Cover-Bild Morgen kann kommen
(46)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

22,00
inkl. MwSt
  • Verlag: ROWOHLT Wunderlich
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 368
  • Ersterscheinung: 12.04.2022
  • ISBN: 9783805200936
Ildikó von Kürthy

Morgen kann kommen

Peter Pichler (Illustrator)

Der neue Roman von Nummer-1-SPIEGEL-Bestsellerautorin Ildikó von Kürthy: mitreißend, warmherzig und witzig. Ein lebenskluger Roman für und über Frauen, die aus dem Schatten treten, zerstörerische Beziehungen beenden und endlich die Bühne ihres eigenen Lebens erobern.

Ein zerrissenes Foto bringt die Wahrheit ans Licht. Es ist die Momentaufnahme eines Verrats, der vier Schicksale miteinander verbindet, sie zusammenführt und mit den unbequemen Fragen der Lebensmitte konfrontiert: loslassen oder festhalten? Wer bin ich, wenn ich niemandem mehr gefallen will, und wo will ich hin, wenn ich mir von niemandem mehr sagen lasse, wo es langgeht? Ruth flieht mit dem Foto und ihrem viel zu großen Hund in die alte Villa der Großeltern. Dort trifft sie nach Jahren des Schweigens auf ihre Schwester, erkennt die Lüge, die sie entzweit, und das Verbrechen, das ihr Leben bestimmt hat. Sie schließt Rudi in ihr Herz, der sich im ersten Stock mit sanftmütiger Tapferkeit auf seinen Tod vorbereitet, aber vorher noch ein letztes Mal für Ordnung sorgen will. Sie begegnet Erdal, der unter Wechseljahresbeschwerden leidet und aus Versehen eine folgenschwere Entscheidung trifft, als er seine Cousine in die Villa einlädt. In schneller Abfolge gehen eine Nase und etliche Illusionen zu Bruch. Ruth tritt aus dem Schatten ihrer Vergangenheit. Und das Ende ist eigentlich erst der Anfang.  

«Dieses Buch ist ein Befreiungsschlag! Mitreißend und bewegend, klug erdacht und ebenso warmherzig wie witzig geschrieben. Ein Roman für alle, die nicht länger gefallen wollen.» Maria Furtwängler

«Ildikó vermittelt in ihren Texten, wie auch im Leben, immer das berauschende Gefühl von Lebensfreude und Zuversicht. Sie nimmt sich ernst, aber nicht zu ernst. Sie wagt neue Wege und lädt uns dazu ein, sie zu begleiten. Ihre Botschaft: Lasst es uns probieren! Aufbruch und Neubeginn. Morgen kann kommen!» Bettina Böttinger

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.06.2022

Wunderbare Geschichte

0

INHALT:
Ein zerrissenes Foto in einem Papierkorb bringt die Wahrheit ans Licht. Es ist nur eine Momentaufnahme, aber sie verbindet vier Schicksale, führt sie zusammen und es werden unbequeme Fragen gestellt. ...

INHALT:
Ein zerrissenes Foto in einem Papierkorb bringt die Wahrheit ans Licht. Es ist nur eine Momentaufnahme, aber sie verbindet vier Schicksale, führt sie zusammen und es werden unbequeme Fragen gestellt. Ruth und ihr viel zu grosser Hund flieht mit dem Foto ins Haus ihrer Grossmutter, wo sie auf ihre Schwester trifft und auf Menschen, die unsichtbar mit ihrem Leben verbunden sind. Den totgeweihten Rudi, dem ichvergnügten Erdal, der wunderbaren Fatma und der geheimnisvollen Wanda. Die beiden Schwestern erkennen die Lüge, die sie damals entzweit hat und schlagen zurück, als das Schicksal zuschlägt. Dabei geht einiges kaputt und das Ende erst der Anfang.
MEINE MEINUNG:
Wie nicht anders von einem neuen Roman voon Ildikó Kürthy erwartet, hat mich schon der Klappentext unheimlich gefesselt und meine Neugier geweckt. Die Autorin schafft es immer wieder, dass ich mich in ihren Bucher so zu Hause fühle, denn ich erkenne mich oft wieder und bin der gleichen Meinung. Ich liebe den trockenen Humor sehr und kann gleichzeitig mitlachen und mitweinen. Die Autorin spiegelt das Leben mit all seinen Tücken und Herausforderungen immer genau auf den Punkt. Für mich ist es immer ein grosses Lesevergnügen, ihre Geschichten zu entdecken und ihren Charakteren zu folgen. So auch wieder hier. Wie sie gekonnt die Schicksale der Protagonistrn miteinander und ineinander verflechtet, ist schon perfekt und sehr interessant und angenehm zu lesen. Sie baut überraschende Wendungen ein und man ist immer nah an den Charakteren mit ihren Gedanken und Gefühlen. So unterschiedlich diese Menschen sind, so eng sind dir auch verbunden. Zur Auflockerung gibt es immer wieder nette Illustrationen, die sich wunderbar in den Fluss der Geschichte einreihen
FAZIT:
Wunderbarer Humor, eine unvergleichliche Stärke der Charaktere, ein wunderbarer Lesegenuss.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.06.2022

Toller Roman

0

Die Bücher von Ildikó müssen immer direkt gelesen werden, wenn sie erscheinen, so will es das Gesetz. Ich hatte zudem schon die Möglichkeit die Autorin persönlich kennenzulernen und es war wirklich ein ...

Die Bücher von Ildikó müssen immer direkt gelesen werden, wenn sie erscheinen, so will es das Gesetz. Ich hatte zudem schon die Möglichkeit die Autorin persönlich kennenzulernen und es war wirklich ein tolles Erlebnis. Ich habe nur gute Erinnerungen an diese Treffen. Hast Du noch den Signierstift, liebe Ildikó?


Die Gestaltung ist wieder einmal grandios. Das Papier ist wirklich schön und auch die Gestaltung im Buch ist traumhaft schön. Hach ich finde es wirklich schön gestaltet. Und im Buchregal sieht es auch toll aus.


Was einzerrissenes Foto anrichten und wieder lostreten kann erfährt man im neuen Buch der Autorin. Ich liebe die Geschichte vom Anfang bis zum Ende. Die Autorin hat wieder voll in mein Leserherz getroffen. Die Personen und Gefühle so wie Situationen schreibt Ildikó wirklich mit wunderbaren Worten. Ich habe immer das Gefühl, ich sitze bei der jeweiligen Person auf der Schulter und erlebe alles mit.


Der Roman ist von Anfang bis Ende stimmig und ich habe auf den letzten Seiten auch immer mal wieder eine Träne verdrückt. Die Zusammenhänge fand ich verständlich und war auch immer wieder überrascht, wie das Leben spielen kann.


Für mich wieder ein Highlight und ich vergebe 5 Sterne. Liebe Ildikó, bitte höre nie auf zu Schreiben.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.05.2022

Neuanfang

0

Als großer Fan der Autorin bin ich seit JAhren immer wieder gespannt auf neue Bücher von ihr.
Nicht alle entsprechen meinen Erwartungen, aber dieses hier gefällt mir gut.

Eine Geschichte, die entzweit, ...

Als großer Fan der Autorin bin ich seit JAhren immer wieder gespannt auf neue Bücher von ihr.
Nicht alle entsprechen meinen Erwartungen, aber dieses hier gefällt mir gut.

Eine Geschichte, die entzweit, die verbindet, die loslassen und wiederfinden bedeutet. Mitten aus dem Leben gegriffen, ein Ende und ein neuer Anfang. Toxische Beziehungen, nahender Tod und Wahrheiten, die verschwiegen wurden. Vielfältig, mitreißend und sehr emotional.

Ruth, die erkennt, dass ihr Leben ein Scherbenhaufen ist, flieht aus ihrer Beziehung. Auf ihrem Weg in ihre neue selbst bestimmte Zukunft trifft sie auf verschiedene Menschen, deren Weg sie eine Zeitlang verbindet.

Verschiedene interessante Charakter führen durch dieses Buch. Jeder mit seinem ganz eigenen Schicksal behaftet. Jeder bekommt hier, dank der wechselnden Perspektiven, die Möglichkeit selber zu erzählen.

Die Gestaltung des eher kleinen Hardcoverbuches, mit Lesebändchen, gefällt mir richtig gut!!!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.05.2022

herrlich

0

Ildiko von Kürthy schafft in ihren Büchern mehr und mehr einen bewunderswerten Spagat. Nämlich den zwischen einer humorvollen, warmherzigen und leichtgängigen Geschichte und gleichtzeitig aber auch einer ...

Ildiko von Kürthy schafft in ihren Büchern mehr und mehr einen bewunderswerten Spagat. Nämlich den zwischen einer humorvollen, warmherzigen und leichtgängigen Geschichte und gleichtzeitig aber auch einer voller menschlicher Schicksale, menschlicher Schwächen, menschlicher Lebensrückschläge. Und die Kunst ist, dies so zu erzählen, dass man es nicht nur gerne liest sondern auch Platz ist fürs Nachdenken, fürs Nachfühlen, fürs Miterleben.

Das Buch besticht nicht nur durch einen farblich einfach glücklich machenden und sehr die weibliche Seele ansprechenden Einband. Einmal aufgeschlagen trifft man auf herrlich schräge, witzige, sympathische Darsteller und mitten drin eine Heldin, die man sich einfach als Ildiko vorstellen möchte. Mit ihrem Charme und ihrer warmen Ausstrahlung, mit ihrem Witz und ihrer Weisheit.

Ein Buch zum Verschenken schön und zum unbedingt Selberbehalten.

Veröffentlicht am 22.05.2022

Entscheide selbst!

0

Morgen kann kommen ein Roman von Ildiko von Kürthy (Wunderlich Rowohlt Verlag)

Damals lernte ich, dass Vorfurcht die schlimmste Furcht ist. Ihr helles Pendant ist die Vorfreude, die ebenfalls oft größer ...

Morgen kann kommen ein Roman von Ildiko von Kürthy (Wunderlich Rowohlt Verlag)

Damals lernte ich, dass Vorfurcht die schlimmste Furcht ist. Ihr helles Pendant ist die Vorfreude, die ebenfalls oft größer ist und länger dauert als das freudige Ereignis selbst. Was ich leider nicht lernte, war, wie es gelingen kann, sich die Angst für den Moment aufzusparen, wo man sie zu Recht hat. „Wir überqueren die Brücke dann, wenn wir sie erreichen“, hat mein Vater oft gesagt,... S.10

Was für ein wundervoller Roman! Die Geschichte lebt von dem brillanten Schreibstil der Autorin, der vor Metaphern, Wortwitz, Weisheiten und Lebensbejahung sprüht. Die Gedanken, Ideen und die ganze Bandbreite an Gefühlen transportiert Ildiko von Kürthy durch die bunte Mischung der Protagonisten direkt in die Geschichte. Der leichte Schreibstil macht die Auf und Abs der kapriziösen, manchmal strapaziösen und teils überzeichneten Figuren um Längen wieder wett. Die unterschiedlichsten Themen werfen Fragen auf und regen zum Nachdenken an. Wer das Ganze nicht zu ernst nimmt und zu viel erwartet liest hier eine tolle Geschichte verschiedenster Schicksale verpackt in einer humorvollen Geschichte.

Die liebevollen, farbigen Illustrationen untermalen den Text und fügen sich ausgezeichnet in die Aufmachung ein.

Fazit: Ildiko Kürthys „Morgen kann kommen“ hat mir sehr gut gefallen. Es ist eine wunderbare Botschaft, die ich im Gelesenen sehe: Verlass dich auf dein Bauchgefühl und lass dich nicht von den Meinungen anderer Leute leiten. Nimm dein Leben in die Hand und gestalte deine Veränderungen selbst. Steh zu deinen Konsequenzen und entscheide, was gut für dich ist und was dich voranbringt. Wenn Du Dich nicht entscheidest, wird jemand anderes das für Dich tun. Die Frage ist dann, wer das sein wird und die Antwort darauf könnte dir unter Umständen nicht gefallen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere