicht jedermanns Sache. Auch ich habe mir des öfteren schwer getan den Lesefluss beizubehalten, da sehr passiv geschrieben wurde und sehr viele Satzstellungen, sowie Wortwiederholungen aufgetaucht sind. Je mehr Seiten im Buch vergangen waren, umso besser wurde auch die Schreibweise. Ich glaube mit noch mehr Übung sind auch diese kleinen Makel dann Vergangenheit.

Einerseits ist eine ausführliche Beschreibung sehr schön, aber manchmal wünschte ich mir mehr Platz für eigene Gedanken. Zum Beispiel bei den Eigenschaften der Protagonisten: Hier wird alles ganz genau hinterleuchtet und ich als Leser werde nur noch darüber informiert, wie ich es wahrnehmen soll. Lieber wäre mir, ich könnte selber entdecken, warum sie Charakter so geworden sind und deshalb jetzt so handeln. "Weniger ist Mehr" würde es ziemlich passend treffen.

Dennoch zahlt es sich aus dran zu bleiben. All die verpackten Emotionen und Gefühle überkommen einen wie ein heftiges Gewitter. Mich persönlich veranlassten viele Momente im Buch zum Querdenken. Nicht alles immer so schwarz / weiß zu sehen, und auch mal aus meinem geordneten Alltag auszubrechen!

Veröffentlicht am 22.05.2019

für einander bestimmt

Das Haus der Sehnsucht
0

Klappentext:
Michelle und Alexander lieben sich. Und doch dürfen sie nicht zusammen sein, denn Alexander ist verheiratet und hat einen kleinen Sohn. In ihrem Liebeskummer zieht sich Michelle in ein idyllisch ...

Klappentext:
Michelle und Alexander lieben sich. Und doch dürfen sie nicht zusammen sein, denn Alexander ist verheiratet und hat einen kleinen Sohn. In ihrem Liebeskummer zieht sich Michelle in ein idyllisch gelegenes Haus am Pleasant Lake zurück. Dort trifft sie auf den sympathischen Matt, der wieder Freude in ihr Leben bringt. Doch so sehr sie es auch versucht, sie kann Alexander nicht vergessen. Erst ein schockierender Schicksalsschlag bringt sie dazu, ihre Lebensplanung erneut zu überdenken …

Meine Meinung:
Gezeichnet von vielen Schicksalsschlägen kämpfen die Hauptprotagonisten für ein gemeinsames Leben miteinander. Auf ihrem Weg durchlaufen sie viele Einstellungsveränderungen und Blickwechsel. Mir gefiel es sehr gut, dass die Entscheidungen, die sie treffen mussten, sogar mich als Leser zum Nachdanken brachten.

Einzig und allein die Art des Geschichtenerzählens konnte mich bis zum Ende hin nicht überzeugen. Der Schreibstil ist sehr sachlich und gleicht dem eines Lexikons. Dadurch war es wesentlich schwieriger, sich in die Gefühle der Charakter hineinzufühlen.

"Das Haus der Sehnsucht" von Romina Gold ist trotz kleiner Schwächen ein schön tiefgründiges und emotionales Buch, das den Leser mit einer tollen Kulissenausarbeitung ein paar angenehme und vor allem denkanregende Lesestunden schenkt.

Veröffentlicht am 12.05.2019

der Überblick geht schnell verloren

Dunmor Castle - Das Licht im Dunkeln
0

Inhaltsangabe zu "Dunmor Castle - Das Licht im Dunkeln":

Kennt sie diesen Ort? Im Auftrag ihres Chefs fährt die junge Designerin Lexie in Irlands sturmumtosten Norden: Sie soll Dunmor Castle zum Renovieren ...

Inhaltsangabe zu "Dunmor Castle - Das Licht im Dunkeln":

Kennt sie diesen Ort? Im Auftrag ihres Chefs fährt die junge Designerin Lexie in Irlands sturmumtosten Norden: Sie soll Dunmor Castle zum Renovieren vorbereiten. Das einst hochherrschaftliche Anwesen und seine Umgebung kommen ihr seltsam vertraut vor. War sie als kleines Kind bereits hier? Schon lange sucht Vollwaise Lexie nach Hinweisen auf ihre Vergangenheit. Als die Erinnerungen Stück für Stück zurückkehren, muss sie bald gegen quälende Albträume kämpfen. Trost und Hilfe findet sie ausgerechnet bei Grayson, Sohn des Hauses und ihr beruflicher Gegenspieler. Kann sie ihm wirklich trauen?

Meine Meinung;
Das Buch beginnt mit einer umfangreichen Anreise, was den Einstieg sehr leicht macht, da man von Anfang an dabei ist. Nach nur wenigen Seiten merkt man, dass es um verworrene Familiengeheimnisse geht - und schon befindet man sich inmitten einer Leser-Detektivarbeit. Ich persönlich lese Krimis nicht gerne, von da her waren mir die ganzen Zusammenhänge viel zu kompliziert, irgendwann hatte ich den Überblick verloren.
Durch den fiesen Cliffhanger am Ende kommt es auch zu keiner Auflösung und ich bezweifle, dass ich noch mitkomme, wenn der zweite Teil erst im Herbst erscheint. Das lässt mich leider etwas unzufrieden zurück.

Nichtsdestotrotz wäre die Story an sich sehr interessant und wäre beim richtigen Leser-Publikum sicher in guten Händen!

Veröffentlicht am 30.04.2019

knallhart aber einfach grandios!

CATCHING BEAUTY
0

Amber gerät auf einer Geschäftsreise in Mexico in eine ausweglose Situation und versucht mit allen Mitteln zu entkommen. Bei ihrer Flucht kreuzt sich ihr Weg mit dem zwielichtigen „C“, dem sie am Abend ...

Amber gerät auf einer Geschäftsreise in Mexico in eine ausweglose Situation und versucht mit allen Mitteln zu entkommen. Bei ihrer Flucht kreuzt sich ihr Weg mit dem zwielichtigen „C“, dem sie am Abend zuvor schon in der Bar begegnet ist. Amber muss sich nicht nur ihr Schicksal über sich ergehen lassen, sondern hat auch mit ihren Gefühlen zu C immer mehr zu kämpfen. Doch so sehr sie auch gegen ihn ankämpft, bringt es sie immer noch näher an den verboten heißen Mann..

Der Klappentext macht richtig neugierig auf das Buch und der hinzukommende locker freche Schreibstil verwandelt das Buch zu einem absoluten Pageturner. Mit grandiosen Szenen und kniffligen Problembewältigungen konnte mich die Story definitiv überzeugen. Aber auch die Protagonisten weisen beeindruckend durchdachte Charaktere auf, dass mir in vielen Situationen die entsprechenden Gefühle entlockte.
Nie hätte ich mir denken können, dass mich so eine Geschichte dermaßen interessieren könnte. Ich liebe es, wenn mich ein Buch von Anfang an so fesseln kann, dass ich mir darauf gleich die weiteren Teile reinziehe!
Mein absolutes Jahreshighlight 2019 und eine unbedingte Leseempfehlung für alle, die eine wirklich knallharte Dark Romance - Story suchen!

Veröffentlicht am 28.04.2019

aufregend heiße Royal-Story

Prince of Passion – Nicholas
0

Nicholas ist Kronprinz von Wessco, und die Zeit einer königlichen Vermählung naht. Doch der Prinz ist alles andere als erfreut als ihm dieses Ultimatum von seiner eigenen Großmutter gestellt wird. Um vorher ...

Nicholas ist Kronprinz von Wessco, und die Zeit einer königlichen Vermählung naht. Doch der Prinz ist alles andere als erfreut als ihm dieses Ultimatum von seiner eigenen Großmutter gestellt wird. Um vorher sein Leben noch in vollen Zügen genießen können, lässt er sich auf eine New Yorker Kellnerin ein, der nicht einmal bewusst ist, wer Nicholas eigentlich ist...

Emma Chase versteht es von Anfang an ihre Leser zu fesseln. Der Schreibstil ist frisch und amüsant. Auch ohne umschweifende Erklärungen werden ausreichend Informationen gegeben. Somit behält die Story ein zügiges Tempo bei und richtet den Spannungsbogen hoch.
Mit einer unerwarteten Wendung konnte mich das Buch gegen Ende hin noch mal richtig überraschen, wenn auch nicht ganz zu meiner Zufriedenheit. Ich finde das Ende zwar schön und passend, hätte mir aber persönlich einen anderen Ausgang gewünscht.

Alles in allem eine aufregend heiße Royal-Story, die mit unterhaltsamen Entertainment bei mir punkten konnte!