Cover-Bild Expedition Natur: WILD! Der Steinkauz
(23)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,95
inkl. MwSt
  • Verlag: moses Verlag
  • Genre: Kinder & Jugend / Sachbilderbücher
  • Seitenzahl: 96
  • Ersterscheinung: 10.06.2020
  • ISBN: 9783964550453
  • Empfohlenes Alter: ab 8 Jahren
Annett Stütze, Britta Vorbach

Expedition Natur: WILD! Der Steinkauz

Bente Schlick (Illustrator)

Eine atemberaubende Reise durch Wälder und die Lebensräume der Tiere, die bedroht sind. Die Erzählung nimmt Kinder ab acht Jahren mit in die Welt der Wildkatze und des Steinkauzes. Stimmungsvoll werden Episoden aus dem Leben der Tiere erzählt. Fotorealistische Illustrationen vermitteln pure Emotion! Der zweite Teil des Buches liefert mit zahlreichen Fotografien und prägnanten Texten alles, was man über das Tier, seine Lebensweise, seine wichtige Rolle in unserem Ökyosystem und seinen Schutz wissen muss.

Ein junges Steinkauz-Paar zieht seine kleinen Küken groß. Doch das ist nicht immer leicht: Stürme, Raubtiere und auch der Mensch bedrohen ihren Lebensraum. Werden die Steinkauzküken jemals die Chance haben, ein eigenes Gebiet zu besiedeln? Wie so viele Vogelarten findet auch der Steinkauz immer weniger Raum zum Leben, Futterangebot und Ruhe, um sich zu vermehren. Die Autorinnen stellen die kleine Eule vor und zeigen auf, wie man dem Steinkauz helfen kann, sich wieder langfristig in Deutschland anzusiedeln.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.10.2020

Die Natur entdecken - Spannend & lehrreich

0

Deutschland ist wild ! Erfahre hier mehr über den Steinkauz. Diese kleine Eule wohnt vielleicht ganz unbemerkt in Deiner Nähe...

Ein tolles Sach und Geschichtenbuch für Kinder ab dem Grundschulalter aus ...

Deutschland ist wild ! Erfahre hier mehr über den Steinkauz. Diese kleine Eule wohnt vielleicht ganz unbemerkt in Deiner Nähe...

Ein tolles Sach und Geschichtenbuch für Kinder ab dem Grundschulalter aus dem Moses Verlag. Faszinierende Tierfotografien begeistern Groß & Klein. Eine Spurensuche durch Wiesen und Wälder und entlang an Flüssen und Seen , das Zuhause des Steinkauz entdecken... Das tolle Buch begleitet uns auf eine spannende und lehrreiche Expedition in die NATUR....

In der Geschichte lernen wir einen jungen Steinkauz und seine Gefährtin kennen , wie sie ihre Steinkauzküken großziehen und sie es nicht immer leicht haben in der Natur ... Stürme, Raubtiere und leider auch der Mensch, bedrohen ihren Lebensraum !

Nach der Geschichte gibt es einen umfangreichen Sachbuchteil mit vielen überragenden Tierfotos. Erfahre mehr über den Lebensraum der Tiere und erlebe im Buch , den Ablauf eines Tages mit dem Wildvogel....

Expedition Natur WILD ! ist eine faszinierende Buchreihe , die ich auch für Grundschulen und natürlich zum gemeinsamen Vorlesen unbedingt empfehlen möchte ! Auch Erwachsenen lernen viel dazu und ich habe wirklich gestaunt über den Tagesablauf des Steinkauzes. Das Buch gibt wirklich liebevolle Einblicke und vermittelt den Lesern , wie sehr auch dieses Wildtier geschützt werden muss !... ein wichtiger Buchbeitrag für unseren Natur und Tierschutz.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.10.2020

Wunderschön für Groß und Klein

0

Dieses Buch hat mir auf den ersten Blick gefallen. Schon das Cover hat mich direkt angesprochen, auch wenn ich normalerweise nicht so sehr auf Cover achte. Bei Kinderbücher ist das aber anders, denn oft ...

Dieses Buch hat mir auf den ersten Blick gefallen. Schon das Cover hat mich direkt angesprochen, auch wenn ich normalerweise nicht so sehr auf Cover achte. Bei Kinderbücher ist das aber anders, denn oft sieht man hier schon, ob sie liebevoll gestaltet sind oder nicht. Ich hatte dieses Buch durch Zufall gesehen und habe es mir dann im Buchhandel genauer angesehen und gemeinsam mit dem Buch über Wildkatzen für mein Patenkind gekauft. Jetzt im Herbst und Winter ist ja wieder Lesezeit und es stehen auch die Kindergeburtstage und Weihnachten an.

Ich mag die vielen Fotos und Zeichnungen, die so liebevoll gestaltet und arrangiert sind. So wird der Text herrlich illustriert und ist gerade für die jüngeren einfacher nachzuvollziehen.
Toll fand ich auch die Geschichte über das Tier, das eine Partnerin findet und gemeinsam mit ihr Junge aufzieht. So wird das Geschehen gut nachvollziehbar. Die Erläuterungen und Infos rund um die Tiere sind dann umso interessanter und es macht Spaß, die Tiere gemeinsam besser kennen zu lernen. Besonders das Extrawissen und die Hintergrundinfos über die Arbeit des BUND haben mir gut gefallen.
Ich freue mich schon auf das Verschenken und gemeinsame Schmökern!

Veröffentlicht am 25.08.2020

Einfach ein tolles Konzept

0

Ich habe bereits das Buch zur Wildkatze aus derselben Reihe rezensiert und war so begeistert, dass ich mir den Steinkauz auch gleich kaufen musste. Die Idee, Kindern (und Erwachsenen) die heimischen Wildtiere ...

Ich habe bereits das Buch zur Wildkatze aus derselben Reihe rezensiert und war so begeistert, dass ich mir den Steinkauz auch gleich kaufen musste. Die Idee, Kindern (und Erwachsenen) die heimischen Wildtiere auf diese Art näherzubringen, finde ich einfach hervorragend. Das Konzept, dass zunächst durch eine Erzählung eine emotionale Verbindung zu den Tieren aufgebaut wird und dann allerlei Informationen in Sachbuchform kommen, scheint mir eine effiziente Methode zu sein, um Kindern den Wert von Naturschutz – gerade bei uns vor der Haustür – zu vermitteln. Auch hier wird die Erzählung von äußerst gelungenen, fast naturalistischen Zeichnungen begleitet, die kein bisschen langweilig oder billig aussehen, auch wenn sie in Schwarz-Weiß gehalten sind, und auch hier gibt es viele, viele tolle Fotos. Besonders die flauschigen Jungen sind einfach goldig.

Bei der Wildkatze beginnt die Geschichte mit der Aufzucht der Kleinen. Es geht im Wesentlichen um die verzweifelte Suche der Mutter nach einem neuen Zuhause. Hier bekommt man dagegen die Familiengründung von der Balz an mit. Immerhin ziehen beim Steinkauz Männchen und Weibchen die Jungen gemeinsam groß. Doch auch hier wird es dramatisch, überall lauern Gefahren, auch wenn Steinkäuze selbst Jäger sind.

Im Sachbuchteil lernt man z.B. wozu Steinkäuze ihre coole Wendezehe brauchen. Man erfährt, wie ein Tag im Leben eines Steinkauzes aussieht, welche Körperhaltungen was bedeuten, was als Nahrung in Frage kommt, wie der Steinkauz das Jahr verbringt. Ich liebe es, dass der Steinkauz auf seinem „Ausweis“foto genauso bedröppelt guckt wie viele Menschen auf ihrem Perso. Wie schon bei den Wildkatzen lernt man ganz am Ende, welche Gefahren dem Steinkauz von Menschen drohen und was man dagegen tun kann.

Mein einziger Kritikpunkt betrifft folgende Behauptung: „Nur in der deutschen Sprache wird zwischen Eule, Kauz und „Uhu“ unterschieden. In anderen Sprachen gibt es dafür nur ein Wort.“ (S. 43). Bei über 7000 Sprachen auf der Welt sollte man mit solchen Aussagen eher vorsichtig sein. Man muss allerdings auch nicht lange in „exotischen“ Sprachen wühlen, um ein Gegenbeispiel zu finden. Im gar nicht exotischen Russisch wird zumindest zwischen сова, /sová/ ,Eule‘ und филин /fílin/ ,Uhu‘ unterschieden. Was ich wiederum gut finde, ist, dass die wichtigsten Eulenarten wie „Schleiereule“ und „Habichtskauz“ mit kurzen Steckbriefen und Fotos vorgestellt werden. Ich finde es cool, dass ich sie jetzt unterscheiden kann, wenn ich sie in der Wildnis beobachte.

Wenn ich die beiden Bücher über Wildkatze und Steinkauz vergleiche, muss ich sagen, dass mir die Wildkatze doch ein kleines bisschen besser gefällt. Auch wenn ich die beiden Cover nebeneinanderhalte, zieht einen die Katze etwas mehr in den Bann. Dennoch sind beide Bücher erstklassig und vorbehaltlos zu empfehlen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.08.2020

Was wir jetzt alles über Steinkäuze wissen!

0

Das Buch "WILD! Der Steinkauz" von Stütze & Vorbach sowie dem BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) ist eine tolle Mischung aus Geschichte und lehrreichen Informationen.

Am Anfang wird eine ...

Das Buch "WILD! Der Steinkauz" von Stütze & Vorbach sowie dem BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) ist eine tolle Mischung aus Geschichte und lehrreichen Informationen.

Am Anfang wird eine Geschichte über eine Steinkauzfamilie in 6 Kapiteln erzählt, danach stellt sich sozusagen der Steinkauz vor. Ein sehr interessanter Steckbrief in dem man erst einmal über den Körper des Steinkauzes informiert wird, die verschiedenen Arten von Eulen, Kauz und Uhu und deren Unterschiede bzw Gemeinsamkeiten, den Tagesablauf des Steinkauzes, sie er jagt, frisst, was auf seinem Speiseplan steht, über das Steinkauzjahr, den Nestbau und die Aufzucht der Jungen. Am Ende wird gezeigt wo Steinkäuze leben und sich wohl fühlen bzw die gefährlichen Situation für Steinkäuze.

Wir können das Buch jedem nur empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.07.2020

Ein interessantes Sachbuch

0

Ich finde, hier wurde eine sehr interessante Form einer neuen Sachbuchreihe für Kinder ins Leben gerufen. Ich selber habe zumindestens in dieser Form noch nichts gelesen.

Im ersten Teil des Buches begleitet ...

Ich finde, hier wurde eine sehr interessante Form einer neuen Sachbuchreihe für Kinder ins Leben gerufen. Ich selber habe zumindestens in dieser Form noch nichts gelesen.

Im ersten Teil des Buches begleitet man ein Steinkauzpaar in Form einer Geschichte im Jahresverlauf von der Balz bis die Jungen flügge geworden sind. Ich selbst fand diese Idee sehr schön. Die Geschichte zu lesen fiel meiner 9jährigen Tochter, die eine Lesestörung hat, allerdings etwas schwer. Aber das Zuhören fand auch sie interessant, denn es gab neben dem vielen Wissen auch äußerst spannende Momente im Leben der Kauze.

Der zweite Teil ist dann ganz normal wie ein Sachbuch aufgebaut mit wirklich wunderschönen Bildern und sehr vielen Informationen, die auch ich als Erwachsene neugierig und interessiert studiert habe.

Meiner Tochter und mir hat das Buch sehr gut gefallen und wir können es eindeutig empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere