Cover-Bild MODERN AYURVEDA
(3)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,99
inkl. MwSt
  • Verlag: PAPERISH Verlag
  • Genre: Ratgeber / Essen & Trinken
  • Ersterscheinung: 05.05.2020
  • ISBN: 9783968950006
Tasty Katy (Katharina Döricht)

MODERN AYURVEDA

Strahlend schön und gesund durch ganzheitliche Ernährung – über 100 vegane und vegetarische Rezepte. Mit großem Einleitungsteil und Dosha Test

LIEBE DEIN ESSEN – DANN LIEBT ES DICH

Mit dieser positiven Einstellung begeistert die junge Autorin Katharina Döricht auf ihrem Blog „Tasty Katy“ bereits seit 2015 Tausende von Leser*innen. Mit MODERN AYURVEDA legt sie nun erstmals ihre Lieblingsrezepte und ihr fundiertes Wissen als Ernährungsberaterin in Buchform vor. Dabei bleibt sie ihrem natürlichen Wesen und erfrischenden Stil treu und übersetzt diese Jahrtausende alte Heilkunst in eine zeitgemäße Form. Vor allem zeigt sie, wie leicht der Ayurveda im Alltag umsetzbar ist. So eröffnet Katy einen ganz neuen Blick auf die ayurvedische Ernährung, in der es nicht um Regeln und Verbote geht, sondern um den achtsamen Umgang mit Lebensmitteln und dem eigenen Körper. Neben vielen wissenswerten Tipps aus der Praxis sind es fünf Prinzipien, die Katy ihren Lesern*innen ans Herz legt:

 

1) Keine Diäten

2) Nähre deinen Körper

3) Ändere deine mentale Einstellung

4) Reduziere Stress

5) Verbinde dich mit deinem Körper

 

MIT LIEBE KOCHEN IST NAHRUNG FÜR DIE SEELE

Über 100 Lieblingsrezepte hat die Autorin zusammengetragen – sie bestechen durch Geschmack, Einfachheit und Vielseitigkeit. Dies ist ein Buch für alle, die das Leben und das Essen genießen wollen. Denn wie die Autorin aus eigener Erfahrung weiß, ist Essen oft mit Emotionen verbunden. Sei es Langeweile, Frust oder Belohnung. Eben so häufig sind es aber Unverträglichkeiten oder gesundheitliche Probleme, die den Spaß am Essen und somit die Lebensfreude mindern. Mit ihrem sehr persönlichen Kochbuch zeigt Katy, dass eine gute, genussreiche und ausgewogene Ernährung positive Emotionen und neue Energie weckt, die uns von innen strahlen lassen.

 

GESUNDHEITSFÖRDERND, LECKER, ABWECHSLUNGSREICH

Die Autorin kämpfte selbst jahrelang gegen Darmbeschwerden, bevor sie die heilenden Kräfte des Ayurveda für sich entdeckte und ihre eigene Ernährung damit bereicherte. Dieses Wissen und ihren persönlichen Erfahrungsschatz mit Anderen zu teilen, ist für Katy eine Herzensangelegenheit. Dabei bringt sie viel Verständnis mit für die individuellen Bedürfnisse und zeigt, wie sich die moderne ayurvedische Küche zum Beispiel mit der veganen vereinbaren lässt. Aber auch eher konventionelle Esser werden überrascht sein, wie viele Zutaten für eine „ayurvedische Vorratskammer“ sich bereits in ihrem Küchenschrank und dem Gewürzregal befinden.

 

MODERN AYURVEDA bietet:

- Über 100 erprobte, unkomplizierte Rezepte – schnell und einfach zuzubereiten

- Grundwissen des Ayurveda, für jeden verständlich erklärt

- Ayurvedischer Typen-Test (Doschas)

- Gewürz-Special: die vitalisierenden Kräfte der Natur typgerecht nutzen

- Persönliche Tipps aus Katy's Küche und Ernährungspraxis

 

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.07.2020

sehr informative Einführung und tolle Rezepte

0

Autorin dieses Buches ist Katharina Döricht, die sich mit ihrem Blog als Tasty Katy bereits einen Namen gemacht hat. Doch sie ist nicht nur Foodbloggerin, sondern auch Ernährungs- und Gesundheitsberaterin.
Das ...

Autorin dieses Buches ist Katharina Döricht, die sich mit ihrem Blog als Tasty Katy bereits einen Namen gemacht hat. Doch sie ist nicht nur Foodbloggerin, sondern auch Ernährungs- und Gesundheitsberaterin.
Das Buch beginnt mit der persönlichen Geschichte der Autorin und wie sie dazu gekommen ist, sich so sehr mit Themen wie Gesundheit und Ernährung auseinanderzusetzen.
Anschließend gibt es eine gut verständliche Einführung in die Lehre des Ayurveda, die auch für Neueinsteiger wie mich sehr informativ war, und sehr gut an die Thematik heranführt. Man erfährt auch Allgemeines über Nahrung und über Geschmack. Danach gibt es einen umfangreichen Rezeptteil mit mehr als 100 veganen Rezepten, die nach Themen (Frühstück, Salate, warme und sättigende Speisen usw.) gegliedert sind. Für jedes Rezept ist eine Doppelseite vorgesehen, die jeweils aus Zutaten und Zubereitung auf der einen Seite, sowie einem schönen Foto auf der gegenüberliegenden Seite besteht. Die Rezepte sind sehr leicht nachzukochen und gelingsicher. Oft sind es nicht so ganz die gängigen Sachen. Mein Lieblingsrezept aus diesem Buch ist ein Süsskartoffel-Quinoa-Salat.
Besonders schön fand ich es auch, dass die Rezepte meistens nicht so aufwendig sind, und nicht so viele ungewöhnliche oder gar schwer beschaffbare Zutaten verwendet werden.
Mich hat es wirklich sehr überrascht, wie vielseitig und schmackhaft die vegane Küchen sein kann.
Ich denke ich kann von Tasty Katy noch einiges lernen und das Buch wird mich sicher noch länger begleiten.

Veröffentlicht am 22.05.2020

Super tolles Buch mit leckeren Rezepten

0

Liebe dein Essen - Dann liebt es dich

Klappentext:

Liebe dein Essen - Dann liebt es dich

Mit dieser positiven Einstellung begeistert die junge Autorin Katharina Döricht auf ihrem Blog Tasty Katy bereits ...

Liebe dein Essen - Dann liebt es dich

Klappentext:

Liebe dein Essen - Dann liebt es dich

Mit dieser positiven Einstellung begeistert die junge Autorin Katharina Döricht auf ihrem Blog Tasty Katy bereits seit 2015 Tausende von Leser*innen. Mit MODERN AYURVEDA legt sie nun erstmals ihre Lieblingsrezepte und ihr fundiertes Wissen als Ernährungsberaterin in Buchform vor. Dabei bleibt sie ihrem natürlichen Wesen und erfrischenden Stil treu und übersetzt diese Jahrtausende alte Heilkunst in eine zeitgemäße Form. Vor allem zeigt sie, wie leicht der Ayurveda im Alltag umsetzbar ist. So eröffnet Katy einen ganz neuen Blick auf die ayurvedische Ernährung, in der es nicht um Regeln und Verbote geht, sondern um den achtsamen Umgang mit Lebensmitteln und dem eigenen Körper.

Meine Meinung:

"Liebe dein Essen - Dann liebt es dich" ist der Leitgedanke, der sich durch das gesamte Buch zieht. Und das sieht man dem Buch auch an. Die Rezepte sind mit viel Liebe zusammengestellt und von wunderschönen Fotos begleitet.

Im ersten Teil des Buches finden sich Informationen zu Katharinas Geschichte, eine Einführung in und die Grundprinzipien von Ayurveda.

Im zweiten Teil geht es um die Rezepte selbst. Diese sind unterteilt in:

- Milchersatzprodukte & Nüsse

- Frühstück

- Salate

- Warme und sättigende Speisen

- Snacks und Beilagen

- Desserts

- Ayurvedische Getränke für Leib & Seele

Ich habe mir im Buch fast jede Seite markiert, da ich das Rezept unbedingt noch ausprobieren möchte. Alles hört sich wirklich lecker an. Von den Rezepten, die ich bereits ausprobiert habe, bin ich begeistert.

Also, ein wunderschön gestaltetes Buch, mit sehr leckeren Rezepten. Ich bin begeistert.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.05.2020

Tolles, veganes Ayuveda-Kochbuch

0

Das Kochbuch hat mich überzeugt, weil es neben den Rezepten auch eine tolle Einführung in die allgemeinen Grundsätze der ayurvedischen Küche bietet, was ein gelungener Einstieg ist.

Insgesamt ist das ...

Das Kochbuch hat mich überzeugt, weil es neben den Rezepten auch eine tolle Einführung in die allgemeinen Grundsätze der ayurvedischen Küche bietet, was ein gelungener Einstieg ist.

Insgesamt ist das Buch übersichtlich und gut strukturiert, so dass ein Zurechtfinden in den einzelnen Kapiteln kein Problem ist.

Die einzelnen Rezepte und die sehr ansprechenden Fotos finde ich super, auch weil jedes Rezept eine kurze Erklärung zum Gericht enthält. Auch die Beschreibung der Rezepte ist einfach und klar, sodass es leicht verständlich ist.

Das edle Cover mit der sympathischen Autorin und der goldenen Schrift ist sehr ansprechend gestaltet.

Zwei kleine Kritikpunkte meinerseits sind, dass due Tipps neben den Rezepten untergehen und das Buch zum Lesen dieser gedreht werden muss und dass die einzelnen Punkte der Zubereitung übersichtlicher gestaltet sein könnten. So war es teilweise schwierig den richtigen Punkt wieder zu finden.

Trotzdem ist es ein tolles, gelungenes veganes Kochbuch mit ayurvedischen Rezepten. Für jeden zu empfehlen, der entweder Ayurveda kennt oder offen für Neues ist und es durch das Buch eventuell lieben lernt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere