Profilbild von adelaa

adelaa

Lesejury-Mitglied
offline

adelaa ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit adelaa über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.05.2021

Düster, emotional und spannend

Beyond the Sea
8

In "Beyond the Sea" von L. H. Conway geht es um die 18-jährige Estella, die seit dem Tod ihres Vaters in einem Haus mit der bösen Stiefmutter wohnt. Eines Tages taucht ihr Bruder Noah auf, der Estella ...

In "Beyond the Sea" von L. H. Conway geht es um die 18-jährige Estella, die seit dem Tod ihres Vaters in einem Haus mit der bösen Stiefmutter wohnt. Eines Tages taucht ihr Bruder Noah auf, der Estella auf seine eigene Art und Weise fasziniert. Jedoch ahnt Estella nicht, welche Vergangenheit Noah und seine Schwester haben und es droht die Gefahr, dass alles zwischen ihnen zerstört werden könnte...

Diese Geschichte war für mich ganz anders als die typischen New Adult Romane und Liebesgeschichten. Diese Story von Estella und Noah hatte etwas düsteres und geheimes, was die Geschichte spannend gemacht hat. Man hatte das Gefühl weiterlesen zu müssen, um all die schrecklichen Geheimnisse der Vergangenheit aufzudecken.
Estellas Charakter mochte ich sehr, da sie sich auch mit der Religion viel auseinander gesetzt hat, was in der heutigen Zeit nicht mehr allzuoft bei Leuten ihres Alters vorkommt. Zudem war sie ein wirklich guter Mensch, der es verdient hat geliebt und respektiert zu werden, denn sie musste schon so viel in ihrem Leben durchmachen, wobei der Verlust von Menschen die größte Rolle gespielt hat.
Noah war für mich der typische Bad Boy, der aufgrund seiner Vergangenheit Menschen von sich gestoßen hat. Dennoch faszinierte mich seine mysteriöse, kalte und undurchdringliche Art sehr. Trotz dessen war Noah ganz tief in seinem Herzen liebevoll und sorgte sich auch sehr um die Menschen, die er liebte.
Deshalb gefiel es mir sehr, dass die Charaktere aus so unterschiedlichen Welten kamen und auch komplett anders waren und trotzdem konnte sich die Liebe dazwischen schleichen, denn nichts ist unmöglich.
Auch das Setting hat mir sehr gut gefallen, denn ich habe bisher noch kein Buch gelesen, dass in Irland gespielt hat. Allgemein verlieh das Setting: das Haus, das Meer und die Klippen dem Buch eine gewisse Atmosphäre die ich nicht ganz so beschrieben kann. Eine Mischung aus mysteriösem, hoffnungsvollem, spannendem, geheimnisvollem und faszinierendem.
Zudem muss man sagen, dass dieser Roman wirklich sehr wichtige Themen anspricht, die manche Menschen erleiden müssen, von denen man vielleicht gar keine Ahnung hat. Dieses Buch zeigt die guten und die schlechten Seiten des Lebens und gibt Hoffnung darauf, dass am Ende vielleicht doch alles gut werden kann und man seinen Frieden finden kann.

Ich kann diese Buch denen weiterempfehlen, die gerne etwas spannendes und auch mysteriöses lesen. Dennoch ist das Buch nichts für schwache Nerven und man muss darauf gefasst sein, dass man sehr verschiedene Gefühle beim Lesen des Buches verspüren wird.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 03.05.2021

Spannend, emotional und einfach bezaubernd

Keeping Secrets
7

Keeping Secrets von Anna Savas handelt von einer jungen Schauspielerin, Tessa, die einen Film drehen muss und somit nach Faerfax kommt. Dort lernt sie einen Journalisten, Cole, kennen, der ein Porträt ...

Keeping Secrets von Anna Savas handelt von einer jungen Schauspielerin, Tessa, die einen Film drehen muss und somit nach Faerfax kommt. Dort lernt sie einen Journalisten, Cole, kennen, der ein Porträt über sie veröffentlichen soll. Jedoch ist Faerfax für Tessa nicht ganz einfach eine Stadt von vielen und Cole nicht einfach ein Journalist, denn er kommt Tessa mit seiner charmanten Art viel näher, als er es eigentlich sollte.

Keeping Secrets ist das erste Buch der Keeping-Reihe von Anna Savas und der Einstieg in die neue Reihe ist ihr mit diesem Buch wirklich gelungen.
Mich hat die Geschichte von Tessa und Cole wirklich sehr berührt. Ich mochte die Entwicklung der Charaktere in dem ganzen Buch wirklich sehr. Tessa kam aus ihr heraus und hat sich auch vielen Herausforderungen gestellt, die nicht für jeden ganz einfach wären. Sie ist einfach nur eine Power Frau, liebenswürdig, hilfsbereit, nett und stark. Cole war in meinen Augen der „klassische“ Journalismus Student. Mit seiner Brille und seinen dunkelblonden Haaren gab er einen nerdigen aber wirklich attraktiven und heißen Mann ab. Und von seinem Charakter möchte ich gar nicht erst anfangen. Er war liebenswürdig, mutig, vertrauensvoll und hat sich um seine Mitmenschen gesorgt.
Deshalb habe ich die Geschichte so sehr genossen, wegen so wunderbaren Charakteren.
Die Handlung hat mir auch sehr gut gefallen. Denn sie war abwechslungsreich, spannend, emotional und noch so viel mehr und man konnte das Buch nicht ganz so schnell aus den Händen legen. Doch nicht nur wegen der Handlung sondern auch wegen der verständlichen und flüssigen Sprache der Autorin, die es ermöglichte die Story schnell und einfach zu lesen.

Im Großen und Ganzen kann ich dieses Buch nur weiterempfehlen. Wenn jemand Liebesgeschichten mit ein wenig Drama und Geheimnissen mag, sollte unbedingt dieses Buch lesen! Einfach eine süße, bezaubernde, emotionale und spannende Geschichte von Tessa Thorne und Cole Williams.

Fun Fact: Anna Savas hat zu Tessas Charakter gesagt, dass Tessa nicht gerne schwimmt

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 05.04.2021

Gesünder leben- jetzt weiß ich wie

Re-Power
1

Das Buch handelt von Gesundheit und dem Wohlfühl-Gefühl und wie das alles mit unseren Organen in unserem eigenen Körper zusammenhängt und umgesetzt werden kann. Unter anderem werden auch positive Auswirkungen ...

Das Buch handelt von Gesundheit und dem Wohlfühl-Gefühl und wie das alles mit unseren Organen in unserem eigenen Körper zusammenhängt und umgesetzt werden kann. Unter anderem werden auch positive Auswirkungen auf die Figur, den Alltag und die Psyche thematisiert.

Das Cover wirkt schon sehr „gesund“ auf mich und auch schon sehr vielversprechend, weshalb man hohe Erwartungen an das Buch hat. Und diese wurde auch definitiv erfüllt.
Der Schreibstil der Autorinnen ist sehr angenehm und sehr flüssig zu lesen. Sie können den Leser sehr gut motivieren, sodass man gleich mit allem, was gesagt wird oder empfohlen wird, anfangen möchte. Dadurch, dass es auch um Gesundheit geht und auch um die ein oder andere Umstellung der beispielsweise Ernährung, sind motivierende Worte sehr wichtig. Es wird viel von Nahrung und auch Sport oder Bewegung gesprochen, was natürlich alles mit unserer eigenen Gesundheit zusammenhängt. Deshalb finde ich es auch sehr gut, wenn Lebensmittel erwähnt werden, dass auch dazu gleich auf der nächsten Seite ein Rezept steht, um das auch einfacher umzusetzen. Falls Begriffe aufkommen, die einem selber nicht wirklich bekannt vorkommen und man zunächst nicht versteht, worum es geht, werden diese Fragen gleich beantwortet, wenn man weiterliest. Außerdem hat es mir sehr gut gefallen, dass sich die Autorinnen wirklich Zeit genommen haben und die ein oder anderen Lebensmittel, die mich zum Beispiel näher interessiert haben, detaillierter ausgeführt und erklärt haben (natürlich nicht alle, aber die meisten schon). Auch die Beschreibungen der Umsetzung von entweder Sportlicher Aktivität oder von Zubereitung eines Gerichts, ist sehr nachvollziehbar verfasst. Deshalb ist auch das 28 Tage Programm auch sehr gut umsetzbar und verständlich. Ich fand es auch sehr gut, dass auch auf verschiedene Altersklassen, Vegetarier, Veganer, Fleischesser oder auch auf Menschen, die Intolerant gegenüber manchen Lebensmitteln sind, Bezug genommen wurde. Durch die Benennung der Organe und auch die Funktionen des Körpers, ist es auch nachvollziehbar warum man zum Beispiel lieber das essen sollte und nicht jenes.

Das Buch hat mir eine neue Perspektive auf einzelne Organe gezeigt. Ich habe selber festgestellt, wie wichtig es auch ist, sich um die eigenen Organe zu sorgen und durch dieses Buch habe ich auch erfahren, wie genau ich das machen kann. Außerdem fand ich es auch sehr gut, dass des Öfteren betont wurde, dass es jeder wirklich für sich entscheiden muss und es einem nicht aufgezwungen wurde. Jedoch sollte man erwähnen, dass das Buch ausschließlich für Frauen gedacht ist.


Also falls jemand Tipps braucht, um gesünder zu leben oder um sich selber wohlfühlen zu wollen, sollte gerne dieses Buch lesen!

  • Cover
  • Thema
  • Umsetzung