Cover-Bild Brummps
(23)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

15,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Hanser, Carl
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Seitenzahl: 136
  • Ersterscheinung: 24.01.2022
  • ISBN: 9783446272552
  • Empfohlenes Alter: ab 6 Jahren
Dita Zipfel, Bea Davies

Brummps

Sie nannten ihn Ameise / Das neue Kinderbuch der Jugendliteraturpreisträgerin 2020
Nach "Wie der Wahnsinn mir die Welt erklärte" das neue Kinderbuch der Jugendliteraturpreisträgerin Dita Zipfel. Ein Feuerwerk an Sprachwitz und Fantasie!

Jonny Ameise ist nicht wie andere Ameisen. Egal, wie sehr er sich anstrengt, die anderen sind besser: Sie können mehr tragen, sie können besser riechen und sehen und passen immer durch die Gänge des Ameisenhügels. Als Jonnys verdächtig großer Körper auch noch zu zittern beginnt und man das ansteckende Brummps diagnostiziert, hat er genug. Mit seiner Freundin Butz, der einzigen Ameise auf der Welt, die keine Lust auf Arbeiten hat, brennt er durch. Gemeinsam stürzen sie in ein Abenteuer, in dem Jonnys Schwächen immer mehr zu Stärken werden. Denn mit Brummps sind plötzlich Dinge möglich, von denen er nie zu träumen gewagt hat ...

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.03.2022

Jonny Ameise ist anders

0

Jonny Ameise ist keine normale Ameise. Er kann nicht so gut arbeiten wie andere Ameisen, er kann nicht mehr so gut reichen, schmecken und Jonny sieht nicht mehr so gut. Dann wird bei ihm Brummps ...

Jonny Ameise ist keine normale Ameise. Er kann nicht so gut arbeiten wie andere Ameisen, er kann nicht mehr so gut reichen, schmecken und Jonny sieht nicht mehr so gut. Dann wird bei ihm Brummps festgestellt, eine ansteckende Ameisenkrankheit.
Nun krempelt er sein Leben komplett um, um seine Ameisengenossen zu schützen.
Jonny hat auf einmal ein ganz anderes Leben ...

Ein wunderbar witziges und abwechslungsreiches Vorlesebuch mit vielen Bildern. Kurzweilig und humorvoll wird von dem Leben von Jonny erzählt, auf den Bildern gibt es viel zu entdecken, so das das zuhörende Kind auch seinen Spaß hat.
Ein bisschen erinnert mich die Geschichte an eines meiner Lieblingskinderbücher über die Maus Frederik.
Allerdings stellt sich im Laufe der Geschichte raus, das Jonny vielleicht doch keine Ameise ist, er ist einfach anders und wird zum Außenseiter.
Eine Geschichte über Anderssein, über Freundschaft, über Zusammenhalt.
Eine ganz wunderbare Geschichte die uns sehr gut gefallen und ganz prima unterhalten hat.

Veröffentlicht am 20.02.2022

Wunderschönes Kinderbuch

0

"Brummps - Sie nannten ihn Ameise" ist schlicht und ergreifend ein wunderbar schönes Kinderbuch, das aber auch Erwachsene begeistern kann. Im Mittelpunkt der Geschichte steht Jonny, der fälschlicherweise ...

"Brummps - Sie nannten ihn Ameise" ist schlicht und ergreifend ein wunderbar schönes Kinderbuch, das aber auch Erwachsene begeistern kann. Im Mittelpunkt der Geschichte steht Jonny, der fälschlicherweise für eine Ameise gehalten wird, obwohl er eigentlich ein Mistkäfer ist. Das dadurch nur Probleme im Ameisenhaufen und für Jonny entstehen ist dabei natürlich klar. Das Buch schafft es auf einfache Weise schwierige Themen wie fehlende Zugehörigkeit und Identitätssuche kindergerecht zu verpacken und zu vermitteln. Dabei ist es auch noch über aus witzig! Ich musste mehrfach über Jonnys Aktionen lachen! Ein Mistkäfer kann sich eben nicht wie eine Ameise verhalten. Von der tollen Geschichte nun einmal abgesehen, besticht das Buch aber auch noch durch seine wirklich wunderschönen Illustrationen! Es lädt zum intensiven Betrachten ein und untermalt die Geschichte wirklich passend! Ich kann das Buch wirklich für alle Altersklassen empfehlen, für die kleinsten müsste sich dann eben nur ein Vorleser finden.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.02.2022

Außergewöhnliches Kinderbuch: humorvoll, schräg und einzigartig

0

Jonny und Butz verbindet eine ganz besondere Freundschaft. Jonny ist eine ziemlich groß geratene Ameise - was nicht das einzige ist, was ihn von den anderen Ameisen unterscheidet und isoliert. Die, im ...

Jonny und Butz verbindet eine ganz besondere Freundschaft. Jonny ist eine ziemlich groß geratene Ameise - was nicht das einzige ist, was ihn von den anderen Ameisen unterscheidet und isoliert. Die, im Gegensatz zu den Arbeiterameisen, gemütliche und gern plappernde Butz ist die einzige Freundin, die Jonny hat. Als ihn die ansteckende Krankheit Brummps befällt, sieht Butz die Chance ihres Lebens, um mit ihrem besten Kumpel ihr eigenes Ding zu machen.

Der Schreibstil von Dita Zipfel ist unkonventionell. Der auktoriale Erzähler der Geschichte spricht seine Leser:innen direkt an, verliert sich hin und wieder in ausschweifenden Berichterstattungen, und holt etwas aus. Das macht aber den Charme des Buches aus, und die Idee dahinter ist genial. Denn die langatmig erscheinenden Textstellen halten wertvolle Botschaften, kreative Einfälle und besondere Einblicke bereit: wie beispielsweise die Erklärung des Maximalen-Zuhause-Gefühls oder einem ganz besonderem Ort: dem Waaf. Dita Zipfel nimmt sich Zeit, für diese besondere Geschichte, was sie letztlich auch so emotional und ergreifend macht. Schließlich geht es um tiefgreifende Themen, wie das Anderssein, Mobbing und Freundschaft. Neben den vielen klugen Anspielungen, enthält die Geschichte auch ganz nebenbei Sachwissen über Ameisen und und Käfer.
Besonders einzigartig fand ich das visuelle Konzept: durchgehend beispiellose Illustrationen von Bea Davies - in drei Farbnuancen - fangen die Stimmung ein, gestalten sogar den Übergang in die Nacht mit dunklen Seiten. Genial fügen sie sich nahtlos in den Text ein und nehmen vereinzelt die Züge eines Comics an, wenn Sprechblasen den Fließtext ergänzen. Jonny und Butz wurden von Bea Davies zum Leben erweckt und gerade über die Darstellung von Butz kann man sich köstlich amüsieren.

Fazit: Empfehlenswerte Geschichte für fortgeschrittene Selbstleser und Wortakrobaten (meine Empfehlung wäre ab 9 Jahren), und geübte Vorleser, die auch bei den umgangssprachlichen Dialogen nichts ins Stolpern kommen. Das Buch ist außergewöhnlich, macht richtig Spaß und lädt zum immer-wieder-lesen-wollen ein.

Veröffentlicht am 29.01.2022

Fantastische Fabel über das Anderssein

0

"Hast du schon einmal darüber nachgedacht, dass eine Schwäche vielleicht eine Stärke am falschen Ort ist?"

Es passiert selten, dass ich als Vorleser an einem Kinderbuch genauso viel oder sogar mehr Spaß ...

"Hast du schon einmal darüber nachgedacht, dass eine Schwäche vielleicht eine Stärke am falschen Ort ist?"

Es passiert selten, dass ich als Vorleser an einem Kinderbuch genauso viel oder sogar mehr Spaß habe, als meine jungen Zuhörer. Wenn, dann ist es umso bemerkenswerter. Und genau so ein bemerkenswertes Buch ist "Brummps". Mit unglaublichen viel Wortwitz und einigen Anspielungen erzählt Dita Zipfel hier die Geschichte von Jonny Ameise, der so ganz anders ist, als alle seine Schwestern. Dick und rund, etwas unbeholfen, kurzsichtig, aber mit einem großen Herzen voller Liebe, die einfach irgendwo hin möchte. Doch bis auf seine etwas faule Freundin Butz scheint es für Jonny niemanden zu geben. Und als er dann auch noch unheilbar an Brummps erkrankt, in sein Leben für Jonny scheinbar verloren. Oder fängt es gerade erst an...?

Ist "Brummps" nun ein Kinderbuch, das eigentlich nur die Eltern mögen oder haben auch wirklich Kinder hier ihren Spaß? Beides! Ja, denn es ist sicher kein Buch, dass sich (vor allem jüngere) Kinder als erstes im Buchladen aussuchen würden. Dafür ist es wohl einfach zu "unbunt". Ich finde die vorallem rot und schwarz gehaltenen Illustrationen wunderbar: die Figuren sind überaus passend gezeichnet, Nachts werden die Seiten dunkel, es gibt kleine Comicelemente. Aber es ist eben nicht die typische leuchten-bunte Gestaltung, die ruft "Kauf mich!" Hat man das Kind allerdings vom Buch überzeugt, ist es einfach unglaublich witzig geschrieben. Ja, oft auch in etwas schnodderiger Jugendsprache. Aber gerade diese Stellen sorgten hier beim Vorlesen für Spaß. Und die Geschichte an sich hat eine wunderbare Botschaft, die eh jedes Kind hören sollte: du bist wunderbar, auch wenn du anders bist!

Der Verlag empfiehlt das Buch ab 6 Jahren. Das ist sicher möglich, es ist jetzt nichts besonders aufregendes in der Handlung, die Angst machen könnte. Ich denke aber, ab 8 Jahren haben die Kinder den meisten Spaß an dem Buch.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.01.2022

Wunderschöne Darstellungen

0

Das Kinderbuch BRUMMPS ist ein Kinderbuch, dass mit viel Liebe und Detail gestaltet wurde. In dem Buch geht es um Jonny Ameise der irgendwie völlig anders ist als die anderen Ameisen in seinem Hügel. Er ...

Das Kinderbuch BRUMMPS ist ein Kinderbuch, dass mit viel Liebe und Detail gestaltet wurde. In dem Buch geht es um Jonny Ameise der irgendwie völlig anders ist als die anderen Ameisen in seinem Hügel. Er ist viel größer als alle anderen und kann viel schlechter riechen und sehen. Und dann wird auch noch das ansteckende Brummps bei ihm diagnostiziert.
Das Cover ist wunderschön und ein richtiger Hingucker. Das setzt sich im Inneren des Buchs fort, welches mit vielen kleinen und großen Bildern gestaltet ist. Richtig toll fand ich das wenn es Nacht geworden ist in der Geschichte, auch die Seiten im Buch dunkel gehalten sind.
Die Geschichte ist aus der Perspektive eines Erzählers geschrieben, welcher über Johnny berichtet. Der Erzählstil ist dabei leicht verständlich für Kinder, hat mich als Erwachsene aber genauso angesprochen.
Die Story ist wirklich sehr schön. Sie hat mich zum schmunzeln gebracht, aber ich hatte auch eins, zwei Tränen in den Augen. Ich finde man konnte richtig mit Johnny mitfühlen. Das Buch ist was für Kinder und Erwachsene weil es einfach etwas Besonderes ist. Ich bin mir sicher das es ein Bestseller wird aufgrund von Gestaltung und Story. Von mir eine absolute Weiterempfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere