Cover-Bild The Curse 2: UNENDLICH dein

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 384
  • Ersterscheinung: 15.05.2019
  • ISBN: 9783522505802
Emily Bold

The Curse 2: UNENDLICH dein

Der zweite Teil der packenden Romantasy-Trilogie von Bestsellerautorin Emily Bold! Nachdem Vanoras Fluch gebrochen ist, sollte das Glück von Sam und Payton eigentlich perfekt sein. Wäre da nicht die Tatsache, dass die böse Hexe Nathaira mit ihrem letzten Atemzug Payton erneut einen Fluch aufbürdet: Da seine große Liebe Sam überlebt hat, soll er nun an ihrer Stelle sterben. Sam macht sich fieberhaft auf die Suche nach einer Lösung. Diese führt sie nicht nur zurück an den Ort, an dem alles begann, sie zeigt ihr auch, dass die Liebe über die Zeiten hinweg existiert …Die Bestsellerreihe "The Curse" von Emily Bold optisch und inhaltlich neu!Band 1: UNSTERBLICH meinBand 2: UNENDLICH deinBand 3: UNVERGÄNGLICH wir

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 7 Regalen.
  • 3 Mitglieder haben dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.05.2019

Eine tolle Fortsetzung mit Mind F**** Effekt

1

Meinung

Nachdem mir der erste Band so gut gefallen hat, musste auch der zweite bei mir einziehen, denn die Darstellung von Schottland, seinen Mythen und die Clans haben mich unheimlich fesseln können. ...

Meinung

Nachdem mir der erste Band so gut gefallen hat, musste auch der zweite bei mir einziehen, denn die Darstellung von Schottland, seinen Mythen und die Clans haben mich unheimlich fesseln können. Auch die Intrigen und der Fluch haben mir im ersten Band sehr gut gefallen, umso gespannter war ich also auf den zweiten Band, der den Folgefluch beinhaltet.

Im zweiten Band entwickeln sich die Protagonisten weiter. Durch die Rettung von Payton gelangt Sam an den Entstehungsort des Fluches. Als Leser erfährt man einerseits viel über das Frühere Ich der Brüder, die damalige Zeit und die Umstände, aber andererseits erfährt man doch viel weniger über ihre Persönlichkeiten in der Gegenwart als die von Sam. Die Brüder, vor allem Payton rückt hier weiter in den Hintergrund was seine Entwicklung anbelangt als Sam. Durch die Reise lernt Sam mehr über sich, gewinnt an Stärke und wird viel erwachsener und reifer denn je. Sie hat mir als Protagonistin sehr gut gefallen.

Auch wenn einiges vorhersehbar war, kam es auch zu Momenten der Überraschung. Die Spannung baute sich im Laufe der Geschichte auf. Und obwohl ich ein wenig Zeit gebraucht hatte, um in die Geschichte hineinzukommen, so gewann sie schnell meine Aufmerksamkeit durch die aufbauende Spannung und die bildliche Darstellung vom damaligen Schottland.

Der Schreibstil hat sich im zweiten Band nicht gewandelt. Als Leser springt man zwischen Gegenwart und Vergangenheit hin und her, wobei man überwiegend in der Vergangenheit verweilt.

Was ich am zweiten Band wirklich großartig finde, ist die tolle Verflechtung von Band eins und Band zwei. Auch wenn man denkt so ziemlich alles über den Fluch aus der Vergangenheit zu wissen, zeigt Emily auf, dass dem nicht so ist. Dass das Schicksal sich bereits in der Vergangenheit besiegelt hat und man die Zukunft nicht ändern kann, wird hier durch die Geschichte sehr deutlich dargestellt.

Ich würde sagen, The Curse ist nicht einfach nur eine Geschichte, die einen in eine andere Welt bringt, sondern auch eine Geschichte, die einen zum Stauen bringen kann und einen kleinen Mind F*** hinterlässt. Definitiv eine tolle Fortsetzung.

Das Einzige was mich stutzig macht, ist das Ende, denn so wie es sich liest, hätte die Geschichte auch mit dem Band enden können. Aber da ich die Bücher wirklich toll finde, darf auch der dritte Band gerne demnächst bei mir einziehen.

Fazit

The Curse: UNENDLICH dein ist eine solide Fortsetzung und bieter dem Leser mehr Klarheit über die Vergangenheit der Clanbrüder und dem Fluch. Eine Empfehlung meinerseits ist die Reihe allemal.

Veröffentlicht am 16.07.2019

Zauberhaft

0

Hervorragende Fortsetzung! :) Kann ich nur empfehlen!

Hervorragende Fortsetzung! :) Kann ich nur empfehlen!

Veröffentlicht am 13.07.2019

<3

0

Ich bin noch immer ganz gebannt von dieser Story und hänge in Gedanken immer noch in ihr nach. Ich habe mich erstmal riesig gefreut, Sam und Payton wieder zu sehen. Die beiden sind mir in Band 1 unglaublich ...

Ich bin noch immer ganz gebannt von dieser Story und hänge in Gedanken immer noch in ihr nach. Ich habe mich erstmal riesig gefreut, Sam und Payton wieder zu sehen. Die beiden sind mir in Band 1 unglaublich ans Herz gewachsen. Ich mag diese tiefe Zuneigung und diese bedingungslose Liebe zwischen ihnen einfach. Und dann der große Schock! Plötzlich muss Sam für ihren Liebsten kämpfen und das nicht zu knapp. Ich wurde wieder völlig in die Geschichte hineingezogen und fand die Handlung, die Wendungen und die Kulisse unglaublich spannend, aufregend und gefühlvoll. Emily Bold weiß einfach wie sie einen mitreißt und ihre Protagonisten sind so mega sympathisch wie ich es selten gesehen habe. Ganz nebenbei habe ich mich in die Umgebung verliebt. Durch Emily habe ich meine Liebe zu Schottland entdeckt, einfach weil sie so lebhafte Orte beschreibt, dass man sich fühlt, als sei man live dabei. Echt der Wahnsinn und ein wirklich gutes Buch!

Veröffentlicht am 20.06.2019

Wahnsinnig tolle Fortsetzung, die sogar noch besser als der erste Teil ist

0

Meine Meinung

Das Cover finde ich, wie beim ersten Band schon, sehr schön. Die Metallic Farbe gibt dem Cover eine schöne Struktur und lässt es wundervoll glänzen.

Der Schreibstil der Autorin ist leicht ...

Meine Meinung

Das Cover finde ich, wie beim ersten Band schon, sehr schön. Die Metallic Farbe gibt dem Cover eine schöne Struktur und lässt es wundervoll glänzen.

Der Schreibstil der Autorin ist leicht und flüssig. Ich konnte mich auch in diesem Band schon viel besser auf die wechselnden Perspektiven einlassen, sodass gleich ein schöner Lesefluss entstand. Die Geschichte wird hauptsächlich aus der Ich-Perspektive der Protagonisten Sam erzählt, aber es gibt auch immer kleine Einblicke aus der Erzählerperspektive von anderen Charakteren.

Sam wird auf ein neues spannendes Abenteuer geschickt und reift unglaublich an ihren Handlungen und Erlebnissen. Wirkt sie im ersten Band noch etwas pubertär, ist das hier ganz anders. Sie stellt sich ihren Fehlern und kämpft für ihre Liebe. Es ist wirklich unglaublich schwer diese Rezension zu schreiben ohne euch zu spoilern, aber ich gebe absolut mein bestes. Denn was alles passiert, müsst ihr unbedingt selbst lesen und entdecken. Auf jeden Fall kann ich sagen, dass mir Sam und Payton in diesem Band so viel näher sind als im letzten und ich mich unglaublich wohl mit den Beiden gefühlt habe.

Auch die Geschichte hat mir im zweiten Band noch unglaublich viel besser gefallen. Es gibt eine spannende Wendung, worauf ich mich wirklich riesig gefreut habe. Ich liebe Bücher in denen es um dieses Thema geht und Schottland ist wirklich prädestiniert dafür. Bevor ich das Buch gelesen habe, habe ich mich schon gefragt, wie die Autorin was Neues aus der Geschichte machen möchten. Denn immerhin ging es schon im ersten Band um einen Fluch der gelöst werden will, aber ich finde es wirklich klasse. Die Abenteuer die Sam und Payton erleben sind spannend und auch ein bisschen magisch. Ich hoffe die Autorin entführt uns im dritten Band auch wieder nach Schottland. Ich muss sagen, dass mir der zweite Band wirklich nochmal viel besser gefallen hat, als der erste.

Mein Fazit

Unendlich dein ist eine wirklich wunderschöne Fantasygeschichte, die einen neuen spannenden und unerwarteten Aspekt dazubekommen hat. Mir hat dieser Band, gerade wegen der einen Sache, die euch nicht verraten mag, richtig gut gefallen. Ich freue mich schon auf den Abschluss um Payton und Sam und hoffe, dass auch der letzte Band mich so überzeugen kann.

Veröffentlicht am 08.06.2019

Eine tolle Fortsetzung

0


Titel: UNENDLICH dein
Reihe: The Curse; Band 2
1 UNSTERBLICH mein | 2 UNENDLICH dein | 3 UNVERGÄNGLICH wir
Autorin: Emily Bold
Verlag: Planet!
Preis: 4,99 € EBook; 12,- € Broschur
Erscheinungsdatum: 15.05.2019
Seitenzahl: ...


Titel: UNENDLICH dein
Reihe: The Curse; Band 2
1 UNSTERBLICH mein | 2 UNENDLICH dein | 3 UNVERGÄNGLICH wir
Autorin: Emily Bold
Verlag: Planet!
Preis: 4,99 € EBook; 12,- € Broschur
Erscheinungsdatum: 15.05.2019
Seitenzahl: 384


Der Inhalt

Nachdem Vanoras Fluch gebrochen ist, sollte das Glück von Sam und Payton eigentlich perfekt sein. Wäre da nicht die Tatsache, dass die böse Hexe Nathaira mit ihrem letzten Atemzug Payton erneut einen Fluch aufbürdet: Da seine große Liebe Sam überlebt hat, soll er nun an ihrer Stelle sterben. Sam macht sich fieberhaft auf die Suche nach einer Lösung. Diese führt sie nicht nur zurück an den Ort, an dem alles begann, sie zeigt ihr auch, dass die Liebe über die Zeiten hinweg existiert … [Quelle: Planet! Verlag]

Die Autorin

Emily Bold, Jahrgang 1980, schreibt Romane für Jugendliche und Erwachsene. Ob historisch, zeitgenössisch oder fantastisch: In den Büchern der fränkischen Autorin ist Liebe das bestimmende Thema. Nach diversen englischen Übersetzungen sind Emily Bolds Romane mittlerweile auch ins Türkische, Ungarische und Tschechische übersetzt worden, etliche ihrer Bücher gibt es außerdem als Hörbuch. Wenn sie mal nicht am Schreibtisch an neuen Buchideen feilt, reist sie am liebsten mit ihrer Familie in der Welt umher, um neue Sehnsuchtsorte zu entdecken. [Quelle: Planet! Verlag]

Der erste Satz

Ein Blick in seine Augen, und ich verstand.

Meine Meinung

Cover

Das Cover finde ich echt schön. Die Schnörkel im Blauton und dahinter das Mädchen sind absolut gelungen.

Schreibstil

Die Geschichte ist in einem schön flüssigen Schreibstil geschrieben. Die Perspektive wechselt zwischen der Ich-Perspektive der Protagonistin Samantha und der Erzählerperspektive, die verschiedene Charaktere begleitet. Außerdem gibt es wieder einige Zeitsprünge und somit spielt die Geschichte über mehrere Zeiten hinweg.

Charaktere

Die Charaktere sind alle sehr interessant. Die Protagonistin Samantha ist mir wieder auf Anhieb sympathisch gewesen. Ich mag sie nach wie vor sehr gerne. Sie ist eine echt starke Frau, auch wenn sie das selber vielleicht nicht so ganz wahr haben will. Der Protagonist Payton ist mir auch wieder sehr sympathisch gewesen. Diesmal lernte ich ihn von einer ganz neuen Seite kennen. Was genau ich damit meine, werde ich nicht verraten - lasst euch einfach überraschen. Sean mag ich nach wie vor, auch wenn er in diesem Band leider nicht mehr ganz so oft vorkam. Blair machte es mir wieder nicht so leicht ihn zu mögen. Dann gab es noch ein paar andere Charaktere. Einige sind mir echt ans Herz gewachsen, andere mag ich überhaupt nicht. Ich verrate nun mal nicht von wem ich rede - es würde sonst glaube etwas spoilern und das möchte ich auf keinen Fall.

Story

Die Geschichte um Samantha und Payton geht sehr interessant weiter. Zunächst war es noch kurzzeitig etwas ruhiger, wurde dann aber sehr schnell spannender und höchst interessant. Ich muss sagen, ich habe Null damit gerechnet, was in dieser Geschichte so alles passiert. Die Geschichte hat mich echt des Öfteren sehr überrascht und ich finde die Idee der Autorin, wie der Fluch gelöst werden kann einfach total super. Ich lernte die Charaktere von ganz neuen Seiten kennen und auch Sam konnte mich echt überraschen. Sie erlebt Dinge und meistert diese mit einer Stärke, die ich ihr echt nicht zugetraut habe. Sie versucht wirklich alles um Payton zu retten und gerät dadurch schnell in große Gefahr. Es ist schön, wie Band 1 in Band 2 überfließt und es einige Verflechtungen gibt. Es ist diesmal echt unendlich schwierig etwas zur Geschichte zu schreiben, ohne zu spoilern. Daher nur noch so viel: Es war spannend, überraschend und manchmal auch schockierend. Ich konnte mich in der Geschichte verlieren, aber es gab auch Stellen, wo sie sich ein wenig gezogen hat. Ich habe mit den Charakteren gelitten, gehofft und geliebt. Die Liebesgeschichte zwischen Sam und Payton geht sehr ans Herz und ist einfach wunderschön. Wobei ich sagen muss, dass es mir manchmal ein klein wenig zu viel, etwas zu kitschig und zu viel Gesäusel war. Das Ende hat mir sehr gut gefallen. Ich frage mich allerdings was in Band 3 noch kommen soll. Die Geschichte hätte auch sehr gut nach diesem Band enden können. Ich freue mich dennoch jetzt schon auf das Finale und bin gespannt, was sich die Autorin diesmal einfallen lassen hat.

Mein Fazit

"Unendlich dein" ist eine schöne Fantasygeschichte mit einer romantischen Liebesgeschichte. Die Geschichte konnte mich fesseln, überraschen und ging auch irgendwie ans Herz. Es gab aber auch Stellen, die sich etwas zogen und die Liebesbekundungen waren mir manchmal etwas zu kitschig. Ich vergebe hier daher 4 von 5 Punkten.