Cover-Bild Extended love
(19)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

21,99
inkl. MwSt
  • Verlag: BoD – Books on Demand
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesromane
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 344
  • Ersterscheinung: 25.09.2019
  • ISBN: 9783734763588
Sarah Saxx

Extended love

Ella & Jared
Eine gescheiterte Beziehung und das Ende ihres Traums von einer Karriere als Modedesignerin zwingen Ella Parker, L. A. hinter sich zu lassen und in New York neu anzufangen. Perspektivlos und ohne Dach über dem Kopf hat sie ihren persönlichen Tiefpunkt erreicht - bis sie eine neue Bleibe findet und dort den unverschämt gut aussehenden Jared Cole kennenlernt. Aber sollte sie sich nicht besser von ihm fernhalten? Schließlich arbeitet er im exklusiven Club ihres Bruders, wo es zu seinem Job gehört, mit Frauen zu schlafen.

Nach außen gibt Jared den charmanten Frauenschwarm. In ihm wütet jedoch jeden Tag aufs Neue ein Kampf gegen seine inneren Dämonen. Die heißen Stunden mit den Klientinnen des Extended dienen ihm als Ablenkung von jenem Ereignis, das sein Leben vor drei Jahren in den Abgrund hat schlittern lassen. Bis er auf Ella trifft und die beiden merken, dass sie sich vielleicht gegenseitig retten können ...

Romantisch, leidenschaftlich, dramatisch und tiefgründig - eine Geschichte, die tief im Herzen berührt.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.02.2020

…der erste Eindruck täuscht...ganz anders als erwartet...

0

Ich habe den ersten Teil der Reihe geliebt und verschlungen, schon in diesem war Hayley toll und Aaron jemand, dem man hinter die Fassade blicken will.

Die Vorfreude war zu Beginn des Buches berechtigt ...

Ich habe den ersten Teil der Reihe geliebt und verschlungen, schon in diesem war Hayley toll und Aaron jemand, dem man hinter die Fassade blicken will.

Die Vorfreude war zu Beginn des Buches berechtigt und ich bleibe unterhalten aber leider nicht ganz überzeugt zurück.

Ins besonders überrascht der erste Eindruck im Vergleich zu den wahrem Charakter der Protagonisten. Die Kombination von falscher starker Fassade, die durch Sensibilität und einer Angst vor dem Verletz werden in den Vordergrund gedrängt wird, unterlegt von einem Humor, der zu täuschen versucht.

Die zwei Charaktere überzeugen voneinander, zu Beginn ist es eine Freude ihnen beim Kennenlernprozess zu zusehen, leider ändert sich das durch die mehr zahl der dramatischen Einlagen seitens Hayley und ihrem gewissen Familienfluch.
Natürlich konnte man nachempfinden warum Hayley sich so streut, mir war es jedoch etwas zu viel und hat mir die ersten 50 % der Geschichte etwas madig gemacht. Aaron dagegen war erstaunlich, wie seine Veränderung stand gehalten hat, seine Mühe und Einsatz, aber doch auch seine Wut waren nach vollziehbar.

Herausstehend die Anziehungskraft und der Wille der Durchsetzung seitens Aaron. Natürlich aber auch die dramatischen Momente, die erst einen involvieren aber nach und nach leider sehr anstrengend waren.

Der amüsante Teil oder die Nebencharaktere die wieder zum Vorschein kommen, haben mich wieder begeistert. Ich fand es schön wieder etwas von Trenton und Charlotte sowie auch von Jared zu lesen.

Der zweite Teil der Reihe war schwächer als der erste, ich habe wohl etwas anderes erwartet, freue mich aber sehr auf den dritten und letzten Teil der Reihe. EXTENDED Love mit Ella und Jared.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an Book of Demand.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

EXTENDEDhope

HayleyAaron

SarahSaxx

BoD
#werbung

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.01.2020

Ein toller dritter Teil

0

Ella kehrt, von einem Mann hintergangen und betrogen, zurück nach New York. Ihr Bruder empfängt sie mit offenen Armen und ermutigt Ella mit ihrer Vergangenheit abzuschließen. Auf der Suche nach einer bezahlbaren ...

Ella kehrt, von einem Mann hintergangen und betrogen, zurück nach New York. Ihr Bruder empfängt sie mit offenen Armen und ermutigt Ella mit ihrer Vergangenheit abzuschließen. Auf der Suche nach einer bezahlbaren Wohnung entpuppt sich Jared, der im exklusiven Club ihres Bruders arbeitet, als Retter in der Not. In Jareds Nähe fühlt Ella sich mehr und mehr zu ihm hingezogen. Doch Jared ist ein Fellow und verwöhnt reiche Klientinnen im Extended.
Auch Jared spürt die große Anziehungskraft die von Ella ausgeht. Doch in ihm tobt noch immer eine große Schuld. Seine Anstellung im Extended dient ihm zur Ablenkung. Kann Jared seine Dämonen besiegen und Ella in sein Leben lassen?
.
"Extended Love" ist der 3. Teil der Extended Reihe. Diesmal geht es um Ella, die Schwester des Clubbesitzers Trenton sowie um Jared, einen Fellow aus dem Extended. Die Geschichte spielt zeitlich stellenweise gleichzeitig bzw. kurz nach den ersten beiden Bänden. Die Überschneidungen sind minimal und gut geschrieben, so dass man jeden Band auch einzeln lesen kann. Ich empfehle jedoch trotzdem der Reihe nach zu lesen.
Das Buch startet gleich mit einem sprachlos machenden ersten Kapitel. Arme Ella kann ich da nur sagen. Aber auch Jared hat ein ordentliches Päckchen zu tragen.
Sarah hat ihren tollen Schreibstil wieder unter Beweis gestellt und man fliegt nur so durch das Buch. Auch zum Ende wird es noch einmal wahnsinnig aufregend.
.
Für mich ein gelungener dritter Band bei dem man sich am Ende noch mit einer Bonus Szene belohnen kann. Ich bin nämlich Fan von längeren Epilogen und erfahre gerne wie es noch weitergeht. Viel Spaß macht es auch die Entwicklungen rund um das Extended zu verfolgen.
Alle die Sarah Saxx schon kennen werden nicht enttäuscht. Alle anderen sollten ihre Bücher unbedingt kennen lernen. Eindeutig eine Leseempfelung für New Adult Liebhaber. 👍🏼

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.12.2019

Serh schöne Geschichte

0

Auch der dritte Band der “Extended-Reihe” hat mir wieder sehr gut gefallen. Ganz besonders schön finde ich, dass Sarah Saxx es schafft, dass nicht jeder Band irgendwie ein Abklatsch vom Vorgänger ist, ...

Auch der dritte Band der “Extended-Reihe” hat mir wieder sehr gut gefallen. Ganz besonders schön finde ich, dass Sarah Saxx es schafft, dass nicht jeder Band irgendwie ein Abklatsch vom Vorgänger ist, sondern alle drei Paare (Band 1: Charlotte und Trenton; Band 2: Hayley und Aaron; Band 3: Ella und Jared) ihre ganz eigene Geschichte haben. Sie alle haben ihre unverwechselbaren Eigenheiten und ihr Päckchen zu tragen. Ich finde, dass sich bei Reihen die Protagonisten in ihrer Hintergrundgschichte sonst teilweise sehr gleichen. Hier ist dies nicht der Fall.

Band 3 fand ich am ruhigsten in dieser Reihe, da er für die Einführung der beiden Protagonisten relativ lange braucht. Wir lernen Ella und auch Jared relativ gut kennen, bevor es an die gemeinsame Geschichte geht. Die Geschichten der beiden sind relativ ähnlich und bei beiden hatte man immer wieder das Gefühl, dass man sie am liebsten in den Arm nehmen würde. Von seiner Familie nicht anerkannt, ja quasi verstoßen zu werden, ist wirklich das Schlimmste, was einem passieren kann, finde ich. Ella tat mir da noch mehr leid, als Jared.

In diesem Band hat mir Jared besser gefallen. Er ist bereit, seinen Weg gegen alle Widerstände zu gehen. Er weiß, auch aufgrund der Anstupser von Trenton, wohin er will und wie er seine Ziele erreicht. Ella hingegen ruhte sich für meinen Geschmack zu sehr darauf aus, dass ihr Bruder ihr hilft. Ich empfand sie schon auch ein bisschen als gescheiterte Existenz. Sie hat echt Glück, dass Trenton für sie da ist und ihr nach dem Fall wieder auf die Beine hilft.

Ein bisschen schade fand ich, dass die Geschichte relativ wenig im Extended spielt, obwohl Jared ein Fellow ist. Irgendwie ist mir das Extended im ersten Band ans Herz gewachsen. Natürlich wäre es aber merkwürdig gewesen, wenn Jared nicht über seinen Job nachdenkt, als er begreift, dass er in Ella verliebt ist. Von daher passte das schon so, wie Sarah Saxx die Geschichte gestrickt hat.

Der Schreibstil von Sarah Saxx ist gewohnt flüssig und sehr angenehm. Ich konnte mich wieder total in die Geschichte hinein ziehen lassen. Wir begleiten wieder jeden der beiden Protagonisten, so dass wie in beiden sehr nah dran sind. Ab und an hätte man sich wirklich gewünscht, dass die beiden sich ein bisschen früher trauen, sich ihre Gefühle zu gestehen. Aber man konnte auch total gut die Gründe nachvollziehen, warum es für beide so extrem schwierig ist. Und die Annäherung war dann auch mega süß.

Alles in allem ein wundervoller 3. Band der Extended-Reihe, der von mir gerne 4 Sterne bekommt. Ich kann euch die Reihe empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.10.2019

Tolle Charaktere, toller Abschluss!

0



Ich muss es mal wieder ansprechen, auch wenn das ziemlich oberflächlich ist; aber das Cover gefällt mir einfach soo gut! Und besonders nebeneinander sehen die 3 Extended Bücher wundervoll aus.

Mindestens ...



Ich muss es mal wieder ansprechen, auch wenn das ziemlich oberflächlich ist; aber das Cover gefällt mir einfach soo gut! Und besonders nebeneinander sehen die 3 Extended Bücher wundervoll aus.

Mindestens genauso wundervoll ist auch der Schreibstil von Sarah Saxx. So richtig locker und leicht, alles liest sich sehr flüssig und zwischendurch ist immer Zeit für ein Lachen. Da merkt man kaum, dass man dem Ende mit jeder Seite immer näher kommt. Wie immer hatte ich die Geschichte in Kürze verschlungen!



Ella als Protagonistin ist eine so starke junge Frau, die so viel wie möglich auf eigene Faust schaffen und so wenig Hilfe wie nötig annehmen will, selbst als sie einen Neustart in New York wagt. Und wie Jared, lässt ihre Vergangenheit sie nicht los.

Jared hat viel durchgemacht und damit nach wie vor zu kämpfen, dabei hat er jedoch seine ganz eigene Art, mit seinen Gedanken und Problemen fertig zu werden. Bis Ella auftaucht.



„Ich fragte mich, warum ich so lange meinem Glück im Weg gestanden war – bis mir bewusst wurde, dass ich auf Ella gewartet hatte.“



Ihn und Ella kennt man ja bereits aus den vorherigen Teilen ein wenig, aber hier lernt man sie von einer ganz anderen Seite kennen und lieben.

Zu sehen, dass Ella und Trenton so ein tolles Verhältnis zueinander haben, war einfach toll. Wie gut sie sich um einander kümmern und immer für den anderen da sind – super!

Generell sind die Beziehungen der verschiedenen Personen zueinander gut ausgearbeitet, man sieht viele bekannte Gesichter, aber trotzdem stehen Ella und Jared immer im Vordergrund.



„Wir haben beide verletzte Seelen, und vielleicht brauchen wir uns gegenseitig, um den ganzen Scheiß endlich hinter uns zu lassen und ein neues Leben zu starten.“



Ella hat mit ihren Eltern viele Probleme und muss durch viel durch, meiner Meinung war es am Ende dann zwar etwas zu dramatisch, aber ich denke auch, das ist Geschmackssache. Und von so einem kleinen Kritikpunkt lasse ich mir auch keine tolle Geschichte schlecht machen!



„Manchmal will ich einfach nur vergessen, weißt du?“



Alles in allem ist Extended love genauso toll wie seine Vorgänger, Sarah Saxx hat wieder bewiesen, dass sie es einfach drauf hat. Ich hoffe außerdem sehr, dass sie noch einen weiteren Band über das Extended verfasst, die Charaktere vermisse ich nämlich jetzt schon alle sehr! Besonders mit ihnen zu lachen und zu fühlen.