Cover-Bild Broken Dreams
(55)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Gefühl/Erotik

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

4,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX.digital
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 01.08.2019
  • ISBN: 9783736311763
Anne-Marie Jungwirth

Broken Dreams

Straße trifft auf High Society

Fünf Jahre saß Tyriq im Gefängnis. Nach seiner Entlassung hat er keinen Cent in der Tasche, doch er ist fest entschlossen, ein neues Leben zu beginnen und seiner alten Gang den Rücken zu kehren. Beides ist schwerer als gedacht. Als er den Geldbeutel der gut situierten Innenarchitektin Avery findet, prallen Welten aufeinander - aber zwischen den beiden knistert es sofort. Mit Avery an seiner Seite fasst Tyriq neuen Mut und will seine längst zerbrochenen Träume verwirklichen. Doch seine Vergangenheit lässt sich nicht so leicht abschütteln und stellt ihre Liebe auf eine harte Probe ...

Auftakt der "Only-by-Chance"-Serie von Anne-Marie Jungwirth

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.05.2020

Broken Dreams

0

Das ist Liebe.
Mit hat das Buch von der ersten Seite an berührt
Ich konnte es gar nicht weg legen❣️
Emotion, Tränen, Authentisch, lebendig, Liebe, Leidenschaft.
Ich habe mich so in das Buch verliebt ...

Das ist Liebe.
Mit hat das Buch von der ersten Seite an berührt
Ich konnte es gar nicht weg legen❣️
Emotion, Tränen, Authentisch, lebendig, Liebe, Leidenschaft.
Ich habe mich so in das Buch verliebt ❤️
Eigentlich bin ich total sprachlos und weiß gar nicht was ich sagen soll😭😍
Mein Herz hat so viel durch gemacht... Ich habe das Buch in wenigen Stunden verschlungen und würde es am liebsten gleich nochmal lesen😍 Das Buch hat mir Schmetterlinge in den Bauch gezaubert und Liebe verbreitet❣️ ist es nicht schön, wenn ein Buch so ein verliebte Kribbeln verursacht
🌹
Klappentext :
Fünf Jahre saß Tyriq im Gefängnis. Nach seiner Entlassung hat er keinen Cent in der Tasche, doch er ist fest entschlossen, ein neues Leben zu beginnen und seiner alten Gang den Rücken zu kehren. Beides ist schwerer als gedacht. Als er den Geldbeutel der gut situierten Innenarchitektin Avery findet, prallen Welten aufeinander - aber zwischen den beiden knistert es sofort. Mit Avery an seiner Seite fasst Tyriq neuen Mut und will seine längst zerbrochenen Träume verwirklichen. Doch seine Vergangenheit lässt sich nicht so leicht abschütteln und stellt ihre Liebe auf eine harte Probe ...


  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.02.2020

Jeder hat eine 2. Chance verdient ❤

0

Ich habe dieses Buch über die NetGalley - Plattform zur Verfügung gestellt bekommen und bedanke mich recht herzlich dafür.
BrokenDreams NetGalleyDE

Cover
Einfach traumhaft - anders kann man es gar nicht ...

Ich habe dieses Buch über die NetGalley - Plattform zur Verfügung gestellt bekommen und bedanke mich recht herzlich dafür.

BrokenDreams

NetGalleyDE

Cover
Einfach traumhaft - anders kann man es gar nicht beschreiben! Die hier vermittelte Stimmung passt bestens zu jener, die im Buch vorherrscht - eine Auswegslosigkeit und ein Charakter, der zunächst keine Möglichkeit sieht je wieder Liebe zu empfinden oder sich ein Leben aufbauen zu können...
Das Cover zeigt einen Mann, der nachdenklich aus dem Fenster sieht und möglicherweise sein bisheriges Leben revue passieren lässt - er scheint aber trotz seiner schmerzhaften Vergangenheit nicht gebrochen zu sein!
Ich war wirklich von dem Covermodel begeistert, denn genauso habe ich mir Tyriq vorgestellt: ein verwegener Gesichtsausdruck, aber dennoch höflich, zuvorkommend und anständig ^^
Ich finde die Aufmachung des Covers wundervoll, denn durch die graue Überlagerung wirkt alles düster, aber die türkisen Farbakzente lockern die Stimmung etwas auf - der absolute Eyecatcher ist der magentafarbene Titel💜

Handlung
Tyriq war fünf Jahre lang hinter Gitter und ist nach seiner Entlassung vollkommen pleite, aber er will sich dennoch ein neues Leben aufbauen - fern ab von seiner alten Gang wegen der er überhaupt gesessen hat! Doch das ist alles nicht so leicht ohne Geld und Freunde, auf die man sich verlassen kann :) Alles wird noch viel verzwickter als er den Geldbeutel der reichen Innenarchitektin Avery findet, denn zwischen den beiden fliegen die Funken!!! Avery gibt Tyriq die Kraft zu seinen Träumen zu stehen, aber leider kommt ihnen immer wieder dessen Vergangenheit dazwischen - kann ihre junge Liebe diese Hürden überstehen? 🥰

Sprache
Der Schreibstil hat mir auf Anhieb gefallen und so konnte ich mich augenblicklich in diese emotionale und dennoch spannende Story hineinbegeben! Ganz besonders hat mir hierbei geholfen, dass die Handlung teils aus Tyrqis und teils aus Averys Sicht geschildert wird - ich konnte mich dadurch richtig in die Charaktere hineinversetzen und auch deren Beweggründe besser verstehen! Der Wechsel der Perspektive wurde zum Glück an jeden Kapitelanfanfang angekündigt, sodass es zu keinen Verwirrungen kommen konnte! Ich hatte an keiner Stelle das Gefühl stecken geblieben zu sein oder mich gar zu langweilen - es gibt zwar Downs aber schon im nächsten Moment kommt wieder ein Up, sodass man kaum Zeit zum Ausruhen findet! Die Story wirkt keineswegs überladen und auch die Details kamen hier nicht zu kurz, denn diese kleinen Anmerkungen machen das Lesen erst zu einem Genuss 💕

Charaktere
Jeder bzw. jede Einzelne ist ein kleines Kunstwerk, dass sich wundervoll in die Story einfügt und dabei hilft sie weiterzuführen! Ich war richtig froh, dass sich die Autorin auf eine eher kleinere Anzahl beschränkt hat und dafür sind sie bis in ihre Tiefen durchdacht, als dass sie Unmengen an Personen hätte und jene wären dann nur halbherzig entworfen worden ;)
Nun gehe ich noch auf die beiden Protagonisten ein:
• Avery
Ist eine der Protagonisten und bildet ein super Gegenstück zu dem taffen Tyriq. Sie kommt zwar aus den gehobenen Kreisen LAs, aber dennoch hat sie nie ihre Bodenständigkeit verloren und gerade das lässt sie so sympathisch werden ^^ Ich konnte sie und ihr großes Herz von der ersten Sekunde an leiden! Sie gibt einem Exhäftling eine Chance wieder im Leben Fuß zu fassen und schafft es sogar, dass sie sich ganz ohne Vorurteile auf ihn einlässt und dabei doch glatt ihr Herz an ihn verliert ;) Avery konnte durch Tyriq vieles klarer sehen und er gab ihr den Mut sich gegen die Vorstellungen ihrer Familie zu stellen - sie ergänzen sich einfach bestens!

• Tyriq
Ist ein Exhäftling, der nun wieder Fuß fassen und seine kriminelle Vergangenheit hinter sich lassen möchte. Ich bewundere wirklich seinen Mut und seine Entschlossenheit, denn er lässt sich auch von kleinen Rückschlägen nicht entmutigen und verliert sein Ziel nicht aus den Augen. Er hat trotz seiner Vergangenheit die Anständigkeit und Gütigkeit in seinem Inneren bewahrt - quasi ein Rocker mit Herz 🖤 Manchmal stellt er sich etwas naiv an, aber das kann man ihm leicht verzeihen, wenn man bedenkt wie lange er von der Außenwelt abgeschnitten gewesen ist und wie lange es her ist, dass er eine Frau gedatet hat ^^ Ein wundervoller Charakter, der mein Herz im Sturm erobert hatte 🥰

Fazit
Ein atemberaubendes Buch, dass man einfach gelesen haben muss, wenn man Romantik mit einem Hauch Herzschmerz liebt! Die Charkatere, die Handlung und der Stil der Autorin harmonieren himmlisch miteinander was will "Frau" mehr ❤

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.09.2019

Wunderschön und die ganz große Liebe

0

Fünf Jahre saß Tyriq im Gefängnis. Nach seiner Entlassung hat er keinen Cent in der Tasche, doch er ist fest entschlossen, ein neues Leben zu beginnen und seiner alten Gang den Rücken zu kehren. Beides ...

Fünf Jahre saß Tyriq im Gefängnis. Nach seiner Entlassung hat er keinen Cent in der Tasche, doch er ist fest entschlossen, ein neues Leben zu beginnen und seiner alten Gang den Rücken zu kehren. Beides ist schwerer als gedacht. Als er den Geldbeutel der gut situierten Innenarchitektin Avery findet, prallen Welten aufeinander - aber zwischen den beiden knistert es sofort. Mit Avery an seiner Seite fasst Tyriq neuen Mut und will seine längst zerbrochenen Träume verwirklichen. Doch seine Vergangenheit lässt sich nicht so leicht abschütteln und stellt ihre Liebe auf eine harte Probe

Als ich das Buch gesehen habe war ich mir erst nicht sich ob ich es wirklich lesen soll. In letzter Zeit hab ich so oft gelesen das der Protagonist im knast saß und am Ende ging es immer gleich aus daher war ich mir nicht sicher. Ich bin froh das ich das gelesen habe denn hier war es mal anders.
Tyrig saß im knast und als er raus kam wollte er alles anders machen
Als er Avery begegnete war das knistern schon deutlich spürbar auf beiden Seiten.
Was mir an dieser Geschichte besonders gefiel weil man es eher seltener liest war nun war der männliche prota mal arm und der weibliche prota besaß mal Geld.
Der Schreibstil war angenehm und hielt bis zum Schluß.
Beim. Cover habe ich mir Tyrig gut vorstellen können.

Veröffentlicht am 19.09.2019

Wenn einem das Leben eine zweite Chance schenkt

0

Ich durfte "Broken Dreams" von der Autorin Anne-Marie Jungwirth im Rahmen einer Leserunde lesen und bin begeistert von dem Buch.

Zum Inhalt:
Straße trifft auf High Society
Fünf Jahre saß Tyriq im Gefängnis. ...

Ich durfte "Broken Dreams" von der Autorin Anne-Marie Jungwirth im Rahmen einer Leserunde lesen und bin begeistert von dem Buch.

Zum Inhalt:
Straße trifft auf High Society
Fünf Jahre saß Tyriq im Gefängnis. Nach seiner Entlassung hat er keinen Cent in der Tasche, doch er ist fest entschlossen, ein neues Leben zu beginnen und seiner alten Gang den Rücken zu kehren. Beides ist schwerer als gedacht. Als er den Geldbeutel der gut situierten Innenarchitektin Avery findet, prallen Welten aufeinander - aber zwischen den beiden knistert es sofort. Mit Avery an seiner Seite fasst Tyriq neuen Mut und will seine längst zerbrochenen Träume verwirklichen. Doch seine Vergangenheit lässt sich nicht so leicht abschütteln und stellt ihre Liebe auf eine harte Probe ...

Meinung: Man kann das Buch super weglesen. Der Schreibstil ist klar und flüssig, sodass man schnell in das Geschehen reinkommt. Zudem waren mir die zwei Hauptcharaktere von Beginn an vertraut. Man hat irgendwie die ganze Zeit mitgefiebert - das ist auch der Grund, was ein super Buch ausmacht! Zudem ist es auch ein eher unausgesprochenes Thema und das wurde super umgesetzt. Deshalb gebe ich dem Buch auch volle 5/5 Sterne.

Veröffentlicht am 08.09.2019

Gegensätze ziehen sich an

0

Der Klappentext: Fünf Jahre saß Tyriq im Gefängnis. Nach seiner Entlassung hat er keinen Cent in der Tasche, doch er ist fest entschlossen, ein neues Leben zu beginnen und seiner alten Gang den Rücken ...

Der Klappentext: Fünf Jahre saß Tyriq im Gefängnis. Nach seiner Entlassung hat er keinen Cent in der Tasche, doch er ist fest entschlossen, ein neues Leben zu beginnen und seiner alten Gang den Rücken zu kehren. Beides ist schwerer als gedacht. Als er den Geldbeutel der gut situierten Innenarchitektin Avery findet, prallen Welten aufeinander - aber zwischen den beiden knistert es sofort. Mit Avery an seiner Seite fasst Tyriq neuen Mut und will seine längst zerbrochenen Träume verwirklichen. Doch seine Vergangenheit lässt sich nicht so leicht abschütteln und stellt ihre Liebe auf eine harte Probe ...

Zum Inhalt: Hier prallen zwei Welten aufeinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten und doch wünschen sich sowohl Tyriq und Avery eigentlich doch das selbe: ein zufriedenes Leben, Liebe und einen Job der Spaß macht. Tyriq ist auf der falschen Seite der Stadt geboren, dem Leben in einer kriminellen Gang konnte er kaum entgehen und landete dafür auch promt für 5 Jahre hinter Gittern. Nun frisch entlassen will er sein altes Leben hinter sich lassen - gar nicht so einfach wenn man Gangtattoos trägt und immer noch in der alten Gegen lebt. Aber er schlägt sich tapfer. Avery hingegen ist quasi mit dem goldenen Löffel im Mund geboren worden und steht erfolgreich als Innenarchitektin da. Als sie Tyriq kennen lernt fängt sie zum ersten Mal an über ihr Leben und die Situation nachzudenken. Tyriq ist so anders als ihre Freunde und sieht die Welt so anders als sie. Wie können diese so unterschiedliche Leben zusamen passen? Haben sie eine Chance?

Der Stil: Es erzählen abwechselnd Tyriq und Avery in Ich-Form, so dass die Unterschiede besonders gut raus kommen. Beide Charaktere sind sehr sympathisch angelegt und gewinnen schnell an Lebendigkeit. Beide haben in der Welt des jeweils anderen mit Vorurteilen (sowohl eigenen als auch die der anderen) zu kämpfen, was neben der Liebesgeschichte für Emotionen und Spannungen sorgt. Außerdem kommt mit der Gang noch ein gewisser Spannungseffekt auf, denn kampflos lassen sie Tyriq nicht gehen. Alles in allem folgen die Ereignisse so schnell aufeinander, dass bei mir keine Langeweile aufkam und ich die Geschichte regelrecht verschlungen habe.

Eine emotionale Liebesgeschichte, bei der die Protagonisten mit sehr vielen Vorurteilen, Diskriminierungen und auch Rassismus zu kämpfen haben. Von mir bekommt Broken Dreams eine ganz klare Leseempfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Gefühl/Erotik