Platzhalter für Profilbild

fabelhaftebuecherwelt

aktives Lesejury-Mitglied
offline

fabelhaftebuecherwelt ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit fabelhaftebuecherwelt über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.02.2021

Leider anders als erwartet und zu brutal

Das Labyrinth des Fauns
0

Das Cover ist so schön! Es wirkt magisch, mystisch und geheimnisvoll. Und genauso ist auch die Geschichte selbst. Nachdem ich den Film schon einige Male gesehen hatte und voll begeistert davon war, wollte ...

Das Cover ist so schön! Es wirkt magisch, mystisch und geheimnisvoll. Und genauso ist auch die Geschichte selbst. Nachdem ich den Film schon einige Male gesehen hatte und voll begeistert davon war, wollte ich nun auch unbedingt das Buch lesen. Doch leider ist es ganz anders, als ich es erwartet hatte.

Der Schreibstil ist echt toll und hat mich sehr gefesselt. Doch die Handlung ist sehr gewalttätig, brutal und leider auch teilweise verwirrend. Auch wenn ich grundsätzlich nichts gegen diese Brutalität in Büchern habe, passte es meiner Meinung nach nicht zur Autorin und meinen Erwartungen an das Buch. Vor allem, weil es als Jugendbuch deklariert ist.

Durch die düstere, brutale und traurige Stimmung musste ich das Buch des Öfteren aus der Hand legen, weil es mich einfach nach unten gezogen und depressiv gemacht hat.

Fazit

Der Film ist toll, geheimnisvoll und magisch. Die Autorin schreibt geniale und spannende Bücher. Und so waren auch meine Erwartungen an dieses Buch. Leider wurde ich enttäuscht und las eine brutale, verwirrende und definitiv nicht jugendfreie Lektüre.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.02.2021

Sehr fantasievoll und interessant

Chronos Academy 1: Eiswächter
0

Das Cover gefällt mir so gut! Es ist fantastisch, magisch und ein absoluter Hingucker. Ich liebe es und wollte das Buch eigentlich nur wegen dem Cover und dem Titel lesen. Zum Glück wurde ich von der Geschichte ...

Das Cover gefällt mir so gut! Es ist fantastisch, magisch und ein absoluter Hingucker. Ich liebe es und wollte das Buch eigentlich nur wegen dem Cover und dem Titel lesen. Zum Glück wurde ich von der Geschichte nicht enttäuscht und fand sie richtig gut.

Der Schreibstil ist einfach und leider manchmal etwas holprig. Aber die Handlung konnte mich sofort fesseln und ich wollte unbedingt wissen, wie es mit Inori weiter geht. Das Grundprinzip der Geschichte – Mädchen erfährt von ihren Fähigkeiten, kommt auf eine besondere Schule und verliebt sich in einen Jungen – ist ja nichts Neues. Aber das Drumherum gefiel mir gut.

Die Charaktere wurden ganz gut beschrieben und ich konnte die Handlungen der Charaktere fast immer nachvollziehen. Während ich Inori echt gerne mochte, war mir Cestian etwas zu blass beschrieben und manche Situationen mit Inori und ihm gemeinsam fand ich etwas seltsam.

Ich bedanke mich beim Verlag und bei Netgalley.de für das Rezensionsexemplar.

Fazit

Eine ganz interessante und spannende Geschichte, die jedoch sprachlich etwas verbessert werden könnte. Auch manche Situationen hätten detaillierter und logischer ausgearbeitet werden können. Trotz der paar kleinen Kritikpunkte, hatte ich beim Lesen des Buches unglaublich viel Spaß.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.02.2021

Außergewöhnlich und spannend

Die Tasyar-Chroniken
0

Da ich das EBook vor einiger Zeit gekauft habe und es nun lange auf meinem SUB lag, habe ich noch das alte Cover. Dieses gefällt mir sehr gut und empfinde ich als sehr passend und geheimnisvoll. Das neue ...

Da ich das EBook vor einiger Zeit gekauft habe und es nun lange auf meinem SUB lag, habe ich noch das alte Cover. Dieses gefällt mir sehr gut und empfinde ich als sehr passend und geheimnisvoll. Das neue Cover ist zwar auch ganz schön, gefällt mir aber nicht mehr ganz so gut.

Die Geschichte beginnt sehr spannend und konnte mich sofort packen. Die Zwillinge wurden gut beschrieben, auch wenn ich Sanya nicht immer ganz verstand. Manche Handlungen ihrerseits waren für mich nicht ganz schlüssig. Auch empfand ich die Reaktion der Zwillinge auf die Offenbarung (Hier möchte ich nicht spoilern…) etwas zu wenig. Vor allem Sanya ist zwar wütend, aber sie akzeptieren es beide sofort und können ihre neu gewonnenen Fähigkeiten sofort einsetzen.

Die anderen Charaktere sind eher blass und besitzen manchmal keine Tiefe. Gut, sie sind nur Nebencharaktere, trotzdem hätte ich mir bei einigen mehr Erklärungen und Tiefe gewünscht. Warum agieren die Personen so? Diese Frage stellte ich mir immer wieder und bekam bis jetzt leider keine befriedigende Antwort. Aber vielleicht kommt das ja noch in der Fortsetzung. Auch die beiden Freunde stürzen sich meiner Meinung nach etwas zu schnell in das Abenteuer, ohne großartig über die Konsequenzen nachzudenken oder gar etwas zu hinterfragen.

Durch den einnehmenden und einfachen Schreibstil konnte mich die Geschichte richtig fesseln und ich wollte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Leider wurde Tasyar in diesem Band noch nicht wirklich gut beschrieben, sodass ich mir von diesem Land noch kein Bild machen konnte. Dies ändert sich hoffentlich in der Fortsetzung und man erfährt noch einiges mehr von diesem interessanten Ort.

Fazit
Eine tolle, spannende und wirklich aufregende Geschichte, bei der mich nur ein paar Kleinigkeiten gestört haben. Aber ich freue mich schon auf die Fortsetzung und bin gespannt, wie es weiter geht.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.02.2021

Tolle Fortsetzung

Die Grimm-Chroniken (Band 4)
0

Auch diesmal ist das Cover wieder ein Traum und passt sooo gut zum Titel und zum Inhalt des Buches. Ich liebe diese Cover einfach so sehr!

Kaum begonnen konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. ...

Auch diesmal ist das Cover wieder ein Traum und passt sooo gut zum Titel und zum Inhalt des Buches. Ich liebe diese Cover einfach so sehr!

Kaum begonnen konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ich wollte unbedingt wissen, wie es weiter geht. Die verschiedenen Handlungsstänge sind richtig interessant und hören schrecklicherweise immer dann auf, wenn es spannend wird.

Man erfährt in jedem Band so viel und die Puzzleteile fügen sich immer wieder schön zusammen. Jedoch werden gleichzeitig auch immer wieder neue Fragen aufgeworfen, sodass es nie langweilig wird.

Das einzige „Negative“ an diesem Band ist die Tatsache, dass die Liebe zwischen Mary und Dorian etwas zu kurz kommt und abkühlt. Dies liegt natürlich an den Umständen und ist auch ganz in Ordnung so. Ich hoffe jedoch, dass sich dies in den nächsten Teilen wieder ändert.

Aber auch die Geschichte in der Gegenwart wird immer spannender und nervenaufreibender. Die drei Freunde erleben so viel und müssen sich immer wieder beweisen. Besonders interessant ist nun auf das Auftreten von Schneewittchen.

Fazit
Es geht unglaublich spannend weiter. Die Geschichte entwickelt sich zu einer fantastischen und komplexen Reihe mit vielen Geheimnissen, auf deren Auflösung ich schon sehr gespannt bin.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.01.2021

Fantastischer Auftakt

Vortex – Der Tag, an dem die Welt zerriss
0

Wow! Diese Geschichte ist der Wahnsinn! Allein die Grundidee mit dem Urvortex, welches zur Vermengung führte und einige Menschen mit den Elementen vermischte, gefällt mir sehr gut. Diese komplexe und moderne ...

Wow! Diese Geschichte ist der Wahnsinn! Allein die Grundidee mit dem Urvortex, welches zur Vermengung führte und einige Menschen mit den Elementen vermischte, gefällt mir sehr gut. Diese komplexe und moderne Welt wird im Laufe des Buches so gut und deutlich erklärt, sodass ich mir alles wirklich gut vorstellen kann.

Elaine ist ein interessanter und starker Charakter, der mir sofort and Herz gewachsen ist. Sie ist einzigartig, aufgeschlossen und mutig. Obwohl sie mit ganz anderen Einstellungen aufgewachsen ist, verschließt sie nicht ihre Augen vor der Wahrheit und ist auch bereit diese relativ schnell zu akzeptieren.

Aber auch Bale konnte sich mit seiner mürrischen und arroganten Art in mein Herz stehlen. Denn es hat alles seinen Grund und eigentlich ist er einfach toll, nett, hilfsbereit und mutig.

Besonders schön finde ich die detaillierten Beschreibungen der Reise durch die Vortex. Denn so einfach und ungefährlich wie es klingt, ist das ganz und gar nicht.

Ich bedanke mich beim Verlag und bei NetGalley.de für das Rezensionsexemplar.

Fazit

Mit diesem Buch ist der Autorin ein unglaublicher Auftakt zu einer fantastischen Geschichte gelungen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere