Cover-Bild Herzmuscheln

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

4,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Bastei Lübbe
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 01.09.2017
  • ISBN: 9783732542208
Elaine Winter

Herzmuscheln

"Und jetzt suchen wir einen schönen Namen für dein Guesthouse. Wie wäre es mit etwas, das mit dem Meer zu tun hat. Mermaid Cottage?", schlug Joanna vor. Wie elektrisiert richtete Kyla sich im Sand auf und sah über das golden leuchtende Meer. "Mermaid Cottage", sagte sie leise vor sich hin. "Mermaid Cottage."

Kyla will nach einer herben Enttäuschung von vorne anfangen und verwirklicht ihren Lebenstraum: Sie kauft ein Cottage an der irischen Küste, um daraus ein hübsches Guesthouse zu machen. Noch während der Renovierung taucht der erste Gast auf, der äußerst eigenbrötlerisch ist: Ryan will vormittags absolut nicht gestört werden und nachmittags verschwindet er Hals über Kopf. Die beiden geraten wegen des Renovierungschaos ständig aneinander. Doch eines Tages bittet er Kyla um einen Gefallen: Sie soll vor seiner im Sterben liegenden Großmutter seine Verlobte spielen. Und so bekommt Kyla die Chance, hinter Ryans Fassade zu blicken.

Ein romantischer, sommerlicher Liebesroman und die perfekte Urlaubslektüre für Irlandfans. EBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.05.2018

Wohlfühllektüre

0 0

Nachdem Kyla eine der größten Enttäuschungen ihres Lebens zu verkraften hat, muss sie ihr Leben komplett neu sortieren, denn aufgeben ist trotz allem keine Option für die junge Frau. 
Kurz darauf fasst ...

Nachdem Kyla eine der größten Enttäuschungen ihres Lebens zu verkraften hat, muss sie ihr Leben komplett neu sortieren, denn aufgeben ist trotz allem keine Option für die junge Frau. 
Kurz darauf fasst Kyla einen mutigen und waghalsigen Entschluss, sie kauft sich ein cottage an der irischen Küste in dem Städtchen Connemara. 
Doch kann es wirklich funktionieren, wie aus dem nichts heraus ein kleines Gästehaus zu errichten und verbindet sie vielleicht mehr mit der Stadt an der Küste als sie denkt und kam sie ihre Enttäuschung und die Vergangenheit hinter sich lassen, und das Glück finden ? 

Meinung: 
Ein wirklich wundervoller Sommerroman, der tiefgründig und belebend zugleich ist. Die Story und vor allem die Protagonistin Kyla konnten mich vollkommen von sich überzeugen, echt, authentisch und liebenswert. 
Ein wirklich schöner Roman, über Liebe, und das Leben an sich. 
Ich habe diese Geschichte an einem mittag verschlungen und geliebt, trotzdem bleiben große Überraschungen aus, auch erfindet dieses Buch, das Genre nicht neu, dennoch für mich 4,5 Sterne für einen unterhaltsamen, gefühlvollen Roman

Veröffentlicht am 16.04.2018

Die Menschen die einem am Herzen liegen

0 0

Ein wunderschöner Roman über unverhoffte Begegnungen zur richtigen Zeit vor der malerischen Kulisse Irlands an der Atlantikküste. Kyla verwirklicht sich ihren Traum vom eigenen Guesthouse. Sie wirkt zu ...

Ein wunderschöner Roman über unverhoffte Begegnungen zur richtigen Zeit vor der malerischen Kulisse Irlands an der Atlantikküste. Kyla verwirklicht sich ihren Traum vom eigenen Guesthouse. Sie wirkt zu Beginn sehr spröde, doch spätestens nach der ersten Begegnung mit Ryans Großmutter Emily lässt sie auch Gefühle zu. Ryan ist ein gefeierter und von Frauen umschwärmter Autor, der eine innige Beziehung zu seiner Großmutter hat. Emily ist für mich die wahre Heldin des Buches. Mit ihrer forschen und offenen Art weiß sie stets was das Beste für Ihre Lieben ist, bevor diese es selber erahnen. Hausmeister Rupert hat trotz seines raubeinigen Verhaltens einen besonderen Charme und weiß, dass man im Leben nicht feige sein soll.

Mit einem flüssigen und lockeren Schreibstil lässt die Autorin auf der grünen Insel eine wunderschöne Liebesgeschichte entstehen, ohne dabei in Kitsch zu verfallen. Ihre Charaktere sind besonders und typisch irisch.

Fazit: Dies ist ein zu Herzen gehender Roman, der berührt und dem Leser gleichzeitig die Augen öffnet, dass man nicht zu lange auf den richtigen Moment warten soll. Ich habe mich sehr gut unterhalten und dank der tollen Landschaftsbeschreibungen in Irland zu Hause gefühlt. Ich vergebe gerne 5 Sterne und eine unbedingte Leseempfehlung.



Veröffentlicht am 04.03.2018

Mermaid Cottage

0 0

Kyla hatte etwas Pech in der Liebe. Ihr Freund betrog sie mit ihrer besten Freundin und als wäre dies nicht genug, war er auch noch ihr Chef. Also beschloss Kyla ihr Erbe in ein Guesthouse an ...

Kyla hatte etwas Pech in der Liebe. Ihr Freund betrog sie mit ihrer besten Freundin und als wäre dies nicht genug, war er auch noch ihr Chef. Also beschloss Kyla ihr Erbe in ein Guesthouse an der Atlantikküste zu stecken und zog Hals über Kopf dorthin.

Nun beginnt eine lustige Story über die Wirrungen des Lebens. Kyla stellte sich alles so einfach vor, aber es gab da noch Rupert, ein alter Freund und Gast der verstorbenen Maureen. Rupert weigert sich auszuziehen und hilft Kyla wo er nur kann, aber das kommt nicht immer so an.

Ich finde den Schreibtisch von Elaine Winter witzig, erfrischend und sie hat mich berührt. Die Story ist natürlich nicht neu, aber schön erzählt. Auch die Ortsbescheibung und die Landschaft kommen gut dabei weg.
Mir gefielen die Protagonisten sehr gut, vor allem Kyla und Joanne fand ich sehr sympathisch.
Natürlich gab es auch jeden Menge knistern und romantische Augenblicke und wie der Titel schon vermuten lässt auch HerzSchmerz.

Mir hat die Geschichte jedenfalls sehr gut gefallen und ich fühlte mich gut unterhalten. Ich kann Herzmuscheln nur weiterempfehlen. Ein schönes Buch für gemütliche Lesesrunden.

Veröffentlicht am 27.02.2018

Eine schöne Liebesgeschichte

0 0

Charaktere:

Kyla O'Kelley hat alles verloren. Ihren Job, ihren Freund, ihr Haus und ihre beste Freundin. Nach dieser Enttäuschung will sie noch einmal von vorne anfamgen. Ihr größter Traum ist ein eigenes ...

Charaktere:

Kyla O'Kelley hat alles verloren. Ihren Job, ihren Freund, ihr Haus und ihre beste Freundin. Nach dieser Enttäuschung will sie noch einmal von vorne anfamgen. Ihr größter Traum ist ein eigenes Guesthouse zu besitzen. Das Schicksal führt sie nach Loonhill zu dem leerem Cottage, was früher mal ein Guesthouse war. Während der Renovierung taucht auch schon der erste Gast im "Mermaid Cottage"auf, der mysteriöse Ryan Cooper. Ich fand Kyla auf Anhieb sehr sympathisch. Sie ist eine sehr starke und selbstständige Frau, die nach einem Neuanfang sucht. Von Männern hat sie erstmal für die nächsten 2 Jahre die Nase voll und will sich auf niemanden einlassen. Doch ihr Herz denkt sich etwas anderes...

Ryan Cooper ist ein attraktiver, erfolgreicher und ein äußerst merkwürdiger Mann. Er taucht in Kylas Guesthouse auf und will für die nächsten 2 Wochen dort wohnen, wobei er vormittags immer in seinem Zimmer sitzt und nicht gestört werden will und am Nachmittag verschwindet er spurlos. Außerdem bevorzugt er nachts durch das Fenster zu klettern, anstatt die Tür zu nehmen und stellt sich mitten am Tag für Tod. Im Grunde verhält er sich ganz normal oder? Kein Wunder dass das auf Kyla sehr seltsam wirkt, denn sie weiß auch nicht wer Ryan Cooper eigentlich ist. Da er so erfolgreich in seinem Job ist laufen die Frauen im scharrenweise nach, aber er ist doch lieber der Single Typ. Seine im Sterben liegende Großmutter ist da aber ganz anderer Meinung. Sie wünscht sich sehr, dass ihr Enkelkind seine große Liebe findet. Um der ganzen Nörgelei ein Ende zu setzten bittet er Kyla seine Verlobte zu spielen. Ob das gut geht?

In der Geschichte spielt auch ein Nebencharakter eine gro0e Rolle. Als Kyla im Cottage ankommt, trifft sie dort auf Rupert, einen alten Mann, der in ihrem Cottage lebt. Seine Frau war die beste Freundin der ehemaligen Besitzerin des Guesthouses. Als beide gestorben sind, ist Rupert im Haus geblieben und kümmerte sich darum. Kyla ist davon überhaupt nicht begeistert und will das Rupert so schnell wie mögllich ihr Cottage verlässt. Er versucht sie jedoch zu überzeugen, dass er ihr bei der Renovierung helfen kann und sehr nützlich sein kann.

Cover und Titel:

Das Cover ist sehr farbenfroh und springt einem direkt ins Auge. Die Farben und Blumen sind sehr schön und man bekommt direkt gute Laune. Ich fand es sehr toll, dass der Titel "Herzmuscheln" im Buch erklärt wird. Ich hab herzlich gelacht, als Ryans Großmutter ihm und "seiner Verlobten" erzählt hat, was für eine Bedeutung für sie diese Muscheln haben.

Schreibstil:

Der Schreibstil ist sehr angenehm und das ebook lässt sich ser schnell und flüssig lesen. die Geschichte wurde aus der Erzähler - Perspektive geschrieben und die Sichten wechseln immer zwischen Kyla und Ryan. Ein paar Mal wird auch aus Ruperts Sicht erzählt.

Fazit:

Insgesamt fand ich das ebook sehr gut. Der Autorin ist eine sehr schöne Liebesgeschichte gelungen. Auch die Nebencharaktere fand ich sehr sympathisch und Kyla und Ryan sind mir schnell ans Herz gewachsen. Es ist eine tolle und romantische Geschichte, die man zwischendurch immer lesen kann. Herzmuscheln bekommt von mir 5 von 5 Sterne!

Veröffentlicht am 08.02.2018

Eine Geschichte, die mir gefallen hat*-* Kann ich nur weiterempfehlen

0 0

Titel: Herzmuscheln

Autor/in: Elaine Winter (Ira Severin)

Genre: Liebesroman

Altersempfehlung: ab 16 Jahre

Erschienen am: 01.09.2017

Verlag: beHEARTBEAT

Seiten: 355

Format: eBook (epub)

Preis: ...

Titel: Herzmuscheln

Autor/in: Elaine Winter (Ira Severin)

Genre: Liebesroman

Altersempfehlung: ab 16 Jahre

Erschienen am: 01.09.2017

Verlag: beHEARTBEAT

Seiten: 355

Format: eBook (epub)

Preis: 6,99€

Kaufen? Hier!

ISBN: 978-3-7325-4220-8


Bewertung insgesamt: ******



Inhalt

Kyla will nach einer herben Enttäuschung von vorne
anfangen und verwirklicht ihren Lebenstraum: Sie kauft
ein Cottage an der irischen Küste, um daraus ein hübsches
Guesthouse zu machen. Noch während der Renovierung
taucht der erste Gast auf, der äußerst eigenbrötlerisch ist:
Ryan will vormittags absolut nicht gestört werden und
nachmittags verschwindet er Hals über Kopf. Die beiden
geraten wegen des Renovierungschaos ständig
aneinander. Doch eines Tages bittet er Kyla um einen
Gefallen: Sie soll vor seiner im Sterben liegenden
Großmutter seine Verlobte spielen. Und so bekommt Kyla
die Chance, hinter Ryans Fassade zu blicken...


Über die Autorin

Elaine Winter ist ein Pseudonym der Autorin Ira Severin.
Sie hat schon als Kind gerne Geschichten erfunden. Sie
studierte Germanistik und Anglistik, probierte sich in
verschiedenen Jobs in der Medienbranche aus und kehrte
bald zum Geschichten erfinden zurück. Inzwischen ist sie
seit mehr als zwanzig Jahren Autorin und hat den Spaß
am Erdenken schicksalhafter Wendungen und
romantischer Begegnungen bis heute nicht verloren.


Erster Satz

1. Kapitel


"Der Tag, an dem Kylas neues Leben begann, war kalt
grau, und es schüttete wie aus Kübeln."



Meine Meinung

Erst einmal schon ganz zu Anfang: Sorry, dass ich jetzt schon recht lange keine Rezension geschrieben hab, aber jetzt werden wieder welche kommen (Versprochen:D)
Da das "HERZ" bei dem Cover großgeschrieben ist, finde ich einfach, dass es mega ansprechend und mit den knalligen Farben fröhlich dargestellt ist. Einfach total hübsch.
Der Schreibstil von Ira Severin ist wirklich gut gewesen und was an dem Buch auch super ist, ist, dass die Umgebung usw. detailreich beschrieben wird. In dieser Geschichte wurde nämlich auch das Haus, welches sie gekauft hat, zum Beispiel von der Zimmeraufteilung usw. beschrieben (es hat sich so angefühlt, als ob man wirklich dabei ist).
Die Story wird aus der 3. Person geschrieben. Die Kapitel sind auch wieder einmal nicht zu kurz oder zu lang geschrieben, sodass sie einen nicht "erschlagen" :').
Wie auch schon die Umgebung, wurden auch die Charaktere sehr gut beschrieben. Alle Protagonisten handeln in ihrer eigen Art und Weise, welche ausschlaggebend für ihr Handeln ist.

Als Fazit kann ich sagen, dass mir der Liebesroman "Herzmuscheln" von Elaine Winter (Ira Severin) wirklich fantastisch gefallen hat. Ich finde, dass in dem Buch die Zerrissenheit zwischen fernhalten und Zusammensein wirklich super beschrieben wird :D.


Also: Eine Geschichte, die mir wirklich gefallen hat. Kann ich nur weiterempfehlen!


Ein großer Dank an den Verlag Bastei Lübbe und auch an Ira Severin für das wunderbare Rezensionsexemplar!



Eure Jacky