Cover-Bild This is our show
(22)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Knaur Taschenbuch
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 384
  • Ersterscheinung: 01.04.2021
  • ISBN: 9783426527276
Anne Lück

This is our show

Roman
Besonders, berührend, bunt:
Der New Adult Liebesroman »This is our show« entführt dich in die faszinierende Welt des Jax, einer Bar, in der jeder ganz er selbst sein darf.

Auf der Flucht vor einer Entscheidung, die sie einfach nicht treffen kann, landet die 20-jährige Dawn im Jax. In der warmen und herzlichen Atmosphäre der Bar mit ihrem bunten Publikum fühlt Dawn sich zum ersten Mal frei und gleichzeitig geborgen. Das liegt nicht zuletzt an Silas, dem zurückhaltenden Besitzer der Bar, der ihre Liebe zu Büchern teilt. Ehe Dawn es sich versieht, hat sie sich in das Jax verliebt, in die roten Samtvorhänge, die schillernden Gäste, die Drag-Queen-Abende - und auch in seinen Besitzer Silas. Doch nicht nur Dawn verbirgt ein Geheimnis, und die scheinbar heile Welt des Jax ist von mehr als einer Seite bedroht ...

Mit viel Gefühl erzählt Anne Lücks romantischer New Adult Liebesroman »This is our show« von verlorenen Träumen, zweiten Chancen und einer bunten Welt, in der jeder ganz er selbst sein darf.

„Anne Lücks Geschichte hat mich ab der ersten Seite süchtig gemacht und in eine tolle, detailreiche Welt voller vielseitiger Charaktere entführt. Ich hatte sehr viel Spaß beim Lesen und wollte gar nicht, dass das Buch endet und ich dem Jax Lebewohl sagen muss.“ - Maren Vivien Haase, Buchbloggerin

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.06.2021

Familiär grandios

0

Diese Geschichte rund um Dawn und die Bar „Jax“ konnte mich von Beginn an ihre Seiten fesseln.
Dawn war als Protagonistin wirklich klasse. Sie war authentisch und echt. Gefühlvoll, liebevoll und steckte ...

Diese Geschichte rund um Dawn und die Bar „Jax“ konnte mich von Beginn an ihre Seiten fesseln.
Dawn war als Protagonistin wirklich klasse. Sie war authentisch und echt. Gefühlvoll, liebevoll und steckte voller Überraschungen. Durch ihre Art und ihre Ideen kam auch die Spannung in dieser Geschichte nicht zu kurz.
Die Nebencharaktere rund um das Jax, sind mir alle sehr ans Herz gewachsen. Wie liebevoll und familiär sie Dawn aufgenommen und integriert haben. Alle zusammen sind sie eine großartige, bunt gemischte Familie. Sie halten in allen Lebenslagen zusammen, kämpfen gemeinsam und lassen nie jemandem im Stich.
Die Vorkommnisse rund um das Jax, die Geheimnisse, die nach und nach aufgedeckt wurden haben der Geschichte das gewisse etwas. Auch die nebenher entstehende und leicht laufende Liebesgeschichte gab der Story nochmal den letzten Kick. So leicht und süß, so romantisch. Es wurde einem nie langweilig und die Geschichte war alles andere als vorhersehbar.
Die Schreibweise der Autorin konnte mich packen und die Seiten sind nur so an mir vorbeigerauscht. Sie schreibt flüssig und leicht.

Mein Fazit: Eine tolle Geschichte, mit einem großen familiären Anteil, die viele Überraschungen bereit hält. 5/5⭐️

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.05.2021

Jahreshighlight!

0

Klappentext
Auf der Flucht vor einer Entscheidung, die sie einfach nicht treffen kann, landet die 20-jährige Dawn im Jax. In der warmen und herzlichen Atmosphäre der Bar mit ihrem bunten Publikum fühlt ...

Klappentext
Auf der Flucht vor einer Entscheidung, die sie einfach nicht treffen kann, landet die 20-jährige Dawn im Jax. In der warmen und herzlichen Atmosphäre der Bar mit ihrem bunten Publikum fühlt Dawn sich zum ersten Mal frei und gleichzeitig geborgen. Das liegt nicht zuletzt an Silas, dem zurückhaltenden Besitzer der Bar, der ihre Liebe zu Büchern teilt. Ehe Dawn es sich versieht, hat sie sich in das Jax verliebt, in die roten Samtvorhänge, die schillernden Gäste, die Drag-Queen-Abende - und auch in seinen Besitzer Silas. Doch nicht nur Dawn verbirgt ein Geheimnis, und die scheinbar heile Welt des Jax ist von mehr als einer Seite bedroht ...

Meine Meinung
Das Cover des Buches gefällt mir wirklich gut. Es ist gleichzeitig schlicht und dennoch bunt. Und ich liebe es, dass der Titel glitzert.

Die Charaktere des Buches sind unfassbar authentisch, einzigartig und liebenswert. Dawn, Nellie, Emery, Silas, Tate, Colt, Everly, Diana, die ganze Jax-Familie – ich liebe sie einfach alle von ganzen Herzen. Mein absoluter Lieblingscharakter ist aber ganz klar Emery. Er ist so unfassbar empathisch und verständnisvoll. Sein Herz ist so groß und gut. Man muss ihn einfach mögen!

Ich bin hin und weg von Anne Lücks Debüt. „This is our show“ ist so gefühlvoll, bunt und einfach wundervoll. Die Atmosphäre im Jax hat mich von Anfang an total fasziniert. Dort kann jeder so bunt und einzigartig sein wie er ist, keiner muss sich verstellen oder verstecken. Das Jax ist einfach ein fantastischer, einzigartiger und besonderer Ort, der einem beim Lesen genauso ans Herz wächst wie den Charakteren. Ich habe die Geschichte und die Atmosphäre komplett inhaliert und das Lesen so sehr genossen. „This is our show“ ist definitiv kein typisches New Adult-Buch. Es gibt hier kein überspitztes Drama sondern realistische Probleme, die die Charaktere gemeinsam lösen. Ich finde es toll, dass statt der Liebesgeschichte hier Freundschaft, Loyalität und Diversität im Vordergrund stehen. Die Liebesgeschichte fügt sich einfach ganz natürlich in das ganze Geschehen ein. Das Buch ist sehr humorvoll, beschert Herzklopfen und hat mich immer wieder zum Lächeln gebracht. Es werden aber auch emotionale Themen behandelt. Es geht in dieser Geschichte um Träume, Selbstfindung, Trauer sowie schwere Entscheidungen. Am Ende des Buches hatte ich einfach nur noch Gänsehaut und mein Herz war voller Liebe für die Charaktere und das Jax. Für mich ist „This is our show“ ein absolutes Jahreshighlight! Ich hoffe so so sehr, dass Emery ein eigenes Buch erhält und wir irgendwann ins Jax zurückkehren können.

Der Schreibstil von Anne Lück ist wundervoll. Sie hat mich mit ihren Worten sofort in ihren Bann gezogen und mich mit der Atmosphäre im Jax verzaubert. Ich bin ihr so dankbar, dass sie uns an diesen wundervollen Ort entführt hat und hoffe auf mehr!

Fazit
„This is our show“ ist ein einzigartiges New Adult-Buch über Freundschaft, Selbstfindung und Diversität, dass vor allem mit authentischen Charakteren und einer wundervollen Atmosphäre überzeugt. Das Buch ist einfach unfassbar toll und für mich definitiv ein Jahreshighlight! Lest es bitte alle!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.05.2021

Willkommen im Jax

0

„This is our show“ der Titel passt unheimlich gut zu dem neuen Roman von Anne Lück.
Ich hab mich sehr auf dieses Buch gefreut und als ich es endlich in den Händen gehalten habe, habe ich auch gleich meine ...

„This is our show“ der Titel passt unheimlich gut zu dem neuen Roman von Anne Lück.
Ich hab mich sehr auf dieses Buch gefreut und als ich es endlich in den Händen gehalten habe, habe ich auch gleich meine Nase reingesteckt. In einer ziemlich kurzen Zeit habe ich die Geschichte von Dawn gelesen. Es ist mir schwer gefallen, dass Buch aus der Hand zu geben und mich mal dem Alltag zu zuwenden.
An sich ist der Hauptteil der Handlung schon vorhersehbar, muss ich sagen, aber es hat mich gar nicht gestört, denn selten gibt es heute noch Geschichten, die nicht schon mal in einer anderen Form aufs Papier gebracht wurden. Was „This is our Show“ für mich so besonders gemacht hat, sind die kleinen Dinge, welche die Autorin in die Geschichte gebracht hat. Auch Überraschungen, mit denen ich gar nicht gerechnet habe und die mir ein Grinsen ins Gesicht gezaubert oder mich schockiert haben.
Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und so gut wie jeder von ihnen hat es geschafft mich für sich einzunehmen. Sie sind alle individuell und sie wirken nicht ausgedacht, sondern, als ob es das Jax mit all seinen Leuten wirklich gibt und die Autorin in dieser Bar saß und die Geschichte dort geschrieben hat.
Dies ist das zweite Buch, der Autorin, das ich gelesen haben und alle meine Ansprüche wurden erfüllt. Der Schreibstil ist flüssig, abwechslungsreich an Wörter und schafft es die Gegend und die Charaktere vor dem inneren Auge erscheinen zu lassen. Auch spürt man beim Lesen das Herzblut mit dem Anne Lück diese schöne Geschichte geschrieben hat.
In die Geschichte von Dawn und das Jax abzutauchen fühlte sich an wie „nach Hause kommen“. Ich kann euch dieses Buch empfehlen. Es lohnt sich auf jeden Fall.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.05.2021

"Es gibt nicht nur eine Art von schön, Dawn" - wunschön, bunt, herzergreifend

0

Meine Meinung

This is our Show hat mich sofort angesprochen, vor allem der Klappentext hat mich mega neugierig gemacht.

Cover

Das Cover ist ein absoluter Blickfang, mit seinen bunten Farben passt es ...

Meine Meinung

This is our Show hat mich sofort angesprochen, vor allem der Klappentext hat mich mega neugierig gemacht.

Cover

Das Cover ist ein absoluter Blickfang, mit seinen bunten Farben passt es so unglaublich gut zu der Geschichte. Und der Titel mit den Glitzer Buchstaben ist noch ein weiteres Highlight.

Geschichte

Dawn hat etwas erfahren, das ihr den Boden unter den Füßen wegreißt und sie flieht zu ihrer Freundin nach Liberton. Dort landet sie im Jax, in eine bunte und wundervollen Atmosphäre fühlt sie sich zum ersten mal so richtig frei. Sie verliebt sich nicht nur in das Jax, mit den Dragqueen-Abenden, den Mitarbeitern die wie eine Familie sind, sondern da ist auch noch Silas. Der zurückhaltende und unnahbare Barbesitzer.

Protagonisten

Dawn hat mir so leidgetan, aber trotz allem lässt sie sich nichts anmerken. Strotzt nur so vor toller Ideen und hilft dem Jax und ihren Mitarbeitern wo sie nur kann. Sie war einfach so wundervoll, liebenswert und unglaublich sympathisch.

Emery habe ich sofort in mein Herz geschlossen, seine ganze Art konnte man einfach nur lieben. Mit ihm wurde die Welt noch ein bisschen bunter und schriller.

Silas konnte ich zunächst schwer einschätzen, er wirkte eher unnahbar und steckte seinen Kopf mehr in Arbeit als alles andere. Aber dann lernen wir ihn langsam besser kennen. Er ist loyal, stark und einfach so liebevoll.

Das ganze Jax Team diese Familie hat es mir einfach so angetan. Ich liebe diese Truppe.

Schreibstil

Der Schreibstil hat mich von der ersten Seite an sofort gepackt, durch den angenehmen und leichten Schreibstil ist man nur so über die Seiten geflogen. Anne Lück hat eine ganz besondere Art die Charaktere so echt zu beschreiben, als würde man sie wirklich kennen. Man tauchte einfach in diese bunte Welt ein und wollte sie nie verlassen. Ich möchte noch so viel mehr von der Autorin lesen.

Fazit

Ein grandioses und wundervolles Buch, das viel viel mehr Aufmerksamkeit verdient hat. Ein absolutes Jahreshighlight. Es hat mich emotional wirklich gecatcht, mich so oft zum lachen gebracht, echt überrascht und lässt mich gar nicht mehr los. Ich fand das ganze mit den Dragqueens mega und richtig toll umgesetzt. Ich liebe diese ganze Gruppe einfach so sehr. Ein Lgbt Buch das ich wirklich nur weiterempfehlen kann

Bewertung 5/5 Sternen

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.05.2021

Liebe es!

0

This is our Show hat mit seinem wunderschönen Cover eine effektive Angel in meine Richtung geworfen und mich mit dem Klappentext dann schlussendlich erfolgreich geködert. Der Gedanke an diese heimelige, ...

This is our Show hat mit seinem wunderschönen Cover eine effektive Angel in meine Richtung geworfen und mich mit dem Klappentext dann schlussendlich erfolgreich geködert. Der Gedanke an diese heimelige, bunte Bar, in der jeder so willkommen ist, wie er eben ist, hat mich sofort begeistert und ich konnte es kaum erwarten, endlich in die Geschichte einzutauchen. Ich war sehr gespannt auf Dawn und Silas, auf die Figuren an sich sowie auch auf ihre gemeinsame Entwicklung miteinander.

Dawn war mir direkt sympathisch. Sie wirkt zwar nicht zerbrechlich, aber deutlich gezeichnet vom Leben und das hat es leicht gemacht, mit ihr mitzufühlen. Wenn Figuren sich verletzlich zeigen und es dennoch schaffen, dabei stark zu wirken, verdienen sie sich damit meinen vollsten Respekt, und ich finde, Dawn war so eine Figur. Dadurch, dass sie aus ihrer Ich-Perspektive erzählt, hat man als Leser direkten Zugang zu ihren Gefühlen und Gedanken, perfekt um eine enge Verbindung zu ihr aufzubauen.

Auch die anderen Figuren haben mich nachhaltig beeindruckt. Es wimmelt nur so von bunten, vielseitigen und liebenswerten Charakteren rund um die Bar, ich habe mich direkt wie zuhause und gut behütet gefühlt. Man konnte zwischen all den Menschen, die frei und ungezwungen sein konnten, wie sie wollten, perfekt abschalten, die Außenwelt vergessen und sich ganz auf Dawn, Silas und das Jax konzentrieren. Einfach mal eine Weile woanders sein, das hatte ich mir von diesem Buch erhofft und habe es auch zu 100% geliefert bekommen.

Die Beziehung von Silas und Dawn konnte mich ebenfalls überzeugen. Ich empfand die Entwicklung zwischen ihnen als authentisch und angenehm, nicht zu schleichend, nicht zu überstürzt. Ich mag es nicht, wenn die Verbindung zwischen zwei Menschen zu hastig abgehandelt wird, sondern es muss sich in meinen Augen Zeit gelassen werden. Genau das war hier der Fall und ich habe es definitiv genossen!

Mein Fazit:
Ein vielseitiger Liebesroman mit bemerkenswerten Figuren und einer absoluten Wohlfühlatmosphäre. Das Jax hat mich mit all seinen Besuchern vom ersten Moment an fasziniert, meine Erwartungen an die Geschichte wurden zur Gänze erfüllt. Eine klare Leseempfehlung gibt es von mir, sowie natürlich 5 von 5 Sternen.