Cover-Bild Klartext: Impfen! - Ein Aufklärungsbuch zum Schutz unserer Gesundheit

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

15,00
inkl. MwSt
  • Verlag: HarperCollins
  • Genre: Sachbücher / Natur & Technik
  • Seitenzahl: 208
  • Ersterscheinung: 19.08.2019
  • ISBN: 9783959673389
Dr. Thomas Schmitz, Sven Siebert

Klartext: Impfen! - Ein Aufklärungsbuch zum Schutz unserer Gesundheit

Impfen ist ein heiß diskutiertes Thema – und die Verunsicherung besonders bei jungen Eltern groß.

Was häufig übersehen wird: Die öffentliche Debatte darüber bestimmen vor allem Impfskeptiker und -gegner.

Mit »Klartext: Impfen!« bringen der Kinderarzt Dr. med. Thomas Schmitz von der Berliner Charité und der Journalist und Biologe Sven Siebert die hitzige Diskussion zurück auf eine sachliche Ebene. Sie bewerten die derzeit empfohlenen Impfungen, beschreiben die Krankheiten, gegen die heute geimpft werden kann, erklären, wie Impfen funktioniert und wieso manche Fehlinformationen nicht aus der Welt zu kriegen sind. Und warum Impfzurückhaltung so gefährlich ist.
Unterhaltsam und fachlich kompetent appellieren Thomas Schmitz und Sven Siebert an unsere Vernunft: Impfen rettet Leben, im Zweifelsfall das eigene — und das unserer Kinder.

Mit den drei Impfkalendern Deutschland, Österreich, Schweiz

  • »Dieses Buch informiert sachlich und unabhängig über das heiß diskutierte Thema.« Brigitte Woman
  • »Wissenschaftlich fundiert und gut recherchiert.« ekz Bibliotheksservice
  • »Gut verständlich, unterhaltsam« ekz Bibliotheksservice

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.10.2019

unbedingt lesen!!!!

0

Wenn man selbst in einer Zeit aufgewachsen ist, in der es ganz normal war, dass man zur Schluckimpfung geht und ab und an als Kind auch mal in den Arm oder Popo gepickst wird, sprich es war selbstverständlich ...

Wenn man selbst in einer Zeit aufgewachsen ist, in der es ganz normal war, dass man zur Schluckimpfung geht und ab und an als Kind auch mal in den Arm oder Popo gepickst wird, sprich es war selbstverständlich das man impft und geimpft wird.
Jetzt wundere ich mich, dass es immer wieder Diskussionen darüber gibt, mit der Frage, impfst du deine Kinder oder nicht. Impfen sei nur Geldmacherei der Pharmaindustrie und man füge seine Kindern eine Körperverletzung zu.

Warum geht bei solch einem wichtigen Thema, die Meinung so auseinander, die Autoren Dr. med Thomas Schmitz und Sven Siebert erklären dies in ihrem Buch „Klartext Impfen. Über das Pro das Kontra und warum impfen für uns so wichtig ist“.
Und so beikommt man als Leser Einblick in die Diskussion, warum es sie gibt und wer die Treiber dahinter sind. Beide Autoren beleuchten das Thema impfen von allen Seiten, sprich von seiner geschichtlichen Entwicklung einzelner Impfstoffe, warum wir langsam impfmüde werden, woher sie Unsicherheit bei den Akademikern kommt und wer gegen das Impfen mobil mach und warum.
Zudem gibt es die neuesten Wissenschaftlichen Erkenntnisse, Erklärungen zu den gängigsten Impfstoffen und ein neutrale Abwägung, warum diese Sinn machen.

Informativ und Kurzweilig wird man als Leser durch dieses komplexe Thema geführt. Man kann sich eine eigene Meinung bilden, wobei für jeden am Ende klar ist, impfen geht uns alle an und ist wichtig, denn nur so entsteht ein Herdenschutz.
Unbedingt lesen.

5 STERNE.

Veröffentlicht am 18.09.2019

Wieso Impfen so wichtig sein kann

0

In dem Buch Klartext: Impfen ! Ein Aufklärungsbuch zum Schutz unserer Gesundheit von Dr. Thomas Schmitz und Sven Siebert, geht es um das Thema Impfen. Es wird darüber gesprochen wieso man sich Impfen lassen ...

In dem Buch Klartext: Impfen ! Ein Aufklärungsbuch zum Schutz unserer Gesundheit von Dr. Thomas Schmitz und Sven Siebert, geht es um das Thema Impfen. Es wird darüber gesprochen wieso man sich Impfen lassen sollte und was es für einen selbst und andere bringt sich Impfen zu lassen. Außerdem wird erklärt, wieso manche Impfgegner versuchen das Impfen zu vermeiden und viele Unwissende ihre Theorien auch Glauben und wozu das alles führt. Dazu lernt man auch die Gegenseite kennen, nämlich die Menschen, die für das Impfen sind und wieso sie das Impfen befürworten. Auch erfährt man, wieso viele davon ausgehen, das Impfen Krankheiten auslöst, wie Autismus, Multiple Sklerose und so weiter. In dem Buch wird auch beschrieben wie die Geschichte des Impfens angefangen hat und wer alles dazu beigetragen hat, dass wir uns heute Impfen lassen können. Praktisch ist auch, das alle Krankheiten genau aufgelistet werden, gegen die man sich Impfen lassen kann und warum man dies tun sollte.

Ich finde, wenn sich jemand für das Thema interessiert, egal ob er dagegen oder dafür ist, dann sollte er sich das Buch durchlesen. Es enthält viele praktische Tipps und Erklärungen über das Impfen und über die verschiedenen Krankheiten gegen die man sich Impfen lassen kann. Wenn man sich über das Thema informieren möchte, ist das Buch eine gute und neutrale Informationsquelle über das Impfen und seine Vor - und Nachteile. Ich kann das Buch nur weiterempfehlen.

Veröffentlicht am 26.08.2019

Leseempfehlung

0

„Klartext Impfen“ ist ein sehr gutes Aufklärungsbuch zu diesem Thema. Kinderarzt Dr. med. Thomas Schmitz und der Dipl.-Biologe Sven Siebert wollen dem Leser mit diesem Buch vermitteln, wie wichtig das ...

„Klartext Impfen“ ist ein sehr gutes Aufklärungsbuch zu diesem Thema. Kinderarzt Dr. med. Thomas Schmitz und der Dipl.-Biologe Sven Siebert wollen dem Leser mit diesem Buch vermitteln, wie wichtig das Impfen ist. Die beiden Autoren sind ganz klar für das Impfen.
Es werden hier die wichtigsten Krankheiten erwähnt, gegen die geimpft werden kann. Aber auch auf mögliche Risiken wird eingegangen. Interessant finde ich auch den Teil über die Anfänge des Impfens. Inzwischen sind die streng kontrollierten Impfstoffe viel sicherer als damals. Jedoch kann nicht jeder aus gesundheitlichen Gründen geimpft werden, dafür ist der Herdenschutz sehr wichtig. Es wird hier auch erklärt, wie das Immunsystem aufgebaut ist und wie die Impfstoffe im Körper wirken. Der Körper aktiviert die gleichen Abwehrmechanismen wie das Überstehen einer Krankheit, nur eben ohne krank zu werden.
Gut verständlich und sehr informativ wird hier übers Impfen aufgeklärt. Es gibt gefährliche Krankheiten, die inzwischen durchs Impfen ausgerottet wurden. Man bekommt hier wirklich viele wichtige Informationen in diesem Buch. Und vielleicht nimmt es dem einen oder anderen Leser die Verunsicherung.
Von mir eine Leseempfehlung.

Veröffentlicht am 24.08.2019

Neutral, Informativ, fachlich fundiert - Klartext: Impfen.

0

Kurzbeschreibung

Impfen ist ein Riesenthema und die Verunsicherung groß. Vor allem junge Eltern fragen sich: Soll man wirklich sein erst wenige Wochen altes Baby gleich mehreren Mehrfachimpfungen aussetzen? ...

Kurzbeschreibung

Impfen ist ein Riesenthema und die Verunsicherung groß. Vor allem junge Eltern fragen sich: Soll man wirklich sein erst wenige Wochen altes Baby gleich mehreren Mehrfachimpfungen aussetzen? Was ist mit den Nebenwirkungen, Impfreaktionen und Impfschäden? Welche Rolle spielt die Pharmaindustrie? Dabei wird oft übersehen: Die öffentliche Debatte zum Thema wird vor allem von Impfskeptikern und Impfgegnern bestimmt. Mit Klartext: Impfen! bringen der Kinderarzt Thomas Schmitz von der Berliner Charité und der Journalist und Biologe Sven Siebert die erhitzte Diskussion zurück auf eine Ebene der Sachlichkeit und Gelassenheit. Sie bewerten die derzeit empfohlenen Impfungen, erklären - von Diphtherie bis Tetanus, von Rota-Viren bis HPV - die verschiedenen Krankheiten, wie Impfen eigentlich funktioniert und wieso manche Fehlinformationen nicht aus der Welt zu kriegen sind. Und warum Impfzurückhaltung so gefährlich ist. Denn schon heute gibt es wieder eine Vielzahl von vermeidbaren Krankheitsfällen. In Europa steigt die Zahl der Masernfälle, vielfach kommt es zu schweren Krankheitsverläufen. Unterhaltsam und fachlich kompetent appellieren Thomas Schmitz und Sven Siebert an unsere Vernunft: Impfungen retten Leben, im Zweifelsfall das Ihre.
(Quelle: Verlag)

Cover/Aufbau

Das Cover ist schlicht und gefällt mir gut. Abgebildet ist eine Spritze auf dreifarbigem Hintergrund und der Titel des Buches sticht besonders hervor und verbildlicht die Wichtigkeit der Thematik.
Das Buch besteht aus einem Vorwort- und Nachwort, 8 Kapiteln sowie einem Literaturverzeichnis und den aktuellen Impfkalendern für Deutschland, Österreich und der Schweiz im Anhang.
In jedem Kapitel gibt es zunächst eine kurze Zusammenfassung (in kursiver Schrift), um was es in dem jeweiligen Kapitel geht.

Es werden folgende Kapitel im Buch vorgestellt:
1. Sichtweise des Impfens aus verschiedenen Bereichen (z.B. Medien, Pharmaindustrie und Politik), 2. Bezug zu den Studienergebnissen und Enttarnung der Impflügen, 3. Immunsystem und Mikrobiologie, 4. Geschichte des Impfens, 5. Krankheiten, von denen wenig gehört wurde z.B. Ebola, 6. Überblick über die einzelnen Krankheiten, die durch Impfen bekämpft werden, 7. Komplikationen und Nebenwirkungen von Impfungen und 8. Informationen zur Impflicht (Wie ist es in anderen Ländern?).
(Anmerkung: Für diese Rezension wurden die oben genannten Titel der Kapitel auf Grundlage der gelesenen Inforationen aus dem Buch selbst verfasst)

Autoren

Privatdozent Dr. med. Thomas Schmitz, Jahrgang 1970 ist Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde und Neonatologe. Er arbeitet als Oberarzt, Wissenschaftler und Dozent in der Klinik für Neonatologie an der Berliner Charité –Universitätsmedizin Berlin. Er ist verheiratet, hat zwei Söhne und lebt in Berlin.
Sven Siebert, Jahrgang 1965, ist Diplom-Biologe und seit 25 Jahren Journalist. Er ist verheiratet, hat einen Sohn und eine Tochter und lebt in Berlin.

(Quelle: Verlag)

Meine Meinung

Ich habe dieses Buch als Rezensionsexemplar erhalten, weil mich als Privatperson sowie Pflegefachkraft das Thema Impfen brennend interessiert und vor allem auch, da diese Thematik häufig sehr emotional diskutiert wird.
Aber auch, weil das Thema momentan stark in Medien und Politik diskutiert wird, erwähnt sei hier der Gesetzesentwurf vom Bundeskabinett, der verabschiedet wurde („Masernschutzgesetz“) und im März 2020 in Kraft treten soll. Dieser fordert, dass Kinder in Kindertagesstätten und Schüler beim Eintritt in Gemeinschafts-einrichtungen sowie bestimmte Erwachsenengruppen eine Masernimpfung nachzuweisen ist.
Das Buch ist aus Autorensicht neutral geschrieben, man spürt jedoch beim Lesen des Vor- und Nachwortes, dass den Autoren die Thematik sehr wichtig ist und am Herzen liegt.
Der Schreibstil ist sachlich und verständlich, auch für Fachfremde gut zu verstehen. Des Weiteren ist das Werk z.T. sehr unterhaltsam geschrieben, aber auch kritisch hinterfragend wissenschaftlich fundiert. Nur im Vor- und Nachwort wird die Meinung der Autoren zum Impfen klar ausgedrückt.
Mir hat gut gefallen, dass sich die Autoren nicht nur mit Sinn von Impfungen, sondern auch mit Risiken, Nebenwirkungen und mögliche Komplikationen beschäftigen und somit beide Perspektiven in den Fokus stellen.
Ich bin der Meinung, dass „Klartext: Impfen!“ einen klaren und umfassenden Überblick über das gesamte Impfthema gibt von der Entstehung,- Entwicklung und geschichtliche Hintergründe des Impfens über unser Immunsystem sowie Mikrobiologie, über den Sinn und Zweck des Impfens und Vorbeugung von Erkrankungen, die man nicht „aushalten“ muss, sondern gar nicht erst entstehen lassen sollte und dabei helfen Impfungen.
Dieses Werk hat meine Fachkenntnisse nicht nur erweitert, sondern mich in meiner Meinung dadurch bestärkt, dass ein „Ja“ zum Impfen die einzige Wahl sein kann, um sich selbst und andere zu schützen.

Mein Fazit

Ein absolut lesenswertes und informatives Buch, das aus meiner Sicht in jede Arztpraxis gehört, um zur Aufklärung und Entwirrung zu sorgen und desinformierten Impfgegnern den Wind aus den Segeln zu nehmen.
Ein Buch, das nicht nur für Fachkräfte, Ärzte etc. geschrieben ist, sondern sich an alle Personen richtet.
Ein sachlich-neutrales Aufklärungsbuch für alle, die sich bezüglich des Impfens unsicher sind, mehr Informationen erhalten möchten, nicht auf Fake-News reinfallen wollen und sich mehr mit der Thematik beschäftigen möchten.
Abschließend sei noch erwähnt, dass „Klartext: Impfen!“ aufzeigt, welch Konsequenzen entstehen können, wenn Halbwahrheiten und schlecht recherchierte Beiträge bzw. wissenschaftlich fundierte Forschungen von Impfgegnern unsachlich und subjektiv ausgelegt werden und besorgte Menschen dazu verleiten, dem Glauben zu schenken.

Veröffentlicht am 20.08.2019

Endlich mal ein vernünftiges Buch zum Thema!

0

Bücher zum Thema Impfen gibt es wirklich reichlich. Besonders oft natürlich von einem gewissen Verlag, der auch gern mit Verschwörungstheorien und krudem Zeug aller Art kokettiert. Daher muss man leider ...

Bücher zum Thema Impfen gibt es wirklich reichlich. Besonders oft natürlich von einem gewissen Verlag, der auch gern mit Verschwörungstheorien und krudem Zeug aller Art kokettiert. Daher muss man leider sagen, wenn es um Impfen (oder auch Pharmazeutika im generellen geht) gibt es für die breite Leserschaft fürchterlich viel Mist zwischen zwei Buchdeckeln. Dank solchen 'Autorinnen' und natürlich auch vieler halbgebildeter Absolventen der Youtube- Universität, sowie diverser anderer Faktoren in unserem modernen Leben hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die sog. 'Impfmüdigkeit' (sprich das sich und seine Kinder nicht impfen lassen obwohl man die Möglichkeit dazu hat) zu einem der 10 weltweit bedeutendsten Bedrohungen für die Gesundheit der Menschheit erklärt.

Hier in diesem Buch ist das endlich mal anders dargestellt, als in den oben erwähnten 'Enthüllungsbüchern'. Die Autoren sind vom Fach (ein Kinderarzt und ein Biologe) und erklären auf allgemeinverständliche Weise, warum Impfen sinnvoll ist, wie Impfungen wirken, was eigentlich diese ominösen Erkrankungen sind, gegen die geimpft wird und warum sich möglichst viele Menschen gegen eine Krankheit impfen lassen sollten. Sie räumen auch mit all den unwahren Schauergeschichten zum Thema auf (ich sage nur 'Impfen verursacht Autismus' oder 'das ist zu viel Chemie, das hält ein Kinderkörper gar nicht gut aus').

All das tun sie in einer gut lesbaren Weise und durchaus auch empathisch und humorvoll.

Zielgruppe dieses Buches ist eine medizinisch nicht spezifisch vorgebildete Leserschaft (MFAs, MTAs, Pflegekräfte oder Ärzt
innen werden hier wahrscheinlich nur wenig Neues erfahren), aber das sind ja nun mal die meisten Menschen in unserer Gesellschaft, die nach dem Biologieunterricht und ggf. ein paar Artikeln in den Medien nicht so viel im Detail über das menschliche Immunsystem wissen.

Als Bonus sind die aktuellen Impfkalender der deutschsprachigen Länder enthalten, so dass jeder Leserin durchaus auch eingeladen ist, mal die Impfpässe daheim zu überprüfen.

Ein rundum empfehlenswertes Buch zum Thema Impfen, dasfür angehende Eltern und interessierte Erwachsene hochinteressante Lektüre ist um Licht ins Dunkel des Immunsystems und des Sinns hinter Impfungen zu bringen.