Cover-Bild Wild Irish - Cillian
(39)
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

4,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX.digital
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 01.07.2021
  • ISBN: 9783736316188
  • Empfohlenes Alter: bis 99 Jahre
C. M. Seabrook

Wild Irish - Cillian

Eine Rockstar-Romance
Stephanie Pannen (Übersetzer)

Was ist heißer als ein Rockstar? Irische Rockstars!


Der Tod ihrer Schwester hat Delaney hart getroffen. Doch als sie dann auch noch ihren Verlobten mit einer anderen erwischt, will sie einfach nur noch weg. Kurzerhand bucht sie einen Flug nach Irland, fest entschlossen, die Bucket List ihrer Schwester abzuarbeiten. Auf einer einsamen Single-Track-Road kollidiert sie fast mit einem anderen Auto und sieht sich dem schlecht gelaunten, aber atemberaubend attraktiven Iren Cillian Gallagher gegenüber, der offenbar von amerikanischen Touristen gar nichts hält. Trotz des holprigen Starts bietet er ihr an, ihn seinem Cottage unterzukommen. Er verschweigt ihr allerdings, dass er der Lead-Sänger der Band Wild Irish ist, die gerade die irischen Charts stürmen. Denn Cillian hat seine eigenen Gründe, sich vor der Welt zu verkriechen - er hat sich mit seinem Bruder und der Band überworfen und es scheint, als sei Wild Irish bereits jetzt schon Geschichte, bevor ihr Erfolg überhaupt richtig Fahrt aufnimmt. Vom ersten Moment an fliegen die Funken zwischen Delaney und dem sexy Iren, doch keiner von ihnen will die Gefühle zulassen, die schon bald zwischen ihnen brodeln ...


"Heiße Szenen, Romantik, eine Familie zum Verlieben und soviel Herzenswärme!" THE BIBLIOHOLIC


Band 1 der WILD-IRISH-Trilogie

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.07.2021

Ein irischer Rockstar zum verlieben!

1

Rezensionsexemplar
Delany hat einen Auftrag, als sie nach Irland reist: Die Bucketlist ihrer Schwester. Doch kaum ist sie mit einem Leihwagen auf den irischen Straßen unterwegs, wird sie von einem wahnsinnigen ...

Rezensionsexemplar
Delany hat einen Auftrag, als sie nach Irland reist: Die Bucketlist ihrer Schwester. Doch kaum ist sie mit einem Leihwagen auf den irischen Straßen unterwegs, wird sie von einem wahnsinnigen Fahrer von der Straße gedrängt und brettert gegen Mauern und das ein oder andere Schaf. Das Ergebnis: Ein Totalschaden, und dann hat sie auch noch vergessen, eine Versicherung abzuschließen!
Aber das alles ist natürlich noch nicht genug: Denn der wahnsinnige Fahrer ist ein heißer mürrischer Ire, der sie bei sich wohnen lässt. Zusammen erkunden sie Irland und verlieren sich dabei in unglaublichen Gefühlen, für die beide eigentlich nicht bereit sind...
-
Delany war offen und hat sehr schnell ihre Gefühlswelt preis gegeben. Es war schön, mit ihr durch Irland zu reisen und sie dabei zu begleiten, wie sie Stück für Stück ihren Ballast verliert, und sich der Welt öffnet. außerdem ist mir aufgefallen, dass sie, auch wenn sie wesentlich freundlicher war als Cillian, ihm in ihrem Wesen sehr ähnlich war. Außerdem war sie mutig und zielorientiert und hat sich von Anfang an, zu dem attraktiven Iren hingezogen gefühlt.
-
Cillian war verschlossen, mürrisch und unhöflich, aber auch verdammt sexy. Er verdrängt seine Gefühle: Den Wunsch, den Streit mit seinem Bruder zu klären, und sie starke Anziehung zu Delany. Außerdem war er leicht paranoid, dachte, dass alle Menschen ihn hintergehen, oder verlassen, was viel Schmerz verursacht hat, aber durchaus verständlich war. Was auch ganz klar war, war dass er ihr sehr ähnlich war und sich um sie gesorgt hat, was ihn selbst noch wahnsinniger gemacht hat,
-
Die Story war ein Traum. Das irische Setting kam gut zur Geltung, genau wie die Beziehung zu der Liste und Delanys Schwester. Ein ganz großes Thema, war natürlich die Beziehung und die intensiven Gefühle zwischen den beiden. Sie haben einfach so perfekt zueinander gepasst. Es war so schön, die beiden dabei zu sehen, wie sie sich ganz langsam und ohne, dass sie es wollten, für einander geöffnet haben. Erst den Verstand und dann das Herz. Cillian hat ihr dabei geholfen, ihre eigenen Wünsche wahrzunehmen und sich dem einzigen Punkt auf der Liste, der wirklich wichtig für sie war zu widmen: Finde dein Glück.
Und diese drei Worte sind der eigentliche Inhalt des Buches. Finde dein Glück.
Denn man hat immer die Chance, sich bewusst für sein eigenes Glück zu entscheiden, und diese Message ist gut durchgekommen.
Der Schreibstil war perfekt flüssig und die Story hat eine unglaublich emotionale Wende hingelegt und wurde richtig romantisch. Ich vermisse Delany und Cillian wie verrückt und habe jetzt ein Bookhangover vom feinsten! "Wild Irish-Cillian" ist ein absolutes Wohlfühlbuch und eine unglaublich schöne Geschichte, die ich am liebsten gar nicht mehr loslassen möchte. Das Buch war zwar mit seinen knapp 180 Seiten sehr kurz, was aber überhaupt nicht gestört hat, denn die Story war einfach perfekt.
Auch an Schmerz hat es nicht gefehlt, allerdings war dieser nicht übertrieben, sondern genau richtig.
Das Cover war zum Träumen und ich empfehle das Buch jedem weiter!
Also das Fazit ist: "Wild Irish-Cillian" ist eine wunderschöne Geschichte zum verlieben schmachten und süchtig werden.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.07.2021

Wild Irish - Cillian: Eine Rockstar-Romance / aufregende und emotionsgeladene Lovestory

1

In " Wild Irish - Cillian: Eine Rockstar-Romance (Die Wild-Irish-Trilogie 1) " fliegt Denaley nach Irland, um dort den Tod ihrer Schwester Meave zu verarbeiten sowie über den verlorenen Job und betrügerische ...

In " Wild Irish - Cillian: Eine Rockstar-Romance (Die Wild-Irish-Trilogie 1) " fliegt Denaley nach Irland, um dort den Tod ihrer Schwester Meave zu verarbeiten sowie über den verlorenen Job und betrügerische Exverlobten hinweg zukommen.
Kaum in Irland angekommen passiert Denaley einen Autounfall, bei dem der Rockstar Cillian Mitschuld trägt. Daher nimmt dieser sie kurzerhand mit zu sich nach Hause, um ihr so zu helfen. Das Denaley ihn nicht erkennt, macht es nebenbei noch angenehmer.
Dabei ist Denaley doch wegen der Bucket-Liste von Maeves, um diese an ihrer Stelle abzuarbeiten.
Für Cillian ist die gemeinsame Zeit mit Denaley nicht einfach, da er sich sehr zu ihr hingezogen fühlt, doch da er in der Vergangenheit einige Verluste hinnehmen musste und einer sogar zum Zerwürfnis mit seinem Bruder und der Wild Irish Band, in der er Sänger und Gitarrist ist führte, lässt er niemanden mehr an sich heran.
Kann Cillian Denaley denoch offen seine Gefühle zeigen, oder lässt er sie lieber gehen, um evtl weiteren Verlust zu verhindern? Und ist Denaley in der Lage, zum einen die Liste ihrer Schwester durchzuführen und zum anderen ihr Herz vor Cillian zu schützen, um es vor Herzschmerz zu bewahren?
Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen, bleibt dabei abwechslungsreich sowie spannungsgeladen. Man darf mit Denaley und Cillian mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen so manche mitfühlende Momente und die ein oder andere Träne zu vergießen.
Ich musste das Buch in einem Rutsch lesen, da ich wissen wollte, ob Denaley die Aufgaben der Liste erfüllte und ob sie mit Cillian eine gemeinsame Zukunft bekam.
Das Buch bekommt von mir eine Lese/ Kaufempfehlung und 5 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.07.2021

Der perfekte Wohlfühlroman für zwischendurch

3

Wild Irish – Cillian ist ein wirklich tolles Buch. Es lässt sich mega schnelle lesen, weil es wenige Seiten hat und einen echt tollen, angenehmen Schreibstil. Man hat außerdem das wunderschöne Irland als ...

Wild Irish – Cillian ist ein wirklich tolles Buch. Es lässt sich mega schnelle lesen, weil es wenige Seiten hat und einen echt tollen, angenehmen Schreibstil. Man hat außerdem das wunderschöne Irland als Kulisse und diese wunderbaren und so einzigartigen Hauptcharaktere. Cillian und Delaney sind zusammen echt toll, denn sie harmonieren miteinander perfekt, verstehen sich gegenseitig sehr gut und ergänzen sich auf eine wunderbare Art und Weise. Schon vom ersten Augenblick an kann man diese Anziehungskräfte zwischen ihnen spüren und will einfach nur, dass sie endlich zusammenkommen. Das Buch hat etwas Drama, aber welches Buch hat das nicht, dafür geht es aber recht schnell wieder vorüber und zieht sich nicht so lang hin. Der Epilog ist ein echt gelungener Abschied zu diesem wundervollen Buch. Es ist zwar kurz und knapp gehalten wurden, aber trotzdem findet man auf diesen Seiten so viele wunderbare Zitate, Worte, aber auch wirklich tiefgehende Gefühle, die jeden erreichen können. Es ist wirklich beeindruckend, dass C.M. Seabrook es geschafft hat in eine so kurze Geschichte alles zu packen, was man braucht und was man von einem Buch erwartet. Es ist ein richtiges Wohlfühlbuch. Ich würde es jedem empfehlen der eine kleine Auszeit braucht, gerade nach Irland will oder einfach eine Geschichte mit einem heißen Rockstar lesen will.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 09.07.2021

Rockstar zum wohlfühlen

1

"Sie lässt mich die Welt um uns herum vergessen. Lässt mich vergessen, warum ich niemandem vertraue, warum ich meine Gefühle hinter einer dichten Mauer aus Zynismus verstecke."

Eine geheimnisvolle Liste.
Ein ...

"Sie lässt mich die Welt um uns herum vergessen. Lässt mich vergessen, warum ich niemandem vertraue, warum ich meine Gefühle hinter einer dichten Mauer aus Zynismus verstecke."

Eine geheimnisvolle Liste.
Ein geheimnisvoller Ire.
Eine geheimnisvolle Amerikanerin.

Die Geschichte von Cillian und Delaney hat mich direkt in ihren Bann gezogen. Die Story ist humorvoll, sexy, tiefgründig aber auch voller Geheimnisse und Missverständnisse.

Der Schreibstil der Autorin ist super angenehm, so dass man direkt in die Geschichte eintauchen kann, ohne lange blättern zu müssen.
Beide Protagonisten haben ein Vertrauensproblem, welches durch Verlust und Betrug zurückzuführen ist.

Delaneys Schicksal hat mich sehr berührt und ihre geheimnisvolle Liste hat eine ganz wundervolle Bedeutung.
Auch Cillian hat seine Geheimnisse und eine dicke Mauer um sich herum errichtet.

Viele Situationen aus dem Buch kennt man aus anderen Rockstar Romances, und dennoch fand ich die Geschichte irgendwie nochmal besonders schön. Es hat an den richtigen Stellen gekribbelt und man konnte die Emotionen gut spüren.
Was mich etwas gestört hat war, dass alles sehr ,sehr schnell ging. Die Protagonisten haben mit allem nicht lange gefackelt und sind nur so durchs Leben gerauscht.
Aber vielleicht war auch die Schnelligkeit des Lebens der beiden etwas besonderes und verrücktes. Da bin ich mir noch unschlüssig.

Die Nebencharaktere Emer und Aiden haben mir besonders gut gefallen. Irgendwie haben die beiden Lust auf mehr gemacht.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.07.2021

Irland und tolle Männer

1

Deleany macht sie auf den Weg um die Bucketliste ihrer Schwester zu erfüllen, obwohl das so gar nicht zu ihr passt, dabei begegnet sie Cillian und findet Hilfe bei ihm. Doch sie weiß nicht wer er ist bis ...

Deleany macht sie auf den Weg um die Bucketliste ihrer Schwester zu erfüllen, obwohl das so gar nicht zu ihr passt, dabei begegnet sie Cillian und findet Hilfe bei ihm. Doch sie weiß nicht wer er ist bis sie es zufällig erfährt, aber das ändert nichts für sie oder doch alles?

Deleany fühlt sich verlassen und auch Cillian hat das Vertrauen in die Menschheit verloren, beide aus unterschiedlichen Gründen.
Das Buch ist eindeutig zu kurz um viel über die Vergangenheit und auch über die Gegenwart zu erfahren. Mir persönlich ist aber eigentlich nicht wirklich viel abgegangen.
wobei ist es sehr toll gefunden habe wie Cillian Deleany hilft die Bucketliste abzuarbeiten.

Träumt euch nach Irland und viel Spaß beim Lesen!

Die Geschichte hat eine ziemlich kurze Handlungsspanne und auch die findet eigentlich in einer Blase statt weit weg vom Alltag.
Es ist süß wie Cillian mit Deleany Irland entdeckt und dabei wieder Vertrauen fasst.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere