Profilbild von ardently_reader

ardently_reader

aktives Lesejury-Mitglied
offline

ardently_reader ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit ardently_reader über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.10.2019

5/5 ☆

Alabasterball
0

Das Buch hat mir sehr gut gefallen und wurde an einem Tag durchgelesen.
Matt war mit abstand der smyphatischste charakter über den ich jemals lesen durfte. Ich kann nichts, wirklich nichts negatives über ...

Das Buch hat mir sehr gut gefallen und wurde an einem Tag durchgelesen.
Matt war mit abstand der smyphatischste charakter über den ich jemals lesen durfte. Ich kann nichts, wirklich nichts negatives über ihn sagen.
Die anderen charaktere waren auch spitze und alle waren auf ihre Art anders und einzigartig.
Man kam schnell voran weil der Schreibstil ao leicht und flüssig war und vor allem bewegt sich das Buch in eine Richtung die ich so genial fand weil man einfach , anhand des klappentexts ,niemals darauf gekommen wäre.
Das Einzige was mich ein bisschen traurig gemacht hat war das Ende auch wenn das Ende eigentlich ein Happy end war...Jedenfalls kam ich nicht darauf klar und habe der Autorin nach nichtmal 2 min nach dem Ende des Buches eine e-mail geschrieben weil ich wissen musste ob Sie mit einer Fortsetzung rechnet und Ihre Worte waren " Wie wundervoll, dass dir der Alabasterball gefallen hat, tatsächlich denke ich gerade intensiv über eine Fortsetzung nach. " also die Hoffnung stirbt zuletzt :)

Veröffentlicht am 15.10.2019

4/5 Sternen

Nach dem Sommer
0

Also irgendwie..w.ar das Buch nichts für mich. Vielleicht bin ich mit meinen 24 jahren zu alt dafür oder besser gesagt es hat einfach nicht gepasst. Wölfe mag ich im Allgemeinen nicht aber ich habe auf ...

Also irgendwie..w.ar das Buch nichts für mich. Vielleicht bin ich mit meinen 24 jahren zu alt dafür oder besser gesagt es hat einfach nicht gepasst. Wölfe mag ich im Allgemeinen nicht aber ich habe auf eine süße, unschuldige Liebesgeschichte gehofft die ich auch bekommen habe aber es hat sich sooo gezogen und war so verdammt langweilig und ahh die Charaktere waren ALLE wirklich alle langweilig und hatten keine Tiefe und nichts spannendes oder ach ka...jetzt wo ich darüber nachdenke sollte ich das Buch 3 Sterne vergeben aber ich belasse es bei 4 Sternen. Werde die anderen zwei teile nicht mehr lesen.

Veröffentlicht am 30.09.2019

5 Sterne

Biss zum ersten Sonnenstrahl (Bella und Edward )
0

Ich fand das Buch sehr interessant und gleichzeitig grausam. Was die armen Kinder durchgehen mussten will ich mir gar nicht vorstellen. Ich wünschte Aro hätte Carlisle Angebot am Ende angenommen...

Ich fand das Buch sehr interessant und gleichzeitig grausam. Was die armen Kinder durchgehen mussten will ich mir gar nicht vorstellen. Ich wünschte Aro hätte Carlisle Angebot am Ende angenommen...

Veröffentlicht am 30.09.2019

Geschenk

Yu-Gi-Oh! Preiskatalog 2013
0

Geschenk für einen Freund. Ich LIEBE Yu-gi-oh aber wirklich nur die erste Staffel. Kann mit den anderen Staffeln nichts anfangen.

Geschenk für einen Freund. Ich LIEBE Yu-gi-oh aber wirklich nur die erste Staffel. Kann mit den anderen Staffeln nichts anfangen.

Veröffentlicht am 30.09.2019

5 Sterne

12 - Das erste Buch der Mitternacht, Band 1
0

Habe das Buch gestern angefangen und beendet. Konnte es nicht aus den Händen legen. Wie folgen in dem Buch Harper die betrunken zsm mit ihrem Freund einen Autounfall baut und ins Koma fällt. Sie wacht ...

Habe das Buch gestern angefangen und beendet. Konnte es nicht aus den Händen legen. Wie folgen in dem Buch Harper die betrunken zsm mit ihrem Freund einen Autounfall baut und ins Koma fällt. Sie wacht zwar wieder auf aber ihr Freund Scott bleibt bewusstlos und niemand weiß warum. Natürlich macht sich Harper große Vorwürfe und besucht Scott so oft wie möglich im Krankenhaus. Harper wird regelmäßig von Albträumen geplagt die so real wirken als würde sie das was sie träumt wirklich erleben. In ihrem Träumen taucht immer der millionenschwere Cajus auf der sie immer fragt : Wo ist SIE ? Als Cajus in der realen Welt plötzlich auftaucht und behauptet das er zsm mit ihr nach Noctaris reisen muss um ihren Freund Scott zu retten fängt das Abenteuer an. Harper entdeckt das ihr Freund nicht der ist für wen er sich ausgibt und das Cajus nicht so schlecht ist wie vorher gedacht.

In dem buch taucht eine von 'Hate to Love' ( nennt man das so ) Liebesgeschichte auf die mir aber nicht ausführlich genug war. Ich hätte mir einfach mehr Momente gewünscht in den Harper und Cajus sich näher kommen und auch die Spannung hat sich etwas zurückgehalten: Das Geheimnis rund um Cajus war mir zu offensichtlich und sogar Harper kam sehr schnell darauf , das ich bis zum Ende dacht, das jetzt noch was kommt das mir die Sprache verschlägt.

Naja, ich freue mich schon auf den zweiten Teil da der erste Teil mit einem Cliffhänger endet.