Profilbild von jas_min_0612

jas_min_0612

Lesejury Star
offline

jas_min_0612 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit jas_min_0612 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.11.2023

Ein schönes Buch

Wenn deine Wärme meine Kälte besiegt
0

Nachdem Holly am Altar sitzen gelassen wurde, ist sie nun verzweifelt auf der Suche nach einem Date, das sie Weihnachten mit zu ihrer Familie nehmen kann. Ihr Nachbar und Restaurantbesitzer Kai steht ihr ...

Nachdem Holly am Altar sitzen gelassen wurde, ist sie nun verzweifelt auf der Suche nach einem Date, das sie Weihnachten mit zu ihrer Familie nehmen kann. Ihr Nachbar und Restaurantbesitzer Kai steht ihr dabei als Dating Coach zur Seite. Schnell merkt er aber, dass ihm Hollys Erfolg bei den Männern gehörig gegen den Strich geht, weil er selbst Gefühle für sie entwickelt.

Erzählt wird abwechselnd aus Sicht von Holly und Kai. Ich liebe das immer sehr, weil ich viel besser in die Gefühle der Protagonisten blicken kann.

Der Verlauf der Story ist keine Überraschung. Aber das war auch gar nicht der Anspruch. Wir erwarten hier eine schöne, romantische, witzige Liebesgeschichte, die sich sehr schön lesen lässt.

Was mich allerdings ein wenig irritiert hat und vielleicht auch an der Übersetzung lag: dass Holly und Kai sich unheimlich lange mit "Sie" angesprochen haben. Irgendwie fand ich das merkwürdig.

Einige Szenen fand ich etwas übertrieben und nicht so richtig authentisch. Einiges ist meiner Meinung nach irgendwie ein wenig an den Haaren herbeigezogen und zu gewollt, gerade in Bezug auf Kai's Ex.

Dennoch ist es ein gewohnt schönes Buch der Autorin, wenn auch nicht ihr Bestes. Wer eine romantische Liebesgeschichte rund um Fake Dating und Grumpy x Sunshine lesen möchte, die außerdem eine Portion Humor beinhaltet, ist mit diesem Buch gut beraten.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.10.2023

Ein Ausflug in die chinesische Mythologie

Jade und Obsidian - Die Legende der Zwillingsschwerter
0

Es ist die Geschichte zweier Zwillingsschwerter, eines gut und eines böse. Ahn kennt ihre Vergangenheit nicht. Altan ist ein einstiger Thronerbe im Exil. Als die beiden aufeinandertreffen, werden sie in ...

Es ist die Geschichte zweier Zwillingsschwerter, eines gut und eines böse. Ahn kennt ihre Vergangenheit nicht. Altan ist ein einstiger Thronerbe im Exil. Als die beiden aufeinandertreffen, werden sie in die Machenschaften hoher Ränge hineingezogen.

Erzählt wird aus den Perspektiven von Ahn und Altan, was es dem Leser leicht macht, ihre Handlungen, Gefühle und Beweggründe stets nachzuvollziehen und mit beiden mitzufiebern.

Mit den ersten hundert Seiten habe ich mich schwer getan und hatte Mühe, so richtig in die Geschichte einzutauchen. Es mag daran liegen, dass zu Beginn wenig Spannendes passiert ist und die Namen und Begriffe fremd für mich waren.

Nach dem ersten Drittel nimmt die Story an Fahrt auf. Endlich wurde ich total abgeholt und habe das Buch in einem Tag durchgesuchtet. Zum Ende hin rasen die Ereignisse förmlich an einem vorbei.

Ahn und Altan sind starke, vielfältige Charaktere, die mit viel Tiefe dargestellt wurden. Sie beide zusammen sind ein absolutes Dreamteam und ich habe die Momente zwischen ihnen geliebt. Aber auch die Nebencharakte sind klasse ausgearbeitet und ich habe sie schnell in mein Herz geschlossen. Immer wieder wurde die Liebesgeschichte angedeutet. Für mich persönlich hätte sie noch intensiver sein können. Das ist aber Geschmackssache. Der Fokus liegt hier auf Legenden und Mythologie.

In diesem Buch erwartet euch eine Mischung aus chinesischer Sagen, packender Kämpfe und ein Hauch Romantik.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.10.2023

Grey's Anatomy-Vibes und viel Leidenschaft

Doctor Off Limits
1

Ein Blind Date zwischen Sutton und Jacob endet in einem außergewöhnlichen One Night Stand. Als Sutton dann ein Praktikum als Assistenzärztin antritt, begegnet ihr Jacob wieder und ihr wird klar, daß er ...

Ein Blind Date zwischen Sutton und Jacob endet in einem außergewöhnlichen One Night Stand. Als Sutton dann ein Praktikum als Assistenzärztin antritt, begegnet ihr Jacob wieder und ihr wird klar, daß er ihr Chef ist. Die beiden beschließen, such auf professioneller Ebene zu begegnen. Doch die Gefühle werden nur noch stärker.

Dieses Buch versprüht herrliche Grey's Anatomy-Vibes. Hauptsächlich geht es um die persönlichen Beziehungen. Aber auch einige Szenen des Krankenhausalltags werden beschrieben, die uns das Setting noch näher bringen und professionell, aber für jeden verständlich erklärt werden.

Ich mag den Verlauf und die Intensität von Suttons und Jacobs Beziehung. Das gewaltige Knistern ist immer wieder greifbar. Aber dennoch ist es nicht nur körperliche Anziehungskraft, sondern auch eine tiefe emotionale Bindung. Und das liebe ich. Diese Geschichte ist voller Romantik und Leidenschaft.

Die Charaktere werden mit Persönlichkeit und Tiefgang gezeichnet. Die wechselnde Perspektive zwischen Sutton und Jacob, macht es mir zudem leicht, vollkommen gefesselt zu sein und mit den beiden mitzufiebern.

Lediglich einige Sätze waren für mich auch merkwürdig übersetzt. Im Original liest sich das sicherlich ganz anders. An der Übersetzung hätte noch ein wenig gefeilt werden können. Aber der größte Teil liest sich sehr flüssig und angenehm.

Am Ende ging dann alles doch sehr schnell. Alles in allem ist es aber ein schönes, kurzweiliges Buch voller Gefühl und Leidenschaft, das ich gern gelesen habe.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 21.09.2023

Eine Geschichte voll Herzblut

Selbst in dunkelster Nacht
0

"Selbst in dunkelster Nacht" ist der erste Teil einer Dilogie und wird im zweiten Band fortgesetzt.
Wir lesen die Geschichte von Liora und Kieran. Die beiden sind Nachbarn und Arbeitskollegen. Und irgendwann ...

"Selbst in dunkelster Nacht" ist der erste Teil einer Dilogie und wird im zweiten Band fortgesetzt.
Wir lesen die Geschichte von Liora und Kieran. Die beiden sind Nachbarn und Arbeitskollegen. Und irgendwann viel mehr als das. Ihre Liebe zu Blumen verbindet sie - und ihre Sorgen und Ängste, ihre Trauer und tiefen Emotionen.

Man merkt mit jeder Zeile, dass der Autor viel Herzblut in diese Geschichte gesteckt hat. Der Schreibstil ist wahnsinnig gefühlvoll, tief und poetisch. Es wird abwechselnd aus Sicht von Kieran und Liora erzählt. Und ich glaube ihnen jedes Wort, jede Emotion. Ich fühle extrem mit.

Der einzige kleine Kritikpunkt: stellenweise zog sich die Geschichte ein wenig in die Länge. Aber es war zu keiner Zeit so, dass es sehr störend war. Nur zwischendurch kam die Geschichte nicht so richtig voran.

Auf jeden Fall ist es ein Buch, das so berührt und das auf jeden Fall im Gedächtnis bleiben wird. Es ist eine Geschichte mit starken Protagonisten, die beide auf ihre Weise mit der Vergangenheit, die sie immer wieder einholt, kämpfen. Mit viel Tiefgang versprüht sie die Message, sich selbst zu lieben und sich und andere zu akzeptieren, wie sie sind. Ich kann dieses Buch sehr empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.08.2023

Leidenschaftliche Sports Romance

Icebreaker
0

Nachdem die Halle des Eishockey-Teams beschädigt wurde, müssen sich das Team und die Eiskunstläufer eine Halle teilen. Anastasia ist zunächst alles andere als begeistert, denn die Mannschaft und besonders ...

Nachdem die Halle des Eishockey-Teams beschädigt wurde, müssen sich das Team und die Eiskunstläufer eine Halle teilen. Anastasia ist zunächst alles andere als begeistert, denn die Mannschaft und besonders ihr Captain Nate sind nervig und bringen ihren Trainingsplan durcheinander. Und schnell bringt Nate auch ihre Gefühle stark durcheinander.

Erzählt wird die Geschichte mit einem kurzweiligen und einfachen Schreibstil abwechselnd aus den Sichten von Anastasia und Nate, wodurch die Gefühle der beiden wirklich ganz deutlich und nachvollziehbar werden.

Nate ist der perfekte Bookboyfriend. Ich liebe ihn. Er ist liebevoll, aufopferungsvoll und leidenschaftlich. Anastasia überrumpelt ihn mit ihrer schlagfertigen, direkten Art.

Die beiden sind toll zusammen. Ich liebe die Dynamik und die Leidenschaft zwischen ihnen. Doch es sind nicht nur die starken Gefühle. Auch ihre emotionalen Charaktere und tiefgründigen Gespräche über ihre Vergangenheit und ihre Sorgen machen dieses Buch besonders.

"Icebreaker" ist eine Grumpy meets Sunshine-Geschichte, wie ich sie liebe - mit Wortgefechten, jeder Menge Knistern, Emotion, Leidenschaft und einer großen Prise Enemies to lovers.

Zwischendrin gab es für mich ein paar minimale Längen, in denen die Story sich ein wenig wiederholt. Außerdem sind sehr viele spicy Szenen vertreten. Das muss man mögen. Die beiden fallen bei jeder Gelegenheit übereinander her. Ich mag solche Szenen. Doch es waren hier doch sehr viele.

Ein Highlight ist definitiv das Eishockey-Team! Ich liebe sie alle. Nates Spielerfreunde sind klasse. Sie sind witzig, chaotisch und ein total sympathischer Haufen. Und ich habe jede einzelne Szene mit ihnen verschlungen.

Ein leidenschaftliche, romantische und knisternde New Adult Sports Romance, die zum Verschlingen einlädt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere