Cover-Bild Neighbor Dearest

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Goldmann
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 19.02.2018
  • ISBN: 9783641219703
Penelope Ward

Neighbor Dearest

Roman
Julia Brennberg (Übersetzer)

Chelsea dachte, sie hätte den Mann ihres Lebens gefunden. Doch Elec verlässt sie für seine Jugendliebe, und Chelsea ist am Boden zerstört. Hat sie sich seine Gefühle nur eingebildet? Erst ihr Nachbar Damien lenkt sie von ihrem Kummer ab. Denn er ist unhöflich, und seine lauten Hunde rauben ihr den Schlaf. Sie kann ihn nicht ausstehen! Leider ist er sowohl ihr Vermieter als auch der schönste Mann, den sie je gesehen hat. Sie findet ihn unwiderstehlich ... Doch Damien geht aus einem guten Grund keine Beziehungen ein, und sein Geheimnis könnte Chelseas Herz erneut in tausend Teile brechen.

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.01.2019

Das Buch fand ich cool

0

Ich habe das Buch in einigen Tagen gelesen gehabt, Ich wollte ja endlich wissen ob Damien und Chelsea zusammen kommen. Es ist sehr gut geschrieben,

Ich habe das Buch in einigen Tagen gelesen gehabt, Ich wollte ja endlich wissen ob Damien und Chelsea zusammen kommen. Es ist sehr gut geschrieben,

Veröffentlicht am 12.11.2018

konnte mich leider nicht so fesseln wie sein Vorgänger

0

Die Handlung beginnt etwa ein Jahr, nachdem Chelsea von Elec verlassen wurde. Sie kämpft noch immer sehr mit der Trennung, und da kommt ihr ihr unhöflicher Vermieter Damien gerade noch richtig. Nicht nur ...

Die Handlung beginnt etwa ein Jahr, nachdem Chelsea von Elec verlassen wurde. Sie kämpft noch immer sehr mit der Trennung, und da kommt ihr ihr unhöflicher Vermieter Damien gerade noch richtig. Nicht nur einmal musste ich schmunzeln, wenn sich die beiden Wortgefechte lieferten, und vor allem die Szenen mit den beiden Hunden von Damien haben mir sehr gut gefallen und haben immer wieder Stoff zum Lachen geliefert.

Zur Handlung selbst möchte ich nicht allzuviel erzählen – nur so viel, dass sie mich – obwohl emotional und gut ausgearbeitet, nicht so sehr fesseln konnte die “stepbrother dearest” und mich eher enttäuscht hat. Ganze Strecken plätscherte die Handlung nur dahin oder wurde mit Szenen, die nicht unbedingt für die Geschichte wichtig waren, gefüllt. Gestört haben mich vor allem die vielen Sexszenen – Sex an allen möglichen Orten – das hat nicht unbedingt zur Gesamtgeschichte gepasst. Ich denke, wenn ich das Buch gelesen und nicht gehört, hätte ich es zwischendurch mit Sicherheit immer wieder zur Seite gelegt.

Die Stimme der Sprecherin war angenehm, aber ich muss gestehen, ich hatte meine Probleme damit, wenn sie sie verstellte, um den männlichen Part zu sprechen – es hörte sich irgendwie komisch an. Und auch, wenn die Sexszenen gelesen wurden, liest sich ein Stöhnen oder Ausrufe zwar ganz nett und ansprechend – im Hörbuch musste ich angesichts der eher übertriebenen Ausdrücke dann doch mehr schmunzeln. Aber dies ist meine Meinung zum Hörbuch und beeinflusst nicht meine Meinung zur Geschichte an sich.

Fazit: “Neighbour dearest” hat mich im Gegensatz zum Vorgängerbuch “stepbrother dearest” leider eher enttäuscht. Längen und unnötige Szenen, die zur Handlung nichts beitragen, haben das Buch ein wenig langatmig gemacht. Die Charaktere fand ich aber gut ausgearbeitet, und auch die Hörbuchsprecherin hat gut gelesen – es hätte nur im gesamten kürzer sein können.

Meine Rezension bezieht sich auf das Hörbuch.

Veröffentlicht am 10.07.2018

Ein wunderschöner Roman mit einem Nachbarn den sich wohl jede Frau wünscht

0

Titel: Neighbor Dearest Autorin: Penelope Ward Verlag: Goldmann Seitenanzahl: 381 Seiten
Inhalt/Klappentext:

Chelsea dachte, sie hätte den Mann ihres Lebens gefunden. Doch Elec verlässt sie für seine ...

Titel: Neighbor Dearest Autorin: Penelope Ward Verlag: Goldmann Seitenanzahl: 381 Seiten
Inhalt/Klappentext:

Chelsea dachte, sie hätte den Mann ihres Lebens gefunden. Doch Elec verlässt sie für seine Jugendliebe, und für Chelsea bricht eine Welt zusammen. Erst ihr unhöflicher Nachbar Damien lenkt sie von ihrem Kummer ab: Denn er raubt ihr den letzten Nerv! Leider ist er auch der attraktivste Mann, den sie je gesehen hat. Sie findet ihn unwiderstehlich. Doch Damien geht aus gutem Grund keine Beziehung ein, und sein Geheimnis könnte Chelseas Herz erneut in tausend Teile brechen.

Mein Fazit:

"Dearest Neighbor" war mein erstes Buch der Autorin Penelope Ward und sie konnte mich hiermit wirklich sehr begeistern. Durch ihren super leichten, herzlichen und auch humorvollen Schreibstil fliegt man einfach so durch die Seiten. Geschrieben ist das Buch außerdem aus der Sicht der Protagonistin Chelsea. Das ich den ersten Band der Reihe nicht gelesen hatte, macht bei dieser Reihe außerdem überhaupt nichts aus. Klar lernt man im ersten Band schon Chelsea kennen, aber trotz allem spoilert man sich in keinster Weise wenn man dieses Buch zuerst liest.

Auch wenn sich die Geschichte bzw. die Beziehung zwischen Chelsea und ihrem neuen Nachbar Damien anfangs etwas schwierig gestaltet, so merkt man doch gleich, dass die beiden nicht voneinander abgeneigt sind. Chelsea ist eine sehr liebenswerte und sympathische Person die man gleich ins Herz schließt. Auch Damien konnte mich von Anfang an begeistern. Auch wenn er zu Beginn eher etwas rebellisch und distanziert wirkt, so merkt man recht schnell, dass unter der harten Schale ein richtig weicher Kern steckt. Er ist liebenswert und sehr hilfsbereit.

Wer auf Romane dieser Art steht, sollte dieses Buch auf jeden Fall lesen. Es hat alles was einen tollen Roman ausmacht. Die Geschichte ist bis oben hin vollgepackt mit Humor, Romantik und auch sehr emotionalen Momenten. Ein Buch mit dem man richtig mitfiebern kann.

Veröffentlicht am 08.06.2018

Wundervoll romantisch

0

Genau so toll wie der Vorgänger
Kann man nochmal von ganzem Herzen lieben, wenn einem aufs schlimmste das Herz gebrochen wurde? Exakt diese Frage muss sich Chelsea stellen. Herzklopfen inklusive!

Genau so toll wie der Vorgänger
Kann man nochmal von ganzem Herzen lieben, wenn einem aufs schlimmste das Herz gebrochen wurde? Exakt diese Frage muss sich Chelsea stellen. Herzklopfen inklusive!

Veröffentlicht am 26.02.2018

Gefällt mir etwas besser als Stepbrother dearest & das war schon gut !

0

So lange habe ich mich auf Neighbor dearest gefreut , weil ich ahnte, das es so gut wird wie Stepbrother dearest . Das es mir an Ende ein bisschen besser gefällt als Stepbrother dearest ist das I-tüpfelchen ...

So lange habe ich mich auf Neighbor dearest gefreut , weil ich ahnte, das es so gut wird wie Stepbrother dearest . Das es mir an Ende ein bisschen besser gefällt als Stepbrother dearest ist das I-tüpfelchen

Das Cover ist schlicht aber gut anzuschauen , der Klappentext interessant , wer SD gelesen hat kennt Chelsea bereits, denn sie ist die Ex von Elec, der sie für seine Stiefschwester Greta verlassen hat !

Der Schreibstil ist wahnsinnig modern und liest sich so flüssig , die Seiten flogen nur so an mir vorbei !

Chelsea und Damien waren mir auf anhieb sympathisch und mit ihrem lockerem Mundwerk haben mich die herrlichen Dialoge zum schmunzeln und laut lachen gebracht , einfach göttlich die beiden :D

Die Geschichte .. nun zu Beginn dachte ich , oh nein , das geht alles viel zu schnell , was hat sie denn da gemacht und dann kam der Punkt wo ich merkte okay , jetzt kommt DIE Wende wo Dinge geschehen , bei denen man am liebsten entweder die Augen schließen möchte oder einfach weiterblättert , die man nicht akzeptieren möchte , aber dennoch hinnimmt , weil man sie nicht beeinflussen kann , ja , weil man schlicht und einfach keine andere Wahl hat !
Penelope Ward hat Freud und Leid so authentisch und real zusammengeführt , das ich gar nicht anders konnte als viele Tränen , von denen ich zu Beginn nicht erwartet hatte, dass sie kommen, zu vergießen , obwohl gleichzeitig mein Herz aufging und meine Seele zu leuchten begann !

Für viele ist vieles vielleicht kitschig und klischeehaft , aber für mich war es das schönste , was ich seit langer Zeit gelesen habe ! <3

Ich kann es nur empfehlen ! :)

(Ich hoffe so so so sehr , das die zwei tollen Nebencharaktere , die mich ebenfalls begeistern konnten eine Geschichte bekommen ! Mein Herz bricht, wenn das nicht der Fall ist :( )