Cover-Bild Falling for Colton
(14)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

4,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Romance Edition
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 08.05.2020
  • ISBN: 9783903278226
Aurora Rose Reynolds

Falling for Colton

Friederike Bruhn (Übersetzer)

Colton Allyster ist mit dem Wunsch aufgewachsen, seinem Land zu dienen. Die Biker Bar seiner Eltern zu managen, war niemals Teil seines Plans, doch nach einem Jahr Rehabilitation und dem Verlust seiner Karriere als Marine, muss er schnell lernen, was wirklich zählt. Als Gia Caro auftaucht, sieht er zum ersten Mal einen Lichtblick und weiß, dass er am richtigen Ort angekommen ist.

Gia entgleitet seit ihrer Ankunft in der verschlafenen Stadt Ruby Falls in Tennessee zunehmend die Kontrolle. Nicht nur, dass sie ihre Grandma jeden Tag ein bisschen mehr an die Demenz verliert, auch ihr heißer Boss bringt sie zunehmend aus dem Konzept. Nachdem sie Colton wochenlang aus dem Weg gegangen ist, laufen die Dinge langsam aus dem Ruder. Bald kämpft Gia nicht nur mit ihren Gefühlen, sondern muss auch einen Weg finden, mit Coltons Vergangenheit klarzukommen ...

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.05.2020

Sehr schöne Liebesgeschichte

0

Wieder eine richtig schöne Liebesgeschichte von Aurora Rose Reynolds aus dem Until You- Universum, sie ist aber ohne Probleme auch ohne Vorkenntnisse gut zu genießen. Gia ist eine tolle junge Frau, die ...

Wieder eine richtig schöne Liebesgeschichte von Aurora Rose Reynolds aus dem Until You- Universum, sie ist aber ohne Probleme auch ohne Vorkenntnisse gut zu genießen. Gia ist eine tolle junge Frau, die ihr bisheriges Leben aufgibt, um ihrer dementen Großmutter zu helfen, was sich als schwierig heraus stellt. Trotzdem gibt sie nicht auf, auch weil sie im Ort schnell neue Freunde findet, die ihr helfen. Vor allem ist das aber Colton, von Anfang fühlen sie sich zu einander hin gezogen. Gia hat ein paar Zweifel aber Colton gibt zum Glück nicht auf, so dass auch wieder ein paar heiße Szenen dabei sind. Aber natürlich gibt es auch noch ein paar heftige Probleme, es wird nie langweilig.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.05.2020

ein erstklassiger erster Band des "Until You: Spin off" - sehr zu empfehlen

0

Meine Meinung
Von der Autorin Aurora Rose Reynolds habe ich bisher wirklich jedes Buch gelesen und auch immer für richtig gut befunden. Nun war es wieder so weit, mit „Falling for Colton“ stand wieder ...

Meine Meinung
Von der Autorin Aurora Rose Reynolds habe ich bisher wirklich jedes Buch gelesen und auch immer für richtig gut befunden. Nun war es wieder so weit, mit „Falling for Colton“ stand wieder ein Buch aus ihrer Feder auf meinem Leseplan. Hierbei handelt es sich um den ersten Teil des „Until You: Spin off“ und ich war echt gespannt darauf.
Das Cover gefiel mir wieder einmal richtig gut und so habe ich das eBook geladen und dann ging es auch schon mit Lesen los.

Ihre Charaktere hat die Autorin absolut klasse gezeichnet. Ich konnte sie mir alle samt sehr gut vorstellen und auch die Handlungen waren für mich immer zu verstehen.
Gia mochte ich auf Anhieb total gerne. Sie ist eine junge Frau, die sehr an ihrer Großmutter hängt. Dabei ist etwas schüchtern, so richtig mit einem Mann war sie eigentlich noch nie. Sie wirkte auf mich total sympathisch und einfach toll beschrieben.
Colton hat mein Leserherz wirklich im Sturm erobert. Er ist ein Alpha-Mann, was sehr typisch für die Autorin ist. Mir gefiel dies aber total, er wirkte auf mich sympathisch und sieht verdammt gut auf. Und er weiß halt Gia ist seine Eine, er will keine andere Frau.

Es sind aber nicht nur die Protagonisten, die mir richtig gut gefallen haben. Auch die Nebencharaktere, wie eben Gias Großmutter oder auch Coltons Eltern, wirkten alle sehr gut ausgearbeitet. Jeder von ihnen hat einen ganz festen Platz im Geschehen und die Mischung wirkte einfach stimmig.

Der Schreibstil der Autorin ist einfach richtig klasse. Ich bin erneut sehr flüssig und flott durch die Handlung gekommen und konnte ohne Probleme folgen.
Geschildert wird das Geschehen abwechselnd aus den Sichtweise von Gia und Colton. Ich fand dies wirklich toll, denn so bekommt man einfach immer auch einen sehr guten Einblick in die Gedanken und Gefühle beider Protagonisten.
Die Handlung selbst hat mich mit der ersten Seite total gepackt. Ich habe angefangen und wollte nicht mehr aufhören. Ich geb zu, ich hatte es geahnt, denn bei der Autorin passiert mir die eigentlich immer.
Mir gefiel sehr gut das es hier wieder eine Mischung aus Gefühlen, vielen verschiedenen Emotionen und auch erotischen und romantischen Szenen gibt. Alles passt wunderbar zusammen und ist absolut stimmig. Es kommt aber auch Spannung im Geschehen auf, was für mich einen zusätzlichen Reiz ausgemacht hat. Die Autorin versteht es wirklich jedes Mal aufs Neue mich auch zu überraschen.

Das Ende ist dann in meinen Augen vollkommen passend. Durch den Epilog wird alles richtig stimmig und sehr gut abgeschlossen. Für ein sehr zufriedenstellendes Ende. Ich bin schon jetzt gespannt au die anderen „Spin off“-Teile, die auch noch 2020 erscheinen sollen.

Fazit
Kurz gesagt ist „Falling for Colton“ von Aurora Rose Reynolds ein erstklassiger erster Band des „Until You: Spin off“, der mich total einnehmen konnte.
Authentisch gezeichnete Charaktere, ein locker und flüssig zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als emotional, gefühlvoll, romantisch und auch wirklich spannend empfunden habe, haben mir einfach wieder richtig tolle Lesestunden beschert und mich vollkommen begeistert.
Unbedingt lesen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.05.2020

Neuanfang

0

Die Handlung bitte dem Klappentext entnehmen.
Gia und Colton, ab dem ersten Blick eine Anziehung der beide nur schwer widerstehen können, aber er ist ihr Chef, deswegen müssen Regeln her. Alle freuen sich, ...

Die Handlung bitte dem Klappentext entnehmen.
Gia und Colton, ab dem ersten Blick eine Anziehung der beide nur schwer widerstehen können, aber er ist ihr Chef, deswegen müssen Regeln her. Alle freuen sich, bis auf eine.
Eine tolle Liebesgeschichte über Menschen, die sich gegenseitig halten und unterstützen.
Colton ist soo lieb und doch so ein bisschen Bad-Boy. Gia findet eine neue Familie. Irgendwann fällt der Satz „Du bist alles was ich hier habe, wenn das mit uns nicht funktioniert habe ich nichts mehr“ (okay oder so ähnlich).
Das Schicksal hat beiden übel mitgespielt.
Angenehmer Lesefluss, auch von den Emotionen her konnte ich mich sehr gut in alle Charaktere hineinfühlen und hatte sogar für die bösen etwas Verständnis.
Ich hoffe die Serie geht noch weiter.


  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.05.2020

Falling For Colton

0

Inhalt:

Colton Allyster ist mit dem Wunsch aufgewachsen, seinem Land zu dienen. Die Biker Bar seiner Eltern zu managen, war niemals Teil seines Plans, doch nach einem Jahr Rehabilitation und dem Verlust ...

Inhalt:

Colton Allyster ist mit dem Wunsch aufgewachsen, seinem Land zu dienen. Die Biker Bar seiner Eltern zu managen, war niemals Teil seines Plans, doch nach einem Jahr Rehabilitation und dem Verlust seiner Karriere als Marine, muss er schnell lernen, was wirklich zählt. Als Gia Caro auftaucht, sieht er zum ersten Mal einen Lichtblick und weiß, dass er am richtigen Ort angekommen ist.

Gia entgleitet seit ihrer Ankunft in der verschlafenen Stadt Ruby Falls in Tennessee zunehmend die Kontrolle. Nicht nur, dass sie ihre Grandma jeden Tag ein bisschen mehr an die Demenz verliert, auch ihr heißer Boss bringt sie zunehmend aus dem Konzept. Nachdem sie Colton wochenlang aus dem Weg gegangen ist, laufen die Dinge langsam aus dem Ruder. Bald kämpft Gia nicht nur mit ihren Gefühlen, sondern muss auch einen Weg finden, mit Coltons Vergangenheit klarzukommen ...

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist locker und leicht, schnell und flüssig zu lesen, so dass man nur so durch die Seiten fliegt.

Die Handlung und deren Verlauf haben mir sehr gut gefallen. Eine wunderschöne Liebesgeschichte voller Emotionen. Eine Geschichte, bei der aber auch Freundschaft und Familie groß geschrieben wird. Dazu sehr authentische Charaktere, wundervoll udn lebendig gezeichent, so dass man sich sehr gut in sie hineinversetzen kann.

Das Buch hat mich sehr gut unterhalten und mir eine wundervolle und emotionsgeladene Lesezeit beschert.

Fazit:

Eine wunderschöne Liebesgeschichte. Absolute Leseempfehlung.

Veröffentlicht am 07.05.2020

Gia & Colton

0

„Falling for Colton“ ist mein erstes Buch von Aurora Rose Reynolds, aber ganz bestimmt nicht mein letztes.
Gia Caro ist Kindergärtnerin in Chicago. Ein unerwarteter Abruf katapultiert sie in die Vergangenheit ...

„Falling for Colton“ ist mein erstes Buch von Aurora Rose Reynolds, aber ganz bestimmt nicht mein letztes.
Gia Caro ist Kindergärtnerin in Chicago. Ein unerwarteter Abruf katapultiert sie in die Vergangenheit und in die kleine Stadt Ruby Falls in Tennessee. Ihre Großmutter, von der sie dachte, dass sie seit zehn Jahren verstorben sei, ist am Leben und kämpft mit ihrer Demenzdiagnose. Gia verlässt Chicago und kümmert sich aufopferungsvoll um ihre Granny. Da sie einen Job braucht, fängt sie in der Biker Bar einer alten Freundin ihrer Mutter an. Deren Sohn Colton managt die Bar und sorgt für ziemliches Gefühlschaos bei Gia.

Colton ist wirklich ein Traummann, der viel zu gut ist, um wahr zu sein. Der bodenständige Familienmensch und Ex-Marine fühlt sich sehr zu Gia hingezogen und tut alles, um sie zu beschützen und dafür zu sorgen, dass es ihr gut geht.
Gia hat früh ihre Eltern verloren und muss erst damit klarkommen, dass ihre ungeliebte Stiefmutter sie eiskalt angelogen und einen Kontakt zu ihrer Granny verhindert hat. Nun entgleitet ihr ihre Großmutter mit jedem Tag mehr und es bricht ihr das Herz. Das schwierige Thema ist hier durchaus gelungen in die Handlung eingebunden.
Colton und Gia sind zwei sympathische und liebenswerte Charaktere, denen man auf jeden Fall alles Glück der Welt wünscht. Die Autorin macht es ihnen aber nicht ganz so einfach und so sind noch einige Hindernisse auf dem Weg zum Happy End zu überwinden.
Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig, so dass man schnell durch die Geschichte fliegt. Einige überraschende Twists lassen immer wieder etwas Spannung aufkommen. Die Geschichte ist sehr berührend und emotional erzählt. Die Chemie passt perfekt und man sieht die Romantik-Herzchen förmlich fliegen.
Eine wunderschöne Lovestory, die ein Lächeln auf dem Gesicht hinterlässt und die von mir gern eine Leseempfehlung bekommt!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere