Cover-Bild Green Rebels - Frauen und ihr Traum von einer besseren Welt
(1)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00
inkl. MwSt
  • Verlag: HarperCollins
  • Genre: Sachbücher / Politik, Gesellschaft & Wirtschaft
  • Seitenzahl: 240
  • Ersterscheinung: 20.07.2021
  • ISBN: 9783749901166
Andrea Juliane Bitzer

Green Rebels - Frauen und ihr Traum von einer besseren Welt

NEUE HELDINNEN BRAUCHT DAS LAND

 

Green Rebels sind die erfolgreichen Gründerinnen von morgen. Ob sie eigene Läden eröffnen, nachhaltige Produkte entwickeln oder ökologische Initiativen starten: Sie alle eint der Traum von einem besseren, zukunftsfähigen Planeten. Doch wer sind diese Frauen? Und warum fühlen ausgerechnet sie sich dazu berufen, Verantwortung für die Umwelt zu übernehmen?

Andrea Juliane Bitzer stellt die Lebensentwürfe, Hoffnungen und Fragen einer neuen Generation von Unternehmerinnen und Gründerinnen vor: von der ersten Geschäftsidee bis zur Umsetzung, den Erfolgen und Problemen, mit denen sie sich beim Aufbau ihres Unternehmens konfrontiert sahen.

Gnadenlos ehrlich erzählen die grünen Rebellinnen, wofür es sich zu kämpfen lohnt und warum das Risiko zu scheitern kein Hindernis sein sollte. Ein Buch, das gute Gründe aufzeigt, den Sprung in die Selbstständigkeit zu wagen und unsere Gesellschaft endlich aktiv mitzugestalten.

 

»Ich empfehle jedem, der etwas verändern möchte: Tu etwas. Geh nicht nur auf eine Demo.«   Anastasia Umrik, Gründerin von inkluWAS

 

Mit Louisa Dellert, Milena Glimbovski, Joana Breidenbach, Thekla Wilkening und vielen mehr  

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.07.2021

Über grüne Gründerinnen und nachhaltige Mode

0

Green Rebels geschrieben von Juliane Bitzer erzählt von mutigen Frauen als Gründerinnen.
Juliane Bitzer erzählt von ihrer eigegen Vita und ihren Erfahrungen in der Textilbranche. Sier arbeitete früher ...

Green Rebels geschrieben von Juliane Bitzer erzählt von mutigen Frauen als Gründerinnen.
Juliane Bitzer erzählt von ihrer eigegen Vita und ihren Erfahrungen in der Textilbranche. Sier arbeitete früher in einem großen Modeunternehmen, dass aber so garnicht auf Nachhaltigkeit achtete. Nach einer Auszeit und einer Sinnsuche begann sie sich auf die Suche nach einer neuen Arbeit und fand ein grünes Unternehmen nahe Frankfurt, dass nachhaltige Produkte herstellt. Seitdem beschäftigt sie sich mit dem Thema, kann aber auch nicht den Gedanken sein lassen, wie es wäre selbst Gründerin/ Unternehmerin zu sein. Selbstöndig zu sein.
Sie erzählt von anderen Gründerinnen, die Familie und Beruf vereinen und auch vom Wollwahn. Leider wird deutsche Wolle als Abfallprodukt gesehen, da sie schlichtweg zu unangenehm am Körper ist und kratzt.
Ich finde das Buch und die Thematik überrraschend gut. Denn es gibt viele Bücher, Ratgeber, sei es auch Interviews, die allgemein über das Klima, Umweltschutz und Nachhaltigkeit sprechen. Hier bekommen wir einen Blick in ein spezielles Gebiet, nämlich die Bekleidungsbrache und wir erfahren, dass viele Unternehmen zwar auch grüne Mode teils herstellen, dies aber so einen geringen Anteil ausmacht und daher eher als Marketingzewck dient. Das Buch erörtert auch, warum es oft Frauen sind, die grüne nachhaltige Unternehmen haben.
Der Blitz auf dem Cover ist dem Gedankenblitz nachempfunden und der Power und den Mut, den man haben muss. Mit knapp 200 Seiten ist es auch gut lesbar und es ist flüssig und nachvollziehbar geschrieben.
Wird Juliane Blitzer ihrem Traum irgendwann selbst folgen und mit einer Idee ein Unternehmen gründen?
Ich empfehle das Buch, da so viel Wissen und Engagement drin steckt!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere