Profilbild von bandmaedchen

bandmaedchen

aktives Lesejury-Mitglied
offline

bandmaedchen ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit bandmaedchen über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.07.2018

Urkomisch & spannend!!

Paula kommt
0

Als ich die Leseprobe gelesen habe, musste ich pausenlos kichern und habe mich sofort für ein Rezensionsexemplar beworben und dann tatsächlich eins gewonnen!
Paula beschreibt in diesem Buch alltägliches, ...

Als ich die Leseprobe gelesen habe, musste ich pausenlos kichern und habe mich sofort für ein Rezensionsexemplar beworben und dann tatsächlich eins gewonnen!
Paula beschreibt in diesem Buch alltägliches, das aber von vielen tabuisiert wird: Sex. Die Fragen, die ihr gestellt wurden interessieren doch eigentlich so viele von uns, aber wer redet schon wirklich darüber?
Mit ihrem lustigen Schreibstil und den sympathischen Storys hat sie mich total gefesselt, das hat mich geradezu angespornt Neues auszuprobieren und mich so zu mögen, wie ich bin.
Dazu ist das Buch gestalterisch so toll aufgebaut, dass es einfach eine Augenweide ist! Kompliment!
Ich muss ehrlich sagen, dass ich wirklich Neues gelernt und gelesen habe, was für mich das wichtigste Kriterium ist, schliesslich ist es ja eine Art Sachbuch ;)
Dazu konnte ich auch noch das ein oder andere Mal herzhaft lachen, was die Autorin nur noch sympathischer gemacht hat.
Alles in allem ein Buch, das jede Frau (oder jeder Mann, ihr könnt dabei nämlich auch viel lernen!!) gelesen haben sollte!

Veröffentlicht am 02.07.2018

Romantisch & humorvoll!

Mr Fixer Upper
0

Cover & Schreibstil:
Das Cover ist natürlich ein totaler Blickfang, Hut ab, da fängt man fast zu sabbern an. ;) Der Schreibstil ist flüssig, modern und sehr angenehm zu lesen, da fliegen die Seiten nur ...

Cover & Schreibstil:
Das Cover ist natürlich ein totaler Blickfang, Hut ab, da fängt man fast zu sabbern an. ;) Der Schreibstil ist flüssig, modern und sehr angenehm zu lesen, da fliegen die Seiten nur so dahin!

Story & Charaktere:
Die Story an sich gefällt mir sehr gut, es ist natürlich schon recht klischeehaft, mit der ganzen Hin-und-her Geschichte, aber es hat durchaus spannende Wendungen drinnen und mit Lachern muss man auf jeden Fall rechnen!
Balsam für die Seele! Ausserdem finde ich das Anliegen, das ja unterschwellig auch angeschnitten wird sehr wichtig, nämlich das Frauen in der Film- (und eigentlich in jeder) Branche nicht ansatzweise gleichwertig behandelt werden wie Männer... Das sollte einen auf jeden Fall zum Denken anregen und ist leider ein wirklich alltägliches und reales Thema, dass aber oft einfach totgeschwiegen wird! Deshalb ein klares Kompliment an die Autorin!
Nun, die Charaktere, also mit Gannon und Paige konnte ich mich sehr gut anfreunden, auch wenn Paige meiner Meinung nach etwas überreagiert (aber gut, vielleicht wäre ich in der Situation genau gleich ;) ). Gannons Schwester Cat allerdings mag ich nicht so sehr,und zwar weil sie meiner Meinung nach so unindividuell ist... Ich meine sie ist wunderschön, ist dabei aber Tonnen und bekommt einfach mal so locker Modelverträge etc... Ich glaub ich hab ein ernstes Problem mit "perfekten" Charakteren :'D

Empfehlung:
Alles in allem ein gutes Buch, süss für zwischendurch und zu empfehlen! Nur Cat stört mich! :D Leider konnte es mich nicht immer zu 100% packen, weshalb es "nur" 3.5 Sterne gibt...

Veröffentlicht am 01.07.2018

Ehrlich und gefühlvoll!

Nächstes Jahr am selben Tag
0

Inhalt
Mädchen trifft Jungen, er hilft ihr spontan aus der Patsche, sie verlieben sich, klingt eigentlich ganz normal oder? Aber der Haken an der Sache ist, dass Fallon am nächsten Morgen nach New York ...

Inhalt
Mädchen trifft Jungen, er hilft ihr spontan aus der Patsche, sie verlieben sich, klingt eigentlich ganz normal oder? Aber der Haken an der Sache ist, dass Fallon am nächsten Morgen nach New York zieht... Die zwei schmieden also den Plan, sich jedes Jahr am selben Tag am selben Ort zu treffen, um zu sehen, ob ihre Beziehung eine Chance hat. Doch klappt das?

Cover & Schreibstil
Das Cover passt gut zur Geschichte, ist aber nichts Besonderes, aber es ist hübsch und man erkennt sofort, dass es sich um eine Liebesgeschichte handelt. Der Schreibstil ist super flüssig und angenehm zu lesen, wie immer bei Colleen Hoover. ;)

Story & Charaktere
Fallon und Ben wachsen einem sofort ans Herz, sie sind beide menschlich und haben einen individuellen Charakter und realistische Eigenschaften. Dass Fallon Narben im Gesicht hat von ihrem Unfall finde ich persönlich wunderschön (es ist natürlich schrecklich!!), da es der Geschichte Tiefgang verleiht, Ben und Fallon sind beide Menschen mit Fehlern, Makeln und das macht die beiden echt. Colleen hat damit eine Story geschaffen, die mit Tiefgang, spannendem und einfühlsamem Plot und echten Charakteren überzeugt und jeden mitfühlen lässt!

Empfehlung
Jeder der bereits Bücher der Autorin gelesen hat, wird dieses sicherlich auch mögen und allgemein Fans von romantischen und traurigen Geschichten sind hier natürlich angesprochen.
Herzschmerz pur!

Veröffentlicht am 20.08.2017

Herzerwärmend!

Herzkonfetti und Popcornküsse
0

Inhalt:
Kenzi schwärmt für romantische Komödien und träumt von filmreifer Liebe. Die glaubt sie, bei Bradley gefunden zu haben. Doch dann taucht ihr untreuer Ex Shane auf – mit einer charmanten Herausforderung: ...

Inhalt:
Kenzi schwärmt für romantische Komödien und träumt von filmreifer Liebe. Die glaubt sie, bei Bradley gefunden zu haben. Doch dann taucht ihr untreuer Ex Shane auf – mit einer charmanten Herausforderung: Sie soll mit ihm zehn berühmte RomCom-Momente nachspielen. Kenzis Gefühle schlagen Purzelbaum, denn sie spürt: Im Grunde ist Shane doch nur ein Junge, der vor einem Mädchen steht und es bittet, ihm wieder zu vertrauen. Aber hat er sich wirklich geändert? Und was ist mit Bradley?

Meine Meinung:
Dieses Buch hat mich einfach verzaubert! Kenzi ist ein toller Charakter, sie muss viel einstecken, denn ihre Familie kritisiert sie ständig und beachtet sie ansonsten nicht weiter. Auch als sie ihre Verlobung mit Bradley verkündet wird sie nur wieder übergangen. Man fühlt mit ihr mit, leidet, ist wütend und kann nicht anders als sie zu mögen!
Shane, der charismatische Führer eines neuen Restaurants, dessen Konzept Kenzi planen soll, der sie aber damals in Jugendjahren betrogen hat, facht ihre Gefühle ganz schön an.
Er tut alles und noch mehr um ihr Vertrauen zurückzugewinnen - doch kann Kenzi ihm trauen? Ausserdem hat sie ja Bradley, den sie in ein paar Monaten heiraten wird!
Eine Liebesgeschichte, die so intensiv und gefühlvoll ist, dass ich nicht anders konnte, als sie zu lieben!
Jeder Charakter eine geniale Erschaffung, denn bei manchen wird man wirklich überrascht - ob gut oder böse, das überlasse ich euch es herauszufinden.
Mein Fazit:
Lest es und leidet mit, liebt und lebt, und schaut auf jeden Fall die Liebesfilme, auf die Bezug genommen wird!

Veröffentlicht am 11.07.2017

Flaut ab

Nothing Like Us
0

Anfangs war ich wirkkich begeistert, von den Charakteren, wie auch der Handlung. Lena, die ehrgeizige Praktikantin trifft auf den charismatischen Sander, von dem sie nicht ahnt, dass er ihr Chef ...

Anfangs war ich wirkkich begeistert, von den Charakteren, wie auch der Handlung. Lena, die ehrgeizige Praktikantin trifft auf den charismatischen Sander, von dem sie nicht ahnt, dass er ihr Chef ist. Die zwei flirten und necken sich und das war wirklich lustig zu lesen, denn Lenas scharfzüngige Art gefällt mir!
Jedoch wird ab der Mitte des Buches dem Klischee nachgegangen. Die zwei wollen sich, sagen sich aber nichts davon, dann hassen sie sich mal wieder, dann fallen sie übereinander her... Aus meiner Sicht das totale Klischee, das nicht hätte sein müssen.
Leider konnte mich auch der Schluss nicht mehr wirklich vom Hocker reissen. Es war mir einfach zuviel Klischee und Kitsch vorhanden, und das in einer Geschichte, von der ich soviel mehr erwartet hatte aufgrund der Leseprobe.
Schade!