Cover-Bild Bound - Tödliche Erinnerung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

5,99
inkl. MwSt
  • Verlag: beHEARTBEAT
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Romantische Spannung
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 07.03.2017
  • ISBN: 9783732534364
Cynthia Eden

Bound - Tödliche Erinnerung

Sabine Neumann (Übersetzer)

Ein knisterndes Versteckspiel zwischen unwiderstehlicher Leidenschaft und tödlicher Gefahr.

Wenn niemand mehr weiterweiß, kommt das "Last Option Search Team" zum Einsatz. Gabe Spencer, Ex-SEAL und Firmengründer von LOST, hat in seinem Leben schon viel Ungewöhnliches gesehen. Aber als er auf die atemberaubende Eve trifft, bringt ihn das ganz schön aus dem Konzept: Die mysteriöse Frau ist dem letzten Opfer eines Serienmörders wie aus dem Gesicht geschnitten ...

Eve wacht im Krankenhaus in Atlanta auf und kann sich an nichts erinnern. Doch als sie ihr eigenes Gesicht in der Zeitung wiedererkennt, will sie die Wahrheit herausfinden. Niemals hätte sie vermutet, dass Gabe ihr dabei helfen wird. Schon bald werden die beiden von der unglaublichen Anziehungskraft zwischen ihnen überwältigt. Aber sie dürfen sich von ihren Gefühlen nicht ablenken lassen, denn der Ladykiller wird nicht ruhen, bis auch sein letztes Opfer gefallen ist ...


Hol dir jetzt den packenden Romantic Suspense Liebesroman der New York Times Bestseller Autorin Cynthia Eden und tauche ein in eine Geschichte zwischen erotischer Spannung und atembraubendem Thrill!

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.06.2020

Sehr spannend und unterhaltsam!

0

Das Cover passt sehr gut zu diesem Ebook und dessen Inhalt. Die Autorin Cynthia Eden hat mich sehr beeindruckt. Es blieb bis zu letzten Seite spannend. Die Charaktere wurden sehr gut dargestellt mit leichten ...

Das Cover passt sehr gut zu diesem Ebook und dessen Inhalt. Die Autorin Cynthia Eden hat mich sehr beeindruckt. Es blieb bis zu letzten Seite spannend. Die Charaktere wurden sehr gut dargestellt mit leichten Hintergrundinfos. Aber ein Charakter lässt sich eher schwer durchschauen, aber das werdet Ihr selbst herausfinden wer das ist...

Und nun zu Eve die anhand einer Zeitung sich zu erkennen glaubt und zwar in der Person Jessica Montgomery, denn sie wacht in einem Krankenhaus in Atlanta auf, und das ohne jegliche Erinnerung an das vergangene Leben vor dem 3. Juni. Sie glaubt zudem ein Opfer des Ladykillers zu sein. Sie sucht sich Hilfe bei LOST (Last Option Search Team). Und Gabe Spencer ist ein Ex Navy Seal und der Gründer von Lost. Und die Begegnung haut beide von den Socken, sie fühlen sich beide zueinander hingezogen. Dabei hatte sich Gabe Spencer geschworen nichts mit Klientinnen anzufangen. Aber bei Eve wird er schwach. Er nimmt ihren Fall an um ihr zu helfen sich an ihr früheres Leben zu erinnern und um sie vor dem Ladykiller zu beschützen. Sie ist froh Hilfe von ihm zu erhalten. Eve kann kaum eine Nacht schlafen ohne sich beobachtet zu fühlen. Sie trifft Ihren Bruder wieder und erfährt das sie adoptiert wurde. Gabe begleitet Eve/Jessica auch zu dem Arzt im Krankenhaus. Um alles darüber zu erfahren was ihr zugestoßen ist und warum sie eine so radikale Amnesie hat. Das komplette Team fährt zu einer Insel, eine Weile nachdem es einen Zwischenfall im Obdachlosenheim und in der Wohnung von Gabe Spencer gab wo sie schlief. Hilft diese Insel Ihr sich zu erinnern? Und kann Gabe Spencer sie vor dem Ladykiller beschützen????

Wer es wissen will besorgt sich am besten schnell das ebook! Mir hat es sehr gut gefallen! Ich habe nur 2,5 Tage benötigt. Ich war hin und weg. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.06.2017

super spannender und erotischer Romantic Thriller

0

Meine Meinung:
Ich kenne von Cynthia Eden schon ihre Deadly Reihe und war gespannt, was mich in ihrer neuen Romantic Thrill Serie "Last Option Search Team" erwartet. Und ich wurde nicht enttäuscht. Mir ...

Meine Meinung:
Ich kenne von Cynthia Eden schon ihre Deadly Reihe und war gespannt, was mich in ihrer neuen Romantic Thrill Serie "Last Option Search Team" erwartet. Und ich wurde nicht enttäuscht. Mir wurde ein spannender Auftakt beschert, der mich sofort zu Beginn an geflasht hat.
Eve Grey wacht eines Tages mit Gedächtnisverlust im Krankenhaus auf. Sie vermutet, dass sie eine Überlebende des Ladykillers ist und Jessica Montgomery heißt.
Sie wendet sich an Gabe Spencer, der Leiter von "Last Option Search Team", kurz "LOST" genannt, die vermisste Personen ausfindig macht. Er ist ein Ex-Navy SEAL und hat selbst in der Vergangenheit ein Familienmitglied vermisst und verloren.
Als Eve bei ihm auftaucht nimmt er sich dem Fall an, obwohl sie, die eigentlich für tot geglaubte Person ist.
Es ist aber auch die starke Anziehungskraft, die Gabe dazu veranlasst Eve zu helfen.
Der Fall wird noch brisanter als klar wird, dass der Täter noch duzend anderer Frauen umgebracht und sie alle Ähnlichkeit mit Eve/Jessica haben.
Schnell wird klar, dass der Mörder nicht ruhen wird, bis er Eve wieder in seinen Fängen hat.
Zusammen mit seinem Team, das aus Kollegen besteht mit den verschiedensten Fähigkeiten, nimmt Gabe die Jagd nach dem Ladykiller auf.

Wow, ich kann nur sagen, dass das wieder ein Buch war, mit dem mich die Autorin absolut gefesselt hat. Cynthia Eden hat mich die Liebe und Gefühle von Gabe zu Eve auf wundervolle Art spüren lassen. Auch die Kulisse, in der die Geschichte ist atemberaubend beschrieben, auch
wenn die Morde einen bitteren Beigeschmack hatten.
Die Spekulationen darüber wer der Mörder sein könnte, war ziemlich verwirrend. Ich hatte immer wieder einen anderen unter Verdacht.

Mein Fazit:
Ein absolut wahnsinnig spannender Auftakt einer Romantic Thrill Reihe, die mit schönen erotischen Highlights gespickt wurde.
Ein Pageturner, den ich allen Fans von Romantic Thriller wärmstens empfehlen kann. Daher verdient das Buch die volle Sternenzahl.

Meine Bewertung: 5/5

Veröffentlicht am 18.04.2017

spannend vom Anfang an

0

Ich habe das Buch in der englischen Fassung gelesen.

Zum Cover: Das englische passt meiner Meinung nach wesentlich besser, denn das deutsche Cover vermittelt mit dem geöffneten Hemd des Mannes den Eindruck, ...

Ich habe das Buch in der englischen Fassung gelesen.

Zum Cover: Das englische passt meiner Meinung nach wesentlich besser, denn das deutsche Cover vermittelt mit dem geöffneten Hemd des Mannes den Eindruck, dass es sich hier um eine erotische Geschichte handelt. Dem ist aber nicht so. Die Autorin hat es geschafft, einen Thriller um eine junge Frau zu schreiben, die ohne Erinnerung in einem Krankenhaus aufwacht, und sich an das Team von "LOST" wendet, um herauszufinden, was mit ihr passiert ist und ob sie eines der vermissten Opfer des Ladykillers ist.

Die Geschichte hat mich in Atem gehalten, der Spannungsbogen hat niemals nachgelassen und hat mich nur so durch die Geschichte fliegen lassen - und am Schluss hätten fast meine Fingernägel dran glauben müssen

Es gibt so einige Drehungen in der Handlung, sodass man bis zum Schluss nicht wirklich weiß, wer tatsächlich der Killer ist.

Die Amnesie von Eve wurde für mich sehr glaubhaft und nachvollziehbar geschildert, ebenso die dunkle Seite von Gabe, der versucht, Eve trotz der großen Anziehungskraft zwischen den beiden weiterhin als Klientin und nicht als Partnerin zu sehen.

Obwohl doch auch die eine oder andere Sexszene vorkommt, steht doch der Thriller im Vordergrund, und das ist auch gut so - sie passen in die Handlung, runden diese ab, drängen sich aber doch nicht vor, sodass die Entwicklung der Charaktere nicht behindert wird.

Der Schreibstil ist wie bereits erwähnt, unglaublich flüssig und und hält den Leser bei der Stange.

Fazit: ein Thriller, der von der ersten Seite an spannend ist, mit vielen Wendungen in der Handlung nie vorhersehbar ist und der auch eine Liebesgeschichte beinhaltet. Ein Buch, das keine Minute langweilig: Ich vergebe eine klare Leseempfehlung.

Veröffentlicht am 05.04.2017

Blondinen bevorzugt

0

Im Thriller „Bound – tödliche Erinnerung“ von Cynthia Eden treibt der „Ladykiller“ sein Unwesen. Der Serienmörder bevorzugt Blondinen als Opfer…

…Blondinen wie Eve eine ist. Sie wachte vor Monaten ohne ...

Im Thriller „Bound – tödliche Erinnerung“ von Cynthia Eden treibt der „Ladykiller“ sein Unwesen. Der Serienmörder bevorzugt Blondinen als Opfer…

…Blondinen wie Eve eine ist. Sie wachte vor Monaten ohne jegliche Erinnerung an ihr Leben und das Geschehen, das sie ins Krankenhaus gebracht hat, dort auf. Sie nennt sich selbst Eve, da niemand weiß, wer sie wirklich ist. Dann findet sie in der Zeitung Bilder der Opfer des „Ladykillers“ und erkennt sich auf einem der Bilder selbst. Kann das sein? Ist sie sein letztes Opfer Jessica?
Auf der Suche nach sich selbst und der Wahrheit, ob Eve Jessica ist, erhält diese Unterstützung von Gabe, einem Ex-Seal, und seinem Team von LOST. Dieses Team ist spezialisiert auf das Aufspüren von vermissten Personen. Gabe nimmt den Auftrag von Eve an, hauptsächlich weil er sich körperlich sehr zu ihr hingezogen fühlt.
Eve ergeht es in seiner Gegenwart genauso. Meistens hat sie vor Männern Angst - nur bei Gabe fühlt sie sich sicher. Ihre Angst ist begründet, wurde ihr doch Schreckliches zugefügt. Davon zeugen die Narben auf ihrem Körper. Doch war es wirklich der Serienmörder? Diese Frage stellt sich das Team von LOST auch, da die anderen weiblichen Opfern, deren Leichen durch Zufall gefunden wurden, keine gebrochenen Finger hatten, so wie Eve…
Eve versucht ihrem Gedächtnis auf die Sprünge zu helfen, um herauszufinden, ob sie wirklich Jessica ist. Jessicas Bruder ist sich nicht ganz sicher, hofft aber, dass Jessica überlebt hat. Er war am Boden zerstört, als er erfahren hat, dass seine Schwester tot sein könnte. Doch ist die Wiedersehensfreude wirklich echt? Oder wollte er Jessica selbst aus dem Weg schaffen, um alleine das Vermögen der Familie zu besitzen?
Dann gibt es da noch Trey, ein Polizist und der Ex-Freund von Jessica. Als er Eve trifft, weiß er sofort, sie ist Jessica – ohne jeden Zweifel. Ist seine Erleichterung, dass sie am Leben ist, echt oder spielt er allen was vor, weil er der „Ladykiller“ ist und sein letztes Opfer ihm entkommen ist? Wollte er sich an ihr rächen, weil sie ihn verlassen hat?
Und was ist mit Clay (auch ein Ex-Freund von Jessica) und seinem Neffen Johnny? Sie verhalten sich sehr verdächtig, seit Jessica auf der Suche nach ihren Erinnerungen in ihrem Heimatort aufgetaucht ist.
Wird Gabe Eve/Jessica helfen können? Und was passiert, wenn sie ihre Erinnerungen wieder hat? Ist sie wirklich nur ein Opfer? Wollen ihr ihre Alpträume einen Hinweis auf etwas geben, das Eve/Jessica vielleicht getan hat?

Fragen über Fragen – Spannung ohne Ende. Während dem Lesen hatte ich so meine Vermutung, wer der „Ladykiller“ ist, allerdings schafft es die Autorin einen da zu verunsichern… Ich liebe solche Bücher! „Bound – tödliche Erinnerung“ ist der erste Teil einer Reihe, die ich auf jeden Fall weiter verfolgen werde. :)

Veröffentlicht am 26.03.2017

LOST: Gabe & Eve

0

Wenn niemand mehr weiter weiß, kommt das "Last Option Search Team" zum Einsatz. Gabe Spencer, Ex-Seal und Firmengründer von LOST, hat in seinem Leben schon viel Ungewöhnliches gesehen. Aber als er auf ...

Wenn niemand mehr weiter weiß, kommt das "Last Option Search Team" zum Einsatz. Gabe Spencer, Ex-Seal und Firmengründer von LOST, hat in seinem Leben schon viel Ungewöhnliches gesehen. Aber als er auf die atemberaubende Eve trifft, bringt ihn das ganz schön aus dem Konzept: Die mysteriöse Frau ist dem letzten Opfer eines Serienmörders wie aus dem Gesicht geschnitten...
Eve wacht im Krankenhaus in Atlanta auf und kann sich an nichts erinnern. Doch als sie ihr eigenes Gesicht in der Zeitung wiedererkennt, will sie die Wahrheit herausfinden. Niemals hätte sie vermutet, dass Gabe ihr dabei helfen wird. Schon bald werden die beiden von der unglaublichen Anziehungskraft zwischen ihnen überwältigt. Aber sie dürfen sich von ihren Gefühlen nicht ablenken lassen, denn der Ladykiller wird nicht ruhen, bis auch sein letztes Opfer gefallen ist...


CYNTHIA EDEN
Aufmerksam bin ich auf Cynthia Eden durch ihre "Firebird"-Reihe die bei "LYX.digital" erschienen ist, welche allerdings noch auf meinem SuB liegt. Beim Stöbern auf der Seite von bastei entertainment bin ich auf ihre "LOST"-Reihe gestoßen und bin hellauf begeistert.

SCHREIBSTIL & COVER
Der Schreibstil ist großartig und lässt sich ziemlich flüssig lesen, was aber auch an der Geschichte liegen kann, denn diese ist spannend bis zur letzten Seite. Das Cover finde ich persönlich hervorragend.

MEIN FAZIT
"Bound - Tödliche Erinnerung" ist der erste Band der Romantic-Thrill-Reihe "Last Option Search Team" von Cynthia Eden, die bei "be heartbeat" erscheint.

Das "LOST"-Team wächst dem Leser mit der Zeit ans Herz und man erfährt warum diese gegründet wurde. Jeder hat sein Spezialgebiet um den Opfern auf ihre Weise zu helfen.

Eve ist eine dieser Opfer und bittet um Hilfe und lernt dadurch Gabe Spencer kennen. Sie versucht mit seiner Hilfe ihre verlorene Erinnerung wiederzufinden. Doch je näher sie kommen und je mehr sie erfahren, desto größer ist die Gefahr.

Die Geschichte ist an sich aus mehreren Perspektiven geschrieben worden, keine Sorge es wurde nicht die "Ich-Perspektive" verwendet, ausgenommen die jeweiligen Gedankenzüge. Dadurch liest man aus der Sicht von Eve, Gabe, den anderen "LOST"-Mitgliedern oder gar dem Ladykiller. Als Leser rätselt man förmlich mit, wer dahinter stecken könnte und wird teilweise ziemlich in die Irre geführt. Was gut ist, denn dadurch bleibt die Spannung bis zum Schluss erhalten. Ich lag sogar mit meiner Vermutung richtig.

MEINE BEWERTUNG
Von der Bewertung her bekommt der erste Teil von mir spannende fünf Sterne und eine absolute Leseempfehlung. ich freue mich schon riesig auf den zweiten Band.