Profilbild von DanySunny

DanySunny

Lesejury Profi
offline

DanySunny ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit DanySunny über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.12.2021

Gelungener Ratgeber

Gelassen leben
0

Den Ratgeber "Gelassen leben" habe ich sehr gerne gelesen. Das Cover ist gelungen und spiegelt mit dem Bild gleich Ruhe und Gelassenheit wieder. Die Seiten sind in unterschiedlichen Farben gehalten, was ...

Den Ratgeber "Gelassen leben" habe ich sehr gerne gelesen. Das Cover ist gelungen und spiegelt mit dem Bild gleich Ruhe und Gelassenheit wieder. Die Seiten sind in unterschiedlichen Farben gehalten, was das Buch gleich viel fröhlicher wirken lässt. Insgesamt besteht es aus circa 220 Seiten. Die Ratschläge sind in unterschiedliche Kategorien unterteilt und statt super lange Texte, sind immer nur kurze prägnante Sätze dazu geschrieben. Ich finde dadurch ging das lesen sehr schnell und hat Spaß gemacht. Für mich waren viele gute Ratschläge dabei. Die Themen gehen dabei durch das gesamte Leben. Allgemeines zum Stress, Kommunikation, Liebe, Job, es ist alles dabei. Ich denke das Buch könnte einigen Leuten helfen, da viele im Alltag ihren Stress reduzieren sollten. ich bin absolut zufrieden mit dem Ratgeber und kann ihn weiterempfehlen!

Veröffentlicht am 05.12.2021

Fantasybuch für Jugendliche

Feuerblut - Der Schwur der Jagdlinge
0

Das Cover von Feuerblut gefällt mir wirklich sehr gut. Der Zeichenstil ist sehr gelungen und hat mich gleich angesprochen. In dem Fantasybuch geht es um Nummer 12, die sich den Jagdlingen anschließt. Diese ...

Das Cover von Feuerblut gefällt mir wirklich sehr gut. Der Zeichenstil ist sehr gelungen und hat mich gleich angesprochen. In dem Fantasybuch geht es um Nummer 12, die sich den Jagdlingen anschließt. Diese haben keine richtigen Namen mehr und werden nur noch nach Nummern benannt. Das fand ich beim Lesen wirklich gewöhnungsbedürftig. Nach einiger Zeit hatte ich mich damit arrangiert aber ich hab richtige Namen trotzdem irgendwie vermisst. Der Schreibstil ist einfach geschrieben und es lässt sich flüssig lesen. Die Story ist interessant, aber mit haben einige Details zu der Welt gefehlt und etwas mehr Tiefe. Das Buch ist eher für Jugendliche geeignet statt für Erwachsene. Die Charaktere sind teilweise auch noch ziemlich jung. Das Buch hat mich total umgehauen und daher ziehe ich einen Stern ab. Trotzdem eine gute Idee hinter dem Buch!

Veröffentlicht am 21.11.2021

Macht nachdenklich

Die Begegnung. Eine Geschichte über den Weg zum selbstbestimmten Leben
0

Das Cover des Buchs weist ein minimalistisches Design auf. Die Farben dunkelblau und gelb harmonieren sehr schön. Ich finde das Cover gelungen weil es etwas ruhiges ausstrahlt was zum Buch passt. Jochen ...

Das Cover des Buchs weist ein minimalistisches Design auf. Die Farben dunkelblau und gelb harmonieren sehr schön. Ich finde das Cover gelungen weil es etwas ruhiges ausstrahlt was zum Buch passt. Jochen Schweizer ist laut Aufkleber ein Bestseller Autor, für mich war das jedoch sein erstes Buch. Bisher kannte ich ihn nur von seinem Unternehmen. Mit seinen circa 240 Seiten ist das Buch nicht sonderlich dick. Ich habe aber trotzdem etwas länger dafür gebraucht weil es meiner Meinung nach kein Buch ist das man in einem Rutsch lesen kann. Die Story über die Figuren Sverir und Hakon fand ich gut. Mich hat das Buch auch wirklich zum nachdenken gebracht und ich finde es wirklich lesenswert. Ich ziehe trotzdem einen Stern ab, weil es auch einige Stellen gab die ich zu langatmig fand. Der Schreibstil an sich war gut. Die Sätze waren nicht zu poetisch sondern auf den Punkt gebracht. Alles in einem empfehle ich es gerne weiter!

Veröffentlicht am 01.11.2021

Interessant aber zu wenig Rezepte

Mein Darm ist kein Arsch
0

Mein Darm ist kein Arsch ist ein interessantes Buch. Es ist sowohl Lebensbericht als auch zu gewissen Teilen ein Ratgeber wie man mit der selben Krankheit umgehen kann und sein Leben verbessern könnte. ...

Mein Darm ist kein Arsch ist ein interessantes Buch. Es ist sowohl Lebensbericht als auch zu gewissen Teilen ein Ratgeber wie man mit der selben Krankheit umgehen kann und sein Leben verbessern könnte. Das Cover finde ich ganz okay. Es ist für mich kein richtiger Hingucker aber passend zu der Art des Buchs. Das Buch zu lesen war recht interessant und der Schreibstil war meiner Meinung nach angenehm zu lesen. Ich ziehe einen Stern ab, weil ich von dem Rezeptteil etwas enttäuscht war. Ich hätte mir doch ein paar mehr Rezepte gewünscht. Die Rezepte die drinnen waren, waren mir teilweise auch zu leicht und gehören für mich zum Grundwissen. Wie z.B. bei der Guacamole oder dem Körnermix. Ansonsten aber eine gute Idee über dieses Thema ein Buch zu schreiben! Ich denke für Betroffene ist es durchaus lesenswert und interessant. Daher empfehle ich es gerne weiter!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.10.2021

Mir fehlte die Spannung

Flame & Arrow, Band 1: Drachenprinz
0

ich habe mich riesig auf das Buch gefreut weil ich Fantasybücher über alles liebe. Das Cover ist sehr schön geworden und sehr passend für ein Buch mit Drachen. In dem Buch geht es um Fae und Drachen die ...

ich habe mich riesig auf das Buch gefreut weil ich Fantasybücher über alles liebe. Das Cover ist sehr schön geworden und sehr passend für ein Buch mit Drachen. In dem Buch geht es um Fae und Drachen die verfeindet miteinander sind. Am Trinity College versuchen der Drachenprinz Aiden und die Fae Kailey sich gegenseitig auszuhorchen und dabei passiert mehr zwischen den beiden. Ich habe das Buch innerhalb von wenigen Tagen durchgelesen, bin aber im Endeffekt doch etwas enttäuscht von der Story. Ich finde die Idee hat sehr viel Potential das aber nicht ausreichend genutzt wurde. Für mich hat der Spannungsbogen gefehlt. Die Geschichte plätscherte vor sich hin und das reicht mir einfach nicht. Die Charaktere gefielen mir ganz gut. Kailey mochte ich gerne. Aiden blieb für mich etwas farblos und langweilig. Ich bin der Meinung das zu einem richtig guten Fantasybuch was fehlt und gebe daher drei Sterne. Aber trotzdem noch ein gutes Buch, das sicherlich vielen anderen super gefallen wird!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere