Profilbild von nr6amg

nr6amg

aktives Lesejury-Mitglied
offline

nr6amg ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit nr6amg über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.10.2019

Das Herz der Zeit

Das Herz der Zeit: Die unsichtbare Stadt
0

Klappentext:
Was wäre heute, wenn ich das Gestern ändern könnte?
Lena: Ein Mädchen ohne Vergangenheit. Aber mit tausend Fragen. Und nicht einmal ihre beste Freundin Bobbie kann sie beantworten, obwohl ...

Klappentext:
Was wäre heute, wenn ich das Gestern ändern könnte?
Lena: Ein Mädchen ohne Vergangenheit. Aber mit tausend Fragen. Und nicht einmal ihre beste Freundin Bobbie kann sie beantworten, obwohl sie sonst immer alles weiß.
Dante: Ein Junge mit verschiedenfarbenen Augen. Er kommt aus einer anderen Welt. Und vielleicht hat er die Antworten, nach denen Lena sich so sehnt.
Eine geheimnisvolle Uhr mit acht Zeigern verbindet ihre Welten.
Eine Reise beginnt, die die Grenzen des Vorstellbaren sprengt.

Meine Meinung:
Das Buch beginnt mit einem spannenden Prolog. Danach erfährt man viel über Lenas Leben, welches eigentlich auch ganz normal ist, bis sie eine geheimnisvolle Uhr findet. Mit ihrer Freundin Bobbie versucht sie herauszufinden, was es mit ihr auf sich hat. Lenas Eltern sind sehr früh bei einem Autounfall gestorben, als sie endlich herausgefunden hat wie das Zeitreisen funktioniert, versucht sie alles um den Unfall zu verhindern. Mit gravierenden Folgen…

Das Buch hat einen klasse Schreibstil, sodass ich nur durch die Seiten geflogen bin. Es hat total Spaß gemacht und ich muss zugeben, dass ich wahrscheinlich auch so wie Lena gehandelt hätte. Die Zeitreisenden haben ihr leider nicht viel verraten und so war sie ganz auf sich alleine gestellt.
Mit Dante hat sie bald einen tollen neuen Freund gefunden, mit dem sie ihre Fehler wieder korrigieren muss.
Das Buch war echt klasse und macht bewusst, was es für Auswirkungen hätte, wenn man die Ereignisse ändern könnte.
Es macht einem auch bewusst, dass man nicht immer denken soll, was wäre wenn…
Manchmal hätte es für mich noch ein paar mehr Details sein können, aber ich bin schon total auf den 2. Teil gespannt. Ich kann euch das Buch nur empfehlen, wenn ihr gerne Fantasy und Zeitreisen mögt. Das Buch bekommt 4 Sterne.

Veröffentlicht am 04.10.2019

So spannend

Blind Date
0

Klappentext:
Vier Frauen suchen die Liebe. Eine findet den Tod.
Er nennt sich Mr Right Now – und das Profil auf seiner Datingseite ist äußerst attraktiv. Nichts weist darauf hin, dass der sympathische ...

Klappentext:
Vier Frauen suchen die Liebe. Eine findet den Tod.
Er nennt sich Mr Right Now – und das Profil auf seiner Datingseite ist äußerst attraktiv. Nichts weist darauf hin, dass der sympathische Mann mit dem gewinnenden Lächeln eine ganz besondere Neigung hat. Und dass er eine tödliche Überraschung bereithält, wenn der romantische Abend beendet ist. Zur gleichen Zeit suchen vier Frauen auf unterschiedliche Weise ihr Glück im Internet: die junge Paige, ihre beste Freundin Chloe, ihre Mutter Joan und ihre Cousine Heather. Sie alle sehnen sich nach einem Neubeginn in ihrem Leben. Und dann hat eine von ihnen ein vielversprechendes Date. Sein Name ist Mr Right Now …

Meine Meinung:
Das Buch war mein erstes Buch von Joy Fielding und es hat mich total begeistert. Es beginnt in Kapitel 1 mit einem „Prolog“, denn ab Kapitel 2 wird die Geschichte aus der Sicht von 3 Wochen zuvor erzählt. Ich finde das Buch ist eine Mischung aus Thriller und Roman. Man wechselt zwischen den Sichten von Paige, ihrer Freundin Chloe, Paiges Mutter Joan, ihrer Cousine Heather und des Killers. Die Hauptperson Paige, war mir sofort sympathisch und ich hatte die ganze Zeit Angst, dass sie sich mit Mr Right Now trifft… Heather, Paige Cousine hat schon von Geburt an Paige Leben kopiert und war mir sofort unsympathisch, was wahrscheinlich so gewollt war. Chloe tat mir auch sehr leid, denn ihr Mann war kurz gesagt ein Arschloch. In der Geschichte hat jeder so seine Probleme und es war interessant und spannend die Sichtweisen der Charaktere zu lesen.
Der Roman ist mit einem sehr guten Schreibstil geschrieben, sodass ich das Buch in nur 2 Tagen gelesen habe und einfach nicht aufhören konnte.
Ich kann das Buch jedem Thriller Leser empfehlen, denn es war so grausam…
Das Buch verdient 5 Sterne und eine Leseempfehlung.

Veröffentlicht am 01.10.2019

Melmoth

Melmoth
0

Das Cover von Melmoth finde ich sehr schön und geheimnisvoll. Im Buch geht es um Helen, die von einem Freund ein geheimnisvolles Manuskript bekommt in dem es um Melmoth die Zeugin geht. Sie sieht anscheinend ...

Das Cover von Melmoth finde ich sehr schön und geheimnisvoll. Im Buch geht es um Helen, die von einem Freund ein geheimnisvolles Manuskript bekommt in dem es um Melmoth die Zeugin geht. Sie sieht anscheinend alles was man macht sei es gut oder schlecht. Und sie kommt einen holen, mit blutigen Füßen.
Der Schreibstil war für mich ein bisschen anstrengend. Es wurde in der Erzähler-Form geschrieben, bei der man als Leser manchmal aber direkt angesprochen wurde, wie z.B. „Sehen Sie?“
Die Geschichte an sich war ganz okay für zwischendurch, bei der man sehen konnte, dass man nicht alles in sich hineinfressen sollte und sich selber andauernd Schuldgefühle geben soll. Ich fand das Buch war eine gute Abwechslung und gebe ihm 3 Sterne.

Veröffentlicht am 01.10.2019

Klare Leseempfehlung

Todesmal
0

Todesmal ist der 5. Fall von Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez. Für mich war das der 1. Thriller dieser Reihe und man kann den Teil ohne Vorkenntnisse problemlos lesen.
Eine geheimnisvolle Nonne betritt ...

Todesmal ist der 5. Fall von Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez. Für mich war das der 1. Thriller dieser Reihe und man kann den Teil ohne Vorkenntnisse problemlos lesen.
Eine geheimnisvolle Nonne betritt das BKA in Wiesbaden und kündigt an, dass in den nächsten sieben Tage, sieben Morde passieren werden.
Dieser Thriller ist wirklich einer der besten Thriller, die ich bisher gelesen habe, denn der Schreibstil war so gut, dass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte und immer wissen wollte wie es weiter geht. Die ganze Handlung ist so gut durchdacht, dass immer etwas unvorhersehbares geschieht und es durch und durch spannend bleibt.
Darüber hinaus wird die Geschichte aus zwei Sichten erzählt. Zum einen aus Sicht der Ermittler und zum anderen über die Hochgebirgsjägerin Grit Maybach. Hier wird aber in der Vergangenheit erzählt. Zuerst konnte ich Grit nicht mit der Handlung verknüpfen und auch mit den Informationen wenig anfangen.
Nach und nach wurde aber klar worum es geht.
Ich kann euch diesen Thriller nur ans Herz legen, wirklich einer der besten Thriller, die ich bisher gelesen habe.
Damit bekommt das Buch 5 Sterne von mir.

Veröffentlicht am 24.09.2019

Sal - Mick Kitson

Sal
0

In SAL geht es hauptsächlich um Sal und Peppa. Sal ist 13 Jahre alt und Peppa 10. zu Hause muss sich Sal um alles kümmern, denn ihre Mutter ist Alkoholikerin und der Stiefvater der beiden dealt mit Drogen. ...

In SAL geht es hauptsächlich um Sal und Peppa. Sal ist 13 Jahre alt und Peppa 10. zu Hause muss sich Sal um alles kümmern, denn ihre Mutter ist Alkoholikerin und der Stiefvater der beiden dealt mit Drogen. Außerdem missbraucht er Sal.
Kurzerhand plant Sal die Flucht und will mit Peppa im Wald wohnen.
Die Geschichte wird aus der Sicht von Sal erzählt und in der Ich-Form geschrieben. Ich fand das Buch total berührend, von ersten Augenblick an. Der Schreibstil ist sehr gut und man kommt schnell voran. Durch den kindlichen Stil wird auch alles ein bisschen realistischer, denn Sal ist ja erst 13.
Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen und man konnte sich wirklich denken, dass das so funktioniert. Ich habe es total genossen mit den beiden eine Weile im Wald zu leben und ihre Abenteuer mitzuerleben.
Bald lernen sie auch noch eine weitere Person im Wald kennen, nur fand ich es schade, dass am Ende fast nichts mehr von ihr erzählt wurde.
Nichts desto trotz war es eine willkommene Abwechslung und ich bin immer noch am Nachdenken ob ich auch eine Weile im Wald leben könnte.
Auf jeden Fall ein tolles Buch, dass ich nur weiter empfehlen kann. Ich vergebe 4 Sterne.