Cover-Bild The Belles

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

19,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Rubikon Audioverlag
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Ersterscheinung: 15.02.2019
  • ISBN: 9783945986806
Dhonielle Clayton

The Belles

Schönheit regiert
Uta Dänekamp (Sprecher)

Glitzernd, glanzvoll, grausam – willkommen in der Welt der Belles!
Die Welt von Orléans wird von Hässlichkeit bestimmt, und nur die Belles können den Menschen Schönheit verleihen. Camelia ist eine Belle – schön, begehrt, mit magischen Fähigkeiten. Am Königshof will sie allen zeigen, dass sie die Beste ist. Doch hinter den schillernden Palastmauern lauern dunkle Geheimnisse. Camelia erkennt, dass ihre Fähigkeiten viel stärker und gefährlicher sind, als sie es je für möglich gehalten hätte. Sie sind eine Waffe, die sich andere zunutze machen wollen. Daher muss sie sich entscheiden: Soll sie die Tradition der Belles bewahren oder ihr eigenes Leben riskieren, um ihre Welt für immer zu verändern? Das Schicksal der Belles und von Orléans liegt mit einem Mal in ihren Händen …

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.02.2019

Gute Grundthematik aber

0 0

The Belles Schönheit regiert. Die Geschichte von Orleans wird aus der Sicht von Camelia erzählt, eine der Belles welche um jeden Preis die Favoritin sein möchte. Ein Ideal, ein Vorbild. Belle sein bedeutet ...

The Belles Schönheit regiert. Die Geschichte von Orleans wird aus der Sicht von Camelia erzählt, eine der Belles welche um jeden Preis die Favoritin sein möchte. Ein Ideal, ein Vorbild. Belle sein bedeutet mit Schönheit geboren zu sein, nicht so wie die restlichen Bewohner von Orleans und die Macht zu besitzen dies zu verändern.


Camelia wirkt am Anfang sehr selbstsüchtig und ehrgeizig, machte sich teils sogar recht unbeliebt bei mir. Sobald Ihr aber bewusst wird dass in ihrer so schönen und von ihr gewünschten Welt nicht alles so ist, wie es scheint, macht sie eine positive Charakterentwicklung durch. Im laufe der Geschichte lernt man einige Charaktere kennen aber leider gab es nur wenige die mir sympathisch waren. Von denen ich sogar gerne mehr gelesen hätte.

Anfänglich erschlagen von der detaillierten, bildlichen und ausführlichen Schreibweise, habe ich ewig gebraucht um ins Buch zu finden und überhaupt zu verstehen. Das langsame Erzähltempo machte mir den Einstieg auch nicht leichter. Im Grunde geht es um den Schönheitswahn, jeder Bewohner Orleans will schön wie eine Belle sein und nimmt kosten, sowie schmerzen in Kauf. Man soll meinen das Schönheit nicht alles ist und obwohl die Grundthematik interessant und Denkanstöße zu finden waren, war die eigentliche Botschaft des Buches nicht deutlich genug.

Ich konnte viele parallelen zur Realität ziehen. Eifersucht, Neid, Missgunst. Weshalb dieses Buch mich eher an eine Dokumentation einer Schönheitsklinik erinnert. Das Cover ist das einzige mit einer Korrekten Message, ein schöner Mantel ist nicht alles, wenn der Inhalt nicht stimmt.

Veröffentlicht am 13.02.2019

Wer will schon Liebe, wenn er mächtig sein kann?

0 0

Wir lernen im Buch Camelia als Hauptperson kennen, aber auch die anderen Schwestern. Hinter manchen Charakteren steckt mehr, als ihr am Anfang erahnen könnt! Wichtig ist geht nicht mit dem Wunsch nach ...

Wir lernen im Buch Camelia als Hauptperson kennen, aber auch die anderen Schwestern. Hinter manchen Charakteren steckt mehr, als ihr am Anfang erahnen könnt! Wichtig ist geht nicht mit dem Wunsch nach einer Liebesgeschichte in das Buch, denn diese spielt nur eine minimale Rolle. Die Autorin spricht hier im Buch viele aktuelle Probleme an und vor allem auch auf Macht!
Selten habe ich ein solches Buch gelesen, bei der die Autorin es schafft mir einen Film vor die Augen zu zaubern, bei der ich durch die Seiten fliege und dabei alles vor mir sehe. Und die Details die sie beschreibt, sie sind nicht zu viel. Sie sind genau richtig und das finde ich wahnsinnig toll.
Wir schauen in Camelias Kopf und so besonders wie ihr Name, sind auch ihre Gedanken und ihre Taten. Hinter diesem Buch steckt sehr viel, denn es hat meine Erwartungen absolut übertroffen.
Abgesehen davon sehen wir was Schönheitsperfektion aus Menschen machen kann, wer über Leichen geht und wie einem die Perfektion und das ständige Streben nach Schönheit zu Kopf steigen kann.
Jetzt sitze ich hier und warte auf Band Zwei und kann es nicht erwarten, denn das Ende leute ist absolut WOW!!!
Hier noch ein Zitat, welches mir absolut im Gedächtnis geblieben ist und was auch gut zum Buch passt:
„Wer will schon Liebe, wenn er mächtig sein kann?“