Profilbild von antxnia100500

antxnia100500

aktives Lesejury-Mitglied
offline

antxnia100500 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit antxnia100500 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.08.2020

Ein Buch voller Wendungen

Falling - Ich kann dich nicht vergessen
0

Eigentlich läuft alles gut für Kenzie – sie hat tolle Freunde, schulischen Erfolg, und ihr gutaussehender Exfreund will sie unbedingt zurückerobern. Aber tief innen weiß Kenzie, dass das Wichtigste in ...

Eigentlich läuft alles gut für Kenzie – sie hat tolle Freunde, schulischen Erfolg, und ihr gutaussehender Exfreund will sie unbedingt zurückerobern. Aber tief innen weiß Kenzie, dass das Wichtigste in ihrem Leben fehlt. Und dass dieses Wichtigste Jaden ist – groß, athletisch, einfühlsam. Vor einem Jahr hatte sie sich unsterblich in ihn und sein schiefes Lächeln verliebt. Bevor ein Schicksalsschlag alles zerstörte. Nun ist Jaden plötzlich wieder da und kämpft um Kenzie. Aber kann sie sich ihm ganz öffnen und ihm ihr dunkelstes Geheimnis offenbaren? Kann sie sich wirklich fallen lassen?

Am Anfang dachte ich, dass das Buch eine lockere und leichte Lektüre ist. Doch als Kenzie und Jaden wieder miteinander geredet haben, musste ich an vielen Stellen des Buches weinen. Was beide durchmachen kombiniert mit dem wirklich guten Schreibstil der Autorin, da muss man einfach weinen. Mit dem Grund, warum Holden sich so komisch aufgeführt hat, habe ich überhaupt nicht gerechnet. Genau so wenig habe ich damit gerechnet, dass Darren Jaden die Wahrheit sagt und nicht Holden. Das waren überraschende Wendungen. Insgesamt ist dieses Buch doch keine lockere und leichte Lektüre, sondern ein Buch voller Wendungen und mit einem ernsten Thema, das einen zum Weinen bringt. Es ließ sich leicht lesen und ich empfehle es auf jeden Fall weiter.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.07.2020

Fesselnd bis zum Schluss

Rock my Heart
0

Wild, sexy, heiß – er ist ein Rockstar und könnte jede haben, doch er will nur sie! Feiern, tanzen – einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert ...

Wild, sexy, heiß – er ist ein Rockstar und könnte jede haben, doch er will nur sie! Feiern, tanzen – einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band The Last Ones to Know in den angesagtesten Club der Stadt gehen. Was Rowan allerdings gründlich die Laune versaut, ist ihr Freund Brady, den sie dort mit einer anderen Frau beim Knutschen sieht. Noch vor Beginn des Konzertes flüchtet sie nach draußen, und trifft dort auf Adam Everest, den absolut heißen, verdammt attraktiven Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen – zu einem Kuss, der nicht nur ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird …

Mir fehlen bei dem Buch immer noch die Worte. Es ist bis zum Schluss fesselnd. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und habe es innerhalb weniger Tage verschlungen. In Rowan konnte ich mich sehr gut hineinversetzen. Ich konnte jeden einzelnen Gedanken von ihr nachvollziehen. Adam mochte ich auch von Anfang an. Zwischendurch als das mit Michelle (fast) passiert wäre, mochte ich ihn nicht, aber meine Meinung zu ihm hat sich dann schnell wieder zum Positiven geändert. Generell mochte ich auch Dee, Leti und jedes einzelne Bandmitglied. Ich freue mich darauf, mehr über die Bandmitglieder zu lesen. Alles in allem ist es ein Buch zum träumen und eine eindeutige Leseempfehlung von mir.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.07.2020

Ein sehr gelungener Abschluss der Tribute von Panem-Reihe

Die Tribute von Panem 3
0

Entgegen aller Erwartungen hat Katniss die Hungerspiele zum zweiten Mal überlebt. Schwer verletzt wurde sie von den Rebellen befreit und in Distrikt 13 gebracht. Aber noch immer ist sie nicht in Sicherheit. ...

Entgegen aller Erwartungen hat Katniss die Hungerspiele zum zweiten Mal überlebt. Schwer verletzt wurde sie von den Rebellen befreit und in Distrikt 13 gebracht. Aber noch immer ist sie nicht in Sicherheit. Das Kapitol will Rache, die Auseinandersetzungen werden immer blutiger. Als Katniss herausfindet, dass auch die Rebellen versuchen, sie für ihre Ziele zu missbrauchen, muss sie einsehen, dass sie alle nur Figuren in einem perfiden Spiel sind. Kann sie diesen Kampf überhaupt gewinnen?
Ich habe schon öfter den Film zu diesem Buch gesehen, aber ich bin erst jetzt dazu gekommen das Buch zu lesen. Den Film kenne ich fast in- und auswendig. Trotzdem konnte mich das Buch fesseln. Man hat in dem Buch einen Einblick in die Gedanken von Katniss bekommen und so mehr über sie erfahren. Da man mit Katniss mitfühlen konnte, musste ich besonders gegen Ende des Buches weinen. Der Schreibstil hat mir bis zum Schluss sehr gut gefallen. Ich würde dieses Buch und die ganze Tribute von Panem-Reihe auf jeden Fall weiterempfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.06.2020

Das Ende rührt einen zu Tränen

Die Tribute von Panem 2
0

Seitdem Katniss und Peeta sich geweigert haben, einander in der Arena zu töten, werden sie vom Kapitol als Liebespaar durch das ganze Land geschickt. Doch da ist auch noch Gale, der Jugendfreund von Katniss. ...

Seitdem Katniss und Peeta sich geweigert haben, einander in der Arena zu töten, werden sie vom Kapitol als Liebespaar durch das ganze Land geschickt. Doch da ist auch noch Gale, der Jugendfreund von Katniss. Und mit einem Mal weiß sie nicht mehr, was sie wirklich fühlt oder fühlen darf. Als immer mehr Menschen in ihr und Peeta ein Symbol des Widerstands sehen, geraten sie alle in große Gefahr. Und Katniss muss sich entscheiden – zwischen Peeta und Gale, zwischen Freiheit und Sicherheit, zwischen Leben und Tod.
Ich habe schon öfter den Film zu diesem Buch gesehen, aber ich bin erst jetzt dazu gekommen das Buch zu lesen. Den Film kenne ich fast in- und auswendig. Trotzdem konnte mich das Buch fesseln. Am Anfang war das Buch ein bisschen langatmig, aber das hat sich im Verlauf gebessert. Man hat mehr über Katniss erfahren, da man in dem Buch einen Einblick in ihre Gedanken bekommt. Ich konnte mit Katniss mitfühlen und mich hat das Buch an manchen Stellen, besonders am Ende, zu Tränen gerührt. Das Buch ist zwar an manchen Stellen etwas langatmig, aber trotzdem schön geschrieben. Insgesamt würde ich dieses Buch weiterempfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.06.2020

Ein Buch, das einen zu Tränen rührt

Die Tribute von Panem 1
0

Die Welt, wie wir sie kennen, existiert nicht mehr. Kriege und Naturkatastrophen haben das Land zerstört. Aus den Trümmern ist Panem entstanden, geführt von einer unerbittlichen Regierung. Alljährlich ...

Die Welt, wie wir sie kennen, existiert nicht mehr. Kriege und Naturkatastrophen haben das Land zerstört. Aus den Trümmern ist Panem entstanden, geführt von einer unerbittlichen Regierung. Alljährlich finden grausame Hungerspiele statt, bei denen nur ein Einziger überleben darf. Als die sechzehnjährige Katniss erfährt, dass ihre kleine Schwester Prim als Teilnehmerin ausgelost wurde, meldet sie sich an ihrer Stelle freiwillig. Seite an Seite mit dem gleichaltrigen Peeta zieht sie in den Kampf. Wider alle Regeln rettet er ihr das Leben. Katniss beginnt zu zweifeln - kann es wirklich nur einen Sieger geben?
Ich habe schon öfter den Film zu diesem Buch gesehen, aber ich bin erst jetzt dazu gekommen das Buch zu lesen. Den Film kenne ich schon fast in- und auswendig. Trotzdem konnte mich das Buch fesseln. Man hat mehr über Katniss erfahren, da man in dem Buch einen Einblick in ihre Gedanken bekommt. Ich konnte mit Katniss mitfühlen und mich hat das Buch an vielen Stellen zu Tränen gerührt. Das Buch ist wirklich schön geschrieben. Eine klare Leseempfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere