Profilbild von Vanessas_Bibliothek

Vanessas_Bibliothek

Lesejury-Mitglied
offline

Vanessas_Bibliothek ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Vanessas_Bibliothek über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.02.2018

Ich liebe diese Autorin

THE AMATEURS - Wenn drei sich streiten
0 0

ENDLICH!!! geht es weiter. Ich habe dieses Buch nach dem Ende des ersten Bandes sehnsüchtig erwartet. Band 1 hört mit so einem Knaller auf, da wartet man wirklich auf Band 2.

Und auch dieser Band hat ...

ENDLICH!!! geht es weiter. Ich habe dieses Buch nach dem Ende des ersten Bandes sehnsüchtig erwartet. Band 1 hört mit so einem Knaller auf, da wartet man wirklich auf Band 2.

Und auch dieser Band hat mich wieder vollkommen überzeugt und ist ein hervorragender Jugend-Thriller! Die Story ist super und alle Protagonisten finden wieder zusammen, auch unter nicht so tollen Umständen. Der Zusammenhalt stärkt sich wieder im Laufe des Buches, was ich vermisst hatte. Und wieder wird ermittelt, aber dieses Mal wissen sie wer der Mörder ist, den sie auch noch persönlich kennen. Der sich allerdings für jemand anders ausgegeben hat. Ich bin wirklich auf die wahre Identität von ihm gespannt und hoffe die Autorin löst das im Laufe der Reihe auf. Der Mörder scheint auch immer einen Schritt voraus zu sein, egal wie weit die Gang kommt.

Und da das Ende schon wieder der Knaller ist und absolut unerwartet, warte ich mal wieder sehnsüchtig auf den Folgeband! Die Autorin lässt mich echt leiden ^^

Veröffentlicht am 06.02.2018

Starker Anfang, aber wird immer schwächer

Léon & Claire
0 0

Ich hab mehr erwartet, wenn ich ehrlich bin. Der Band war langatmig und irgendwie ging es nur darum, dass einer entführt wurde und der gerettet werden musste. Abwechslung war da noch der Kampf zwischen ...

Ich hab mehr erwartet, wenn ich ehrlich bin. Der Band war langatmig und irgendwie ging es nur darum, dass einer entführt wurde und der gerettet werden musste. Abwechslung war da noch der Kampf zwischen Licht und Schatten, aber auch das war nichts neues. Dieses immer gleiche Prinzip, wurde auf die Dauer langweilig und führte zu einem Mittelmäßigen Buch, was schwächer ist, als sein Vorgänger.

Postiv auf jeden Fall wieder das Setting. Ich liebe Paris, egal ob unterirdisch oder an der Oberfläche. Ebenso traf man als Leser die alten Charaktere wieder, die man ins Herz geschlossen hatte.

Das Buch hatte auch einen sehr guten Anfang, aber wurde dann leider immer schwächer, was wirklich schade ist. Somit komme ich nur auf eine Punktzahl von 3/5.

Veröffentlicht am 05.02.2018

Auch das Spin-off fängt super an

Paper Passion
0 0

Ich kann nicht anders, aber ich mag Easton. So viele Probleme er auch hat und schwierig er ist. Viele kamen ja mit diesem Buch nicht klar bzw mit dem Charakter. Ich sehe nur eine verlorene Seele und er ...

Ich kann nicht anders, aber ich mag Easton. So viele Probleme er auch hat und schwierig er ist. Viele kamen ja mit diesem Buch nicht klar bzw mit dem Charakter. Ich sehe nur eine verlorene Seele und er braucht einfach jemand, der ihm die Stirn bietet und liebt. Deswegen finde ich Hartleys Charakter auch so interessant. Die auch keine leichte Familie hat und für sich selber Sorgen muss etc.

Etwas ganz anderes, als Easton es kennt. Die Story an sich und wie sie sich entwickelt finde ich auch wieder gut und ich kann mich nicht beschweren, was das Buch angeht. Gut ab und an will man den Protagonisten an die Gurgel springen, aber das macht ein gutes Buch mit aus, dass man voll drin ist und mitfiebert.

Das Ende ist einfach nur heftig und ich muss unbedingt den nächsten Band lesen und warte auch schon sehnsüchtig drauf! Ich mag diese Reihe einfach mit allen ihren Ecken und Kanten

Veröffentlicht am 05.02.2018

Guter Abschluss für Ella&Reed

Paper Palace
0 0

Vorab muss ich sagen Band 3 hat mir wieder super gefallen. Band 2 fand ich etwas Gewaltverherrlichend, dass war nicht so meins. Aber Band 3 ist wieder super und entwickelt sich schon fast zu einem Krimi. ...

Vorab muss ich sagen Band 3 hat mir wieder super gefallen. Band 2 fand ich etwas Gewaltverherrlichend, dass war nicht so meins. Aber Band 3 ist wieder super und entwickelt sich schon fast zu einem Krimi. Denn man will unbedingt wissen, wer der Mörder von Brook ist. Reed steht unter Tatverdacht, weil er der letzte ist, der sie lebend gesehen hat. Und so bricht das gemeinsame Leben, was sich Ella und er ersehnt hatten, auseinander.

Da ich auch gerne mal einen Thriller lese, hat mich das Buch auch sehr gepackt und ich wollte auch wissen, ob es Reed nun war oder nicht. Der Abschluss der Reihe ist somit nicht nur spannend und ereignisreich, sondern man fiebert auch mit den Personen mit die vor einem Haufen Scherben stehen. Nebenbei nervt der leibliche Vater von Ella extrem, da wäre ich auch lieber bei den Royals geblieben!

Somit habe ich nichts, was ich beanstanden kann und sage völlig zurecht 5 von 5 Punkten.

Veröffentlicht am 25.01.2018

Das Buch hat mich gut unterhalten

Glanz der Dämmerung
0 0

Eigentlich mag ich Geschichten mit Göttern etc ja sehr. Auch dieser Teil hat mir eigentlich gut gefallen, aber mich nerven die Sex-Szenen. Das ist auch der Grund, warum ich einen Stern abziehe. Wie kann ...

Eigentlich mag ich Geschichten mit Göttern etc ja sehr. Auch dieser Teil hat mir eigentlich gut gefallen, aber mich nerven die Sex-Szenen. Das ist auch der Grund, warum ich einen Stern abziehe. Wie kann man bitte nur daran denken, wenn man von Titanen verfolgt wird, von denen gefoltert wurde etc, noch an sowas denken? Sorry, aber das sieht total danach aus, wir müssen da solche Szenen reinquetschen, dass verkauft sich gut...Blödsinn! Das Buch hätte mit der super Mainstory etc., bei mir zumindest, eine Jahres-Highlight-Reihe werden können. Der erste Band war klasse, weil da noch nicht ganz so viel auf den Sex abgezielt wurde. War auch echt ein Highlight. Ich weiß nicht, was das bei Band 2 und 3 sollte.

Was ich bei Band 3 halt gut fand, war die Storyentwicklung und das hier der Faden von Band 2 wieder mehr aufgegriffen wurde. Dann die "Überraschung", die Josie erfährt, dass sowas überhaupt möglich ist und natürlich das Ende, was absolut interessant ist. Da will man natürlich unbedingt Band 4 lesen/hören, dass macht dann auch einiges aus. Aber dennoch sind es gute 4 Sterne, weil das Buch mich gut unterhalten hat, wenn man mal von so ein paar Szenen absieht.