Cover-Bild Federn über London 2
(4)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

22,99
inkl. MwSt
  • Verlag: BoD – Books on Demand
  • Themenbereich: Belletristik - Fantasy: Urban
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Seitenzahl: 408
  • Ersterscheinung: 27.01.2021
  • ISBN: 9783752620603
Sabine Schulter

Federn über London 2

Irreführung
Bist du bereit für die Unterwelt Londons?

Völlig unerwartet erhält Clear ihren ersten Schub und steigt zu einem Engel des zweiten Trimesters auf. Zuerst erleichtert sie das, denn es bedeutet, dass sie gemeinsam mit Ease und den anderen Todesengeln die Seelen Verstorbener einsammeln kann.
Doch London ist in Aufruhr und die Vermutung, dass das dunkle Nichts Jagd auf Clear und ihre Kollegen macht, birgt große Gefahren. Niemand weiß, wer den Jäger aufgeschreckt hat, aber ein Hinweis führt sie direkt in die Tiefen der Unterwelt. Zusammen mit ihren Kollegen und dem gefallenen Engel Daimion begibt sich Clear dorthin, ohne zu merken, dass die Lösung vieler Rätsel direkt vor ihr liegt.

Alle Bände dieser Reihe:
Band 1: Erwachen
Band 2: Irreführung
Band 3: Suche (Mai 2021)
Band 4: Überleben (August 2021)

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.02.2021

Tolle Fortsetzung

0

ACHTUNG – Hier geht es um Band 2 der Reihe. Wenn du Band 1 nicht kennst, solltest du dies erst nachholen.

Da Band 1 mit einem miesen Cliffhänger beendet wurde, geht es in Band 2 direkt spannend weiter. ...

ACHTUNG – Hier geht es um Band 2 der Reihe. Wenn du Band 1 nicht kennst, solltest du dies erst nachholen.

Da Band 1 mit einem miesen Cliffhänger beendet wurde, geht es in Band 2 direkt spannend weiter. Das erleichterte mir den Einstieg in die Geschichte und konnte mich direkt mitnehmen.

Man lernt die Protagonisten in diesem Band besser kennen und man merkt deren Entwicklung – besonders bei Clear. Ich werde zwar immer noch nicht warm mit ihr, aber das ist für mich in Ordnung. Dafür finde ich die anderen Protagonisten umso besser (besonders Ease ❤ )
Da dieser Band viel in der Unterwelt spielt, lernen wir so einige neue Protagonisten kennen, treffen aber auch auf bekannte Gesichter.

Ob Band 2 wieder mit einem Cliffhänger endet müsst ihr selber herausfinden. Allerdings kann ich euch auch diesen Band total ans Herz legen. Es ist bisher eine wundervolle Reihe und mein Herz schreit nach mehr…..

Alle Bände dieser Reihe:
Band 1: Erwachen
Band 2: Irreführung
Band 3: Suche (Mai 2021)
Band 4: Überleben (August 2021)

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.02.2021

Ich bin der Reihe verfallen

0

Inhalt:
Bist du bereit für die Unterwelt Londons?

Völlig unerwartet erhält Clear ihren ersten Schub und steigt zu einem Engel des zweiten Trimesters auf. Zuerst erleichtert sie das, denn es bedeutet, ...

Inhalt:
Bist du bereit für die Unterwelt Londons?

Völlig unerwartet erhält Clear ihren ersten Schub und steigt zu einem Engel des zweiten Trimesters auf. Zuerst erleichtert sie das, denn es bedeutet, dass sie gemeinsam mit Ease und den anderen Todesengeln die Seelen Verstorbener einsammeln kann.
Doch London ist in Aufruhr und die Vermutung, dass das dunkle Nichts Jagd auf Clear und ihre Kollegen macht, birgt große Gefahren. Niemand weiß, wer den Jäger aufgeschreckt hat, aber ein Hinweis führt sie direkt in die Tiefen der Unterwelt. Zusammen mit ihren Kollegen und dem gefallenen Engel Daimion begibt sich Clear dorthin, ohne zu merken, dass die Lösung vieler Rätsel direkt vor ihr liegt.

Meinung:
Das Cover ist ja mal genauso ein Hingucker wie das von Teil 1! Die Farben sind so wundervoll ausgewählt und der Engel auf dem Cover ist ganz besonders ausgewählt.
Liebstes Zitat: „Mir wurden jeden Tag neue Wunder offenbart, die ich als Mensch niemals zu Gesicht bekommen hätte.“
Und dieses Zitat trifft absolut perfekt auf die Federn über London Reihe zu, denn man taucht in diese wundervolle einzigartige Welt ein und es ist als würde man die Abenteuer der Protagonisten selbst miterleben. Auch eine Prise Humor fehlt in dieser Geschichte nicht. Es gibt einige schwierige Entscheidungen die die Protagonistin treffen muss und es entwickelt sich eine Romanze, die der hauptsächlichen Geschichte, den Turbulenzen in der Ober – und Unterwelt, aber trotzdem nicht untergeht. Den Titel hat die Autorin perfekt gewählt und ich hatte zwar Vermutungen wer dahinter stecken könnte (und lag am Ende auch richtig), aber die Autorin hat daraus wirklich eine Schnitzeljagd gemacht, von der man nicht gut vorhersagen kann, wie es ausgeht. Super zum miträtseln!
Es wurde viel auf die Charaktere eingegangen und man hat sie super gut verstanden. Ihre Gefühle und ihre Taten. Alles hat sie mir super sympathisch gemacht. Und dieser Struggle von Clear… Ich muss wissen wie sie sich entscheidet!
Der Schreibstil ist angenehm und flüssig, doch als kleinen Kritikpunkt muss ich anmerken dass ich die wörtliche Rede an manchen Stellen als komisch formuliert empfunden habe. Das war in dem ersten Teil nicht der Fall. Ich bin der Reihe trotzdem verfallen und möchte am liebsten sofort weiterlesen! Also… Schnappt euch die Bücher und versinkt in der Welt der Engel!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.03.2021

Engel. Himmlische Wesen in geflügelter Menschengestalt...

0

!!! ACHTUNG !!! Band 2 einer Reihe



Kurzbeschreibung



Völlig unerwartet erhält Clear ihren ersten Schub und steigt zu einem Engel des zweiten Trimesters auf. Zuerst erleichtert sie das, denn es bedeutet, ...

!!! ACHTUNG !!! Band 2 einer Reihe



Kurzbeschreibung



Völlig unerwartet erhält Clear ihren ersten Schub und steigt zu einem Engel des zweiten Trimesters auf. Zuerst erleichtert sie das, denn es bedeutet, dass sie gemeinsam mit Ease und den anderen Todesengeln die Seelen Verstorbener einsammeln kann. Doch London ist in Aufruhr und die Vermutung, dass das dunkle Nichts Jagd auf Clear und ihre Kollegen macht, birgt große Gefahren. Niemand weiß, wer den Jäger aufgeschreckt hat, aber ein Hinweis führt sie direkt in die Tiefen der Unterwelt. Zusammen mit ihren Kollegen und dem gefallenen Engel Daimion begibt sich Clear dorthin, ohne zu merken, dass die Lösung vieler Rätsel direkt vor ihr liegt.



Meinung



"Federn über London - Irreführung" ist der zweite Band zu einer mehrteilig angelegten fantastischen Reihe von Sabine Schulter. Das Buch ist am 27. Jänner 2021 erschienen, umfasst 408 Seiten und ist als gebundenen Ausgabe, als Taschenbuch oder als ebook erhältlich. Engel. Himmlische Wesen in geflügelter Menschengestalt. Als Todesengel wird ein Engel bezeichnet, der den Menschen den Tod bringt, Dahingegangene ins Jenseits begleitet oder diese dort in Empfang nimmt. Die Todesengel in der Geschichte tun dies auf jene besondere Weise, die Sabine Schulter für sie erdacht hat. Clear ist erst vor kurzem als Engel erwacht und noch dabei sich an ihr Dasein zu gewöhnen, doch die bedrohlichen und unheilvollen Vorkommnisse lassen ihr dafür wenig Zeit. Etwas braut sich zusammen und gefährdet sowohl die Engel als auch die Menschen. Es ist soweit. Endlich geht die Geschichte rund um Clear und die Todesengel von London weiter.



Der Einstieg ins Buch fiel mir nicht schwer, denn die Erinnerungen an den Auftaktband waren noch sehr präsent in meinem Kopf. Ich finde es angenehm, dass die Erscheinungstermine der einzelnen Bände nicht sonderlich weit auseinander liegen. Diese Tatsache muss ich einfach positiv erwähnen. Clear ist noch nicht sonderlich lange als Engel erwacht. Sie muss sich immer noch an das Dasein als Engel gewöhnen, muss ausgebildet werden und ihre Aufgabe erfüllen. Sie ist eine starke junge Frau die sich gut in die Gemeinschaft einfügt, sich aber von den anderen Todesengeln abhebt. Clear ist eine sympathische Protagonistin, die ich von Anfang an mochte. Langsam lernt der Leser die anderen Todesengel besser kennen und ich mag die Truppe richtig gerne, trotz ihrer Ecken und Kanten mit all ihren Fehlern und Widersprüchen. Es gibt auch andere Engel auf die der Bücherliebhaber einen genaueren Blick werfen darf, aber eigentlich möchte ich noch viel mehr von ihnen erfahren.



Der erste Band war eine Einführung in die Welt, ein kennenlernen der Protagonisten und ein Wahrnehmen der Gefahr. Hier ist die Aufklärung der Geschehnisse und der Bedrohung die sich in London zusammenbraut vordergründig. Dabei geht es eher ruhig zur Sache, auch wenn sich gefährliche Situationen ergeben, Kämpfe ausgefochten werden müssen und eine Flucht notwendig ist, musste ich länger auf ordentlich Bewegung warten. Der Leser macht sich seine eigenen Gedanken und versucht den Schuldigen auszumachen. Schmetterlinge im Bauch und romantische Gefühle braucht der man nicht zu vermissen, obwohl diese auf gewisse Art und Weise nicht ganz eindeutig sind, denn sie umfassen mehr als zwei Personen. So eine Konstellation liegt mir nicht und mir tat das Herz ein wenig weh. Mit der Unterwelt die der Leser in diesem Band besucht, baut die Autorin ihre Weltdarstellung weiter aus. Nicht nur Engel, sondern auch andere fantastische Wesen tummeln sich auf der Erde, sowie die ansprechende einzigartige Macht der gefallenen Sterne.



Erzählt wird abwechselnd aus der Sicht von Clear und Ease. Dazwischen gibt es vereinzelt Kapitel aus anderer Perspektive. Den Schreibstil von Sabine Schulter mag ich gerne. Leicht, klar, bildhaft und flüssig führt sie durch die Zeilen. Die Sprache fand ich zur Geschichte passend und das Erzähltempo angenehm. Ein Glossar am Ende rundet den positiven Gesamteindruck ab.



Fazit: "Federn über London - Irreführung" ist der zweite Band zu einer mehrteilig angelegten fantastischen Reihe von Sabine Schulter. Es ist eine gelungene Fortsetzung der Geschichte rund um Clear und die Todesengel von London. Mit der Liebesgeschichte hadere ich ein wenig und ich harre der Dinge die da noch kommen. Von mir gibt es **** Sterne.



Zitat



"Aber niemand von uns ist für die Unendlichkeit gemacht, denn sie wird auf Dauer zur Last. Irgendwann wünscht sich jeder einen Neuanfang."

(Zitat aus "Federn über London - Irreführung", Seite 137)



Reihe





Band 1: Federn über London - Erwachen

Band 2: Federn über London - Irreführung

Band 3: Federn über London - Suche (Mai 2021)

Band 4: Federn über London - Überleben (August 2021)

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.03.2021

Bist du bereit für die Unterwelt Londons?

0

Handlung:

Völlig unerwartet erhält Clear ihren ersten Schub und steigt zu einem Engel des zweiten Trimesters auf. Zuerst erleichtert sie das, denn es bedeutet, dass sie gemeinsam mit Ease und den anderen ...

Handlung:

Völlig unerwartet erhält Clear ihren ersten Schub und steigt zu einem Engel des zweiten Trimesters auf. Zuerst erleichtert sie das, denn es bedeutet, dass sie gemeinsam mit Ease und den anderen Todesengeln die Seelen Verstorbener einsammeln kann.
Doch London ist in Aufruhr und die Vermutung, dass das dunkle Nichts Jagd auf Clear und ihre Kollegen macht, birgt große Gefahren. Niemand weiß, wer den Jäger aufgeschreckt hat, aber ein Hinweis führt sie direkt in die Tiefen der Unterwelt. Zusammen mit ihren Kollegen und dem gefallenen Engel Daimion begibt sich Clear dorthin, ohne zu merken, dass die Lösung vieler Rätsel direkt vor ihr liegt.


Meinung:

Das Cover gefällt mir wieder einmal total gut und passt optisch perfekt zu dem vom ersten Teil. Wieder abgebildet vor einer Stadt ist ein Engel, dieses Mal können wir den Schutzengel Lance sehen, wie dessen weißen Schwingen verraten. Das helle Blau lässt das Cover sehr hell und ansprechend wirken, mir ist es jedenfalls gleich ins Auge gestochen und definitiv ein echter Eyecatcher. Die Schriftart wirkt unauffällig und sticht kaum hervor, trotzdem passt sie gut zum Cover, der Fokus liegt auch definitiv auf dem Engel. Jedenfalls konnte mich das Cover wieder sehr überzeugen, da es total hübsch gestaltet ist.

Der Schreibstil von Sabine Schulter ist sehr flüssig und mitreißend, weshalb ich einen guten Einstieg in die Geschichte hatte und diese sich wirklich sehr leicht lesen lässt. Zudem hatte ich gar keine Anschlussprobleme, da die Geschehnisse vom ersten Teil in meinem Kopf noch sehr präsent waren und auch an einigen Stellen geschickt eingebunden war, was im ersten Band passiert ist. Besonders an diesem Buch ist außerdem, dass es aus mehreren Perspektiven erzählt wird und es mehr als nur zwei Protagonisten gibt. So erfahren wir unter anderem einen Teil der Geschichte aus Clears Sicht, aber wir bekommen auch manchmal Aura, einen wirklich sehr interessanten Charakter, zu hören.

Der erste Teil der magischen Tetralogie konnte mich bereits total von sich überzeugen, weshalb ich unbedingt weiterlesen wollte. Auch dieses Buch hat mich wieder einmal total gefesselt, auch wenn ich sagen muss, dass Teil Eins für mich persönlich etwas stärker war, was aber Geschmackssache ist, da ich trotzdem die Reihe sehr weiterempfehlen kann!

Geschichten mit Engeln gefallen mir immer total gut und die Fantasyidee war wirklich cool. Hautnah habe ich mit den Engeln von London neue Abenteuer erlebt und kann es kaum erwarten, bis es ein Wiedersehen gibt! Bis ungefähr zur Mitte des Buches ist eher nicht so viel Nervenaufregendes passiert, was sich dann aber von dem Zeitpunkt an, wo die Engel in die Unterwelt reisen, geändert hat und es wieder richtig spannend und fesselnd wurde! Die Unterwelt und die Atmosphäre dort haben mir sehr gut gefallen, auch, dass die Unterwelt aus mehreren Ringen besteht und wirklich jeder Ring anders ist. Durch die bildlichen Beschreibungen hatte ich immer ein richtiges Bild vor Augen und konnte mir diese unterschiedlichen Ringe total gut vorstellen.

Gleichzeitig überlegt man natürlich, wer das dunkle Nichts lenkt und natürlich habe ich mehrere Vermutungen geäußert. Am Ende hat sich tatsächlich eine als richtig herausgestellt, aber trotzdem war ich wirklich überrascht. Das Ende wirft auch einige Fragen auf, die hoffentlich im dritten Teil aufgeklärt werden!

Die Charaktere machen auf mich einen sehr sympathischen Eindruck, besonders Ease, der mir total ans Herz gewachsen ist. Auch die Liebesgeschichte rückt etwas mehr in den Mittelpunkt und entwickelt sich zu einer Dreiecksgeschichte, ich habe allerdings einen klaren Favoriten und hoffe deshalb sehr, dass sie sich in eine andere Richtung entwickelt. Außerdem bin ich mir ziemlich sicher, dass da nicht alles mit rechten Dingen zugeht …


Fazit:

Ein toller zweiter Band, der einige Fragen aufwirft. Für mich persönlich etwas schwächer als der erste Teil, aber trotzdem total super! Ich vergebe 4 Sterne und freue mich auf den nächsten Teil!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere