Profilbild von readingstar

readingstar

Lesejury Profi
offline

readingstar ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit readingstar über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.08.2021

Nicht das was ich erwartet habe

Männer und andere Katastrophen
0

Kerstin Gier zählt zu meinen Lieblingsautoren, daher hat auch dieses Werk irgendwann seinen Weg auf meinen SUB gefunden und jetzt hab ich es auch endlich gelesen.
Leider blieb es hinter meiner Erwartung ...

Kerstin Gier zählt zu meinen Lieblingsautoren, daher hat auch dieses Werk irgendwann seinen Weg auf meinen SUB gefunden und jetzt hab ich es auch endlich gelesen.
Leider blieb es hinter meiner Erwartung zurück. Man merkt deutlich, dass es eines der frühen Werke ist.
Es ist vom Schreibstil gut geschrieben und auch die Story ist eigentlich ganz amüsant, aber es ist nicht typisch Kerstin Gier.
Die Geschichte um 4 Freundinnen und ihre Männerprobleme liest sich flüssig, besitzt Charme und Humor, ist aber teilweise auch langatmig und zieht sich.
Die Charaktere sind teils übertrieben dargestellt und bedienen viele Klischees.

Im Fazit ist es ein gutes Buch, was aber leider mit meinen Vorstellungen kollidiert ist.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.06.2021

Ich konnte mich nicht dafür begeistern

Lassen Sie mich durch, ich muss zum Yoga
0

Was können gestresste Menschen tun, um nicht mehr gestresst zu sein? Diese Frage stellen sich sicher viele und die Autorin versucht dem auf den Grund zu gehen.

Sabine Bode beschreibt auf witzige Art und ...

Was können gestresste Menschen tun, um nicht mehr gestresst zu sein? Diese Frage stellen sich sicher viele und die Autorin versucht dem auf den Grund zu gehen.

Sabine Bode beschreibt auf witzige Art und mit jeder Menge Zynismus, alltägliche Problemchen und zeigt auf, was man tun und lassen sollte.
Sie nimmt dabei kein Blatt vor den Mund und verkrämt damit sicher auch die ein oder andere Person.
Das Buch ist in verschiedene Kapitel unterteilt, wobei jedes ein anderes Problembeleuchtet.
Es wird versucht, die Dinge witzig zu sehen, aber nach meiner Meinung ist es manchmal ein wenig grenzwertig , da die Überzeugung von sehr vielen Menschen in Frage gestellt wird. In vielen Dingen teile ich die Meinung der Autorin nicht und konnte manchmal auch nur mit dem Kopf schütteln.
Es gab durchaus Kapitel die gut waren, so zum Bsp. das über Zahlen oder HomeOffice…

Alles in allem bin ich entweder zu jung oder zu ungestresst für dieses Buch, was eventuell auch am regelmäßigen Yoga und Meditationen liegen könnte.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere