Profilbild von schmoekerstoff

schmoekerstoff

Lesejury Profi
offline

schmoekerstoff ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit schmoekerstoff über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.05.2021

Der perfekte Bodyguard

Feeling Love - Dein Leben in meinen Händen
0

Wer von Second Love fasziniert war, wird Feeling Love lieben.
Kayne West ist wirklich der außergewöhnlichste, geheimnisvollste und faszinierenste Mann. Ich war von der ersten Seite in seinen Bann gezogen. ...

Wer von Second Love fasziniert war, wird Feeling Love lieben.
Kayne West ist wirklich der außergewöhnlichste, geheimnisvollste und faszinierenste Mann. Ich war von der ersten Seite in seinen Bann gezogen. Endlich einmal ein Mann, der so anders ist, kein typischer Aufreiser, obwohl er mit seinem Aussehen jede haben könnte. Doch Kayne möchte keine, er möchte einfach nur ein Leben in Abgeschiedenheit ohne soziale Kontakte. Irgendwie verständlich, denn Kaynes Vergangenheit ist so traurig und ungewöhnlich.
Für Belle ändert sich ihr Leben innerhalb weniger Tage. Es ist komplett auf den Kopf gestellt. Belle ist ein absoluter Herzensmensch. So echt, ehrlich und voller Gefühl.
Dieses Buch ist Spannung pur. Ich wurde von der Geschichte förmlich mitgerissen. Mich hat es so fasziniert, wie Belle und Kayne so wahnsinnig viel durch den anderen lernen. Die Entwicklung der beiden ist bemerkenswert. Ich bin schon so gespannt auf den zweiten Teil.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.04.2021

Tief bewegt

Kannst du mich lieben?
0

Dies war einer der emotionalsten Geschichten, die ich seit langem gelesen habe. Milas Geschichte war so tiefgründig und bewegend.
Ein Wunder, dass Mila nach allem, was sie erlebt hat, nicht komplett daran ...

Dies war einer der emotionalsten Geschichten, die ich seit langem gelesen habe. Milas Geschichte war so tiefgründig und bewegend.
Ein Wunder, dass Mila nach allem, was sie erlebt hat, nicht komplett daran zerbrochen ist. Sie kann sich wirklich glücklich schätzen, so wundervolle Freunde zu haben. Freunde, die Verständnis zeigen und ihr Halt geben, sie immer wieder auffangen und versuchen sie aufzubauen.
Doch nichts ist dies im Vergleich zu Leo. Jedoch hat auch er so seine Geheimnisse. Auch Leo hat einiges Aufzuarbeiten. Doch Ehrlichkeit, Geduld und tiefe Gefühle können wahre Wunder vollbringen.
Die Geschichte ist so herzzerreißend schön und ich kann jedem nur empfehlen. Mila und Leo kennen und lieben zu lernen. Ein Buch, das man gar nicht aus der Hand legen möchte. Schließlich möchte man nichts verpassen.
Der Schreibstil der Autorin ist, trotz der Tiefe der Geschichte, leicht und mitreißend. Auch die kurzen Kapitel und die abwechselnde Erzählweise aus Sicht von Mila und Leo machen die Geschichte noch interessanter und spannender.
Nicht nur die Geschichte, sondern auch die super sympathischen Charaktere haben mich absolut gefesselt. Ein absolut gelungener Auftakt der Berliner Liebeschaos Reihe.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.04.2021

Sieben heiße Storys

Wings of sensual Thoughts
0

Wow, wow, wow, wow, da jagt doch glatte eine heiße Story die nächste. Was für eine geniale Auszeit. Genießen der sinnlichen Momente, Anregung der Phantasie.
Ich habe die Zeit mit den Paaren genossen und ...

Wow, wow, wow, wow, da jagt doch glatte eine heiße Story die nächste. Was für eine geniale Auszeit. Genießen der sinnlichen Momente, Anregung der Phantasie.
Ich habe die Zeit mit den Paaren genossen und war sehr fasziniert. Jede Geschichte konnte mich auf seine Weise begeistern. Doch mein absoluter Favorit ist Story Nr. 2 – Polizeimachenschaften. Ich werde euch aber nicht verraten, warum.
Für mir ein ganz klarer Lesetipp. Abtauchen und wohlfühlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.04.2021

Romantisches Südtirol

Wenn Apfelbäume sprechen könnten
0

Lisa Torberg entführt uns nach Südtirol. Wir lernen die Autorin von einer komplett anderen Seite kennen.
Dieser Roman hat so viel Gefühl und Herzblut und spielt in einem romantischen und idyllischen Dorf ...

Lisa Torberg entführt uns nach Südtirol. Wir lernen die Autorin von einer komplett anderen Seite kennen.
Dieser Roman hat so viel Gefühl und Herzblut und spielt in einem romantischen und idyllischen Dorf Mela. Ich habe mich so wahnsinnig wohl gefühlt und kam mir vor, als sei ich Teil des Apfelhofes.
Die Geschichte ist so tiefgreifend. Liesis Großmutter Filomena hat mich total überwältigt. Ich könnte ihr stundenlang zuhören, wenn sie aus der Vergangenheit erzählt. Es ist so schön, wie fit sie mit ihren 90 Jahren ist. Körperlich wie geistig und sie hat es faustdick hinter den Ohren.
Der Zusammenhalt in Mela wird absolut groß geschrieben. So ein typisches Dorfleben eben. Hier ist keiner mit seinen Sorgen und Problemen allein.
Liesi bewundere ich sehr, wie sie den Apfelhof so alleine stemmt. Dabei vergisst sie ganz, an sich selbst zu denken. Sie lebt nur für den Hof.
Chris ist so wahnsinnig geheimnisvoll und faszinierend und gleichzeitig so bodenständig und so rein gar nicht abgehoben, obwohl er so erfolgreich ist.
Ich habe mich einfach so wahnsinnig wohl gefühlt. Ein wunderschöner Wohlfühlurlaub in Südtirol. Und eines ist sicher, ich werde bei jedem „Pink Lady“ Apfel an Liesi, Chris, Filomena und das Örtchen Mela denken.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.03.2021

Die Kraft der Orcas

Lebe, als gäbe es kein Morgen
0

Die Vancouver Island Kisses Reihe ist wirklich atemberaubend. Die Weite Canadas, Natur pur und echte Kerle mit Herz.
Wow, was für eine Magie, was für eine Bindung zwischen Reed und Kiona. Der Spirit war ...

Die Vancouver Island Kisses Reihe ist wirklich atemberaubend. Die Weite Canadas, Natur pur und echte Kerle mit Herz.
Wow, was für eine Magie, was für eine Bindung zwischen Reed und Kiona. Der Spirit war von der ersten Begegnung spürbar. Besonders bewegt, haben mich die Begegnungen mit den Walen. Ich kann mir gut vorstellen, wie stark diese Gefühle für Kiona gewesen sein müssen, denn ich habe es selbst beim Lesen gespürt. Die Geschichte ist wirklich atemberaubend. Diese Archer Männer haben aber auch einen Charme. Sein Bruder Easton konnte mich ja schon begeistern, doch Reed packt wirklich noch mal eine Schippe oben auf. So eine Whale Watching Tour mit Reed hätte ich auch gerne gemacht.
Auch der lebendige Schreibstil der Autorin hat dazu beigetragen, dass ich mich wie auf einem Trip in Canada gefühlt habe.
Kiona lebt während der Geschichte förmlich auf und wirkt immer stärker und offener. Sie macht wirklich eine wahnsinnige Entwicklung. Sie hat meinen absoluten Respekt verdient, dass sie sich nie hat unterkriegen lassen.
Reed und Kiona sind so zauberhaft und liebenswert, genauso wie Grace und Cooper.
Die Autorin hat es geschafft, ernste Themen in einer charmanten und liebenswerten Weise in dieser Geschichte zu durchleben.
Jetzt brauchen nur noch die Archer Zwillinge und Cooper ihre eigenen Geschichten.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere