Cover-Bild Shadow inside
(9)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,80
inkl. MwSt
  • Verlag: BoD – Books on Demand
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Seitenzahl: 392
  • Ersterscheinung: 27.09.2021
  • ISBN: 9783754342367
Veronica More

Shadow inside

Zwei gebrochene Herzen, eine neue Liebe
und eine böse Macht, die alles zerstören will.

Nach einer schweren Trennung wagt Amy mit einem Umzug einen Neuanfang. Dabei lernt sie den schüchternen Grafiker Tim kennen. Der hilfsbereite Nachbar weckt mit seiner charmanten Art tiefe Gefühle in ihr und sie lässt sich vertrauensvoll auf ihn ein. Die Beziehung scheint perfekt, wären da nicht Tims heftige Kopfschmerzen, seltsame Erinnerungslücken und seine plötzlichen aggressiven Ausbrüche.
Die beiden ahnen nicht, dass eine dunkle Macht Tims Seele bedroht. Nur ein Kampf auf Leben und Tod kann ihre Liebe noch retten.

Packende Urban Fantasy - geheimnisvoll, knisternd, düster.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.01.2022

Ein wirklich unglaublich gutes Buch!

0

Meine Meinung zu dem Buch:
Das Cover wirkt geheimnisvoll und düster. Es hat sofort mein Interesse geweckt und ich wollte unbedingt wissen, was es mit dem Mann darauf auf sich hat.
Schon allein der Anfang ...

Meine Meinung zu dem Buch:
Das Cover wirkt geheimnisvoll und düster. Es hat sofort mein Interesse geweckt und ich wollte unbedingt wissen, was es mit dem Mann darauf auf sich hat.
Schon allein der Anfang des Buches war spitze und es hat sich immer weiter gesteigert. Der Prolog zu Beginn hat mir wirklich richtig Lust auf mehr gemacht und der Schreibstil der Autorin war wunderbar detailliert und hat es geschafft mich einfach komplett zu fesseln. Veronica More überzeugt wirklich auf ganzer Linie mit ihren unglaublich authentischen Charakteren und den intensiven Beschreibungen der Gefühle. Es fiel mir dadurch super leicht mich in Amy und Tim hinein zu versetzen, aus deren Sicht das Buch geschrieben ist.
Amy und Tim, die beiden Protagonisten, sind zusammen auch einfach nur purer Zucker. Sie haben sich schon innerhalb der ersten paar Kapitel in mein Herz geschlichen, weil sie so herrliche, liebe und authentische Charaktere sind. Tim der Gentleman und Amy mit ihrer offenen fröhlichen Art. Wie sie sich langsam immer näher kommen und generell ihre ganze Beziehung war einfach super schön gestaltet und hat mir richtig das Herz erwärmt, wären da nicht die dunklen Schatten die auf Tims Seele liegen könnte man ihre Beziehung fast als perfekt bezeichnen…. Aber über das was mit ihm geschieht verrate ich nicht mehr, ich sage nur man kann sich auf einiges an Spannung gefasst machen und die beiden haben wirklich richtig zu kämpfen.
Neben der ganzen Spannung, die sich vor allem gegen Ende hin enorm zuspitzt, bleibt der Humor aber auch absolut nicht auf der Strecke und es gab einige Szenen die mich wirklich richtig zum Lachen gebracht haben.
Mein Fazit:
Ein wirklich wunderbares Buch, was mir unglaublich gut gefallen hat und was ich jedem Fantasy Begeisterten nur wirklich wärmstens ans Herz legen kann.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.01.2022

Ein spannender Urban-Fantasy-Roman mit authentischen Protagonisten

0

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.
"Shadow Inside" hat mich von der ersten bis zur letzten Seite mitgerissen und gefesselt. Der Roman überzeugt mit seinem düsteren, mysteriösen sitting. Und mit ...

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.
"Shadow Inside" hat mich von der ersten bis zur letzten Seite mitgerissen und gefesselt. Der Roman überzeugt mit seinem düsteren, mysteriösen sitting. Und mit großen Gefühlen und knisterten Leidenschaft. Er gehört genau wie die ersten beiden Romane von Veronica More, zu meinen absoluten Jahreshighligts.
Die Handlung wird aus der Ich-Perspektive der beiden Hauptrotagonisten Amy und Tim erzählt. Die beide nach einer zerbrochenen Beziehung, zueinander finden. Aber ihre Liebe wird auf eine harte Probe gestellt, als Tims Seele von einer dunklen Macht bedroht wird.

Mir sind Amy und Tim, sowie auch die Nebencharaktere Ella, Maggie und Toby mit ihrer sympathischen und liebevollen Art sehr ans Herz gewachsen.

Tim hat mir während des Lesens oft sehr leid getan, da er im Laufe der Handlung sehr viel Schmerz erleiden muss.  Das die Autorin auch immer wieder aus der Perspektive des Dämons, der Tims Seele bedroht schreibt, fand ich sehr spannend. Es gibt der Handlung noch einmal eine düsterer Note.
Im laufe der Geschichte gab es sehr viele  Wendungen, die mich immer wieder überrascht haben.
Die Spannung ist von Anfang an sehr hoch und hält sich über die gesamte Geschichte, so dass keine Längen entstehen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.11.2021

Düster, spannend, romantisch - einfach unglaublich gut

0

Als Amy in eine neue Wohnung zieht hätte sie nie gedacht was ihr da passieren wird. Nachdem sie sich von ihrem Freund getrennt hat, lernt sie Tim kennen. Er ist so anders als ihr Ex. Charmant, kein Macho ...

Als Amy in eine neue Wohnung zieht hätte sie nie gedacht was ihr da passieren wird. Nachdem sie sich von ihrem Freund getrennt hat, lernt sie Tim kennen. Er ist so anders als ihr Ex. Charmant, kein Macho und seine Art spricht Amy sehr an. Sie passen perfekt zueinander, wären nicht Tims Kopfschmerzen und Blackouts. An manche Dinge kann er sich einfach nicht erinnern. Das eine finstere Macht seine Seele und damit ihre Liebe bedroht, hätten beide nie vermutet...

"Shadow Inside" begeistert mich einfach gnadenlos und das schon ab der ersten Seite. Der Schreibstil lässt sich hervorragend und auch sehr angenehm lesen, er ist schön flüssig und locker. Die Protagonisten habe ich sofort ins Herz geschlossen. Sie sind sympathisch und passen einfach perfekt zusammen. Ihre große Liebe und Anziehung zueinander liest man und spürt sie sogar zwischen den Zeilen. Alle anderen Charaktere sind super und machen diesen Roman noch interessanter. Er ist spannend, fesselnd, düster aber auch romantisch und dies genau in der richtigen Menge. Für mich ein wirklich gelungenes und grandioses Buch das super Unterhaltung bietet und überhaupt keine Langeweile kennt. Man legt es einfach nicht mehr aus der Hand. Ich bin wirklich glücklich Veronica More für mich entdeckt zu haben. Da es noch andere Bücher von ihr gibt ist für Lesenachschub gesorgt und diese werden bei mir ebenfalls noch einziehen. Mit diesem Buch hat sich Frau More nämlich einen neuen Fan angelacht.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.11.2021

Teuflisch gute Unterhaltung

0

Das Cover macht mich neugierig auf die Story. Wer ist dieser harmlos aussehende Typ, dessen eine Gesichtshälfte im Schatten liegt? Was verbirgt er?

Tim ist schüchtern, aber sehr hilfsbereit und so lernt ...

Das Cover macht mich neugierig auf die Story. Wer ist dieser harmlos aussehende Typ, dessen eine Gesichtshälfte im Schatten liegt? Was verbirgt er?

Tim ist schüchtern, aber sehr hilfsbereit und so lernt er seine neue Nachbarin Amy kennen. Spontan hilft er ihr bei ihrem Umzug in eine Wohnung, die direkt im Haus neben seiner Wohnung liegt. Das führt dazu, dass sich die beiden gegenseitig in die Wohnungen schauen können und birgt viel Spaßpotential, ich sage nur: Balkonszene 🤣

Mir gefällt, dass die Geschichte wechselseitig mal aus Amys und mal aus Tims Sicht geschildert wird, so dass ich beide Gefühlslagen hautnah mitbekomme. Tim und Amy scheinen wie füreinander geschaffen, aber da sind seine heftigen Kopfschmerzen und Black-outs, die eine gemeinsame Zukunft bedrohen.

Amys beste Freundin Ella ist eine sehr sympathische Figur, die ich auch gerne als Freundin an meiner Seite hätte. Gemeinsam nehmen sie den Kampf auf, gegen den Schatten, der Tim bedroht.

Das Setting in München hat mir sehr gut gefallen, ich muss unbedingt mal in das angesprochene Café und mir einen leckeren Blaubeermuffin kaufen, beim Lesen lief mir bereits das Wasser im Munde zusammen.

Dies ist bereits die vierte Geschichte, die ich von der Autorin gelesen habe und all ihre Geschichten zeichnet aus, dass sie sich von der Masse abheben. Es sind keine 08/15 Liebesgeschichten, sondern es ist immer etwas ganz Besonderes dabei, das die Fantasie der Leser erfordert.

Ich bin sehr gerne in „Shadow Inside“ eingetaucht und schon gespannt, was Veronica More als nächstes einfallen wird. Wer fantasievolle Unterhaltung mag, wird dieses Buch lieben.

Dank der lebendigen Schreibweise träume ich jetzt noch ein wenig von einem Besuch beim Tollwood Festival und einem wunderbar fluffigen Blaubeermuffin 😋

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.10.2021

Düster und Fesselnd

0

Ich bin begeistert!!
Veronica More weiß einfach, wie man den Leser fesselt. Das Buch hat mich von der ersten Seite in seinen Bann gezogen und ich konnte es kaum aus der Hand legen. Ich liebe es, wenn man ...

Ich bin begeistert!!
Veronica More weiß einfach, wie man den Leser fesselt. Das Buch hat mich von der ersten Seite in seinen Bann gezogen und ich konnte es kaum aus der Hand legen. Ich liebe es, wenn man schon nach wenigen Seiten vergisst, dass man liest und die Geschichte, wie ein Film vor dem inneren Auge abgespielt wird und genau das hat Veronica More mit diesem Buch wieder geschafft. Der Schreibstil ist so flüssig und jede Beschreibung ergibt ein perfektes Bild im Kopf des Lesers.
Die Charaktere sind sehr authentisch und einfach echt. Ich konnte mich in jeden sehr gut hineinversetzen und besonders Ella, die beste Freundin der Protagonistin habe ich sofort in mein Herz geschlossen.
Die Liebesgeschichte hat eine schöne Entwicklung. Man hat nie den Eindruck, dass es jetzt zu schnell geht oder das man auf der Stelle tritt. So wirken die Entwicklungen der Beziehungen zwischen den Charakteren sehr realistisch.
Was mir auch sehr gut gefallen hat ist, dass das Buch abwechselnd aus der Sicht der beiden Protagonisten geschrieben ist. Das verstärkt nochmal die Bindung, die man als Leser zu den Beiden aufbaut. Ebenfalls führt es dazu, dass nur der Lese beide Seiten der Geschichte und die Beweggründe der Protagonisten kennt. Nicht selten hatte ich das Gefühl, dass ich einfach alle in einen Raum sperren wollte und sie anschreien wollte "jetzt redet endlich darüber ". Andererseits dachte ich dann jedes Mal, wenn ich nur die eine Hälfte der Geschichte kennen würde, würde ich genauso handeln. Ich finde es großartig, wenn ein Buch diese ambivalenten Gefühle in mir wecken kann und mich dazu bringt über meine Handlungen in der Situation der Situation der Protagonisten nachzudenken. Man kann einfach nicht anders als mitzulachen, mitzufiebern und mitzufühlen. Shadow inside ist von vorne bis hinten ein Meisterwerk, dass ich nur empfehlen kann.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere