Cover-Bild Wer knabbert da an meinem Gemüse?
(6)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

22,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Löwenzahn Verlag in der Studienverlag Ges.m.b.H.
  • Themenbereich: Lifestlye, Hobby und Freizeit - Garten und Gärtnern
  • Genre: Ratgeber / Natur
  • Seitenzahl: 192
  • Ersterscheinung: 25.08.2021
  • ISBN: 9783706626835
Fiona Kiss, Andreas Steinert

Wer knabbert da an meinem Gemüse?

Von Plagegeistern und kleinen Helfern. Pflanzen schützen, Gleichgewicht fördern, Vielfalt begrüßen
DIESES BUCH WIRD KLIMAPOSITIV HERGESTELLT, CRADLE-TO-CRADLE GEDRUCKT UND BLEIBT PLASTIKFREI UNVERPACKT.

Du chillst in der Hängematte in deinem Garten und bist mächtig stolz auf dein üppig sprießendes GEMÜSE IN TOPF UND BEET: der riesige Zucchino, der dir bald über den Kopf wächst, die leuchtend violette Aubergine, die zwischen all dem Grün hervorluchst oder die perfekt geformten Brokkoli-Röschen - ein einziger Gemüse-Traum! Doch dann das: Dein mit Liebe gezogener Salat hat plötzlich mehr Löcher als Blätter und auf deinen sommersonnigsten Tomaten haben sich weiße, wuselige Tierchen eingenistet? BLATTLÄUSE, MILBEN, WÜHLMÄUSE ODER SCHLEIMIGE NACKTSCHNECKEN fressen dir vor der Nase das Gemüse weg? Dann haben wir hier den perfekten ERSTE-HILFE-RATGEBER GEGEN SCHÄDLINGE IN DEINEM GARTEN FÜR DICH.

VON MUTIGEN KAMPFLÄUSEN, GRUNZENDEN SCHNECKEN UND SKRUPELLOSEN ERBSENWICKLERN ODER: DON’T PANIC IM GEMÜSEGARTEN
Du hast sie also bemerkt, die kleinen fiesen Vielfraße, die sich gierig über dein Gemüse hermachen? Zunächst einmal: nicht in Panik verfallen. Und dann mit der Ruhe: Wie kannst du erkennen, wer es sich auf deinem Gemüse gemütlich gemacht hat? Schnapp dir eine Lupe und BEGIB DICH AUF SPURENSUCHE. Mithilfe eines genauen Täterprofils, allen möglichen nützlichen Tipps und Tricks, die dir Fiona Kiss und Andreas Steinert in ihrem Buch liefern, findest du schnell und einfach heraus, wer die Vitamin-Schmarotzer sind. In 40 AUSFÜHRLICHEN PORTRÄTS erfährst du nicht nur die besten RAUSWURF-METHODEN, sondern auch jede Menge INTERESSANTES, SKURRILES UND (SOGAR) WUNDERBARES über die kleinen Tierchen, die sich über deine saftig-süßen Karotten hermachen, und lernst sie so von einer ganz neuen Seite kennen. Und wenn du sie dann immer noch loswerden willst, dann ist es an der Zeit, DIE RICHTIGEN MASSNAHMEN GEGEN DIE SCHÄDLINGE zu ergreifen: Brüh dir einen natürlichen und zu 100% biologischen Zaubertrank (Jauche oder Tee) - das deinen Gemüsepflanzen guttut und die dreisten Eindringlinge vertreibt. Denn: Wir wollen die Ernte ja retten, nicht vernichten.

LASS UNS FEIERN: NÜTZLINGSPARTY IM GEMÜSEBEET
Wenn die Schurken fürs Erste verbannt sind, legen wir richtig los: und schmeißen eine fette Gartenparty. Und dafür solltest du ein paar SCHICKE NÜTZLINGE EINLADEN. Die auch gerne längerfristig bei dir einziehen dürfen. Denn: DIE KLEINEN SUPERHELDEN MARIENKÄFER, IGEL ODER SPITZMAUS sorgen für das allgemeine WOHLBEFINDEN UND DIE RICHTIGE BALANCE IN DEINEM GEMÜSEGARTEN. Blattlaus, Schnecke und Co. sind für sie ein Festtagsschmaus - und du bist die frechen Fieslinge los! Und: Das saftige, knackige und geschmacksbombastische Gemüse gehört wieder dir allein, oder eben allen, mit denen du es teilen möchtest.

- ERSTE HILFE IM GEMÜSEBEET: mit NATÜRLICHEN UND UMWELTSCHONENDEN MITTELN, die deine Gemüsepflanzen schützen und unliebsame Schmarotzer à la Raupen, Larven und Co. vertreiben. Und das natürlich zu 100 % biologisch.
- VON MUTIGEN KAMPFLÄUSEN UND SKRUPELLOSEN ERBSENWICKLERN: Wir holen sie alle vor den Vorhang und zeigen dir die INTERESSANTESTEN, LUSTIGSTEN UND SKURRILSTEN SEITEN DEINER GARTENBEWOHNER.
- MIT PAUKEN UND TROMPETEN soll deine Gartenparty gefeiert werden - und dafür darfst du ein paar ECHTE NÜTZLINGS-VIPS AUF DER GÄSTELISTE NICHT VERGESSEN: lad doch Schwebfliegen, Raubmilbe und Co. zu dir ein!

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 07.08.2021

Tolles Sachbuch mit vielfältigen Informationen über den Gmüseanbau, Schädlinge, Nützlinge und dies alles auf unterhaltsame Art

0

Der Titel des Buches "Wer knabbert da an meinem Gemüse?" und der Untertitel "Von Plagegeistern,und kleinen Helfern. Pflanzen schützen, Gleichgewicht fördern, Vielfalt begrüßen" sagt schon sehr viel über ...

Der Titel des Buches "Wer knabbert da an meinem Gemüse?" und der Untertitel "Von Plagegeistern,und kleinen Helfern. Pflanzen schützen, Gleichgewicht fördern, Vielfalt begrüßen" sagt schon sehr viel über den Inhalt des Buches - ein Sachbuch - was jedoch zusätzlich unterhaltsamen Charme ha tund durch wundervolle Fotos begeistert.

Dieses Buch enthält grundlegende Infos, wie der Boden für das Gemüsebeet beschaffen sein sollte, wie ich es bearbeite, welche Pflanzen sich gut vertragen und in welcher Reihenfolge, je nachdem ob Stark-, Mittel - oder Schwachzehren, ich pflanzen sollte. Dann gibt es ganz viele Steckbriefe nebst Foto zu den Schädlingen, die es gibt und wie ich ihnen das Leben schwer mache oder was ich ansonsten tun kann - hier sind ein gutes Auge und emsiges Sammeln von Nöten. Außerdem erhalte ich viele Hinweise, Tipps und Tricks bezüglich Jauche und Zaubertränken, die mich bzw. das Überleben meines Gemüses unterstützen.

Am Ende des Buches finde ich neben einem Poster mit Infos über Schädlinge, ihr Vorkommen und was ich gegen sie tun kann, auch noch weitere Literaturtipps, Bezugsquellen für Nützlinge und Pflanzenschutz.

Diese Buch ist super stukturiert trotz der zahlreichen Infos und ein absolut hilfreicher Begleiter für den Gemüseanbau im Garten. Außerdem versprüht das Autorenduo nicht nur viel Wissen, sondern bringt es mit viel Herzblut und Humor unter.

Grandioses Nachschlagewerk und es sollte bei jedem, der Gemüse anbaut, zu finden sein.

Fünf Sterne!




  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.07.2021

Sehr schön gestaltenes Buch für den Garten

0

In dem Buch gibt es verschiedene Abschnitte-jeder für sich ist sehr nützlich und sehr interrisannt.Das Buch befasst sich mit den Tieren des Gartens von den Nützlingen und den Schädlingen.Es ist sehr hochwertig ...

In dem Buch gibt es verschiedene Abschnitte-jeder für sich ist sehr nützlich und sehr interrisannt.Das Buch befasst sich mit den Tieren des Gartens von den Nützlingen und den Schädlingen.Es ist sehr hochwertig und toll gestaltet,von Bildern und Illustrationen wird das Thema klar dargestellt und näher gebracht.In den verschiedenen Abschnitten geht es um die Schädlinge und wie man sie mit allerlei Tips und Tricks loswerden kann.Aber auch um die nützlichen Mitbewohner in meinem Garten kann ich viel erfahren,wie ich sie in meinem Garten heimisch machen kann und wie sie gerne bleiben.Auch verschiedene Zaubertränke,Jauchenund Brühen vervollständigen mein neues Gartenwissen.Ein Poster am Ende des Buches bibt eine gute Übersicht über die Tiere des Gartens.Und das alles ohne das ich Chemie einsetzen muß-was der Umwelt zu Gute kommt.
Die lockere Art der Autoren Fiona Kiss und Andreas Steinert haben das Lesen des Buches zu einem Erlebniss gemacht.Sehr gerne 5 Sterne für das Buch welches mir nun hilfreich an der Seite steht ,für meinen Garten und den Mitbewohner.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.07.2021

Das Gleichgewicht im Gemüsebeet wahren

0

Ich bin seit einiger Zeit stolze Besitzerin eines Hochbeets und musste neben den Freuden der ersten Gemüseernte leider auch schon mit angefressenen und kränkelnden Pflanzen Bekanntschaft machen.
Das Buch ...

Ich bin seit einiger Zeit stolze Besitzerin eines Hochbeets und musste neben den Freuden der ersten Gemüseernte leider auch schon mit angefressenen und kränkelnden Pflanzen Bekanntschaft machen.
Das Buch "Wer knabbert da an meinem Gemüse" kam also wie gerufen.

Inhaltlich kann man das Buch in vier Teile gliedern:
- Einen einleitenden Teil, der beschreibt, was man tun kann, um den Pflanzen beste Wachstumsbedingungen zu schaffen - und durch widerstandsfähigere Pflanzen dann auch weniger Probleme mit Schädlingen und Krankheiten zu haben
- Ausführliche Steckbriefe verschiedener Schädlinge im Garten inkl. Vorbeugungs- und Bekämpfungsmöglichkeiten
- Ausführliche Steckbriefe verschiedener Nützlinge im Garten inkl. Möglichkeiten, diese anzulocken und zum Bleiben zu bewegen
- Einen abschließenden Teil mit physikalischen Pflanzenschutzmaßnahmen und Rezepten für Brühen und Jauchen

Wie man sieht, sucht man "Chemiekeulen" hier vergebens. Alles ist darauf ausgelegt, ein Gleichgewicht zwischen Schädlingen und Nützlingen zu schaffen und dieses eventuell durch sanfte und natürliche Maßnahmen zu fördern. Perfekt fürs Gemüse, das man ja schließlich später noch essen möchte.

Generell werden Schädlinge nicht verteufelt, sondern im Gegenteil ihre faszinierenden Seiten hervorgehoben. Wer weiß zum Beispiel schon, dass Blattlausweibchen bereits schwanger zur Welt kommen? Solche kleinen Anekdoten ziehen sich durch das Buch und gemeinsam mit dem humorvollen Schreibstil macht es einfach Spaß, das Buch zu lesen. Von trockenem Ratgeber keine Spur!

Das Buch ist aber nicht nur unterhaltsam, sondern vor allem auch sehr praxisnah.
Übersichtliche Tabellen geben Anhaltspunkte, welche Symptome auf welche Schädlinge oder Krankheit hinweisen könnten und Seitenangaben verweisen direkt auf entsprechende Steckbriefe.
Viele farbige Fotos helfen zusätzlich bei der Identifikation von Problemen.

Die Bekämpfung der "Schädlinge" mittels physikalischer Maßnahmen, Anlocken von Nützlingen und zu guter Letzt Brühen und Jauchen ist dann auch sehr gut beschrieben. Passende Rezepte werden gleich mitgeliefert.

Außerdem liegt dem Buch noch ein schönes Poster bei, das die häufigsten Schädlinge, die Monate, in denen diese hauptsächlich vorkommen und Vorbeuge- bzw. Bekämpfungsmaßnahmen zusammenfasst.

Mein Fazit: Ein sehr gut gelungener Ratgeber, ein tolles Nachschlagewerk und eigentlich für jeden, der Gemüse anbaut, eine Pflichtlektüre! Von mir gibt es für dieses Buch fünf Sterne.

Veröffentlicht am 21.07.2021

Augen auf im Garten!!!

0

Es gibt jeden Tag etwas Neues im Garten zu entdecken.

In diesem Buch sind so viele Informationen, Fakten und Tipps zusammengetragen, man kann sich gar nicht satt sehen.

Zwei große Themenbereiche ...

Es gibt jeden Tag etwas Neues im Garten zu entdecken.

In diesem Buch sind so viele Informationen, Fakten und Tipps zusammengetragen, man kann sich gar nicht satt sehen.

Zwei große Themenbereiche - Schädlinge und Nützlinge - führen durch das Buch.. Es werden viele Insekten und kleinere Tierchen porträtiert, ihre Vor- oder Nachteile erklärt. Tolle Fotos helfen dabei, sie zu erkennen und zuzuordnen. Illustrationen, Tipps, Gut zu wissen, Steckbriefe, Skurilles und Wunderbares und vieles mehr füllen die Seiten mit jeder Menge spannender Infos.

Ökologisch gärtnern, ohne Chemie, ein klasse erste Hilfe Ratgeber, den jeder Kleingärtner in seinem Regal stehen haben sollte. Man kann immer wieder nachschlagen und sich informieren.

  • Cover
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 18.07.2021

Detailliert, liebevoll gestaltet und geballtes Wissen, rund um Schädlinge und Nützlinge im Garten

0

Schon als das Buch ankam, hatte ich den ersten Wow-Effekt. Es ist hochwertig und toll gestaltet. Es gibt Bilder und Illustrationen, die das ganze Thema super darstellen und untermalen. 

Es gibt verschiedene ...

Schon als das Buch ankam, hatte ich den ersten Wow-Effekt. Es ist hochwertig und toll gestaltet. Es gibt Bilder und Illustrationen, die das ganze Thema super darstellen und untermalen. 

Es gibt verschiedene Abschnitte im Buch. Es werden nicht nur Schädlinge behandelt, sondern auch nützliche Tiere und wie man ihnen ein gutes Umfeld bieten kann. Es gibt "Zaubertränke", die einem das Gartenleben erleichtern und einen Haufen generelle Tipps und Tricks. 

Damit man alles schnell wiederfindet, ist es auch noch mal in Übersichten verpackt. 

Das Beste dabei? Das alles ohne Chemie und immer mit Blick auf ein Gleichgewicht im Garten.

Ein wirklich tolles Buch, das ich nur empfehlen kann. Egal, wie groß dein Garten und wie groß deine Erfahrung, dies ist die Garten-Bibel, die du benötigst. 

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere