Cover-Bild Karma
(18)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

20,00
inkl. MwSt
  • Verlag: O.W. Barth
  • Themenbereich: Philosophie und Religion - Philosophie
  • Genre: Ratgeber / Gesundheit
  • Seitenzahl: 304
  • Ersterscheinung: 01.12.2021
  • ISBN: 9783426293171
Sadhguru

Karma

Wie du dein eigenes Schicksal gestalten kannst

Der weltbekannte Yoga-Meister Sadhguru gibt in seinem authentischen Lebensratgeber Aufschluss über eine der wichtigsten Fragen: Wie können wir unser Schicksal beeinflussen und ein glückliches Leben führen? 
Die meisten Menschen verstehen unter Karma eine Bilanz von guten und schlechten Taten. Doch Karma ist keine unendliche Quelle von Verstrickungen, kein perfider Mechanismus von Belohnungen und Bestrafungen. Sadhguru führt unser Verständnis von Karma wieder auf seine ursprüngliche Bedeutung von Freiheit und Ermächtigung zurück. Karma hat mit Verantwortung zu tun. Karma kommt nicht von außen auf uns zu, sondern wird von uns selbst, von innen erzeugt. Die Anhäufung von Karma – positiv wie negativ – wird nur durch die Art und Weise bestimmt, wie wir denken, fühlen und handeln bzw. wie wir in Situationen reagieren.
Durch die Methoden des Yoga-Meisters lernen wir, auf intelligente Weise glücklich und vor allem auch souveräner und selbstbestimmter in einer herausfordernden Welt zu leben.

„Karma“ ist ein Informations- und Praxisbuch gleichermaßen. Durch die Methoden des Yoga-Meisters lernen wir, intelligent, glücklich und vor allem auch souveräner und selbstbestimmter in einer herausfordernden Welt zu leben. Sadhguru setzt uns wieder auf den Fahrersitz unseres Lebens und hilft uns, es mit konkreten Übungen selbst in die Hand zu nehmen.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.12.2021

Ka.rma & Sutra

0

Sadhguru Jaggi Vasudevs Sachbuch "KARMA - Wie wir das eigene Schicksal beeinflussen können", welches aus dem Englischen von Horst Kappen in die deutsche Sprache übersetzt wurde, gefiel mir recht gut.
Allerdings ...

Sadhguru Jaggi Vasudevs Sachbuch "KARMA - Wie wir das eigene Schicksal beeinflussen können", welches aus dem Englischen von Horst Kappen in die deutsche Sprache übersetzt wurde, gefiel mir recht gut.
Allerdings stellte es mich als eine notorische Schnellleserin zunächst ziemlich auf die Geduldsprobe, denn es ist definitiv kein Buch zum Schnelllesen.
Nicht etwa, dass dieses Buch schwer verständlich geschrieben ist, nein, ganz im Gegenteil, man wird behutsam mit Anekdoten, Beispielen und Vergleichen an die wirklich interessante Thematik herangeführt, aber man muss sich richtig darauf einlassen und manches geradezu "sacken", auf sich wirken lassen, und das geht nun einmal nicht bei schnellem Durchlesen, ich musste viel mehr in für mich ungewöhnlich kleinen "Häppchen" lesen.
Das Buch ist gut strukturiert und behandelt nach einer "Die Enträtselung des Karmas" betitelten Einführung im ersten Teil überwiegend einige Grundlagen, im zweiten werden den Lesenden die verschiedene Auswirkungen des Karma-Yogas vorgestellt und im dritten in sogenannten "Karma-Gesprächen" häufig gestellte Fragen aufgegriffen.
Es endet mit einem Epilog, in welchem gleichnishaft die Geschichte vom Juwelenschmuck einer Kurtisane erzählt wird, sowie mit einem Glossar.
Besonders gefallen haben mir die 17 Lehrsätze (Sutra) wie beispielsweise der der eben erwähnten Geschichte vorangestellte:
""Wer sich danach sehnt, Spuren zu hinterlassen, wird niemals fliegen",
liefern sie doch Stoff zum Nachdenken.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.01.2022

praktischer Aspekt fehlt etwas

0

Ich kam vor einigen Jahren das erste Mal auf Sadhguru und seine Lehren über eine Meditationsapp. Nachdem mir die vorgestellt Meditation gut gefallen hat, habe ich mir öfters seine Videos zu allen möglichen ...

Ich kam vor einigen Jahren das erste Mal auf Sadhguru und seine Lehren über eine Meditationsapp. Nachdem mir die vorgestellt Meditation gut gefallen hat, habe ich mir öfters seine Videos zu allen möglichen Themen angeschaut und war immer wieder positiv überrascht über seine Sicht auf Dinge. Daher war es selbstverständlich, dass ich mir auch das neue buch Karma - wie wir das eigene Schicksal beeinflussen können, anschauen musste.

Die meisten Menschen benutzen das Wort Karma im Sinne von einer Art kosmischen Retourkutsche, wenn man Gutes tut, widerfährt einem Gutes und bei Schlechten widerfährt einem Schlechtes. Sadhguru beschreibt Karma als eine Ansammlung von Zwängen und Gewohnheiten und hebt sich damit deutlich vom Mainstream ab. Seine Thesen sind nicht immer leicht zu verstehen, werden aber durch kleinere Geschichten aufgelockert. Was mir persönlich gefehlt hat, ist der praktische Aspekt. Das Bucht heißt "wie wir das eigentliche Schicksal beeinflussen können", jedoch finde ich keine wirkliche Anleitung im Buch genau dies zu tun. Das Buch gibt Denkanstöße, hört dort dann aber leider auf.

Insgesamt ist es ein interessantes Werk und für jeden, der sich für Karma interessiert, lesenswert.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.12.2021

Dankbar

0

"Karma: wie wir das eigene Schicksal beeinflussen können" ist ein Ratgeber von Sadhguru.

Das Cover ist relativ schlicht gehalten, was hervorragend zum Inhalt passt.
Sadhguru ist mir gleich ins Auge ...

"Karma: wie wir das eigene Schicksal beeinflussen können" ist ein Ratgeber von Sadhguru.

Das Cover ist relativ schlicht gehalten, was hervorragend zum Inhalt passt.
Sadhguru ist mir gleich ins Auge gesprungen, da ich ihn von einigen YouTube Videos kenne.

Der Schreibstil ist gut, aber etwas schwieriger. Ich habe einige Zeit zum Lesen gebraucht.

Der Inhalt ist dieses Buch sehr anspruchsvoll. Zu Beginn gibt es eine kurze Geschichte zum Karma, die einen schmunzeln lässt.
Zunächst einmal wird erläutert was Karma eigentlich ist.
Mit kurzen Geschichten wird der Text immer wieder aufgelockert und verständlicher rübergebracht.
Außerdem werden Sadhana, also Übungen und Ideen vorgeschlagen. Am Ende befindet sich auch ein Glossar, das mir sehr geholfen hat, weil enorm viele Fachbegriffe enthalten waren.

Dies ist definitiv kein Buch, dass man in einem Rutsch durchliest. Es regt zum Innehalten und Reflektieren an und weist einem neue Wege auf.

Eine Empfehlung für Fans von spirituellen Ratgebern.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.12.2021

Über Karma und Eigenverantwortung

0

Bevor meine Entscheidung gefallen war, dieses Buch über Karma zu lesen, habe ich mir Videos angeschaut, in denen der Yoga-Meister Sadhguru Fragen aus einem Publikum beantwortet. Der freundlich und modern ...

Bevor meine Entscheidung gefallen war, dieses Buch über Karma zu lesen, habe ich mir Videos angeschaut, in denen der Yoga-Meister Sadhguru Fragen aus einem Publikum beantwortet. Der freundlich und modern wirkende Yoga-Meister fand genau die richtigen Worte, um Ratschläge so zu erteilen, dass man sich weder belehrt noch zurechtgewiesen fühlte. Seine Antworten waren oftmals humorvoll, leicht verständlich und bereicherten mich als Zuhörer. Eben diese besondere Gabe war der Grund, warum ich das Buch „Karma“ sehr gerne lesen wollte. Meines Verstehens nach, handelt es von Eigenverantwortung und dem Erlernen der Fähigkeit, die Perspektive zu wechseln, selbst dann, wenn wir sehr tief in unser Leiden verstrickt sind und uns als Opfer der gegebenen äußeren Umstände betrachten. Insbesondere die verständlich geschilderten Geschichten haben mich sehr gut abgeholt, denn durch sie konnte sich die Essenz des Gelesenen viel besser in mein Gedächtnis einprägen. Nun stehen bald ein paar ruhigere Feiertage bevor und der Jahreswechsel bietet die Chance zur Selbstreflexion, so dass ich das Buch ein weiteres Mal lesen und mir dann auch die vorgestellten Übungen in der App anschauen und ausprobieren möchte. Zusammenfassend kann ich sagen: Das Lesen des Buches war mir ein Vergnügen, denn es hat mir eine neue Betrachtungsweise aufgezeigt, die ich sehr gerne erlernen und im Alltag festigen möchte. Und ich glaube, dass ich ein weiteres Exemplar dieser wertvollen Orienterungshilfe auch zu Weihnachten verschenken werde.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 05.12.2021

sehr interessant und anschaulich erklärt

0

Sadhguru beschreibt in seinem Buch Karma, wie wir das eigene Schicksal beeinflussen können, indem wir zugeteiltes Karma abarbeiten.

Der Inhalt des Buches ist dreigeteilt; im ersten Teil geht es um die ...

Sadhguru beschreibt in seinem Buch Karma, wie wir das eigene Schicksal beeinflussen können, indem wir zugeteiltes Karma abarbeiten.

Der Inhalt des Buches ist dreigeteilt; im ersten Teil geht es um die Abläufe im karmischen Mechanismus, im zweiten, wie man mit seinem zugeteilten Karma umgeht, es verringert und kein neues ansammelt und man erhält eine Einführung in Karmayoga. Der dritte Teil widmet sich häufig gestellten Fragen, die Sadhguru häufig während seiner Vorträge hört.

Die Erklärungen finde ich alle sehr bildhaft und leicht verständlich, was mir ausgesprochen gut gefällt. Gerade die vielen bildhaften und witziggeistreichen Erzählungen und Annekdoten veranschaulichen und vermittelt die Inhalte so leicht verständlich und einfühlsam. Einige erklärende Texte fand ich zuweilen schon einiges schwieriger und ratsam, sie mehrfach zu lesen. Zudem fand ich die am Ende der Kapitel vorgestellten Übungen (Sadhanas) sehr interessant.

Ausgesprochen verständlich wird vermittelt, dass es sich bei Karma um keinerlei Aufrechnung, keine Bilanz, keinen Zusammenhang von Lohn oder Strafe handelt und, dass der Lebensprozess selbst die Auflösung von Karma mit sich zieht, wenn man durch seine Erfahrungen hindurchgeht und jeden Augenblick seines Lebens vollständig erlebt. Sehr gut gefällt mir auch, dass klargestellt wird, dass es sich um Grundlagenvermittlung geht, sich mit Karma auseinander zu setzen und ein Buch nicht alles vermitteln kann, dass danach eine persönliche Einweisung durch einen Meister weiterführen kann.