Cover-Bild Losing Gravity. Zusammen sind wir grenzenlos
(4)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Carlsen
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 292
  • Ersterscheinung: 26.08.2021
  • ISBN: 9783551303844
  • Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
Cristina Haslinger

Losing Gravity. Zusammen sind wir grenzenlos

New Adult College Romance über die Hürden des Lebens und die Kraft der Liebe

**Zwischen Herz und Verstand**
Evie lebt das Leben, das man von ihr erwartet: Sie studiert Marketing, arbeitet nebenbei in einem Café und soll jetzt zu allem Überfluss ein extrem wichtiges Charity Event für ihre Tante organisieren. Planlos, wie sie die Sache angehen soll, sucht sie dringend nach einer Unterstützung. Doch dass ausgerechnet ein arroganter Gast ihres Cafés – der viel zu attraktive Partygänger Jay – ihr seine Hilfe anbietet, lässt sie nicht gerade vor Freude jubeln. Bis sich herausstellt, dass Jay DJ ist und sie genau so einen noch braucht. Aber je mehr Zeit die beiden durch die Planung des Events miteinander verbringen, desto gefährlicher wird es für Evie, in Jays Nähe zu sein. Denn durch seine beständige Anwesenheit beginnen ihre sorgsam errichteten, inneren Mauern und ihr Entschluss, sich nicht wieder zu verlieben, zu bröckeln ...

Tanze zur Melodie deines Herzschlags
Von den Steinen des Lebens und wie man diese überwinden kann. Ein unvergesslicher Liebesroman, der zu Strandpartys und tiefgründigen Gesprächen entführt und ein Prickeln auf der Haut hinterlässt.

//Der Liebesroman »Losing Gravity. Zusammen sind wir grenzenlos« ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.// 

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 07.09.2021

"Can't we both start over?"

0

Mit "Losing Gravity" hat Cristina Haslinger einen humorvollen, herzlichen und leichten Roman gezaubert.
Ich bin nur so durch die Seiten geflogen und saß mit Jay und Evie am Strand, hab im Sand zur Musik ...

Mit "Losing Gravity" hat Cristina Haslinger einen humorvollen, herzlichen und leichten Roman gezaubert.
Ich bin nur so durch die Seiten geflogen und saß mit Jay und Evie am Strand, hab im Sand zur Musik getanzt und im Café meinen Kaffee genossen.
Wie ihr merkt, ist "Losing Gravity" ein absoluter wohlfühlen Roman.
Die Protagonisten waren recht jung, ihre Handlungen aber trotzdem nicht kindisch oder anstrengend.

Evie versucht es allen irgendwie recht zu machen und möchte die Menschen um sich herum nicht verletzten. Eines meiner liebsten Zitate beschreibt sie ganz wunderbar. "Es geht ja nicht darum, alle nach dem Willen tanzen zu lassen. Aber du musst lernen, deine Wünsche zu kommunizieren und dann auch durchzusetzen..." .

Jay ist ein Partygänger, allerdings nicht der klassische. Er versucht sich seinen großen Traum vom DJ zu erfüllen. Er ist herzlich und fühlt aus ganzem Herzen.

Die Nebencharaktere , sprich die Clique find ich recht sympathisch, allerdings nervt mich eine Person leider besonders, und zwar die beste Freundin von Evie.
Cara ist für mich ein sehr egoistischer Mensch. Aber vielleicht kommt es mir auch nur so vor.
Jay und Evie, sowie die meisten der Charaktere sind recht warmherzig, Cara finde ich einfach nur unsympathisch.

Cristinas Schreibstil ist super angenehm. Ich hab so viele schöne Zitate herausgeschrieben, die so viel Emotionen in sich tragen. Ihre Sätze sind so leicht und locker, aber auch voller Gefühl.
I mean ... "Mein Herz bekam einen Schluckauf.."
"Die ganze Zeit über versuche ich, das Monster in meinem Magen zu ignorieren, das sich von den wirren Gedankenfetzten ernährte, die mein liebeskrankes Hirn produzierte."

Hunde spielen in meinem Leben eine große Rolle und mein Lieblingscharakter ist und bleibt einfach Mashup. Dieser kleine , witzige Terrier.

Wenn ihr Lust auf Strandpartys habt , Musik , Kaffee und Hunde ... dann seid ihr bei "Losing Gravity" genau richtig.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.09.2021

Authentische Liebesgeschichte und neue Facette für Musikfans (4.5)

0

„Ich habe mein Leben ganz allein in der Hand. Wenn ich auf Pause drücken will, dann mache ich das, und ich entscheide selbst, wann ich wieder auf Play drücke.“

Evie soll eine Charity-Party für das Projekt ...

„Ich habe mein Leben ganz allein in der Hand. Wenn ich auf Pause drücken will, dann mache ich das, und ich entscheide selbst, wann ich wieder auf Play drücke.“

Evie soll eine Charity-Party für das Projekt ihrer Tante organisieren. Sie fühlt sich jedoch mit dieser Aufgabe überfordert. Zum Glück lernt sie Jay kennen, der spontan anbietet als DJ die Musik zu übernehmen und ihr auch sonst unter die Arme zu greifen. Es knistert, doch ist es eine gute Idee Privates und Geschäftliches zu vermischen?
Die Charaktere haben mich mit ihrer Authentizität sofort überzeugt, da sie sehr lebensnah beschrieben werden. Ich konnte ihre Gefühle und Gedanken sehr gut nachvollziehen. Die Protagonisten sind nicht perfekt, machen Fehler und sind dabei einfach menschlich.
Die DJ-Thematik finde ich super spannend. Ich interessiere mich sehr für Musik und konnte jetzt einen Einblick in einen Bereich gewinnen, der mir vorher eher fremd war. Jays Arbeit als DJ wird sehr detailliert beschrieben.
Die Handlung ist abwechslungsreich. Mir hat es Spaß gemacht von den Partys und Evies Arbeit im Café zu lesen. Auch der Schluss konnte mich überzeugen, denn alle Probleme werden zu einem runden Ende geführt.
Insgesamt ein wunderschönes New Adult Buch, das eine authentische Liebesgeschichte bietet und Musikfans eine neue Facette zeigt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.10.2021

Schöner New-Adult-Roman mit Humor und sympathischen Charakteren

0

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
*Zwischen Herz und Verstand*
Evie lebt das Leben, das man von ihr erwartet: Sie studiert Marketing, arbeitet nebenbei in einem Café und soll jetzt zu allem Überfluss ...

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
*Zwischen Herz und Verstand*
Evie lebt das Leben, das man von ihr erwartet: Sie studiert Marketing, arbeitet nebenbei in einem Café und soll jetzt zu allem Überfluss ein extrem wichtiges Charity Event für ihre Tante organisieren. Planlos, wie sie die Sache angehen soll, sucht sie dringend nach einer Unterstützung. Doch dass ausgerechnet ein arroganter Gast ihres Cafés – der viel zu attraktive Partygänger Jay – ihr seine Hilfe anbietet, lässt sie nicht gerade vor Freude jubeln. Bis sich herausstellt, dass Jay DJ ist und sie genau so einen noch braucht. Aber je mehr Zeit die beiden durch die Planung des Events miteinander verbringen, desto gefährlicher wird es für Evie, in Jays Nähe zu sein. Denn durch seine beständige Anwesenheit beginnen ihre sorgsam errichteten, inneren Mauern und ihr Entschluss, sich nicht wieder zu verlieben, zu bröckeln...


Meinung:
Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Evie und Jay geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann.
Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem Evies beste Freundin Cara und ihre Tante Susan.

Die Annäherung von Evie und Jay erfolgt gefühlvoll und authentisch. Neben den Gefühlen kommt auch der Humor nicht zu kurz. Die Nebencharaktere runden die Geschichte sehr gut ab. Stellenweise ging es mir zu schnell voran und ich habe mich über die fehlende Kommunikation zwischen Evie und Jay geärgert. Sehr schön fand ich Evies Entwicklung im Laufe der Geschichte und wie sie lernt für sich und ihre Wünsche einzustehen.

Insgesamt ein schöner New-Adult-Roman mit sympathischen Charakteren, so dass es aufgrund der oben genannten Kritikpunkte wunderbare 4 von 5 Sternen gibt und eine Leseempfehlung für New-Adult-Fans.

Fazit:
Insgesamt ein schöner New-Adult-Roman mit sympathischen Charakteren. Leseempfehlung für New-Adult-Fans.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.08.2021

Eine unheimlich niedliche Young Adult Liebesgeschichte

0

Musik spricht dort, wo Worte fehlen!

Inhalt:⁣
Evie führt ein typisches Studentenleben. Tagsüber ist sie in der Uni und arbeitet danach in einem Café, wo ihr ein schlecht gelaunter, aber gut aussehender ...

Musik spricht dort, wo Worte fehlen!

Inhalt:⁣
Evie führt ein typisches Studentenleben. Tagsüber ist sie in der Uni und arbeitet danach in einem Café, wo ihr ein schlecht gelaunter, aber gut aussehender Junge über den Weg läuft. Als der Tierklinik ihrer Tante das Geld ausgeht und die Eröffnung gefährdet ist, soll Evie im Auftrag ihres Vaters ein Charity Event organisieren. Und da jede gute Party einen DJ braucht, kommt Evie mit dem grummeligen Jay ins Geschäft, der nach kurzer Zeit ihr Herz höher schlagen lässt. Doch Missverständnisse treiben die beiden auseinander und stellen sie vor scheinbar unlösbare Probleme. Schaffen es die beiden, einen gemeinsamen Rhythmus zu finden?⁣

Meine Meinung:⁣
Losing Gravity ist das erste Buch, das ich von der Autorin gelesen habe. Der Schreibstil war unheimlich flüssig und ich bin durch die Seiten nur so geflogen. Geschrieben wird aus der Sicht von Evie und Jay, die mich wieder in meine Jugendzeit entführt haben. ⁣
Evie ist eine junge Frau, die es immer allen recht machen möchte, sich ihr Leben dadurch aber manchmal schwer macht. Ihr fehlt das Durchsetzungsvermögen und man möchte ihr manchmal einen Schups in die richtige Richtung geben.⁣
Jay möchte die Dinge im Leben machen, die ihm Spaß und Erfüllung bringen. Dabei ist sein Hund immer an seiner Seite und bringt wortwörtlich Schwung in seinen Alltag.⁣
Zusammen sind die beiden unheimlich niedlich und man spürt ihre Verliebtheit oft durch kleine Gesten. Ein paar Handlungen oder Reaktionen von Evie und Jay sind ihrer Unerfahrenheit zuzuschreiben, da hätte ein klärendes Gespräch sicher geholfen. ⁣
Von mir bekommt das Buch eine Leseempfehlung, vor allem für die Young Adult Fans und alle, die sich noch mal auf die Spuren ihrer ersten Liebe begeben wollen😍

Fazit:⁣
Vergiss nie: Wenn Du versuchst, es in Deinem Leben immer allen recht zu machen, dann hast Du mit Sicherheit einen vergessen-DICH❣️⁣

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere