Cover-Bild Madita 1
(2)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Verlag Friedrich Oetinger GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Seitenzahl: 168
  • Ersterscheinung: 01.02.1990
  • ISBN: 9783789141058
  • Empfohlenes Alter: ab 8 Jahren
Astrid Lindgren

Madita 1

Anna-Liese Kornitzky (Übersetzer), Ilon Wikland (Illustrator)

Madita heißt eigentlich Margareta, aber als sie noch klein war, nannte sie sich selbst Madita. Jetzt ist sie fast sieben und heißt immer noch so. Nur wenn sie etwas angestellt hat, wird sie Margareta genannt. Und sie wird ziemlich oft so genannt, denn auf Birkenlund kann man jeden Tag neue Abenteuer erleben und dabei eine ganze Menge anstellen …

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.09.2021

Leseempfehlung

0

Ich liebe Madita und die Geschichte hat mich sooft zum lachen gebracht

Ich liebe Madita und die Geschichte hat mich sooft zum lachen gebracht

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.08.2018

Toll für kleine Kinder

0

Madita und ihre kleine Schwester Lisabet leben mit ihren Eltern auf einem wunderschönen schwedischen Hof namens Birkenlund. Dort kann man allerhand erleben, vor allem wenn man so erfindungsreich ist wie ...

Madita und ihre kleine Schwester Lisabet leben mit ihren Eltern auf einem wunderschönen schwedischen Hof namens Birkenlund. Dort kann man allerhand erleben, vor allem wenn man so erfindungsreich ist wie unsere Madita. Denn wer vor ihr hat je versucht mit einem Regenschirm fliegen zu lernen? Oder wer möchte herausfinden ob er hellsichtig ist und spielt mit seiner Schwester „Josef im Brunnen“? Richtig, die kleine Madita von Birkenlund! Sie hat den Kopf wirklich voller verrückter Ideen! Kinder wie Erwachsene werden Madita sofort ins Herz schließen und solch witzige und dabei einfache Geschichten kann nur Astrid Lindgren erzählen. Den ganz natürlichen Kinderalltag beschreibt sie auf so spannende und unterhaltsame Weise, dass man das Buch immer wieder lesen bzw. vorlesen möchte. Jedoch ist bei Madita nicht immer alles eitler Sonnenschein. Der Vater des Nachbarjungen trinkt zu viel und eine Schulfreundin ist arm und verlaust. Behutsam behandelt die Autorin auch schwierigere Themen und bereitet sie für Kinder auf.