Cover-Bild Verborgene Magie

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

5,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX.digital
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Ersterscheinung: 06.12.2018
  • ISBN: 9783736309029
Ilona Andrews

Verborgene Magie

Bernhard Kempen (Übersetzer)

Die magische Anthologie bietet fünf bisher unveröffentlichte Geschichten zur Stadt-der-Finsternis-Reihe von Ilona Andrews.

Ein fragwürdiger Klient
Der Auftakt zur Stadt-der-Finsternis-Reihe erzählt von dem ersten Treffen zwischen Kate Daniels und dem zwielichtigen Saiman, bei dem Kate, Saiman vor einigen sehr gefährlichen russischen Zauberern schützen muss.

Die Vergeltungsklausel
Die magischen Versicherungsvertreter Adam und Siroun haben den Auftrag, die Vergeltungsklausel einer Klientin zu vollstrecken: Die Person zu töten, die für den Tod ihrer Klientin verantwortlich ist.

Von Schweinen und von Rosen
Nie hätte Alena Kornov gedacht, dass sie je auf ein Date mit Chad Thurman gehen muss. Als ihre Familie sie jedoch unter Druck setzt, hat sie keine andere Wahl, als der Verabredung zuzustimmen. Aber was dann geschieht, hätte sich Alena in ihren wildesten Träumen nicht ausmalen können.

Grace und die kleinen Zaubereien
Grace wusste immer, dass ihr das Zaubern im Blut liegt. Doch als sie sich den Anführer des Dreoch Clans trifft, findet sie sich plötzlich mitten in einem Krieg der magischen Klans wieder.

Magische Prüfungen
Kate Daniels beauftragt Julie, ihre Schutzbefohlene, eine vermisste Studentin zu finden, die sich irgendwo auf dem Campus versteckt halten soll.


"Ilona Andrews ist ein Garant für fesselnde Lesestunden!" Patricia Briggs

Anthologie zur Stadt-der-Finsternis-Reihe

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.12.2018

Gefährlich, Fesselnd, Magisch! Top Kurzgeschichten!

0 0

"Verborgene Magie" ist eine Anthologie der "Stadt der Finsternis Reihe" und zeigt uns in fünf Geschichten weitere Einblicke.

In "Magische Prüfungen" wird Julie Olsen damit beauftragt eine Schülerin auf ...

"Verborgene Magie" ist eine Anthologie der "Stadt der Finsternis Reihe" und zeigt uns in fünf Geschichten weitere Einblicke.

In "Magische Prüfungen" wird Julie Olsen damit beauftragt eine Schülerin auf dem Schulgelände von "Seven Stars" zu finden und stößt dabei auf Ungereimtheiten.

Diese Hinterhältigkeit von Kate gefällt mir richtig! So bekommt man Julie wohl auch auf eine Schule. Die Schüler sind ziemlich typisch. Brooke ist zielstrebig, Yu Fong arrogant und Lisa gehässig. Eine interessante Geschichte mit einer tollen Idee.

In "Ein fragwürdiger Klient" sehen wir das erste Treffen zwischen Kate und dem zwielichtigen Saiman.

Kate wollte nicht unbedingt diesen Job annehmen, aber für doppelte Bezahlung nimmt sie wohl diesen ihr verhassten Auftrag als Leibwächterin an. Saiman wirkt echt ein wenig narzisstisch, arrogant, von sich eingenommen und ist einfach merkwürdig. Ich hätte zu gerne gewusst, welche Frage er gestellt hätte... Die Kampfszenen waren cool, gut dargestellt aber auch ziemlich eklig! Gruseliges erstes Treffen würde eher passen...

Die "Vergeltungsklausel" zeigt uns die Versicherungsvertreter Adam und Siroun bei einem Auftrag, in dem sie den Mörder der Klientin finden müssen und sich dabei in Gefahr begeben.

Der Zweieinhalb Meter großer Riese mit blauer Mähne und eiskalten Augen - das muss man sich mal vorstellen! Den würde man nicht gerne treffen. Doch er ist ein super Charakter, welcher eine weiche und beschützerische Seite hat. Die Story war fesselnd und die Interaktion zwischen Adam und Siroun einfach toll.

"Vom Schwein und von den Rosen" erzählt uns, wie die Siebzehnjährige Alena Kornov von ihrer Familie auf ein Date mit dem Schlägertyp Chad Thurman, einer hochangesehener Familie, gedrängt wird und dieses anders endet als gedacht.

Tja, anfangs hatte ich ja wirklich gedacht, vielleicht kommt da etwas, womit uns Chad zeigt, dass er ein guter Kerl ist - aber Fehlanzeige! Da kommt gar nichts, außer das er ein verlogener, hinterhältiger "Ar***" ist. Diese eine Wendung war echt der Hammer und nicht vorhersehbar, aber genialst! Zuerst war ich richtig verwirrt, wieso Chad es jagt, aber naja - zum Schluss gibt es wohl ein kleines Happy End mit riesiger Genugtuung! Klasse! Auf jedenfall zum schießen Komisch!

In "Grace und die kleinen Zaubereien" wird Grace dazu aufgefordert ihre Schuldknechtschaft anzutreten, indem sie in einem Schlichtungskrieg den Anführer Nassar des Dreoch Clans zur Seite steht.

Die arme Grace hat keinen blassen Schimmer, was sie erwartet, wurde sie doch behütet aufgezogen und nicht damit behelligt. Dafür ist sie recht mutig und tapfer, sich dem Ganzen zu stellen und dafür zu sorgen, dass Nassar gewinnt. Sie Geschichte ist wirklich interessant gewesen, voller Gefahr und auch gegenseitigem Respekt, doch das Ende kam mir hier ziemlich abrupt, was dem ganzen aber keinen Abbruch getan hat.

Jede Geschichte für sich hatte ihre ganz eigenen Probleme, Emotionen und Aufgaben und waren alle zusammen fesselnd und toll zu lesen. Obwohl sie kurzweilig waren, wurde alles klasse abgehandelt und spitze in Szene gesetzt, was wieder Lust auf mehr macht. Schöne und aufregende Kurzgeschichten, welche einen super Einblick gewährten!