Profilbild von couchpotato

couchpotato

Lesejury Profi
offline

couchpotato ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit couchpotato über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.01.2023

Fantastisch

Shape of Love - Mit jeder meiner Fasern (Love-Trilogie, Band 1)
0

Zuerst einmal muss ich loswerden, wie sehr ich diese Venedig-Vibes in diesem Buch liebe! Die Stadt der Liebe kann so wundervoll sein, sie ist einfach so hübsch und wirklich ein mega Setting für ein Buch. ...

Zuerst einmal muss ich loswerden, wie sehr ich diese Venedig-Vibes in diesem Buch liebe! Die Stadt der Liebe kann so wundervoll sein, sie ist einfach so hübsch und wirklich ein mega Setting für ein Buch. Auch, dass es um „Mode" geht, ist mega, denn man wird langsam an die Branche herangeführt und bekommt auch das nicht so Schöne zu Gesicht, auch wenn ich bis dato dachte, dass Mailand das Modeland ist/ war. Außerdem ist Cleo, einfach so eine mega starke Protagonistin, Wir wissen alle, wie schwer es ist, wenn man nicht das Idealgewicht aufweist. Sie schafft es, trotzdem zu bestehen und das macht sie, in meinen Augen, schon fast zu einer Heldin, und auch ein starkes Vorbild, denn ich bin in vielen Punkten gleich. Auch mit anderen Themen wie Essstörungen und ein unausgewogenes Verhältnis zum Sport wird im Buch umgegangen.
Ich finde das super wichtig und toll, dass es Bücher gibt, die solche Themen ansprechen. Und dazwischen war die Liebesgeschichte super eingebettet. Aber auch nicht zu ausgefüllt und übervoll.
Danke an den Loeweverlag für das Exemplar.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.01.2023

Toller zweiter Band

The Way You Crumble
0

Erstmal ein großes dankeschön an das @bloggerportal dafür, dass ich auch den
zweiten Band der hungry-hearts-Reihe lesen und rezensieren durfte, auch wenn mich der erste Band nicht ganz so überzeugt hat, ...

Erstmal ein großes dankeschön an das @bloggerportal dafür, dass ich auch den
zweiten Band der hungry-hearts-Reihe lesen und rezensieren durfte, auch wenn mich der erste Band nicht ganz so überzeugt hat, ich mag trotzdem den Schreibstil der Autorin sehr. Bereits nach wenigen Seiten war ich wieder in Goldbridge angekommen und der Schreibstil der Autorin hat mir wieder sehr gut gefallen. Da mich Band 1 nicht si mitreißen konnte. war ich nun noch gespannter, wie mir der zweite Teil gefällt. Ich mochte die Protagonistin Echo
sehr gerne und sie kam für mich total echt und authentisch rüber und auch Alexis mochte ich ganz gerne, auch wenn er für mich eher unspektakulär geblieben ist. Aber im großen und Ganzen hat mir das Buch wieder sehr gut gefallen, wie es auch schon bei der Soho Reihe von ihr der Fall war und zwar insbesondere, weil die Probleme der einzelnen Figuren sehr realistisch dargestellt waren und man sich so meistens sehr gut in sie hineinversetzen konnte. Bei Echo hat man eine große Entwicklung im Verlauf der Geschichte wahrgenommen, dafür war mir
das Verhalten von Alexis nicht immer klar.
Und hat mich an der ein oder anderen Stelle auch ein bisschen gestört. Ich mochte die Art und Weise wie auch Tori und Julian aus Band 1 in der Geschichte ihren Platz gefunden haben. Nach diesem Erfolg bin ich nun sehr gespannt auf Band und freue mich auf Darcy und Nic!
Welche Reihe mochtet ihr total von einer Autorin eine andere wiederum überhaupt nicht? Lasst es mich gerne wissen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.01.2023

Liebs

Ich bin dein Schicksal
0

Ich habe das Buch bereits vor über zwei Wochen gelesen und beendet, doch der Alltag hat mich wieder eingeholt und bin sehr viel mit der Uni beschäftigt. Doch ein paar Rezensionen möchte ich schon noch ...

Ich habe das Buch bereits vor über zwei Wochen gelesen und beendet, doch der Alltag hat mich wieder eingeholt und bin sehr viel mit der Uni beschäftigt. Doch ein paar Rezensionen möchte ich schon noch posten, kann aber leider gar nicht einschätzen in welchem Zeitabstand, da ich es auch nicht so hineinschien möchte.
Das Ende des Buches hat mich positiv sehr überrascht und ich habe vorher noch nichts aus diesem Genre von Kira Licht gelesen, weshalb es nochmal cooler war. Hätte das nie geglaubt, da es nicht zwingend mein Favorit ist, aber jetzt kann ich meine Vorfreude auf den zweiten Band kaum verbergen. Das Buch hat mich absolut in seinen Bann gezogen.
Fangen wir mal beim Cover an, alleine dieses ist schon mega hübsch geworden und ein sehr guter Grund für einen Buchkauf, wenn ihr mich fragt, dazu gab es noch eine wunderschöne Charakterekarte, die in jedem Buch eine andere sein kann, auch richtig cool. Ich habe das Buch nur durch Zufall bei der Bloggeriur entdeckt und der Klappentext klang sehr gut, weshalb ich mich dann dafür beworben habe und ich wurde eindeutig nicht enttauscht.
Der Inhalt hat mich sehr mitgerissen, die Charaktere sind allesamt sehr gut durchdacht beschrieben worden und nehmen einen großen Teil in dem Buch ein. Ich habe das Buch recht schnell durchgelesen! Deshalb würde ich es unbedingt an alle weiterempfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.01.2023

heißes Buch

Love Like Fire
0

Die beiden Hauptcharaktere Grace und West könnten unterschiedlicher nicht sein. Und doch gleichzeitig sind sie sich ähnlicher als sie es ahnen. Jeder hat auf seine Weise mit den Wunden zu kämpfen, die ...

Die beiden Hauptcharaktere Grace und West könnten unterschiedlicher nicht sein. Und doch gleichzeitig sind sie sich ähnlicher als sie es ahnen. Jeder hat auf seine Weise mit den Wunden zu kämpfen, die man zumeist von außen gar nicht sehen kann, also unsichtbar erscheinen. Und wieder hat die Autorin eine sehr sexy geniale , aufwühlende und tiefgründige Geschichte geschrieben, auch diese konnte mich wieder voll und ganz mitreißen und in die Geschichte führen. Grace war mir auf Anhieb sehr sympathisch und ich konnte mich leicht mit ihr anfreunden.
Ich liebe ihren Schreibstil einfach, egal ob es sich um Reihen oder Einzelbände handelt, waren meine ersten heißeren Liebesromane und ich liebe es. Bei ihr hat jeder seinen Rucksack zu tragen und nicht einer rettet und der andere hat eine heile Welt wie es in der Realität auch nur sehr selten der Fall ist. Hier wieder eine großartige Enemy-to-friends-to-lovers Geschichte. Viel Drama, viel Verständnis und viele Gefühle sind im Spiel. Für mich eine sehr gelungene Story.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.01.2023

Toller Abschluss

Words We Share
0

Der Schreibstil der Autorin ließ sich sehr angenehm lesen, wie es auch schon bei Band 1 und 2 der Fall war. Dadurch bekam einen sehr guten Eindruck aus Tias Sicht, ihre Gefühls- und Gedankenwelt wurde ...

Der Schreibstil der Autorin ließ sich sehr angenehm lesen, wie es auch schon bei Band 1 und 2 der Fall war. Dadurch bekam einen sehr guten Eindruck aus Tias Sicht, ihre Gefühls- und Gedankenwelt wurde einem sehr präsent dargestellt, sodass man das Gefühl hatte sie wirklich zu kennen.
Diesbezüglich finde ich es außerdem wichtig zu erwähnen, dass ich es unglaublich beeindruckend finde, zu sehen, wie sehr sich die Autorin im Vergleich zu den vorherigen Bänden weiterentwickelt hat. Vor allem ihr Schreibstil hat nochmals einen großen Sprung gemacht.
Er wirkt jetzt noch realistischer und emotionaler.
Tia und Jake die beiden kann man einfach nur lieben. Es war so schön zu sehen, wie sie sich langsam näher kommen und sich verliebt haben und so mein Herz zum Schnellerschlagen brachten.
Ich kann noch immer kaum glauben, wie schön das alles war und wie schön es für die beiden gewesen sein muss.
Besonders gut gefallen hat mir dabei, wie offen und ehrlich die beiden miteinander kommuniziert haben. Das wirkte so unglaublich erwachsen, gleichzeitig auch sehr echt und realistisch, was auch wieder den Sprung im Schreibstil klarmacht.
Besonders die Rückblicke in ihre Vergangenheit fand ich super emotional, weil ich es einfach sehr traurig fand, zu sehen, wie sie die Liebe zum Schwimmen immer mehr verloren hat.
Besonders gegen Ende wurde das Buch dann auch nochmal emotionaler - als es vorher auch schon, da aber eher schön zum Verlieben emotional, sodass ich tatsachlich ein paar Tranen vergießen musste.
Generell war die Geschichte einfach schön, romantisch, herzerwärmend und sehr zerreißend und gleichzeitig so krass emotional.
Es war einfach ein rundum gelungener Abschluss!
unbezahlte Werbung Rezensionsexemplar @bloggerportal

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere