Cover-Bild Waena - Der Ruf der Brandung
(24)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Dragonfly
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 320
  • Ersterscheinung: 31.01.2020
  • ISBN: 9783748800293
  • Empfohlenes Alter: bis 14 Jahre
Antje Herden

Waena - Der Ruf der Brandung

Wenn der Ozean ruft

Für Moana gibt es nichts Schöneres als zu surfen. Aber in ihren Träumen findet sie sich neuerdings in einer geheimnisvollen Unterwasserwelt wieder, statt auf den Wellen zu reiten. Und im echten Leben scheint auf einmal etwas zwischen ihr und ihrem besten Freund zu stehen. Auch in der Zweier-WG mit ihrer Mutter kriselt es. Was ist da los? Pubertät? Es gibt ein viel schöneres Wort dafür: Waena - das Dazwischen. Was das wirklich bedeutet, erfährt Moana allerdings erst, als sie den faszinierenden Keanu kennenlernt. Er ist ihr sofort seltsam vertraut - und er träumt auch von der Unterwasserwelt! Die beiden gehören zusammen, wenn auch auf ganz andere Weise, als sie zunächst glauben ...

Eine Geschichte über tiefe Sehnsucht, große Gefühle und die Suche nach dem eigenen Weg

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.07.2020

Absolut magisches tolles Jugendbuch :)

0

'Waena' - ein ganz besonderes Wort, dessen Bedeutung diesem wunderbaren Jugendbuch den letzten Feinschliff verpasst hat ❤️. Um mal von vorne anzufangen, Cover, Titel und Klappentext haben mich sehr angesprochen. ...

'Waena' - ein ganz besonderes Wort, dessen Bedeutung diesem wunderbaren Jugendbuch den letzten Feinschliff verpasst hat ❤️. Um mal von vorne anzufangen, Cover, Titel und Klappentext haben mich sehr angesprochen. Ausschlaggebend dafür, dass ich das Buch in die Hand genommen habe, war auf jeden Fall das wunderschöne Cover 😍. Als Leser begleitet man die 14 jährige Moana (übrigens ein wunderschöner Name) in einer ganz besonderen und verwirrenden Phase ihres Lebens. Ich bin total schnell in die Geschichte gekommen und die ersten 100 Seiten waren schnell gelesen. Das Buch habe ich dann tatsächlich auch in 3 Tagen verschlungen 🙈. Die ganze Zeit über bleibt eine gewisse Spannung erhalten da wirklich viel und vor allem unerklärliches passiert, ohne das man so richtig weiß was auf einen zukommt 😁. Herrn Meier fand ich trotz, vllt auch grade wegen, seines Namens irgendwie total lustig und authentisch 🤗. Die im Buch beschriebenen Unterwasserwelten haben mich, genau wie Mo, Sehnsucht verspüren lassen und ich konnte quasi das Meer riechen ❤️. Das Ende des Buchs hat mich irgendwie richtig getroffen. Es ist wunderschön aber handelt auch von Verlust, Angst und Sehnsucht. Ich bin wirklich beeindruckt davon wie viel Gefühl sich in diesem Buch versteckt hat 😊. Es ist eine wirklich schöne und auch tiefgründige Geschichte die mich total eingenommen hat und mich auf eine Fortsetzung hoffen lässt ❤️ Wer sich also für Jugendbücher mit viel Gefühl, Herz und Spannung interessiert, und einen kleinen Faible für das Meer hat, liegt mit diesem Buch goldrichtig ❤️ - 5/5⭐

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.02.2020

Eine großartige Geschichte

0

Meine Meinung

Auf dieses Buch bin ich durch das unglaublich schöne Cover aufmerksam geworden. Der Klappentext hat mich dann direkt angesprochen und mir war klar, das musst du lesen.
Und ich wurde auch ...

Meine Meinung

Auf dieses Buch bin ich durch das unglaublich schöne Cover aufmerksam geworden. Der Klappentext hat mich dann direkt angesprochen und mir war klar, das musst du lesen.
Und ich wurde auch nicht enttäuscht. Es kommt sehr selten vor, dass ich ein Buch unterbreche, nur dass ich noch ein bisschen was für den nächsten Tag zu lesen habe, weil ich das Buch so toll finde, und einfach länger etwas davon haben möchte. Aber genau das ist hier passiert.

Die Geschichte um Moana und den geheimnisvollen Keanu hat mich sofort in ihren Bann gezogen. Das Leseerlebnis war sehr intensiv, so dass ich mir die Unterwasserwelt fast lebhaft vorstellen konnte.

Auch die Nebencharaktere finde ich allesamt sehr gelungen, sie geben der Geschichte das Salz in der Suppe.

Das Buch hat knapp 320 Seiten, aber man hat das Gefühl, dass man die Geschichte regelrecht ein inhaliert.

Ich hätte mich noch Stunden in der Geschichte verlieren können, aber wie das nun einmal so ist, finden die guten Geschichten besonders schnell ein Ende.

Fazit

Von der ersten bis zur letzten Seite bin ich großartig unterhalten worden, und ich war auch ein bisschen traurig, als die Geschichte vorbei war.

Ich weiß nicht, ob die Autorin weitere Geschichte rund um Moana plant, ich persönlich finde, dass da noch unheimlich viel Potenzial drin steckt, und dass ich gerne wüsste, wie es mit ihr und den anderen weiter geht.

Ein Highlight für mich, und natürlich eine große Leseempfehlung für euch.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
Veröffentlicht am 01.02.2020

Waena - ein wunderschöner Ausflug in die Unterwasserwelt

0

Waena – Der Ruf der Brandung, von Antje Herden, ist ein wunderschönes, leicht zu lesendes Buch für Jugendliche, die gerne ihrer Fantasie freien Lauf lassen und sich in eine andere Welt entführen lassen ...

Waena – Der Ruf der Brandung, von Antje Herden, ist ein wunderschönes, leicht zu lesendes Buch für Jugendliche, die gerne ihrer Fantasie freien Lauf lassen und sich in eine andere Welt entführen lassen wollen.
Die 14-jährige Moana, auch «Mo» genannt, lebt mit ihrer Mutter in einem Mehrfamilienhaus. Moanas Leidenschaft ist das Meer und das Surfen. Das grösste Highlight des Jahres ist der Sommerurlaub, in dem sie für sechs Wochen mit ihrer Mutter in einem Bus am Atlantik entlangfährt.
In ihren nächtlichen Träumen lernt sie nach und nach eine für sie so bekannte Unterwasserwelt kennen, zu welcher sie sich so sehr hingezogen fühlt und eine immer grössere Sehnsucht zu ihr fühlt.
Ihr bester Freund Herr Meier, versucht ihr bei einem grossen Geheimnis und ihrer Vergangenheit zu helfen. Plötzlich taucht dann auch noch ihr neuer Nachbar namens Keanu auf, der ihr so ähnlichsieht. Selbst ihre Mutter, Anna, erschrickt beim ersten Anblick von Keanu. Aber nicht nur wegen der grossen Ähnlichkeit! Moanas Mutter verheimlicht ihr etwas Grosses und Wichtiges.
Aber was? Wer ist Keanu? Und woher kommt Moana eigentlich?

Meinung:
Die Geschichte um Moana hat mir gut gefallen. Schon zu Beginn des Buches, habe ich gemerkt, dass es sich leicht zu lesen lässt und ich mich auf die Geschichte freuen kann. Mein Gefühl hat sich bestätigt, da es ein supersüsses Buch ist. Besonders das Ende der Geschichte hat es mir angetan, da es um die grosse Verbundenheit zwischen einer Tochter und ihrer Familie geht.
Ich gebe dem Buch 5 Sterne, empfehle es aber an jüngere Leser weiter, sprich an Jugendliche, die gerne Young-Adult lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.02.2020

Möchte es echt

0

Wenn ich die Frage beantworten soll, warum ich nach diesem Buch gegriffen haben muss ich sagen wegen diesem wunderschönen Cover. Es ist einfach so fantasievoll mit seinen Farben und dem Thema welches aufgreift, ...

Wenn ich die Frage beantworten soll, warum ich nach diesem Buch gegriffen haben muss ich sagen wegen diesem wunderschönen Cover. Es ist einfach so fantasievoll mit seinen Farben und dem Thema welches aufgreift, dass ich es einfach haben musste. Der Klappentext hat mich dann um so mehr wahnsinnig neugierig auf den Inhalt gemacht. Der Schreibstil von Antje Herden ist sehr angenehm. Er ist eher einfach gehalten was aber zur angestrebten Lesergruppe passt. Für die ist es einfach schneller voranzukommen und auch das Handeln der Protagonisten sowie die Geschichte besser zu verstehen. Zudem kommt auch noch das die Autorin sehr anschaulich Schreibt man kann sich dinge richtig gut vorstellen. Die Geschichte um Moana (Der Name ist einfach so wunderschön) und den geheimnisvollen Keanu konnte mich von der ersten Seite an mitreißen und packen. Beide Charaktere schloss ich beim ersten Kennenlernen schon sofort ins Herz. Beide sind auch super durchdacht und ausgearbeitet worden. Ich konnte mir die Unterwasser Welt in meinem inneren Auge lebhaft vorstellen und würde gerne in echt in so einer Welt eintauchen. Die Nebenfiguren machen die Sache dann noch runder jeder von ihnen Besitz seine Aufgabe die er/sie perfekt ausfüllt. Ich finde auch das die Autorin hier auch einen guten Mix geschaffen hatte. Dennoch muss ich sagen, dass mir da noch keine Ahnung was gefehlt hat was die Geschichte für mich einfach perfekt gemacht hat.

Fazit
Ich war von der ersten bis zur Letzten Seite an im Geschehen drinnen. Die Charaktere habe ich sofort ins Herz-geschlossen dennoch fehlt mir hier etwas das für mich die Geschichte Perfekt macht deswegen gebe ich dem Buch 4,5 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.01.2020

Lass dich ins Meer entführen

0

Mo ist 14 und träumt in letzter Zeit ziemlich heftig vom Meer. Sie liebt den Ozean und lebt doch viel zu weit weg. Ihr bester Freund ist Herr Maier. Doch dann taucht im Haus gegenüber Keanu auf und irgendetwas ...

Mo ist 14 und träumt in letzter Zeit ziemlich heftig vom Meer. Sie liebt den Ozean und lebt doch viel zu weit weg. Ihr bester Freund ist Herr Maier. Doch dann taucht im Haus gegenüber Keanu auf und irgendetwas zieht sie zu ihm hin und von Hernn Maier weg. Was steckt dahinter?

Gleich vorweg es ist ein Jugendbuch, was man am Schreibstil erkennen kann.
Die Geschichte handelt von Sehnsüchten und der ersten Liebe, die sich heimlich anschleicht.

Die Geschichte ist eigentlich ziemlich traurig, weil es doch etliche gebrochene Herzen in diesem Buch gibt. Die Darstellung ist sehr plastisch und man kann sich die Unterwelt sehr gut zusammenphantasieren.

Unterhaltsam, spannend und kleine Dramen.

Mich würde ja eine Fortsetzung interessieren.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere