Cover-Bild Bullheart: Wenn die Arena dich ruft
(9)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Plaisir d'Amour Verlag
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Ländlich
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Ersterscheinung: 26.11.2021
  • ISBN: 9783864955211
Lara Kalenborn

Bullheart: Wenn die Arena dich ruft

In Avanna Archers Adern fließt die Leidenschaft fürs Bull Riding - und so schlägt ihr Herz unvergleichlich hoch, wenn sie auf dem Rücken eines bockenden Stieres sitzt. Doch dann verschwindet ihr kleiner Bruder Ty, der gefeierte Newcomer des Bull Riding Verbands PBR. Als sie Ty findet, ist er dem weltberühmten Bull Riding-Titelverteidiger Eliu Valdez einen Zuchtbullen schuldig geworden.

Um ihren Bruder auszulösen, setzt Avanna ihre Fähigkeiten im Zähmen der wildesten Stiere auf Eliu Valdez' Ranch ein - doch ausgerechnet ihr Herz lässt sich nicht zähmen. Sie verliert sich auf dieser Mission in ihrer Leidenschaft für den geheimnisvollen Eliu, dessen Schattenseite langsam, aber sicher Besitz von ihm ergreift.

Alte Dämonen. Der Ruf der Arena. Wilde Herzen.

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.11.2021

Wow❤️❤️❤️

0

Wow. Was für ein tolles Buch. Endlich dürfte ich ein langes Buch der Autorin lesen. Ich kannte Lara Kalenborn durch ihre Kurzgeschichten. Auch mit diesem Buch hat mich die Autorin nicht enttäuscht. Die ...

Wow. Was für ein tolles Buch. Endlich dürfte ich ein langes Buch der Autorin lesen. Ich kannte Lara Kalenborn durch ihre Kurzgeschichten. Auch mit diesem Buch hat mich die Autorin nicht enttäuscht. Die Geschichte von Avanna und Eliu hat mich vollkommen in den Bann gezogen. Avanna liebt das Bull Riding. Ihr Bruder ist verschwunden und dann findet sie ihm. Er steckt in Schwierigkeiten und nur Avanna kann ihm helfen. Avanna würde alles für ihren Bruder machen. Avanna und Eliu treffen aufeinander und beide verbindet eine Leidenschaft. Trotzdem können sich beide am Anfang nicht leiden und trotzdem ist die Anziehungskraft zwischen den beiden vorhanden. Avanna und Eliu haben beide mit ihren Dämonen zu kämpfen. Ich finde, dass beide Charaktere eine tolle Wandlung durchmachen. Ich liebe Avanna und Eliu. Beide waren mir von Anfang an sympathisch und für mich super beschrieben und ausgearbeitet. Für mich hat das Buch alles was man sich wünscht. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Der Schreibstil der Autorin ist absolut fesselnd und mitreißend. Das Buch wird aus der Sicht von Avanna und Eliu erzählt. Ich liebe die unterschiedlichen Perspektiven, da man sich super in beiden Charaktere hineinversetzen kann. Das Cover ist wunderschön. Es passt für mich perfekt zum Buch. Danke für die tollen Lesestunden. Ich kann das Buch nur weiterempfehlen. Absolute Leseempfehlung. ❤️❤️❤️

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.11.2021

Sehr sinnlich, spannend und tiefgründig

0

Es ist nichts Neues: Ich LIEBE die Geschichten, die Lara Kalenborn verfasst. Bisher kannte ich nur ihre Sexy Snacks und wusste, dass ich Bullheart sofort lesen will. Was für eine schöne Geschichte!
Avanna ...

Es ist nichts Neues: Ich LIEBE die Geschichten, die Lara Kalenborn verfasst. Bisher kannte ich nur ihre Sexy Snacks und wusste, dass ich Bullheart sofort lesen will. Was für eine schöne Geschichte!
Avanna ist eine Sturmfrau, immer in Bewegung, wirbelt sie um die Ranch ihrer Eltern und um ihren alkoholsüchtigen Bruder herum. Nichts scheint sie aus der Fassung zu bringen, solange es ihren Lieben gut geht. Für ihre Familie würde sie einfach alles machen und lässt sich noch nicht einmal davon abschrecken, dass diese Gesten ihr gegenüber nicht erwidert werden.
Eine Frau also, die man lieben muss und ja, auch ich habe sie geliebt und hätte noch weitere 200 Seiten über sie lesen können.
Eliu ist groß, extrem gutaussehend, hat breite Schultern und dominiert die Stiere in der Bull Riding Arena. Kein Wunder, dass Ava ihm praktisch sofort verfällt, denn den würde KEINE von uns von der Bettkante schubsen. Er hat seine Macken, das muss man ihm zugestehen. Doch gleichzeitig hat er ein Herz aus Gold und würde niemals die Karriere eines Konkurrenten ausschalten, selbst wenn das einige seiner eigenen Probleme lösen würde.
Bullheart ist ein sehr sinnlicher Roman. Ob ich ihn wirklich in der Kategorie „Erotik“ sehe, sei dahingestellt. Er enthält explizite Szenen, die sehr sexy sind das Kopfkino ankurbeln – wie bei jeder Geschichte der Autorin!
Absolut lesenswert! Ich kann das nächste Werk von Lara Kalenborn kaum erwarten! Großes Pferde-Kino!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.11.2021

Heißer Cowboy trifft auf taffes Cowgirl

0


Klappentext:
»In Avanna Archers Adern fließt die Leidenschaft fürs Bull Riding - und so schlägt ihr Herz unvergleichlich hoch, wenn sie auf dem Rücken eines bockenden Stieres sitzt. Doch dann verschwindet ...


Klappentext:
»In Avanna Archers Adern fließt die Leidenschaft fürs Bull Riding - und so schlägt ihr Herz unvergleichlich hoch, wenn sie auf dem Rücken eines bockenden Stieres sitzt. Doch dann verschwindet ihr kleiner Bruder Ty, der gefeierte Newcomer des Bull Riding Verbands PBR. Als sie Ty findet, ist er dem weltberühmten Bull Riding-Titelverteidiger Eliu Valdez einen Zuchtbullen schuldig geworden.
Um ihren Bruder auszulösen, setzt Avanna ihre Fähigkeiten im Zähmen der wildesten Stiere auf Eliu Valdez' Ranch ein - doch ausgerechnet ihr Herz lässt sich nicht zähmen. Sie verliert sich auf dieser Mission in ihrer Leidenschaft für den geheimnisvollen Eliu, dessen Schattenseite langsam, aber sicher Besitz von ihm ergreift.
Alte Dämonen. Der Ruf der Arena. Wilde Herzen.«

Avanna ist ein richtiges Cowgirl. Sie macht vor keiner Herausforderung halt und packt überall mit an. Zusammen mit ihrem kleinen Bruder Ty ist sie dem Bull-Riding verfallen. Nach einem Riding-Event verschwindet dieser allerdings spurlos! Ava sucht ihn in der gesamten Gegend und findet ihn schließlich auf der Ranch von Eliu Valdez - dem heißen Bull-Riding-Weltmeister persönlich. Und Ty schuldet Eliu auch noch einen großen Batzen Geld! Avanna und Ty bleibt nichts anderes übrig, als die Schulden bei dem griesgrämigen Weltmeister abzuarbeiten. Mit der Zeit kommen sich Ava und Eliu ungewollt näher - beide haben immer noch mit den Schattenseiten ihrer Vergangenheit zu kämpfen - werden Ava und Eliu ihre Dämonen bezwingen können?

Die Autorin entführt die Leserschaft in das nordamerikanische Wyoming - eiskalt im Winter und brütend heiß im Sommer. Die Gegend ist geprägt von Ranches, Pferden und Rinderherden. Und natürlich von heißen Cowboys! Das Setting ist bildhaft beschrieben und ich konnte mich sofort in die Geschichte hineinversetzen. Die Charaktere sind gut beschrieben und verhalten sich - ihren Lebenserfahrungen entsprechend - völlig nachvollziehbar. Avanna ist eine starke Frau, die ihre Familie jederzeit unterstützt und ihre eigenen Bedürfnisse zurückstellt. Durch ihre anpackende und aufopferungsvolle Art macht sie einen sehr liebenswerten und sympathischen Eindruck. Eliu ist auf den ersten Blick eher ein Bad Boy - griesgrämig, arrogant und sehr sehr heiß. Er kann und will sich keine Gedanken an eine Frau erlauben, da ihn dies nur von seiner Karriere ablenken würde. Aus diesem Grunde und aufgrund seiner inneren Dämonen hält er Ava auf Abstand. Trotzdem habe ich ihn nach wenigen Sätzen aufgrund seines humorvollen und sturen Art bereits ins Herz geschlossen. Der Schreibstil ist locker und leicht und sehr gut verständlich - ich habe bereits diverse Werke der Autorin gelesen und ich fiebere bereits dem nächsten entgegen Ich fühlte mich großartig unterhalten und habe das Buch innerhalb kürzester Zeit ausgelesen.
Fazit:
Klare Leseempfehlung für Liebhaber von Liebesromanen, Western-Feeling und heißen Cowboys! 5 von 5 Sternen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.11.2021

Cowgirl meets Cowboy - wenn man die Passion teilt ...

0

"Bullheart: Wenn die Arena dich ruft" von Lara Kalenborn
Preis TB: 13,90 €
Preis eBook: 6,99 € (Stand 26.11.2021)
ISBN: 978-3-86495-520-4
Seitenanzahl: 199 Seiten lt. Verlagsangabe
Erscheint am: 26.11.2021 ...

"Bullheart: Wenn die Arena dich ruft" von Lara Kalenborn
Preis TB: 13,90 €
Preis eBook: 6,99 € (Stand 26.11.2021)
ISBN: 978-3-86495-520-4
Seitenanzahl: 199 Seiten lt. Verlagsangabe
Erscheint am: 26.11.2021 bei Plaisir d'Amour
====================

Vorab:
Rezensionen sind immer eine ganz persönliche Meinung. Vielen Dank an den Plaisir d'Amour Verlag, der mir das Buch kostenlos als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat, was meine Meinung aber in keiner Weise beeinflusst!
====================

Klappentext:
In Avanna Archers Adern fließt die Leidenschaft fürs Bull Riding - und so schlägt ihr Herz unvergleichlich hoch, wenn sie auf dem Rücken eines bockenden Stieres sitzt. Doch dann verschwindet ihr kleiner Bruder Ty, der gefeierte Newcomer des Bull Riding Verbands PBR. Als sie Ty findet, ist er dem weltberühmten Bull Riding-Titelverteidiger Eliu Valdez einen Zuchtbullen schuldig geworden.

Um ihren Bruder auszulösen, setzt Avanna ihre Fähigkeiten im Zähmen der wildesten Stiere auf Eliu Valdez' Ranch ein - doch ausgerechnet ihr Herz lässt sich nicht zähmen. Sie verliert sich auf dieser Mission in ihrer Leidenschaft für den geheimnisvollen Eliu, dessen Schattenseite langsam, aber sicher Besitz von ihm ergreift.

Alte Dämonen. Der Ruf der Arena. Wilde Herzen.
====================

Buch-/Reihentitel & Cover:
"Bullheart: Wenn die Arena dich ruft" ist ein Einzelroman. Das Cover zeigt einen sexy Cowboy und gefällt mir wirklich gut.
====================

Charaktere & Handlung:
Die Protagonistin Avanna und den Protagonisten Eliu verbindet ihr gemeinsamer Sport - das Bull Riding. Dennoch lernen sie sich erst persönlich kennen, nachdem Avannas Bruder Ty, nach einem traumatischen Erlebnis, Eliu einen Zuchtbullen schuldig wird, und Avanna für ihren Bruder zur Ableistung der Schuld mit einspringt. Schnell kommen sich Avanna und Eliu näher …
====================

Schreibstil:
"Bullheart: Wenn die Arena dich ruft" wird hauptsächlich aus der Ich-Perspektive von Avanna und Eliu erzählt. Ein Kapitel auch aus Sicht von Bowen (Avannas Ex-Freund). Der Schreibstil ist locker & leicht, sehr angenehm mit Humor und ein wenig Erotik.
====================

Mein Fazit:
Für mich war "Bullheart: Wenn die Arena dich ruft" das erste Buch von Lara Kalenborn, es wird aber mit Sicherheit nicht das letzte gewesen sein.
Mir hat sowohl die Geschichte als auch der Schreibstil der Autorin sehr gut gefallen. Die Charaktere sind gut aufgebaut und authentisch, ebenso der Plott. Ich konnte mich problemlos in Avanna und Eliu hineinversetzten, ihre Gedanken und Handlungen gut nachvollziehen. Bowen hat es mir schwer gemacht – aber das liegt an dem Charakter und nicht an der mangelnden Umsetzung . Die Location ist für den Plott und für mich persönlich (als Pferdenarr) perfekt gewählt – ich sollte vielleicht etwas öfter Cowboy Romances lesen.
Mich hat das Buch so gefesselt, dass ich es kaum aus der Hand gelegt habe, und wenn, dann sofort wieder zur Hand genommen habe, sobald sich ein Zeitfenster auftat.
Das Ende hätte für mich persönlich gerne noch etwas mehr ausgeschmückt sein können, ich mag das Buch dadurch aber nicht abwerten, weil es mir wirklich gefallen hat.
Für mich eine wirklich schöne Liebesgeschichte für zwischendurch, die eine gute Portion Humor und ebenso auch etwas Erotik mitbringt. Ich kann sie absolut weiterempfehlen.

5 von 5 ★★★★★

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.11.2021

Ein atemberaubender Roman mit prickelnder Energie und Dramatik

0

Bull Riding scheint am ersten Blick der Mittelpunkt in Lara Kalenborns Roman zu sein. Doch auch wenn sich die Figuren diesem Sport verschrieben haben, stehen für mich Avanna Archer und Eliu Valdez im Zentrum. ...

Bull Riding scheint am ersten Blick der Mittelpunkt in Lara Kalenborns Roman zu sein. Doch auch wenn sich die Figuren diesem Sport verschrieben haben, stehen für mich Avanna Archer und Eliu Valdez im Zentrum. Gemeinsam ist ihnen die Liebe zum Bull Riding. Sie brennen und leben dafür. Aber auch Verantwortungs- und Ehrgefühl, sowie einen faszinierenden, lebhaften Charakter zeichnen beide Figuren aus. Avanna stellt ihre Wünsche in den Hintergrund, um sowohl die elterliche Ranch, als auch ihren Bruder Ty zu retten. Bei Eliu ist es sein Zwiespalt, zwischen dem professionellen Bull Riding und dem Führen der eigenen Ranch, der ihn immer weiter in ein emotionales Dunkel zieht. Kann die aufkeimende Leidenschaft füreinander den beiden einen Weg zeigen, oder stehen sie sich im Weg?
Mit „Bullheart: Wenn die Arena dich ruft“ ist der Autorin ein faszinierendes Werk gelungen. Einerseits wirkte hier beim Lesen die Magie des Bull Riding, ein für mich sehr unbekannter Sport, auf mich fesselnd ein. Andererseits lassen diese starken Figuren, die ein emotionales Auf und Ab erleben, den Leser mitleiden und –leben.
Immer wieder kommt es zu lebensgefährlichen Ritten oder anderen heftigen Szenen. Die Beschreibung dieser hat mich öfter die Luft anhalten lassen, so gefangen war ich in den Handlungen.
Wie bei Lara Kalenborn zu erwarten, finden wir auch die eine oder andere heiße Begegnung. Dennoch dominiert in diesem Buch nicht die Erotik, sondern die Begegnung, die Gefühle, die Entwicklung der Figuren. Ich habe sie als nachvollziehbar und authentisch empfunden. Insoferne wird hier das eher erotische Cover der Geschichte nicht ganz gerecht.
Von mir gibt es aber auf jeden Fall eine volle Leseempfehlung. Avanna und Eliu haben mir entspannte und gleichzeitig fesselnde Stunden bereitet.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere