Profilbild von bookandmoonlight

bookandmoonlight

Lesejury-Mitglied
offline

bookandmoonlight ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit bookandmoonlight über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.03.2020

Eine tolle Geschichte mit spannenden Wendungen

180 Seconds - Und meine Welt ist deine
0

Inhalt: Allison hat es nicht leicht in ihrem Leben. Sie wurde ihre gesamte Kindheit von Pflegefamilie zu Pflegefamilie gereicht und lebt dadurch sehr zurückgezogen. Eines Tages gerät sie durch Zufall in ...

Inhalt: Allison hat es nicht leicht in ihrem Leben. Sie wurde ihre gesamte Kindheit von Pflegefamilie zu Pflegefamilie gereicht und lebt dadurch sehr zurückgezogen. Eines Tages gerät sie durch Zufall in ein Sozialexperiment, das ihr Leben komplett auf den Kopf stellt. Sie muss einem Fremden 180 Sekunden in die Augen schauen. Und mit dem was dann passiert, hätte niemand gerechnet. ⁣

Meine Meinung: Der Einstieg in das Buch ist mir nicht ganz so leicht gefallen, doch das hat sich relativ schnell gelegt. Das Buch wurde von Seite zu Seite besser und hat mich irgendwann komplett in den Bann gezogen. ⁣
Die Geschichte ist in der Ich-Perspektive von Allison geschrieben und somit kann man sich wirklich sehr gut in sie und ihre Gefühlslage hinein versetzen. Sie durchläuft eine riesige Entwicklung innerhalb der Geschichte und man schließt sie immer mehr ins Herz. Esbens Charakter hat mir auch wirklich gut gefallen, da er wirklich alles andere als der „typische“ Bad-Boy ist. Auch die Nebencharaktere wurden wirklich authentisch und sehr sympathisch dargestellt. ⁣

Die Handlung verlief ganz anders als erwartet und war überhaupt nicht vorhersehbar. Ich war die ganze Zeit gespannt, was als nächstes passiert. Teilweise hat mich die Geschichte emotional sehr mitgenommen und so sind einige Tränen geflossen. ⁣

Fazit: Das Buch hat mir wirklich gut gefallen und ich kann es euch wirklich ans Herz legen. Es hat nicht den „typischen“ Verlauf einer NA-Geschichte und ist somit mal eine schöne Abwechslung. ⁣

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.03.2020

Herzerwärmende Geschichte mit einem besonderen Thema

Das Licht von tausend Sternen
0

Inhalt: ⁣
Harper lebt kein normales Studentenleben, denn sie schlüpft jeden Abend nach der Uni in die Rolle der fürsorglichen Schwester. Ihr kleiner Bruder Ben leidet an Autismus und ist stark auf die ...

Inhalt: ⁣
Harper lebt kein normales Studentenleben, denn sie schlüpft jeden Abend nach der Uni in die Rolle der fürsorglichen Schwester. Ihr kleiner Bruder Ben leidet an Autismus und ist stark auf die Hilfe von Harper und ihrer Mutter angewiesen. Doch dann lernt Harper den Studenten Ashton kennen, der ihr sehr schnell den Kopf verdreht und ihre Welt ins wanken bringt. Noch nie zuvor hat sie jemanden kennen gelernt, der ihr wichtiger ist, als ihre Familie und das stellt sie vor eine unglaublich schwere Entscheidung. ⁣

Meine Meinung:⁣
Es handelt sich bei dem Buch um eine sehr schöne New-Adult-Geschichte. Leonie Lastella hat einen sehr flüssigen und schönen Schreibstil, so dass die Seiten nur dahinfliegen. Besonders gut gefällt mir, dass die Kapitel sehr kurz sind und sowohl aus der Sicht von Harper, als auch aus der Sicht von Ashton geschrieben sind. Das bringt einerseits Abwechslung in die Geschichte und lässt andererseits die Handlungen beider Protagonisten besser nachvollziehen. Ich habe nicht nur die Protagonisten, sondern auch einige der Nebencharaktere, wie den kleinen Bruder Ben oder die Mitbewohnerin Becca ganz tief in mein Herz geschlossen. ⁣

Das Thema Autismus hat das Buch wirklich besonders gemacht. Ich fand es unfassbar interessant zu erfahren, wie das Leben mit einem autistischen Kind abläuft. Leonie Lastella bringt dem Leser das Thema sehr nahe und verleiht dem Buch damit einen besonderen Tiefgang und Abwechslung zu anderen NA-Büchern.⁣

An manchen Stellen hätte ich mir noch ein bisschen mehr Spannung gewünscht, sowie unvorhersehbare Wendungen und noch emotionalere Szenen.⁣

Zum Schluss möchte ich noch kurz auf das Cover eingehen. Ich liebe einfach die Illustration, sowie die goldenen und holographischen Details! Es ist einfach unfassbar schön und hat einen besonderen Platz im Bücherregal verdient!⁣

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.03.2020

Ein absolutes Jahreshighlight

Game of Gold
0

Inhalt: ⁣
Seit 2 Jahren ist die 18-Jährige Lou auf der Flucht. Sie schlägt sich als Diebin durch und versucht ihre wahre Identität zu verstecken. Denn niemand darf erfahren, dass sie eine Hexe ist. In ...

Inhalt: ⁣
Seit 2 Jahren ist die 18-Jährige Lou auf der Flucht. Sie schlägt sich als Diebin durch und versucht ihre wahre Identität zu verstecken. Denn niemand darf erfahren, dass sie eine Hexe ist. In dem Königreich, in dem sie lebt, werden Hexen nämlich gejagt und auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Eines Tages versucht Lou einen magischen Ring zu stehlen, der die Fähigkeit hat, sie unsichtbar zu machen. Dabei wird sie jedoch von dem Hexenjäger Reid erwischt. Gelingt es ihr wohl, ihre wahre Identität vor ihm zu verbergen?⁣

Meine Meinung: ⁣
Der Einstieg in die Geschichte fiel mir nicht ganz so leicht, aber das hat sich relativ schnell gelegt. Shelby Mahurin hat einen sehr flüssigen Schreibstil, jedoch muss man sich zu Beginn des Buches schon sehr konzentrieren. So versinkt man aber auch komplett in der Welt und will das Buch gar nicht mehr zur Seite legen. ⁣
Die Geschichte spielt in einer französisch angehauchten Fantasy-Welt mit einem mittelalterlichen Setting. Es wird aus zwei Perspektiven erzählt und zwar abwechselnd aus der Sicht von Lou und Reid. Die beiden Protagonisten könnten unterschiedlicher nicht sein, aber gerade das macht es so unfassbar spannend. Lou hat einen unglaublich starken Charakter, ist sehr frech und lässt sich nichts sagen. Reid ist das komplette Gegenteil von ihr. Sowohl den Haupt-, als auch den Nebencharakteren wurde viel Tiefe verliehen. Den Antagonisten Ansel, habe ich ganz besonders tief in mein Herz geschlossen.⁣
In der Handlung gab es einige Wendungen, die mich sehr überrascht haben. Es war von Spannung, über Humor bis hin zu Drama wirklich alles vertreten. ⁣

Fazit:⁣
Ich habe das Buch wirklich geliebt! Es ist ein absolutes Highlight für mich und ich kann es gar nicht abwarten den zweiten Teil zu lesen. Leider kommt dieser erst im Herbst auf Englisch raus. Ich hoffe, dass er dann ganz schnell ins Deutsche übersetzt wird! ⁣

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.03.2020

Eine tolle Geschichte mit spannenden Wendungen

180 Seconds - Und meine Welt ist deine
0

Inhalt: Allison hat es nicht leicht in ihrem Leben. Sie wurde ihre gesamte Kindheit von Pflegefamilie zu Pflegefamilie gereicht und lebt dadurch sehr zurückgezogen. Eines Tages gerät sie durch Zufall in ...

Inhalt: Allison hat es nicht leicht in ihrem Leben. Sie wurde ihre gesamte Kindheit von Pflegefamilie zu Pflegefamilie gereicht und lebt dadurch sehr zurückgezogen. Eines Tages gerät sie durch Zufall in ein Sozialexperiment, das ihr Leben komplett auf den Kopf stellt. Sie muss einem Fremden 180 Sekunden in die Augen schauen. Und mit dem was dann passiert, hätte niemand gerechnet. ⁣

Meine Meinung: Der Einstieg in das Buch ist mir nicht ganz so leicht gefallen, doch das hat sich relativ schnell gelegt. Das Buch wurde von Seite zu Seite besser und hat mich irgendwann komplett in den Bann gezogen. ⁣
Die Geschichte ist in der Ich-Perspektive von Allison geschrieben und somit kann man sich wirklich sehr gut in sie und ihre Gefühlslage hinein versetzen. Sie durchläuft eine riesige Entwicklung innerhalb der Geschichte und man schließt sie immer mehr ins Herz. Esbens Charakter hat mir auch wirklich gut gefallen, da er wirklich alles andere als der „typische“ Bad-Boy ist. Auch die Nebencharaktere wurden wirklich authentisch und sehr sympathisch dargestellt. ⁣

Die Handlung verlief ganz anders als erwartet und war überhaupt nicht vorhersehbar. Ich war die ganze Zeit gespannt, was als nächstes passiert. Teilweise hat mich die Geschichte emotional sehr mitgenommen und so sind einige Tränen geflossen. ⁣

Fazit: Das Buch hat mir wirklich gut gefallen und ich kann es euch wirklich ans Herz legen. Es hat nicht den „typischen“ Verlauf einer NA-Geschichte und ist somit mal eine schöne Abwechslung. ⁣

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.03.2020

Harmonische Geschichte für zwischendurch

Neubeginn in Virgin River
0

Inhalt: Mel Monroe wünscht sich nichts sehnlicher als einen Neuanfang. Sie hat in L.A. mit einigen Schicksalsschlägen zu kämpfen und beschließt, nun alles hinter sich zu lassen und aufs Land zu flüchten. ...

Inhalt: Mel Monroe wünscht sich nichts sehnlicher als einen Neuanfang. Sie hat in L.A. mit einigen Schicksalsschlägen zu kämpfen und beschließt, nun alles hinter sich zu lassen und aufs Land zu flüchten. Schnell wird ihr jedoch bewusst, dass das Landleben gar nicht so idyllisch und sorgenfrei ist, wie sie es sich vorgestellt hat. Doch dann lernt sie Jack kennen. Er ist der Besitzer einer kleinen Bar und fest davon überzeugt, dass Mel nach Virgin River gehört. Reicht seine Überzeugungskraft aus, damit Mel Virgin River eine zweite Chance gibt?⁣

Meine Meinung: Die Geschichte rund um Mel und Virgin River hat mir wirklich sehr gut gefallen. Die gesamte Umgebung und Atmosphäre wurde von Robyn Carr so schön und bildlich beschrieben, dass ich während des Lesens das Gefühl hatte, selber in Virgin River zu leben. Besonders gut hat mir gefallen, dass man auch die anderen Bewohner der Stadt kennen lernen durfte und einen Einblick in deren persönlichen Geschichten erhalten hat. So konnte man sich das Zusammenleben in Virgin River noch besser vorstellen. ⁣
Die Handlung war wirklich abwechslungsreich, da sowohl Spannung und Drama, als auch reichlich Romantik vertreten waren. ⁣

Da ich die Serie ja bereits auf Netflix geschaut habe, kam mir die Handlung ziemlich bekannt vor. Jedoch gab es im Buch auch einige Überraschungen, die ich so noch nicht aus der Serie kannte. ⁣

Fazit: Ich habe die Geschichte wirklich genossen und freue mich schon auf die nächsten Bände, damit ich wieder zurück nach Virgin River abtauchen kann. Das Buch ist jedem zu empfehlen, der gerne herzerwärmende und harmonische Geschichten liest. ⁣

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere