Cover-Bild Der Katastrophenvogel
(11)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

11,20
inkl. MwSt
  • Verlag: AH Tales and Stories S.L.
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Seitenzahl: 252
  • Ersterscheinung: 01.04.2018
  • ISBN: 9788494830303
Audrey Harings

Der Katastrophenvogel

Stefanie Ziermann (Illustrator)

Wie jedes Kind weiß, können alle Vögel fliegen und fressen bevorzugt Würmer. Wirklich alle? Nein- es gibt eine Ausnahme und die hat einen Namen: Knaks. Er kann weder richtig fliegen noch mag er Würmer verspeisen. So stürzt er von einer Katastrophe in die nächste. Ausgerechnet jetzt, da die diesjährigen Formationswettbewerbe anstehen, wird er disqualifiziert. Doch dann findet er eines Tages einen besten Freund, nämlich Gisbert.
Allerdings ist Gisbert ist nicht irgendein Vogel, strenggenommen ist er gar kein Vogel, sondern ein Wurm. Gemeinsam mit Gisbert lernt Knaks neue Dinge kennen und kommt dem Geheimnis auf die Spur, warum er nicht gut fliegen kann. Dahinter verbirgt sich ein böses Komplott, geschmiedet von niemand Geringerem als dem einäugigen Falken Mallas. Sein Plan scheint aufzugehen, die Vögel vertrauen ihm blind und merken nicht, dass er sie in eine Falle lockt.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.04.2020

Gut

0

Das Cover gefällt mir sehr gut und passt auch hervorragend zum Inhalt des Buches. Man sieht Knax den Vogel und erkennt auch auf dem ersten Blick, dass er Probleme mit dem Fliegen hat. In der Geschichte ...

Das Cover gefällt mir sehr gut und passt auch hervorragend zum Inhalt des Buches. Man sieht Knax den Vogel und erkennt auch auf dem ersten Blick, dass er Probleme mit dem Fliegen hat. In der Geschichte wird darauf dann näher eingegangen und man lernt den gutmütigen, aber tollpatschigen Knax gut kennen.

Von Anfang an mochte ich ihn sehr, denn er tat mir leid. Obwohl er es immer wieder probiert und sein Bestes gibt, klappt das Fliegen einfach nicht. Er lässt sich sogar zu einem kleinen Diebstahl verführen, der ihm aber ein schlechtes Gewissen bereitet.

Besonders schön wurde es, als Knax Freundschaft mit dem Regenwurm Gisbert schließt und auch noch die gesamte Vogelschar retten muss.

Wie immer lernt man bei Audrey Harings Geschichten nicht nur tolle Charaktere kennen und erleben mit ihnen ein spannendes Abenteuer, man lernt auch etwas fürs Leben. Die Autorin eint Themen wie Freundschaft, Mobbing und Behinderung zu einer einzigartigen Geschichte.

Fazit
Auch dieses Buch von Audrey Harings kann ich nur empfehlen. Durch ihren einfachen und kindgerechten Schreibstil erschafft sie immer wieder wundervolle Geschichten mit tollen Illustrationen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.02.2019

Freundschaft überwindet alle Hindernisse

0

Zum Inhalt / Klappentext

Wie jedes Kind weiß, können alle Vögel fliegen und fressen bevorzugt Würmer. Wirklich alle? Nein- es gibt eine Ausnahme und die hat einen Namen: Knaks. Er kann weder richtig ...

Zum Inhalt / Klappentext

Wie jedes Kind weiß, können alle Vögel fliegen und fressen bevorzugt Würmer. Wirklich alle? Nein- es gibt eine Ausnahme und die hat einen Namen: Knaks. Er kann weder richtig fliegen noch mag er Würmer verspeisen. So stürzt er von einer Katastrophe in die nächste. Ausgerechnet jetzt, da die diesjährigen Formationswettbewerbe anstehen, wird er disqualifiziert. Doch dann findet er eines Tages einen besten Freund, nämlich Gisbert.
Allerdings ist Gisbert ist nicht irgendein Vogel, strenggenommen ist er gar kein Vogel, sondern ein Wurm. Gemeinsam mit Gisbert lernt Knaks neue Dinge kennen und kommt dem Geheimnis auf die Spur, warum er nicht gut fliegen kann. Dahinter verbirgt sich ein böses Komplott, geschmiedet von niemand Geringerem als dem einäugigen Falken Mallas. Sein Plan scheint aufzugehen, die Vögel vertrauen ihm blind und merken nicht, dass er sie in eine Falle lockt.

(Quelle: AH Tales and Stories S.L.)

Meine Gedanken zum Buch

Das Cover:

Das Cover ist sehr schön kindgerecht gestaltet. Knaks versucht sich an seinen Flugversuchen und es ist zu erkennen, dass es ihm schwerfällt. Im Hintergrund folgt ihm Amira, seine beste Freundin.

Inhalt:

Knaks kann nicht richtig fliegen und ist somit ein Außenseiter unter den Schwalben. Auch an dem Flugwettbewerb darf er wegen seiner fehlenden Flugkünste nicht teilnehmen. Seine Mutter macht sich große Sorgen um ihn und darum, dass er auch genug Würmer isst. Als Knaks auf der Wiese eher widerwillig seine Wurmration essen will, gerät er an Gisbert. Der kleine Wurm macht Knaks schnell klar, dass Würmer essen keine gute Idee ist und die beiden werden gute Freunde. Nun gilt es auch die anderen Vögel, davon zu überzeugen. Erst traut Knaks sich nicht, seiner Mutter und seiner Freundin Amira von seiner ungewöhnlichen Freundschaft zu Gisbert zu erzählen. Als er sich dazu durchringt, ist die Reaktion anders als gedacht und alle Vorbehalte erweisen sich als unbegründet. Gisbert darf Knaks zum Flugwettbewerb begleiten und stellt schnell fest, dass da etwas nicht stimmt. Mallas, der Falke schmiedet einen bösen Plan und will alle Vögel für sein egoistisches Ziel opfern. Ob es dem kleinen Wurm, Knaks und den anderen Vögeln wohl gelingt den bösen Plan von Mallas zu vereiteln?

Schreibstil:

Erneut hat Audrey Harings uns mit ihrem kindgerechten und einfachen Schreibstil mitgerissen. Meine Kinder hätten das Buch am liebsten im Stück verschlungen. Durch die große Schrift und die kindgerechten Formulierungen ist das Buch für Kinder auch gut allein zu lesen.
Einfühlsam führt die Autorin an das Thema Freundschaft, Vergebung und Toleranz heran. Schön wird beschrieben, wieviel man schaffen kann, wenn man zusammenhält und wie wichtig es ist, nicht nach dem Äußeren zu urteilen sondern hinter die Fassade zu blicken und den Charakter dahinter zu entdecken.

Lieblingslesezeichen:

"So, das habt ihr euch ja fein ausgedacht. Essen wir die Würmer, die wollen das so. Hast du Matsche in der Birne?"

Gisbert zu Knaks Seite 22

Fazit

Ein wunderschönes Kinderbuch, mit sehr schönen Illustrationen von Stefanie Ziermann bekommt von uns

5 Sterne

Veröffentlicht am 30.01.2019

Grosses Abenteuer, eine aussergewöhnliche Freundschaft und viele kleine Flugkatastrophen

0

"Der Katastrophenvogel" von Audrey Harings ist ein fantasiereiches und spannendes Kinderbuch über eine aussergewöhnliche Freundschaft, Mut und Zusammenhalt mit lebhaft und wunderschönen Illustrationen ...

"Der Katastrophenvogel" von Audrey Harings ist ein fantasiereiches und spannendes Kinderbuch über eine aussergewöhnliche Freundschaft, Mut und Zusammenhalt mit lebhaft und wunderschönen Illustrationen untermalt.

Mit unfreiwilligen Purzelbäumen, unkontrollierten Flugversuchen und unsanften Landungen zieht Knaks der Katastrophenvogel, die Blicke der anderer Vögel auf sich. Eigentlich können Schwalben gut fliegen und sich in der Luft halten nicht so aber Knaks. Er kann nicht besonders gut fliegen, mag keine Würmer und ausgerechnet jetzt steht auch noch der grosse Formationswettbewerb an, auf den sich schon alle seine Freunde freuen. 
Trotz permanentem Üben stürzt Knaks von einer Katastrophe in die nächste und wird ausgerechnet kurz vom Formationsbettbewerb disqualifiziert.
Doch dann stösst er auf Gisbert den Wurm und eine aussergewöhnliche aber innige Freundschaft zwischen den beiden entsteht. Gemeinsam mit Gisbert, lernt Knaks neue Geschmacksrichtungen und die schönen Dinge des Lebens kennen. Auch hinter das Geheimnis, warum er nicht so gut wie die anderen Schwalben fliegen kann, kommt Knaks, mit der Hilfe seines Freundes. Ein böser Komplott verbirgt sich hinter den Formationsbettbewerb der von niemandem anderen als Mallas dem einäugigen Falken geschmiedet wurde. Werden es Knaks und Gisbert noch rechtzeitig schaffen, ihre Freunde vor dem Hinterhalt in den sie Mallas gelockt hat zu warnen und zu retten?

Schon auf den ersten Seiten lernt man Knaks und seine sehr unkontrollierten und oftmals unsanften Flugversuche kennen. Er ist ein ziemlicher Aussenseiter der durch seine aussergewöhnlichen Flugversuche eher belechelt als ernst genommen wird. Obwohl der Freunde hat steht die kleine Schwalbe doch oftmals alleine da, bis er schliesslich eines Tages Gisbert kennen lernt. Das aufgeweckte Kerlchen bring Schwung und neuen Lebensmut in Knaks leben, das uns beim lesen richtig geflügelt hat. Trotz der sehr ungewöhnlichen Freundschaft, die die beiden verbindet, mochten wir sowohl Knaks als auch Gisbert als Charaktere sehr gerne. Die beiden verstehen sich auf Anhieb, passen sehr gut zusammen und haben toll zur Geschichte gepasst.

Wir kennen Audrey Harings Schreibstil schon von ihren anderen Büchern und waren auch diesmal wieder total begeistert. Denn Audrey Harrings schafft es, durch ihre angenehme und mitreisende Art zu Schreiben, Kinder und Erwachsene gleichermassen, mit auf ein spannendes und fantasiereiches Abenteuer zu nehmen. Auch fliessen gekonnt die wertvollen Werte wie Freundschaft, Mut und Zusammenhalt in die Geschichte mit ein, das uns im Gesamten total gut gefallen hat.
Die Schrift ist gross, die Seiten sind übersichtlich und nicht überladen gestaltet und laden zum entspannten Vor und Selbstlesen für Kinder zwischen 5-8 Jahren ein. Auch die Handlungsstränge bauen sich gut aufeinander auf, sind verständlich und mitreisend dargestellt die in ein spannendes und mutiges Abenteuer entführen.
Erwähnenswert sind auch die wundervollen, grossen und richtig lebendig wirkenden Illustrationen im Buch. Die Illustratorin Stefanie Ziermann hat auch diesmal wieder beste Arbeit sowohl am Cover als auch anhand der unzähligen Illustrationen geleistet, die super gut mit der Geschichte harmonieren und einfach klasse und mit soviel Liebe ins Detail gezeichnet sind.

Ein Buch das auf ganzer Linie überzeugt, spannend ist und durch wichtig Werte und Abenteuer unterhält. Absolute Leseempfehlung.

Veröffentlicht am 29.01.2019

Knaks Abenteuer

0

(0)

Wieder ein sehr gelungenes Werk der bekannten Autorin Audrey Harings mit einer tollen Geschichte um die kleine Schwalbe Knaks. Sie ist anfangs eher ein Unglücksrabe, aber dann kommt sie ganz groß ...

(0)

Wieder ein sehr gelungenes Werk der bekannten Autorin Audrey Harings mit einer tollen Geschichte um die kleine Schwalbe Knaks. Sie ist anfangs eher ein Unglücksrabe, aber dann kommt sie ganz groß in Fahrt. Das betrifft aber nicht nur den kleinen Knaks, auch seine tierischen Freunde bringen mehr Spaß in ihr Leben und erleben viele lustige und spannende Abenteuer.
Dabei erfahren sie, dass man sich seine Freunde ohne Vorurteile wählen sollte und nicht jedem vertrauen. 
Am Ende gehen sie alle gestärkt und als Sieger hervor.
Wunderschön bebildert ist auch dieses lesenswerte Buch wieder, wie schon gewohnt.

Veröffentlicht am 29.01.2019

Ein weiteres tolles Kinderbuch von Audrey Harings

0

Knaks ist eine Schwalbe. Also ein Vogel. Sollte er da nicht auch fliegen können? Tja bei Knaks hapert es da etwas. Immer kommt er ins trudeln. Und ausgerechnet vor dem großen Flugwettbewerb. Das macht ...

Knaks ist eine Schwalbe. Also ein Vogel. Sollte er da nicht auch fliegen können? Tja bei Knaks hapert es da etwas. Immer kommt er ins trudeln. Und ausgerechnet vor dem großen Flugwettbewerb. Das macht ihn bei den Anderen nicht gerade beliebt. Wie gut das er den Wurm Gisbert kennenlernt. Die zwei werden gute Freunde. Durch Gisbert lernt Knax ganz neue Dinge kennen. Es könnte alles so schön sein, wenn da nicht Mallas wäre, der einen finsteren Plan verfolgt....

Wieder wird die Geschichte durch tolle Ilsutrationen bereichert. Für mich ein wichtiges Kriterium bei einem Kinderbuch. Auch die große Schrift erleichtert das Lesen. Die Geschichte selber ist einfach liebenswert. Knaks die Schwalbe freundet sich mit dem Regenwurm Gisbert an. Einfach niedlich. Aber natürlich gibt es durch Mallas auch Spannung, denn eine Katastrophe will verhindert werden.

In ihrer wundervollen Art und Weise hat uns Audrey Harings wieder eine tolle Geschichte geschenkt. Diese ist unterhaltsam, spannend und lehrreich. Mir als Mama gefällt es immer besonders gut, wenn Werte vermittelt werde. Audrey Harrings schafft es auch dieses Mal wieder, genau solche spielerisch in die Geschichte einfließen zu lassen.

Eine weitere tolle Geschichte von Audrey Harrings