Cover-Bild Verzweigungen : Cornell Rohde
(3)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

25,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Buchschmiede
  • Themenbereich: Belletristik - Kriminalromane und Mystery
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 366
  • Ersterscheinung: 25.07.2022
  • ISBN: 9783991392224
Roland Hebesberger

Verzweigungen : Cornell Rohde

Welchen Kurs schlägst du ein, wenn dir die Verzweigungen des Lebens die Wahrheit offenbaren?

Cornell Rohde wacht in einem Leichenhaus auf. Bevor er begreift, was mit ihm geschehen ist, jagen ihn mysteriöse Agenten. Er trifft auf einen Fremden, der ihm eine Wahrheit offenbart, die jenseits seiner Vorstellungkraft liegt. Cornell sieht ein, dass er sein Schicksal noch lange nicht erfüllt hat. Auf der Flucht trifft er auf alte Bekannte. Als sich die Puzzleteile zusammenfügen, erkennt Cornell, dass die Welt viel größer ist als gedacht. Kann er seinen Freunden vertrauen? Oder sind seine Feinde doch der Schlüssel für die Lösung? Findet Cornell den Kurs zur Rettung oder driftet er in die Vernichtung ab?

Mit „Verzweigungen“ vollendet der österreichische Thriller-Autor Roland Hebesberger die „Cornell-Rohde-Trilogie“. Gewohnt actionreich führt Hebesberger die Lesenden zurück in eine verworrene Welt voller Verschwörungen, Intrigen und Mysterien, die größer ist als je zuvor.

Roland Hebesberger wurde zum "Autor des Jahres 2021" auf dem Portal "Autorenecke Gelsenkirchen" gewählt.

Weitere Bücher des Autors:
ABZWEIGUNGEN - Cornell Rohde (Dezember 2019)
RED BIRD - Ava Canary (Juli 2020)
THE BACKDOOR LINK - Cyberella (Dezember 2020)
KREUZUNGEN - Cornell Rohde (April 2021)
RED EAGLE - Ava Canary (August 2021)
THE BACKUP LINK - Cyberella (Dezember 2021)
SOCIAL PROJECT - P.I.K.E. (April 2022)

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.08.2022

Spannung und Action ist hier garantiert

0



Als Cornell Rhode erwacht, ist ihm eiskalt und ihn überzieht zusätzlich ein Schauer, denn er liegt auf einer Bahre im Leichenschauhaus. Er scheint unverletzt und seine Erinnerungen kehren langsam wieder ...



Als Cornell Rhode erwacht, ist ihm eiskalt und ihn überzieht zusätzlich ein Schauer, denn er liegt auf einer Bahre im Leichenschauhaus. Er scheint unverletzt und seine Erinnerungen kehren langsam wieder zurück. Er trifft auf einen geheimnisvollen Fremden und dieser erzählt ihm, dass nicht nur er in Gefahr schwebt. Zusammen machen sie sich auf den Weg, um eine Mission zu erfüllen. Dabei trifft er nicht nur auf Freunde, sondern auch auf viele Feinde. Kann er das Unheil, das sich anbahnt, verhindern?

Dies ist der dritte und letzte Teil mit Cornell Rhode. Auch hier gibt es wieder actiongeladene Szenen. Schon vom ersten Teil an muss Cornell viel erleiden, dies ergeht ihm hier nicht anders. Er trifft auf alte Bekannte. Noch ist nicht klar, ob Freund oder Feind.
Auch neue Leute kreuzen seinen Weg und gemeinsam versuchen sie die Welt zu retten. Eine Jagd durch die halbe Welt erfolgt. Ein Ereignis jagt das nächste, sodass ich kaum Luft holen konnte. Es geht ganz schön futuristisch zu, mehr als in den Vorgängerbüchern. Man merkt, dass sich der Autor in diesem Genre sehr wohlfühlt.
Hier werden auch ganz bewusst Fäden zusammengeführt, die ich so nicht erwartet hätte. Mehr verrate ich dazu nicht.
Ich freue mich schon auf weitere Bücher von Roland Hebesberger.

Fazit: Dieser dritte Teil hat es in sich. Spannungsgeladene Actionszenen, in denen es ganz schön zur Sache geht, halten einen in Atem. Wer gerne Science-Fiction Thriller liest, ist hier genau richtig. Klasse, wie Roland Hebesberger die Leser unterhält.
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 5 Sterne

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.07.2022

Sieben Leben ?

0

Der Tamsweger Autor Roland Hebesberger rundet in seinem neuesten Roman die Geschichten seiner Protagonisten aus den Vorgänger-Romanen ab.
Grundsätzlich geht es darin ja um die Rettung bzw. das Überleben ...

Der Tamsweger Autor Roland Hebesberger rundet in seinem neuesten Roman die Geschichten seiner Protagonisten aus den Vorgänger-Romanen ab.
Grundsätzlich geht es darin ja um die Rettung bzw. das Überleben der Menschheit, doch es gibt jede Menge feindlicher Organisationen, die das verhindern wollen, wohl, weil die Angst besteht, dass plötzlich zu wenig Ressourcen vorhanden sind. Also wird gekämpft, wo immer das möglich ist.
Cornell Rhode, den man ja auf der guten Seite vermutet, Eberhard Klein, der wohl auf der falschen Seite steht, Viper, die Kriegerin mit den Lichtkugeln, Kiano, Dark King, und wie sie alle heissen, jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, wo alle zusammenhalten müssen. Aber auch Cyberella und Ava Canary sind nicht vergessen.
Da taucht auch noch ein Ausserirdischer mit gelben Augen auf, der behauptet, vom Planeten Patriam zu kommen und der ebenfalls die Menschheit retten will, weil auf Patriam eine Verschwörung existiert, die alles Leben auf der Erde auslöschen will.
Hebesberger bringt geschickt Rückblicke auf seine anderen Bücher unter, so dass man nicht extra bättern muß, um sich bestimmte Situationen in Erinnerung zu rufen.
Wer in eine andere Welt abtauchen will, kann das in diesem Buch wieder wunderbar tun, aber auch Reisen auf der Erde sind von Usbekistan bis Havanna möglich.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.08.2022

Actionreicher Thriller

0

Es handelt sich hier um den dritten Teil der Reihe. Daher: ACHUNG SPOILERGEFAHR!

Aufgewacht und mit Gedächtnislücken wacht Cornell Rhode in einem Leichenhaus auf. Kaum wach, wird er von mysteriösen Agenten ...

Es handelt sich hier um den dritten Teil der Reihe. Daher: ACHUNG SPOILERGEFAHR!

Aufgewacht und mit Gedächtnislücken wacht Cornell Rhode in einem Leichenhaus auf. Kaum wach, wird er von mysteriösen Agenten gejagt und er kann nur an Flucht denken.
Bis er auf einen Fremden trifft, dessen Wahrheit seine eigene Vorstellungskraft stark ins Wanken geraten lässt. Denn es scheint unglaublich zu sein.
Die Welt ist größer wie sie scheint und Cornell muss herausfinden wem er trauen kann und wie man den Untergang noch abwenden kann.

Meine Meinung:

Ich muss zugeben, dass das Cover mich nicht so angesprochen hat, aber dafür die Story umso mehr.

Man kann „Verzweigungen“ unabhängig von den anderen Büchern problemlos lesen, aber empfehlen würde ich dennoch ganz von vorn zu beginnen.

Der Autor hat im dritten Teil das ein oder andere erläutert, sodass ich wusste worum es geht, daher war alles verständlich. Es ging aber auch zügig, und ich fühlte mich ein wenig wie mitten ins Geschehen geworfen. Auch um die Charaktere besser kennen zu lernen, lohnt es sich sicher, mit Teil 1 zu beginnen.

Die Story geht direkt spannend und actionreich los. Nur ein paar Seiten und schon bekommt man als Leser eine ordentliche Portion an Action geboten. Das hat mir sehr gut gefallen. Das zog sich auch kontinuierlich bis zum Schluss.

Auch wurde schnell klar, wer Cornell Rhode ist und was mit ihm geschehen ist. So wusste ich schnell mit wem ich es zu tun habe.

Dank der Ich – Erzählung aus Cornells Sicht konnte ich mich auch wunderbar in seine Lage und seine Gefühlswelt hinein versetzen.

Roland Hebesberger hat einen tollen Schreibstil. Die Story lässt sich flüssig lesen und man fiebert mit den Protagonisten mit. Die Action hat mir besonders gut gefallen und da kann der Puls schon mal etwas an Tempo zulegen ;) Langweile gibt es hier jedenfalls nicht.

Es gab immer wieder überraschende Wendungen, mit denen ich so nicht gerechnet hätte.

Den Ausdruck „Mystery Thriller“ hätte ich hier nicht gewählt. Für mich war es deutlich mehr ein „Sci-Fi Thriller“. Ändert aber nichts an der spannenden Geschichte an sich.

Ohne Frage ist Cornell Rhode ein spannender und interessanter Charakter. Doch mir hat es Viper besonders angetan. Ein bisschen mysteriös, undurchschaubar, das hat einfach was.

Fazit:

Wer Spaß an einem actionreichen Sci-Fi Thriller hat, ist hier sehr gut aufgehoben. Mit Spannung führt uns der Autor durch seine Geschichte und lässt einem kaum Luft zum Atmen, weil ständig etwas passiert. Ein absolut gelungenes Buch, das Spaß gemacht hat.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere