Cover-Bild Falling for my Brother's Best Friend (Baileys-Serie 4)
(1)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

20,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Hörbuch Hamburg
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 01.03.2021
  • ISBN: 9783844926316
Piper Rayne

Falling for my Brother's Best Friend (Baileys-Serie 4)

Lisa Stark (Sprecher), Ben Adam (Sprecher), Cherokee Moon Agnew (Übersetzer)

Willkommen zurück in Lake Starlight, Alaska!

Savannah Bailey hat nach dem Tod ihrer Eltern das Familiengeschäft übernommen und ihre eigenen Bedürfnisse zurückgestellt. Genau wie ihr Liebesglück. Dass sie auf einmal Gefühle für Liam entwickelt, den besten Freund ihres kleinen Bruders, kommt ihr mehr als ungelegen. Denn eine Ablenkung kann sie sich nicht leisten. Außerdem passt der Frauenheld so gar nicht zu ihr, mit seinen Tattoos und der spitzen Zunge. Doch in einer Kleinstadt wie Lake Starlight ist es nicht leicht, sich aus dem Weg zu gehen. Und Gegensätze ziehen sich bekanntlich an ...

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.04.2021

Die Geschichte von Sav und Liam

0

Die Baileys - sie haben es mir angetan und ich möchte jetzt schon weinen, wenn ich daran denke, dass es irgendwann vorbei ist.

Savannah fand ich bereits seit Band 1 super spannend und auch Liam kennen ...

Die Baileys - sie haben es mir angetan und ich möchte jetzt schon weinen, wenn ich daran denke, dass es irgendwann vorbei ist.

Savannah fand ich bereits seit Band 1 super spannend und auch Liam kennen wir aus den ersten 3 Teilen. Beide haben sich immer zu geneckt und sie waren mehr wie Hund und Katze. Doch eigentlich wusste man als Leser*in, da ist was im Busch und es ist so groß, dass der Busch es nicht verstecken kann!!!

Ich mochte es besonders, dass man Sav nochmal von einer ganz anderen Seite kennen lernen durfte genauso wie Liam. Sie erschien bisher immer wie die Toughe, die Bodenständige, das Zentrum der Bailey-Familie, die alles zusammenhält. Und genau das ist sie auch, doch sie ist auch so viel mehr. Sie hat Ängste und ist innerlich ziemlich zerrissen, hat das Gefühl sich selbst zu verlieren oder schon verloren zu haben.

Liam kannte man bisher als den tätowierten besten Freund der Zwillinge Rome und Denver, der zwar jeden Mist mit machte aber dennoch die beiden auf dem Boden hielt. Den Womanizer, der nichts anbrennen lässt. Und was soll ich sagen, so ist er auch irgendwie aber dennoch auch mehr. Er ist tiefgründig, weiß was er will und wie er es am besten bekommt. Für ihn steht Savannah im Vordergrund, sie als Mensch und nicht ihre Position in der Familie oder der Stadt.

Ich mochte die Geschichte wirklich unglaublich gern und fand es auch wieder schön, die anderen Familienmitglieder "mit dabei" zu haben.

Grundsätzlich könnte man das Buch natürlich auch für sich genommen lesen ohne die anderen Teile zu kennen, da die Geschichte von Sav und Liam ja für sich allein steht ABER ich würde es definitiv nicht empfehlen, da man bei den 9 Baileys ja mal schnell den Überblick verlieren kann und auch vieles aus den Vorbänden wieder aufgegriffen wird.

Ich kann das Buch wirklich nur empfehlen und freue mich, dass es bald weiter geht!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere