Profilbild von nr6amg

nr6amg

aktives Lesejury-Mitglied
offline

nr6amg ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit nr6amg über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.12.2019

Das Gedächtnis von Babel

Die Spiegelreisende
0

Das Cover ist wunderschön und anlehnend zum ersten und zweiten Band gestaltet. Die Autorin ist ihrem Schreibstil treu geblieben und hat ihn wieder einmal fesselnd zum Ausdruck gebracht. Trotz 520 Seiten ...

Das Cover ist wunderschön und anlehnend zum ersten und zweiten Band gestaltet. Die Autorin ist ihrem Schreibstil treu geblieben und hat ihn wieder einmal fesselnd zum Ausdruck gebracht. Trotz 520 Seiten habe ich das Buch sehr schnell durchgelesen.
Der Inhalt ist genauso atemberaubend wie im ersten und zweiten Teil. Es kommen neue Geheimnisse hinzu und neue Herausforderungen.
Es kommen neue Charaktere dazu, denn diesmal spielt die Geschichte auf der Arche Babel anstatt auf dem Pol.
Die Handlungen der Charaktere sind meistens nicht vorhersehbar und man stößt immer wieder auf neue Erkenntnisse mit denen man nicht gerechnet hat, das macht alles sehr spannend. Jeder einzelner Charakter wird in der Geschichte gebraucht und keiner ist Fehl am Platz. Nachdem Thorn in Teil 2 aufgetaut ist, ist er im 3. Teil wieder verschlossen und seltsam, man weiß nicht was er vorhat und wieso er so ist.
Das Ende ist offen und sehr spannend. Wie kann man nur so einen Cliffhanger schreiben???
Ich bin sicher der 4. Band wird eine nahtlose Fortsetzung werden und bin schon total gespannt wie es weiter geht, denn jetzt kommt es zum Finale...
Das Buch hat 5 Sterne verdient. Ich empfehle euch, die Bücher hintereinander zu lesen, denn die Abstände der Erscheinungstermine waren doch recht lang, sodass ich manche Sachen aus dem zweiten Teil nicht mehr richtig wusste ...
Aber ansonsten ist es einfach wieder so toll gelungen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.12.2019

Wir sehen alles

Wir sehen alles
0

Meine Meinung:
Das Buch hat mir gut gefallen und gerade beim Ende regt es sehr zum Nachdenken an.
Es wird wie man dem Klappentext entnehmen kann aus zwei Sichten erzählt. Einmal aus der Stadt, wo wir Lex ...

Meine Meinung:
Das Buch hat mir gut gefallen und gerade beim Ende regt es sehr zum Nachdenken an.
Es wird wie man dem Klappentext entnehmen kann aus zwei Sichten erzählt. Einmal aus der Stadt, wo wir Lex kennenlernen und einmal aus der Basis, wo wir Alan kennenlernen.
Der Autor versteht es die Situationen der beiden sehr gut zu beschreiben und lässt einen mitfühlen.
Lex wird zunehmend in die Machenschaften seines Vaters mit eingespannt und Alan wird auf seinen ersten Abschuss vorbereitet.
Schafft er es wirklich jemanden zu töten?

Die Spannung war gegen Ende hin wirklich gut und ich habe das Buch deshalb sehr schnell fertig gelesen.
Das Buch ist großartig, was die verschiedenen Sichten, die Spannung und den Schreibstil betrifft. Dennoch habe ich eine Kleinigkeit zu bemängeln und zwar wurde mir nicht ausreichend erklärt wie es zu der Ausnahmesituation kam. Man wird einfach direkt in die Welt geschickt, was zum einen auch gut ist, aber zum anderen muss man sich vieles selber erschließen.

Das Ende war zum einen Teil traurig, aber zum anderen Teil auch gut... auch mal schön, wenn das Ende nicht immer ein Happy End ist.

Im Großen und Ganzen eine tolle Dystopie, die ich euch empfehlen kann. Ich vergebe 4 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.12.2019

Transfusion

Transfusion - Sie wollen dich nur heilen
0

Klappentext:
Ein Menschheitstraum ist wahr geworden. Mithilfe des Wundermittels Bimini, entwickelt vom Hamburger Pharmakonzern Astrada, kann Alzheimer nun endgültig geheilt werden. Iliana Kornblum, Wissenschaftlerin ...

Klappentext:
Ein Menschheitstraum ist wahr geworden. Mithilfe des Wundermittels Bimini, entwickelt vom Hamburger Pharmakonzern Astrada, kann Alzheimer nun endgültig geheilt werden. Iliana Kornblum, Wissenschaftlerin bei Astrada, hat das Medikament mitentwickelt, und ihr Vater gehörte zu den ersten Geheilten. Deshalb ist sie alarmiert, als sie bei ihrem Chef auf geheime Versuchsdaten stößt. Daten, die nur einen Schluss zulassen: Für Heilung und ein längeres Leben nimmt Astrada auch Tote in Kauf. Welche grausame Wahrheit verbirgt sich hinter dem Heilmittel?

Meine Meinung:
Zuerst einmal vorne weg, das Buch hat mir wahnsinnig gut gefallen. Ich habe so sehr mit der Protagonistin Iliana mitgelitten, sodass ich das Buch in wenigen Stunden fertig gelesen habe!

Der Einstieg fiel mir ein bisschen schwer, da doch ziemlich viel „geschwafelt“ wurde und alles sehr wissenschaftlich erklärt wurde.
Wir lernen Iliana, Erik, Mark, Philipp und zwei Journalisten kennen.
Jeder Charakter war sehr gut durchdacht und hat diese Geschichte vollendet.
Irgendwann wusste man nicht mehr wem man trauen kann und wem nicht. Es war alles einfach zu krass und verstörend.
Iliana hat ganz andere Grundsätze wie die Firma für die sie arbeitet, für sie war einfach nur das Ziel ein Heilmittel gegen Alzheimer herzustellen, aber schon bald verfolgt die Firma höhere Ziele und da ist sie nur ein Klotz am Bein…

Der Autor zeigt schön die Entwicklung der Charaktere und das auf eine erschreckende Weise, denn manche Entwicklungen waren so krass.

Das Buch war so spannend, dass ich es nicht mehr aus der Hand legen konnte. Es ist wirklich ein toller und brutaler Thriller, den ich euch nur empfehlen kann.

Einen Stern ziehe ich ab, da das Ende mich nicht ganz überzeugen konnte. Der Autor hatte immer alles sehr ausführlich erklärt, aber das Ende musste man dann aus einem Interview erfahren und da dann auch ohne jegliche Details. Hier hätte ich mir mehr Details gewünscht, wie sie die Übeltäter überwältigt haben.

Ansonsten muss ich dieses Buch wirklich loben. 4 Sterne

Veröffentlicht am 01.12.2019

Der Fund

Der Fund
0

Warum musste Rita sterben? Wer hat die Supermarktverkäuferin, die doch nie jemand etwas zuleide getan hat, auf dem Gewissen? Hat die 53-jährige wirklich ihr Todesurteil unterschrieben, als sie eines Tages ...

Warum musste Rita sterben? Wer hat die Supermarktverkäuferin, die doch nie jemand etwas zuleide getan hat, auf dem Gewissen? Hat die 53-jährige wirklich ihr Todesurteil unterschrieben, als sie eines Tages etwas mit nach Hause genommen hat, was sie besser im Laden gelassen hätte? Offiziell ist der Fall abgeschlossen – aber da ist einer, der nicht aufgibt. Ein Polizist, der scheinbar wie besessen Fragen stellt – und Ritas Tod bis zum Ende nicht akzeptieren will…

Die Geschichte hat zwei unterschiedliche Erzählstile. Zum einen aus der Sicht von Rita und zum anderen aus einem Protokoll zwischen einem Ermittler und seinen jeweiligen befragten Personen, was sehr ungewohnt ist, aber zu gleich macht es das auch wieder interessant.
Gerade die verschiedenen Charaktere aus dem Ermittlungserzählstrang haben es sehr spannend gemacht und ich konnte nicht aufhören zu lesen, da so eine Abwechslung drin war.
Das Buch war so spannend, dass ich es gar nicht aus der Hand legen konnte.
Man hatte die ganze Zeit keine Ahnung was passiert ist und wer wirklich der/die Böse ist und am Ende ist alles ganz anders gekommen.
Ein wahnsinnig tolles Buch, dass ich nur empfehlen kann! 5 Sterne 🌟

Veröffentlicht am 01.12.2019

Cronos Cube 2

Cronos Cube 2
0

Auch der zweite Band war wieder der Hammer. Die Geschichte wurde aus der Erzähler-Form erzählt, sodass man Einblicke in mehrere Charaktere hat.
Es ist einfach richtig krass wie sich alles entwickelt, ...

Auch der zweite Band war wieder der Hammer. Die Geschichte wurde aus der Erzähler-Form erzählt, sodass man Einblicke in mehrere Charaktere hat.
Es ist einfach richtig krass wie sich alles entwickelt, das Ende…
Puh ich kann es kaum erwarten den 3. Band zu lesen, denn es geht definitiv weiter bei dem offenen Ende…
Der Schreibstil war wie gewohnt sehr flüssig und auch alles gut beschrieben, sodass man sich auch in der Welt von Cronos wohlfühlt und sich einfindet.
An Spannung hat es auch in diesem Buch nicht gefehlt und durch die unerwarteten Wendungen wird alles noch viel interessanter.

Ich kann euch die Reihe nur ans Herz legen sie ist so toll und ich empfehle sie gerne weiter! 5 Sterne auch für den 2. Teil von Cronos Cube.