Profilbild von atlupi

atlupi

Lesejury-Mitglied
offline

atlupi ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit atlupi über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.08.2020

Überraschend anders und dennoch gut.

Remember Me – Tödliche Vergangenheit
0

Remember Me – Tödliche Vergangenheit von Annabell Nolan
.
Überraschend anders und dennoch gut.
.
Deiner Vergangenheit entkommst du nicht.
Seiten: 223
.
Klappentext:
Zwölf Jahre ist es her, dass Jubilee ...

Remember Me – Tödliche Vergangenheit von Annabell Nolan
.
Überraschend anders und dennoch gut.
.
Deiner Vergangenheit entkommst du nicht.
Seiten: 223
.
Klappentext:
Zwölf Jahre ist es her, dass Jubilee Harper den schlimmsten Fehler ihres Lebens beging - und damit eine ganze Familie in eine Tragödie stürzte. Nachdem dieser Fehler sie selbst fast umgebracht hätte, lebt sie nun zurückgezogen und unter falschem Namen in einem Apartment in New York. Erst als sie ihren neuen Nachbarn kennenlernt, ändert sich ihr Leben. Jubilee lässt ihn in ihr Herz und beginnt langsam wieder, einem anderen Menschen und sich selbst zu vertrauen. Doch plötzlich holt sie ihre Vergangenheit wieder ein - und Jubilee schwebt in großer Gefahr.
.
Meinung:
Ich muss ehrlich gestehen, dass mir das Cover nicht gefällt und meiner Meinung nach wird das Cover der Geschichte nicht gerecht. Annabell Nolan hat es geschafft mit wenigen Seiten eine unfassbar fesselnde und ausdrucksstarke Story zu gestalten, die mich einfach nicht mehr loslassen konnte. Ihre Schreibweise hat genau ins Schwarze getroffen, denn Ich liebe es, wenn aus der Ich-Perspektive der Protagonisten erzählt wird. Ich tauche gern in die Gefühle, Gedanken und Sichtweisen der Charaktere ein und leide jedes Mal mit oder freu mich, lache und weine, wenn es die Handlung zulässt.
.
Ich konnte von Anfang bis Ende mitfiebern und ein Wow-Moment folgte dem nächsten. Die Charaktere sind authentisch und absolut stimmig, was den Lesefluss natürlich nur unterstützt und auch die Rückblenden in ihre Kindheit sind mehr als gelungen. Man möchte Lee einfach in die Arme nehmen und sagen, dass alles wieder gut wird.
.
Fazit:
Anfangs noch eine typische Liebesgeschichte erwartet, hat mich Annabell Nolan schnell eines Besseren belehrt. Die Mischung zwischen Dramatik, Tragik und Thriller mit einem Hauch von Love machen hier ganz großes Kino und sollte daher in keinem Bücherregal fehlen. Mich hat das Buch überzeugt und ich kann es herzlichst weiterempfehlen! Klare Kaufempfehlung meinerseits.
.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 29.06.2020

Leider nicht meins.

Cry
0

Cry von Lisa Jackson
.
Leider nicht meins.
.
Meine Rache ist dein Tod.
Seiten: 592
.
Klappentext:
Der berühmte Arzt Terrence Renner soll den Tod einer Patientin verursacht -haben. Sogar seine Stieftochter ...

Cry von Lisa Jackson
.
Leider nicht meins.
.
Meine Rache ist dein Tod.
Seiten: 592
.
Klappentext:
Der berühmte Arzt Terrence Renner soll den Tod einer Patientin verursacht -haben. Sogar seine Stieftochter Eve zweifelt an seiner Unschuld, da ihr alter Freund Roy angeblich stichhaltige Beweise hat. Doch als Eve sich deshalb mit ihm treffen will, findet sie seine grausam entstellte Leiche – auf Roys Stirn prangt eine -rätselhafte Tätowierung. Schockiert will Eve um Hilfe rufen, als plötzlich ihr Liebhaber, Staranwalt Cole Dennis, auftaucht, eine Waffe auf sie richtet und -abfeuert …
.
Meinung:
Das Cover ist klassisch und schlicht, was mir sehr gefällt. Ich muss gestehen, dass dieses Buch schon seit einigen Jahren in meinem Regal stand und endlich hatte ich die Zeit es zu lesen. Schande auf mein Haupt. Der Schreibstil von Lisa Jackson ist angenehm und lässt den Leser super in die Story eintauchen. Da ich bereits einige Jackson Romane gelesen und der Klappentext sehr vielversprechend klang, war ich guter Dinge, dass auch dieser Roman mich überzeugen wird … leider war das nicht der Fall. Die Geschichte nimmt einen Verlauf, den ich persönlich nicht mag und auch die Beweggründe des Mörders bzw. Komplizen lassen mich nur mit den Augen rollen. Allerdings ist das nur ein persönliches Empfinden, was die Handlung und die Plot Entwicklung angeht.
.
Was die Charaktere betrifft bin ich im Großen und Ganzen zufrieden. Ich finde es genial, dass die Geschichte nicht nur aus der Sicht von Eve und Cole erzählt wird, sondern auch aus verschiedenen Blickwinkeln wie des Detectives, der Opfer und der Mörder. Das allein baut viel Spannung auf und lässt mich als Leser förmlich mitfiebern.
.
Unabhängig davon fand ich viele Entscheidungen, die Eve getroffen hat, nicht nachvollziehbar und sehr leichtsinnig. Ihr neues Vertrauen in Cole ging mir zu schnell und auch ihre Alleingänge empfand ich einfach nur als naiv. Wer fährt nachts in eine verlassene Hütte, mitten im Wald, um einen alten Freund zu treffen? Nimm doch wenigstens deinen Freund zu Unterstützung mit. Anyway.
.
Fazit:
Ich fand es an manchen Stellen etwas zu langatmig und leider hat mir die Handlung nicht gefallen bzw. die Motive und das ganze Ritual-Mord-Gedöns. Das ist leider nicht mein Fall und solch eine Story würde ich nicht wieder lesen. Daher keine Kaufempfehlung meinerseits. Sorry.
.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.06.2020

Für zwischendurch ganz ok.

The One Best Man
0

The One Best Man von Piper Raynes
.
Für zwischendurch ganz ok.
.
Jeder, der Piper Raynes Romane mag sollte sich diese Reihe nicht entgehen lassen.
Seiten: 264
.
Klappentext:
Der perfekte Mann ist ein charmanter ...

The One Best Man von Piper Raynes
.
Für zwischendurch ganz ok.
.
Jeder, der Piper Raynes Romane mag sollte sich diese Reihe nicht entgehen lassen.
Seiten: 264
.
Klappentext:
Der perfekte Mann ist ein charmanter sexy Anwalt, der genau weiß, wie er eine Frau verführt? – Pff. Ich war da. Hatte einen. Habe hinterher sein T-Shirt verbrannt.
.
Nach meiner Scheidung habe ich nicht allen Männern abgeschworen, nur denen, die wie mein Ex sind. Ganz oben auf der Liste? Anwälte! Ich bin mit meiner Tochter zurück nach Chicago gezogen, um mich um meine kranke Mutter zu kümmern. Ich habe mein persönliches Happy End nicht aufgegeben, nur die Suche danach auf unbestimmte Zeit verschoben. Als ich Reed Warner wiedersah, erinnerte er mich an alle meine Fehler. Ich wollte mich von ihm fernhalten, aber er akzeptierte kein Nein als Antwort. Obwohl ich es besser weiß, kann ich nicht aufhören daran zu denken, wie sein Designeranzug seine Muskeln umspielt und seine blauen Augen mich intensiv mustern.
.
Das Problem? Er ist nicht nur Anwalt, sondern er war auch Trauzeuge auf meiner Hochzeit und der beste Freund meines Ex.
.
Meinung:
Das Cover und der Klappentext sprechen mich sehr an und hatten mein Interesse geweckt. Ich war auf Drama und Romantik eingestellt und habe diesen auch teils bekommen ... nur leider war vieles zu vorhersehend. Die Geschichte selbst nimmt schnell Fahrt auf und man kommt gut in die Story rein, da sich der Schreibstil flüssig und leicht lesen lässt.
.
Die Charaktere sind sympathisch. Ich mochte die Hauptprotagonistin sehr und fand ihre Beweggründe rührend und nachvollziehbar. Auch ihr Gegenstück, Reed Warner, scheint der klassische Gentleman zu sein und lässt viele Frauenherzen höherschlagen. Man möchte einfach aufseufzen. Die zwei passen einfach toll zusammen und es macht wirklich Spaß zuzusehen, wie sich die beiden ineinander verlieben.
.
Aber … und hier kommt es. Es ist langweilig. Die Spannung baut sich nur semi gut auf und im Grunde gibt es kaum etwas, was zu spekulieren anregt. Der Plot ist vorhersehend und nimmt dadurch den Reiz am Weiterlesen und grade in den letzten Kapiteln musste ich mich regelrecht zwingen, die Geschichte zu beenden. Leider. Trotz allem fand ich die Charaktere und Schreibstil toll.
.
Fazit:
Leichte Kost für zwischendurch. Leider keine Geschichte, die lange in Erinnerung bleibt oder Sonstigen Eindruck hinterlässt. Für meinen Geschmack leider etwas zu langweilig und vorhersehend.
.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.06.2020

Gefühlschaos lässt grüßen.

Dangerous gift
1

Dangerous Gift von Sarah Saxx
.
Gefühlschaos lässt grüßen.
.
Dangerous Gift ist ein etwas anderer Roman, mit viel Spannung und einer düsteren Liebesgeschichte, die dir den Atem stielt.
Seiten: 356
.
Klappentext:
Wenn ...

Dangerous Gift von Sarah Saxx
.
Gefühlschaos lässt grüßen.
.
Dangerous Gift ist ein etwas anderer Roman, mit viel Spannung und einer düsteren Liebesgeschichte, die dir den Atem stielt.
Seiten: 356
.
Klappentext:
Wenn eine einzige Entscheidung dein Leben in Gefahr bringt ...

Eden ist verunsichert, als ihr ein Fremder Briefe schreibt und diese vor ihre Wohnungstür legt. Kein Absender, keine Möglichkeit, ihm zu antworten. Aber ihre Zweifel schwinden mit seinen schmeichelnden Worten und von Mal zu Mal fühlt sie sich mehr zu ihm hingezogen. Bis sie ihm völlig unerwartet gegenübersteht und er all ihre Vorstellungen noch übertrifft. Doch ist dieser attraktive Arzt nicht zu gut, um wahr zu sein?
Als Edens beste Freundin April überfallen wird, steht plötzlich nicht nur ihr gemeinsamer Urlaub, sondern sogar beider Leben auf dem Spiel. Denn ein Unbekannter, der es aus einem ganz speziellen Grund auf die zwei Frauen abgesehen hat, lauert ihnen in der Dunkelheit auf ...
.
Meinung:
Um es so Spoiler free zu halten wie ich kann but BOY I did not see that coming. Bereits nach wenigen Kapiteln war mir klar, dass Dangerous Gift eine etwas andere Richtung einschlägt, als alles was ich bisher von Sarah Saxx gelesen habe. Ich muss gestehen zu Anfang hatte ich meine Probleme. Es fiel mir schwer mich in die Story einzufinden und on top fand ich das Verhalten der Hauptprotagonistin schon sehr naiv. Romantik hin oder her, aber sollte es nicht stutzig machen, wenn ein Fremder ständig im Wohnhaus rumstreunt? Nein danke. Nichtsdestotrotz nahm die Geschichte sehr schnell fahrt auf und bereits nach kurzer Zeit konnte ich es nicht mehr aus den Händen legen. Die Spannung war da und hat mich ohne Gnade mitgerissen.
.
Auch, wenn man nicht jede Entscheidung von Eden nachvollziehen kann, ist die Story stimmig und glaubhaft dargestellt. Großartig, wie Sarah es geschafft hat den Leser so lange im Unklaren zu lassen, wer gut und wer böse ist. Die Charaktere haben mir gut gefallen, allen voran Hunter. Klare Kaufempfehlung von mir.
.
Cover und Schreibstil überzeugen wie eh und je. Die Story liest sich sehr flüssig und durch die aufbauende Spannung, sollte es schwerfallen, das Buch wieder aus den Händen zu legen. Wer mich kennt, der weiß,ich liebe die Ich-Perspektive und da wir in Dangerous Gift nicht nur zwei, sondern satte drei Ansichten erzählt bekommen hat mich total geflashed.
.
Fazit:
Kauft es, lest es! Jeder der eine düstere Liebesgeschichte liebt wird das Buch lieben. Lasst euch einfach fallen, ihr werdet es nicht bereuen. Für mich zählt DG mit zu Sarah Saxx stärksten Werken.
.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.06.2020

Leider konnte der Funke nicht überspringen

Most Wanted CEO
0

Most Wanted CEO von Annika Martin
.
Eine Geschichte für zwischendurch…ABER…
.
Most Wanted CEO ist der dritte Teil der „Most Wanted“ Reihe. Alle Bänder sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander ...

Most Wanted CEO von Annika Martin
.
Eine Geschichte für zwischendurch…ABER…
.
Most Wanted CEO ist der dritte Teil der „Most Wanted“ Reihe. Alle Bänder sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden.
Seiten: 299
.
Klappentext:
Verlieben verboten ...
.
Dass der Durchbruch als Schauspielerin in New York kein Zuckerschlecken wird, war Mia klar. Dass es so hart werden würde, hätte sie allerdings nicht gedacht. Um über die Runden zu kommen, liefert sie jeden Tag im Katzenkostüm Lunch-Bestellungen in Manhattan aus und muss sich die anzüglichen Blicke der millionenschweren CEOs über den Dächern von New York gefallen lassen. Sie ist kurz davor ihren Job hinzuschmeißen, als ein Name auf ihrer Klientenliste auftaucht, der ihren Puls vor Wut zum Rasen bringt: Max Hilton hat in der Highschool Mias Herz für alle Zeiten gebrochen - und als er sie nicht wiedererkennt, aber auf ihre Flirtversuche eingeht, schwört sie sich, den CEO mit seinen eigenen Waffen zu schlagen. Doch je mehr Zeit sie mit Max verbringt, desto deutlicher zeigt sich eine Seite an ihm, von der Mia nicht wusste, dass sie existiert. Sein Charme ist zum Dahinschmelzen, seine verbotenen Küsse sind nie genug - und sich in ihn zu verlieben, war nicht geplant ...
.
Da ich Band 1 und 2 dieser Reihe nicht gelesen habe und auch nicht lesen werde, muss ich leider sagen, dass ich den Hype um Most Wanted CEO nicht nachvollziehen kann. Die vielen guten Bewertungen und auch der Klappentext hörten sich zu Anfang noch sehr verlockend an und stimmten mich positiv, dass dieses Buch mich begeistern wird. Leider war das nicht der Fall. Ich hatte große Schwierigkeiten mich in die Story einzufinden und auch die Handlung konnte nicht überzeugen. Meiner Meinung nach hätte man mehr rausholen können.
.
In anderen Worten: Der Funke wollte einfach nicht überspringen. Vielleicht lag es an mir, vielleicht lag es an den Protagonisten, keine Ahnung, aber nach 150 Seiten war die Luft einfach raus. Mia empfand ich als nervig und weckte stetig den Drang mit den Augen zu rollen. An der Stelle hätte ich mir mehr tiefe gewünscht, aber auch Max konnte mich nicht richtig überzeugen. Wo war das Feuer? Das Prickeln, nach dem man sich insgeheim sehnt? Bei mir kam leider nichts an.
.
Das einzig (richtig) Positive waren die Nebenfiguren und der Schreibstil. Er ist angenehm flüssig und erzählt hauptsächlich aus der Ich-Perspektive von Mia. Dadurch bekommt man einen schönen Einblick in die Gefühle und Gedanken des Protagonisten und ermöglicht dem Leser sich so besser in die Charaktere hineinzuversetzen. Für mich also genau das Richtige, auch wenn die Max-Perspektive etwas spät kam.
.
Fazit:
Allen in allem hat sich die Story zu sehr in die Länge gezogen was es mir nicht leicht gemacht hat, das Buch zu Ende zu lesen. Im Vergleich zu anderen Werken ist es langweilig und leider ‚nur‘ eine Geschichte für zwischendurch.
.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere