Profilbild von milkywaysblog

milkywaysblog

Lesejury Profi
offline

milkywaysblog ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit milkywaysblog über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.07.2021

Süße Story für zwischendurch

Something Pure
0

Klappentext:

Wahre Liebe muss standhaft sein

Alice hat so ihre Zweifel an der wahren Liebe. Schließlich trifft sie bei ihrem Job in einer Bar nicht gerade die Vorzeige-Exemplare der männlichen Spezies ...

Klappentext:

Wahre Liebe muss standhaft sein

Alice hat so ihre Zweifel an der wahren Liebe. Schließlich trifft sie bei ihrem Job in einer Bar nicht gerade die Vorzeige-Exemplare der männlichen Spezies - bis Beck auftaucht. Vom ersten Moment an ist da dieses warme Funkeln und Prickeln zwischen ihnen. Doch als Becks Vater überraschend stirbt, erfährt Alice, dass der unwiderstehliche Hilfskellner einer milliardenschweren Unternehmerfamilie entstammt. Als Beck sie bittet, ihm zur Seite zu stehen, kündigt Alice kurz entschlossen ihren ungeliebten Job und folgt ihm nach Denver. Dort findet sie sich in einer Welt wieder, in der Schein mehr wert ist als Sein. Alice und Beck müssen nun jeden Tag darum kämpfen, ihre Liebe nicht von Intrigen, Geld und Macht zerstören zu lassen ...

"Diese Geschichte ist so anders, so süß, so erfrischend, ich bin ganz und gar verzaubert." BENEATH THE COVERS BLOG

Eine Cinderella-Story á la Kylie Scott: herzerwärmend, prickelnd und zutiefst romantisch


Cover:

Ich mag das Cover sehr. Die Farben, die Gestaltung... der ganze Gesamteindruck passt. Sehr schlicht, im LYX-Stil. Passend.

Meine Meinung:

Die Geschichte an sich hat mir ganz gut gefallen. Die Geschichte verlief nicht geradlinig. Nicht alles lief perfekt und optimal, jeder hatte seine Fehler... Die Protagonistin mochte ich sehr, ich persönlich hätte vieles anders gemacht, denn seien wir ehrlich. Ein bisschen leichtgläubig ist sie schon. Der Protagonist dagegen. Am Anfang mochte ich ihn sehr. Nett, charmant... Gegen Ende hin wurde er allerdings sehr egoistisch, alles im allen verhielt er sich komplett anders, so als wäre er eine andere Person geworden.

Ich würde mich freuen, vielleicht bald etwas über Ethan und Henry zu lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.05.2021

Ich liebe es!

Rubinrot
0

Klappentext:

Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16-jährige Gwendolyn. Bis sie sich eines Tages aus heiterem ...

Klappentext:

Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16-jährige Gwendolyn. Bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel in London um die letzte Jahrhundertwende wiederfindet. Und ihr klar wird, dass ausgerechnet sie das allergrößte Geheimnis ihrer Familie ist. Was ihr dagegen nicht klar ist: Dass man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziert! rubinrotlesen.de


Cover:

Ich mag das Cover ganz gerne. Die Farben aus dem Titel spiegeln sich im Cover wider, jedes Cover passt zu den anderen der Reihe und sie sind sehr interessant und man kann immer neue schöne Details erkennen. Sehr gelungen!!!


Meine Meinung:


Ich habe das Buch auf Empfehlung einer Freundin gelesen und diese Reihe hat sich zu einer meiner Lieblingsreihen entwickelt. Man kann die Reihe immer wieder lesen und es fühlt sich wie nach Hause kommen an.
Es gibt auch Filme, diese kommen allerdings nicht an die Bücher ran.
Ich mag den Schreibstil der Autorin sehr, man fühlt sich in den Büchern immer sehr wohl, man kann das Buch kaum aus der Handlegen, weil man wissen will wie es weiter geht und man spürt das Kribbeln durch die Seiten. Und vielleicht verliebt man sich auch ein bisschen... in alles das Setting, die Charaktere, ...

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.05.2021

Einzigartiges Buch einer einzigartigen Autorin

Deeply
0

Klappentext:



Manchmal müssen wir loslassen, um etwas zu bewahren

Schon viel zu lange hat Zoey sich wegen eines schrecklichen Erlebnisses in ihrer Vergangenheit versteckt. Jetzt will sie ihr Leben endlich ...

Klappentext:



Manchmal müssen wir loslassen, um etwas zu bewahren

Schon viel zu lange hat Zoey sich wegen eines schrecklichen Erlebnisses in ihrer Vergangenheit versteckt. Jetzt will sie ihr Leben endlich wieder in die Hand nehmen und einen Neuanfang wagen. Für ihr Psychologiestudium zieht sie nach Seattle in die WG ihres Bruders. Einer ihrer neuen Mitbewohner ist Dylan - freundlich, aber verschlossen und mit einem Geheimnis, das nur wenige Menschen kennen. Doch Zoey zieht ihn magisch an, und so kommen sich die beiden langsam näher. Dabei müssen sie erfahren, wie schwer es ist, für sich selbst einzustehen und die eigene schmerzhafte Vergangenheit mit jemand anderem zu teilen ...

"Deeply ist wie eine tiefe Berührung voller Hoffnung auf Liebe, Akzeptanz und Heilung. Dieser Roman fesselt durch beeindruckende Charaktere, die für die ein oder andere bittersüße Wendung sorgen." DINA VON DINABLOGSY

Abschluss der IN-LOVE-Trilogie von Erfolgsautorin und Leser-Liebling Ava Reed


Cover:

Das Cover passt perfekt zu den anderen und wie auch bei den Vorgängerbüchern gefällt mir das Cover sehr.


Meine Meinung:

Wie bereits im Titel erwähnt, ist dieses Buch absolut einzigartig. Ich habe noch kein Buch gelesen, dass ebenfalls diese Themen behandelt. Besonders gut hat mir gefallen wie einfühlsam und vorsichtig sie sich an die Themen herangearbeitet hat, so war es als Leser sehr angenehm zu lesen.
Auch das Couple mochte ich sehr gerne. Es ist keine 0815 Liebesgeschichte wie es sie schon 1000 mal gibt, es ist einzigartig. Es geht nicht nur um Liebe sondern auch um Heilung und Hoffnung...

Bitte beachtet die Triggerwarnungen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.05.2021

Süß

Bär = Bär
0

Klappentext:

Anne Binder (Illustrator)

Sina, Kai, Fin und Mats - 4 Freunde im Land des Eises.
- Eine Mannschaft
Doch eines Tages taucht Brit auf. Sie ist anders.
Hat sie als braunes Kind eine Chance ...

Klappentext:

Anne Binder (Illustrator)

Sina, Kai, Fin und Mats - 4 Freunde im Land des Eises.
- Eine Mannschaft
Doch eines Tages taucht Brit auf. Sie ist anders.
Hat sie als braunes Kind eine Chance in die Gruppe der Weißen
aufgenommen zu werden?


Cover:

Das Cover ist ziemlich süß. ich mag es eigentlich sehr gerne.

Meine Meinung:

Ich mochte das Buch, es ist alles ganz süß gemacht und besonders die Illustrationen haben mir echt gut gefallen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.05.2021

Befreit jeden aus jeder noch so schlimmen Leseflaute.

Durch die kälteste Nacht
0

Klappentext:



Ich habe so lang in der Dunkelheit gelebt, dass ich dein Licht fast vergessen hätte

Als ich Kennedy Lost das erste Mal nach all den Jahren wieder begegnete, hätte ich sie fortschicken ...

Klappentext:



Ich habe so lang in der Dunkelheit gelebt, dass ich dein Licht fast vergessen hätte

Als ich Kennedy Lost das erste Mal nach all den Jahren wieder begegnete, hätte ich sie fortschicken sollen. Ich hätte ihr sagen müssen, dass sie nie wieder zurückkommen soll und dass ich sie nicht wiedersehen will, weil ich sie nicht brauche. Aber dann erkannte ich, dass sie kurz vor dem Ertrinken war. Ich sah, dass sie von Erinnerungen und Schuldgefühlen auf den Grund gezogen wurde. Die Traurigkeit in mir erkannte dieselbe Traurigkeit in ihr, und ich wusste plötzlich, dass nichts auf der Welt mehr zählte, als Kennedy das Gefühl zu geben, dass selbst dieser Teil von ihr es wert ist, geliebt zu werden - auch wenn mein eigenes Herz daran zerbrechen würde ...

"Brittainy C. Cherrys Worte haben mich tief berührt, und ihre Figuren werden für immer fest in meinem Herzen verankert bleiben." TAMY.READS


Cover:

Ich finde, dass Cover echt schön. Diese Art der Gestaltung passt, finde ich, sehr zu dem Buch und auch zu der Autorin und dem Verlag. Dazu noch dieser Titel... hach, perfekt würde ich sagen. Jedenfalls, ich mag es sehr und finde es auch passend.

Meine Meinung:

Ich muss sagen, dass ich in einer ziemlichen Leseflaute gesteckt habe, aber dieses Buch konnte mich daraus befreien. Ich habe das Buch innerhalb eines Tages gelesen. In jeder freien Minute bin ich zum Buch, nur um noch schnell ein, zwei Seiten zu lesen. Ich war so gefesselt. Jemanden so mit Worten zufesseln und zu berühren, dass schaffen nicht viele, aber Brittany C. Cherry schafft es wie keine andere.
Die Protagonistin war mir sehr symphatisch, ich konnte sie sofort verstehen und ich glaube, sie ist mein Liebling in diesem Buch. Besonders toll fand ich wie authentisch die Gefühlswelt und die Panikattaken dargestellt wurden. Es war, als würde sich alles erklären.
Und auch die anderen Protagonisten waren toll dargestellt, nicht jeder war symphatisch, aber vor dem schriftstellerischen Hitergrund perfekt.


Wieder einmal ein Buch, dass berührt wie kein anderes und durch Wendungen, wie man sich sich nie vorstellen könnte, abgerundet wird.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere