Cover-Bild Morgan's Hall
(15)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,85
inkl. MwSt
  • Verlag: Nova MD
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: Generationenroman
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 572
  • Ersterscheinung: 04.09.2020
  • ISBN: 9783966984782
Emilia Flynn

Morgan's Hall

Niemandsland (Die Morgan-Saga 3)
1959: Während Elizabeth um das verlorene Land ihrer Familie kämpft, erhält sie unerwartete Hilfe. Tony O’Reilly ist von Clark Harrington, dem ewigen Widersacher der Morgans, mit Rodungsarbeiten betraut. Der attraktive Lebenskünstler hat Interesse an dem mutigen Mädchen mit dem gebrochenen Herzen gefunden. Meint er es ernst mit Elizabeth, oder führt er etwas anderes im Schilde?
James verkraftet den Selbstmord seines Vaters nur schwer und verliert sich in einem Strudel aus Trauer, Vorwürfen und Selbstzweifeln. Sein Herz kann sich nicht zwischen Olivia und Elizabeth entscheiden.
Isabelle und John stehen vor den Scherben ihrer Ehe. Ist alles verloren, oder schenkt ihnen das Schicksal eine letzte Chance?

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.06.2021

Ich weiß ich wiederhole mich…

0

….. aber was schreibt sie auch so gut… und dann diese Cliffhanger jeweils, da kann man nur verzweifelt nach dem nächsten Teil greifen… ein super spannender und fesselnder dritter Teil

….. aber was schreibt sie auch so gut… und dann diese Cliffhanger jeweils, da kann man nur verzweifelt nach dem nächsten Teil greifen… ein super spannender und fesselnder dritter Teil

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.02.2021

Eine fesselnde Familiensaga geht weiter....

0

Eine fesselnde Familiensaga rund um die Apfelplantage Morgan`s Hall geht weiter...Wie auch schon Band 1 & 2 fühlte ich mich sofort wieder sehr wohl in Band 3 des Buches der Autorin Emilia Flynn.

Das wunderschön ...

Eine fesselnde Familiensaga rund um die Apfelplantage Morgan`s Hall geht weiter...Wie auch schon Band 1 & 2 fühlte ich mich sofort wieder sehr wohl in Band 3 des Buches der Autorin Emilia Flynn.

Das wunderschön , romantische Buchcover des Romans ,aus dem Kampenwand Verlag ,versetzt mich sofort in Lesestimmung und man möchte sich unbedingt in die Geschichte vertiefen. Auch der dritte Band, läuft beim Lesen vor meinen Augen ab wie ein spannender und berührender Film. Ich fühlte mich mitten im Geschehen und leide mit Elizabeth , der Tochter von Isabell und John , um ihre große Liebe James , ihren Stiefbruder , mit. Doch in Band drei geht es nicht nur um die Liebe..Ich bewundere Liz`s Leidenschaft für ihr Zuhause auf Morgans Hall. Tapfer , mutig und voller Durchsetzungskraft , kämpft Sie um die Apfelplantage und die Wälder ihrer Heimat. Eine junge und sehr starke Frau. Vertraut sind mir sofort wieder die Protagonisten aus den ersten zwei Bänden...Hier begegnet man wieder den alten und weisen Phil , Tristan , Violet, James und natürlich Isabell und John , mit denen die Familiensaga rund um Morgans Hall begann. Liebe, Leidenschaft aber auch viel Rache,Intrigen und wichtige historische Ereignisse... es wird nie langweilig ! Am Ende bin ich wieder traurig , das Band 3 gelesen ist und voller Vorfreude erwarte ich Band 4 und da stimme ich der Autorin zu, es muss weitergehen ... denn es gibt noch soviel zu Erzählen auf Morgan´s Hall...

Auch Band drei erhält selbstverständlich wieder fünf fabelhafte Lesesterne von mir . Eine Familiensaga , die durchaus auch fantastisch verfilmt werden könnte...Eine absolute Buchempfehlung von mir... Liebe Bookies ...Beginnt mit Herzensland ( Band 1) und werdet auch Morgan`s Hall Fan...Es lohnt sich so sehr:)

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.10.2020

Ein wunderbarer dritter Band

0

1959: Elizabeth kämpft um das Land ihrer Familie. Unerwartete Hilfe bekommt sie von Tony O'Reilly. Doch meint er es wirklich ernst oder führt er was anderes im Schilde?
Auch bei James ist einiges im Argen ...

1959: Elizabeth kämpft um das Land ihrer Familie. Unerwartete Hilfe bekommt sie von Tony O'Reilly. Doch meint er es wirklich ernst oder führt er was anderes im Schilde?
Auch bei James ist einiges im Argen und er kann sich nicht zwischen Olivia und Elizabeth entscheiden.
Bei Isabelle und John scheint die Ehe verloren. Oder gibt es doch noch eine Chance?

Nachdem ich die ersten beiden Teile verschlungen habe, war ich super gespannt auf diesen dritten Band und die weiteren Entwicklungen der Personen und Ereignisse.
Der Schreibstil ließ sich gewohnt leicht und flüssig lesen und ich konnte bestens in die Geschichte eintauchen. Alles war bildhaft und lebendig beschrieben, so dass ich alles sehr gut vor Augen hatte.
Die Charaktere wurden vielschichtig und tiefgründig beschrieben. Die Entwicklungen, die sie durchmachten, waren spannend und fesselnd. Sie sind mir im Laufe der Zeit sehr ans Herz gewachsen und manche haben mich zusätzlich positiv überrascht.
Die Geschichte war von Anfang bis Ende super spannend und fesselnd. Es hat mich wieder sehr überzeugt, welch tiefgründige und ereignisreiche Story die Autorin hier geschaffen hat. Es gab keine einzige langatmige Stelle, sondern stets Spannung und Neugierde darauf, was noch passiert. Sehr authentisch waren auch die historischen Geschehnisse, die mit eingeflossen sind, sowie die Bandbreite an Gefühlen wie Liebe, Freude und Leid. Ich konnte einfach prima mitfiebern und alles mit den Protagonisten miterleben. Es war wieder eine Achterbahnfahrt der Gefühle und Hoffnungen.

Auch der dritte Band dieser Reihe konnte mich vollkommen überzeugen und begeistern. Ich vergebe 5 von 5 Sternen.

Veröffentlicht am 12.10.2020

Fantastische Reihe

1

Was für eine Reihe! Hat mich Band 1 noch nicht wirklich überzeugt, steigert sich die Autorin von Band zu Band. Mit ihrem dritten Teil "Niemandsland" übertrifft Emilia Flynn meine Erwartung erneut. Eigentlich ...

Was für eine Reihe! Hat mich Band 1 noch nicht wirklich überzeugt, steigert sich die Autorin von Band zu Band. Mit ihrem dritten Teil "Niemandsland" übertrifft Emilia Flynn meine Erwartung erneut. Eigentlich dachte ich, dass ich hier das Finale der Familiensaga lese, aber weit gefehlt. Und nun freue mich umso mehr, dass ich noch weiterlesen kann.

Kann Spoiler enthalten!
"Niemandsland" schließt nahtlos an den Vorgängerband an, beginnt aber überraschender Weise mit einem Rückblick ins Jahr 1937 und offenbart ein weiteres Geheimnis. Danach geht es in der Gegenwart im Jahr 1959 weiter. Liz kämpft noch immer an der zerbrochenen Liebe zu James. Als plötzlich Baumaschinen auf Morgans Hall auftauchen, die den Wald roden sollen, kämpft Liz mit allen Mitteln dagegen. Sie kann nicht fassen, dass ihr Vater diesen Landstrich an ihren größten Konkurrenten Clark Harrington verkauft hat. Sie bekommt unerwartet Hilfe von einem der Arbeiter, Tony O Reilly, der auch Interesse an Elizabeth bekundet. Doch meint er es ernst? John, der erneut vor den Trümmern seiner Ehe mit Isabelle steht, ist mittlerweile auf dem Weg zu James nach New York, um ihm vom Tod seines Vaters zu berichten. James hadert indessen mit seiner Entscheidung Olivia zu heiraten, doch es gibt kein Zurück....
Spoiler aus

Elizabeth hat sich zu einer jungen und starken Frau entwickelt, die ihr Land liebt und auch dafür kämpft. Die Fehde mit den Harringtons treibt auf einen neuen Höhepunkt zu, als es zu einer kleinen überraschenden Wendung kommt. Doch die Gefahr ist nicht gebannt, denn diese kommt als Wolf im Schafspelz zu den Morgans und setzt alles daran die Familie zu zerstören.
Auch James ist alles andere als glücklich in New York. Die erhoffte Musikkarriere bleibt aus. Zusätzlich kämpft er mit bitteren Selbstvorwürfen. Er befindet sich in einer Abwärtsspirale und kann ihr nicht entkommen.
Die Ehe von John und Isabelle steht wieder einmal auf der Kippe. Der Tod von Dickie hat die Beiden von einander entfernt. Wird es ihnen auch diesmal gelingen diese zu retten?

Emilia Flynn versteht es überraschende Wendungen einzubauen und dramatische Spannungsmomente in die Geschichte einfließen zu lassen. Oftmals musste ich erschrocken aufschreien, entsetzt den Kopf schütteln oder unglaublich auf die zuletzt gelesenen Zeilen starren. (Gott sei Dank lese ich vorwiegend zuhause!)
Diese Reihe hat genau die richtige Dosis von Schicksalsschlägen, Intrigen, Affären und vorallem jede Menge Geheimnisse zu bieten.
Historische Begebenheiten, wie der Kalte Krieg zwischen den USA und Russland, wurden von der Autorin perfekt in die Handlung miteingewoben. Wir bleiben diesmal nicht nur auf Morgans Hall, sondern reisen auch wieder nach New York, aber auch nach Europa (Capri, Berlin und Wien).

Durch die verschiedenen Sichtweisen erhalten wir tiefe Einblicke in alle Gefühlslagen der Hauptprotagonisten. Als die zu lesenden Seiten immer weniger wurden und ich mich noch mitten im Geschehen befand, befürchtete ich bereits einen weiteren Cliffhanger am Ende des Buches. Dem ist zwar so, aber diesmal empfand ich ihn nicht als so schlimm, wie bei den Vorgängerbänden.

Der Schreibstil von Emilia Flynn ist fesselnd, flüssig und lebendig. Die Figuren entwickeln sich konstant weiter und überraschen den Leser das eine oder andere Mal mit unerwarteten Reaktionen oder Taten. Niemand von ihnen ist fehlerfrei oder wie oftmals in anderen Romanen ein Tausendsassa, Wunderwuzzi oder einfach nur bildschön. Hier haben alle Ecken und Kanten, Geheimnisse und verborgene Talente. Einzig Indianer Phil ist mir noch gänzlich ein Rätsel, aber ein sehr symapthisches. Er bringt auch den leichten mystischen Touch ins Geschehen.
Erwähnen möchte ich auch noch die wunderschön gestalteten Kapitelanfänge.

Fazit:
Ein absoluter Page Turner, der die Reihe zu einer meiner Lieblingsreihen werden lässt. Hier findet man wirklich alles: facettenreiche Charaktere, Drama, Spannung und Emotionen. Die fast 600 Seiten fliegen einfach nur so dahin....
Von mir gibt es eine große Empfehlung! Aber unbedingt mit Band 1 beginnen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.09.2020

Großartig, perfekt - LESEN

0

"Niemandsland" ist der dritte Teil der großen Morgan Hall Saga von Emilia Flynn. Das Buch schliesst nahtlos an die Ereignisse aus dem zweiten Teil an.
Ich dachte mir es schon, auch dieser Teil konnte mich ...

"Niemandsland" ist der dritte Teil der großen Morgan Hall Saga von Emilia Flynn. Das Buch schliesst nahtlos an die Ereignisse aus dem zweiten Teil an.
Ich dachte mir es schon, auch dieser Teil konnte mich von der ersten Seite an mitreissen und mich begeistern. Sofort war wieder das Gefühl und die Gedanken für alle Charaktere da, sofort fühlte ich mich wieder angekommen und zu Hause.
Die Autorin hat auch mit diesem Buch wieder etwas ganz Großes, ja, schon etwas Mounumentales geschaffen.
Der Schreibstil liest sich, wie auch in den anderen Teilen, einfach fantastisch. Ich bin einfach nur so durch die fast 600 Seiten geflogen und fand es immer noch zu wenig. Durch interessante Konstellationen, spannende Ereignisse und interessante Charaktere merkt man die Seitenzahl überhaupt nicht. ich war einfach so überwältigt von der Geschichte.
Dann die Charaktere, was sol ich sagen. Ich kannte ja die meisten schon aus den ersten beiden teilen und auch jetzt konnte mich die Autorin immer wieder überraschen. Sie waren vielschichtig und facettenreich, sie haben ein Gesicht erhalten und es gab auch immer wieder Überraschungen. Oftmals haben sie nicht so reagiert, wie ich dachte und schon hatten sie wieder meine volle Aufmerksamkeit und ich habe ihr Handeln mit großem Interesse verfolgt. Einfach großartig.
Die Autorin spielt ein perfektes Spiel mit den Charakteren und auch mit den Lesern. Sie lässt Dinge zu, die mich sprachlos gemacht haben und auf der anderen Seite zeigt sie dem Leser wieder die wunderschöne Landschaft, das romantische Anwesen und man schaut mit ihr auch hinter diese perfekt kontruierte Linie und erkennt, dass nichts so scheint, wie es dargestellt wird.
Auch dieser Teil endet mit einem Cliffhanger und ich habe die Hoffnung auf einen vierten Teil von dieser wunderbaren Reihe, die mir soviel abverlangt, aber auch so perfekt ist.

FAZIT:
Eine großartige, eine perfekte Fortsetzung dieser perfekten Reihe.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere