Cover-Bild Der Buchspazierer
(4)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Hörbuch Hamburg
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 30.03.2021
  • ISBN: 9783844928082
Carsten Henn

Der Buchspazierer

Reinhard Kuhnert (Sprecher)

»Das geschriebene Wort wird immer bleiben, weil es Dinge gibt, die auf keine Art besser ausgedrückt werden können.«

Mit »Der Buchspazierer« präsentiert der renommierte Autor Carsten Henn eine gefühlvolle Geschichte darüber, was Menschen verbindet und Bücher so wunderbar macht.   

Es sind besondere Kunden, denen der Buchhändler Carl Christian Kollhoff ihre bestellten Bücher nach Hause bringt, abends nach Geschäftsschluss, auf seinem Spaziergang durch die pittoresken Gassen der Stadt. Denn diese Menschen sind für ihn fast wie Freunde, und er ist ihre wichtigste Verbindung zur Welt. Als Kollhoff überraschend seine Anstellung verliert, bedarf es der Macht der Bücher und eines neunjährigen Mädchens, damit sie alle, auch Kollhoff selbst, den Mut finden, aufeinander zuzugehen …

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.08.2021

Ein wundervolles Buch mit einem tollen Vorleser !

0

Diesen Roman von Carsten Sebastian Henn habe ich die letzten Tage zum einschlafen am Abend bei @bookbeat.de gehört. Es gibt ihn natürlich auch als Buch zu kaufen. Allerdings muss ich sagen das ich den ...

Diesen Roman von Carsten Sebastian Henn habe ich die letzten Tage zum einschlafen am Abend bei @bookbeat.de gehört. Es gibt ihn natürlich auch als Buch zu kaufen. Allerdings muss ich sagen das ich den "Vorleser" Reinhard Kuhnert absolut sympatisch als Stimme fand und gleich mal geschaut habe welche Hörbücher er noch so bei BookBeat spricht.
Dieses Buch ist eine absolute Lese/Hörempfehlung . Es geht um Hr.Carl Christian Kollhoff der Senior ist mit seinen 72 Jahren und eigentlich schon längst in Rente gehen könnte.Aber das möchte er nicht ,denn arbeitet in einem Bücherladen und trägt jeden Tag bestellte Bücher aus. Oder Bücher die er nach den Vorlieben seiner Kunden für sie ausgewählt hat. Seine Kunden snd über die Jahre hinweg schon fast gute Freunde für ihn geworden. Auch weiß er inzwischen kaum noch ihre richtigen Nachnamen.Denn für jeden von ihnen hat er sich den Namen einer Romanfigur genommen.So bringt er z.B Fr. Langstrumpf und Hr. Darcy unter anderem jeden Abend ein Buch. Eines Abends begegnet er bei seinem Spaziergang der neunjährigen Sascha. Diese hat ihn schon eine weile bei seinener Abendlichen Auslieferungsrunde beobachtet und schließt ihm sich un an. Dieses kleine Mädchen ist in ihrer Art und weise schon ziemlich reif aber trotzdem noch so offen wie es nur Kinder in ihrem Alter sein können.
Doch leider meint es das Schicksal nicht gut mit ihm.Denn der ursprüngliche Besitzer des Buchladens stirbt. Seine Tochter Sabine Gruber die diesen nun voll und ganz besitzt scheint ein Problem mit Hr. Kollhof f zu haben und feuert ihn.
Was nun ?
Natürlich möchte ich hier nicht verraten wie es mit Carl und Sascha weitergeht . Ich kann nur sagen das es als Büchermensch wunderbar war dieses Buch zu hören. Es geht hier nicht nur um Carls,sondern um die Liebe zum Buch,um die Liebe zu Geschichten in Büchern und um all diese Buchmenschen wie jeder von uns einer ist. Aber es geht auch noch um so viel mehr. Um Freundschaft,Mut,Trauerverarbeitung,zwischenmenschliche Beziehungen,Problemlösungen.... Ich könnte ewig über dieses Buch schwärmen !! 😊😊

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.08.2021

Ein Muss für alle Lesewürmer

0

"Der Buchspazierer" wurde mir empfohlen und jetzt kann ich verstehen, wieso! Eine wunderbare Geschichte über Freundschaft und Zusammenhalt, über Loyalität und darüber, Lösungen zu finden statt aufzugeben. ...

"Der Buchspazierer" wurde mir empfohlen und jetzt kann ich verstehen, wieso! Eine wunderbare Geschichte über Freundschaft und Zusammenhalt, über Loyalität und darüber, Lösungen zu finden statt aufzugeben. Aber vor allem anderen geht es um die schönsten Begleiter der Welt: die Bücher. Unsere Freunde in allen Lebenslagen. Die Liebe zur Literatur und dem gedruckten Wort ist in jeder Zeile zu lesen/ zu hören und jeder Leser wird sich hier auf die eine oder andere Art wiederfinden. Großartig fand ich all die unterschiedlichen Figuren, die wir auf dem Weg des Buchspazierers treffen und die alle etwas ganz eigenes zu der Geschichte beitragen. Schön erzählt mit vielen Zitaten, die man sich gern rausschreibt.
Unbedingt lesen und weiter sagen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.07.2021

Liebe welche lesbar wurde

0

Ich hab ein paar Tage vergehen lassen müssen um meine Gedanken zu ordnen. Aber ich finde immer noch keine passenden Worte für das was ich gelesen habe. Es ist sichtbar gewordene Liebe für Bücher. Ja, es ...

Ich hab ein paar Tage vergehen lassen müssen um meine Gedanken zu ordnen. Aber ich finde immer noch keine passenden Worte für das was ich gelesen habe. Es ist sichtbar gewordene Liebe für Bücher. Ja, es ist langsam und recht eintönig. Aber das ist nicht schlimm, so bekommen die unterschiedlichen Charaktere mehr tiefe, man hat Zeit sie kennenzulernen. Mit ihnen zu trauern, leiden und zu freuen und lachen. Ich kann mich nicht daran erinnern wann ich das letzte Mal wegen einem Buch geweint habe. Hier hab ich es mehrfach getan, aus unterschiedlichen Gründen. Diese Geschichte berührt so viele Stellen im Herzen, ich weiß nicht was die schönste Szene war.
Der Schreibstil ist einfach, aber auch blumig und unkompliziert. Er ist schön und passend.
Ich kann das Buch jedem Buchliebhaber nur sehr ans Herz legen. Es ist Liebe zwischen Buchdeckeln.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.07.2021

Ein toller Sprecher, ein bewegendes Schicksal und ein kleines bisschen was fürs Herz

0

Carl Kollhoff ist kein gewöhnlicher Buchhändler. Er berät und verkauft seinen Kunden nicht nur Bücher in dem Laden, in dem er arbeitet. Nein! Er bringt auch Bücher zu seinen Kunden an die Haustür. Diese ...

Carl Kollhoff ist kein gewöhnlicher Buchhändler. Er berät und verkauft seinen Kunden nicht nur Bücher in dem Laden, in dem er arbeitet. Nein! Er bringt auch Bücher zu seinen Kunden an die Haustür. Diese besonderen Kunden haben alle so ihre Eigenarten, aber gerade das macht sie so liebenswürdig. Eines Tages begegnet Carl auf seiner Bücher-Runde einem kleinen Mädchen. Dieses wird er nicht mehr los, und so hat er eine neue Begleitung für seine Spazergänge. Schnell wird Carl klar, dass dieses Mädchen seine Welt ordentlich durcheinander bringen wird.


Ein Buch über die Liebe zu Büchern. Ein Buch über einen Service, den ich persönlich ganz toll finde. Ein Buch, dass mich direkt angesprochen hat. Natürlich konnte ich da nicht wiederstehen und habe begeistert mit dem Hörbuch begonnen. Allerdings hatte ich nicht allzu hohe Erwartungen, da ich mich mit diesem Genre ja doch meistens eher schwer tue.

So aber nicht mit dieser Geschichte. Schnell war ich begeistert von der Art des Autors die Sätze zu formulieren und von der Vertonung des Sprechers. Beide haben es geschafft die Geschichte lebendig wirken zu lassen, obwohl gar nicht mal so viel passiert. Und so bin ich nur so durch die Stunden geflogen. Ich habe gelacht, geschmunzelt und auch ein kleines bisschen getrauert. Kurz gesagt, ich war Carl Kollhoff und ich habe die Welt durch seine Augen gesehen. Einfach toll!

Sowohl die Charaktergestaltung als auch die Beschreibung der Handlung konnten mich überzeugen. Das Ende war für mich dann leider etwas zu übereilt und kurz abgehandelt. Hier hätte ich mir tatsächlich ein oder zwei Kapitel mehr gewünscht. Daher kann ich leider keine fünf Sterne geben.

Insgesamt konnte mich dieses Buch berühren und hat mich überraschenderweise von sich überzeugt. Das Ende war für mich zwar nicht ganz so, wie ich es gerne gehabt hätte. Dennoch war die Geschichte toll und ist absolut zu empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere