Cover-Bild Harry Potter und der Stein der Weisen (Harry Potter 1)
(60)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Carlsen
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Seitenzahl: 336
  • Ersterscheinung: 31.08.2018
  • ISBN: 9783551557414
  • Empfohlenes Alter: ab 10 Jahren
J.K. Rowling

Harry Potter und der Stein der Weisen (Harry Potter 1)

Klaus Fritz (Übersetzer)

20 Jahre Harry Potter – anlässlich des Jubiläums erscheinen alle sieben Bände in einer prachtvollen neuen Gestaltung!

Bis zu seinem elften Geburtstag glaubt Harry, er sei ein ganz normaler Junge. Doch dann erfährt er, dass er sich an der Schule für Hexerei und Zauberei einfinden soll – denn er ist ein Zauberer! In Hogwarts stürzt Harry von einem Abenteuer ins nächste und muss gegen Bestien, Mitschüler und Fabelwesen kämpfen. Da ist es gut, dass er schon Freunde gefunden hat, die ihm im Kampf gegen die dunklen Mächte zur Seite stehen.

Dies ist der erste Band der Harry-Potter-Serie, die Generationen geprägt hat.

Alle Bände der Serie:

Harry Potter und der Stein der Weisen
Harry Potter und die Kammer des Schreckens
Harry Potter und der Gefangene von Askaban
Harry Potter und der Feuerkelch
Harry Potter und der Orden des Phönix
Harry Potter und der Halbblutprinz
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

Die Harry-Potter-Serie ist abgeschlossen.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.07.2022

magischer Auftakt einer Jugendbuchfantasy Reihe

0

Kurze Inhaltsangabe:
Harry glaubt ein ganz normaler Junge zu sein. Durch den Tod seiner Eltern ist er gezwungen bei seiner Tante und seinem Onkel zu leben. Doch an seinem 11. Geburtstag erfährt er, dass ...

Kurze Inhaltsangabe:
Harry glaubt ein ganz normaler Junge zu sein. Durch den Tod seiner Eltern ist er gezwungen bei seiner Tante und seinem Onkel zu leben. Doch an seinem 11. Geburtstag erfährt er, dass er ein Zauberer ist und nach Hogwarts, an die Schule für Hexerei und Zauberei, gehen soll.
Dort gerät er auch ziemlich schnell in viele Abenteuer, egal ob Bestien, Mitschüler oder Fabelwesen.
Seine Freunde Ron und Hermine stehen ihm dabei tatkräftig zur Seite.

Cover und Schreibstil:
Ich besitze die Neuausgabe, welche zum 20. Jubiläum erschienen ist und ich liebe das Design. Es ist sehr für Kinder / Jugendliche ausgelegt (welche in erster Linie ja auch die Zielgruppe ist). Es verstecken sich im Cover wichtige Details des Buches: Harry, Hermine und Ron, wie auch der Schnatz und der Hogwarts Express, was einen schon in die Welt von Hogwarts einführt.
J. K. Rowlings Schreibstil ist auch eher an jüngere ausgelegt und sehr bildlich.

Inhaltsbewertung:
Das Buch startet mit einer Einführung in Harrys Leben bei den Dursleys. Ich glaube jeder Harry Potter Fan verabscheut sie genauso sehr, wie ich. Und ich finde in diesem Buch wird noch viel deutlicher, wie gemein sie zu Harry sind. Was in den Filmen dagegen gezeigt wurde, ist quasi nichts.
Wir alle kennen den besten Tag in Harrys Leben, sein 11. Geburtstag. Und schon geht es ab nach Hogwarts, wo er tolle Freunde findet: Ron und Hermine. Das unzertrennliche Trio muss schon im ersten Band viele Herausforderungen meistern und lernen viele magische Wesen kennen.
Charakterlich gesehen mag ich die drei Hauptfiguren alle sehr, obwohl Harry natürlich immer im Vordergrund steht. Auch Nebencharaktere, welche in den Filmen weggelassen wird, wie zb Peeves ein Poltergeist aus dem Haus Slytherin haben alle ihren ganz speziellen Charakter, der sie einzigartig macht.
Die Autorin beschreibt alle Charaktere und Orte super bildlich, sodass man sich alles sehr gut vorstellen kann.
Durch das ganze Buch hinweg zieht sich ein toller roter Faden und strotz vor Spannung. Man kann das Buch wirklich an einem Tag Weglesen, wenn man genug Zeit hat.
Im Film wurde glücklicherweise im 1. Band sehr wenig weggelassen, bzw. auch nur wenig verändert. Der Anfang bei den Dursleys ist vielleicht ein wenig zu kurz gekommen und wie oben schon erwähnt existiert Peeves nicht, aber es wurde sich ansonsten stark ans Buch gehalten!

Fazit:
"Harry Potter und der Stein der Weisen" bekommt 5 ⭐️ von mir und ist ein wirklich toller Auftakt! Besonders Band 1 ist noch am ehesten für Kinder geeignet. Allerdings können Erwachsene genauso viel Freude daran haben!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.07.2022

Ein großartiger Auftakt!

0

Zwar passieren immer mal wieder ungewöhnliche Dinge in seiner Umgebung, doch Harry Potter dachte bis zu seinem elften Geburtstag, dass er ein ganz normaler Junge wäre.
Doch dann erfährt er, dass er ein ...

Zwar passieren immer mal wieder ungewöhnliche Dinge in seiner Umgebung, doch Harry Potter dachte bis zu seinem elften Geburtstag, dass er ein ganz normaler Junge wäre.
Doch dann erfährt er, dass er ein Zauberer ist und kurze Zeit später geht es für ihn an die Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei.
Als wäre das erste Jahr nicht schon schwer genug, treiben auch dunkle Mächte ihr Unwesen in Hogwarts und Harry muss sich dem Bösen stellen.

"Harry Potter und der Stein der Weisen" ist der erste Band von J. K. Rowlings siebenteiliger Harry-Potter-Reihe und wird aus der personalen Erzählperspektive des elf Jahre alten Harry Potter erzählt.

Mein letzter Re-Read ist schon wieder vier Jahre her und mich hat die Sehnsucht nach Hogwarts gepackt, sodass ich die Reihe erneut lesen möchte.
Die Neuauflagen zum zwanzigjährigen Jubiläum stehen seit Jahren ungelesen im Regal, da wurde es einfach Zeit, diese nun endlich zu lesen!

Und während des Lesens hatte ich wieder mal das Gefühl, nach Hause zu kommen.
Ich bin mit Harry Potter aufgewachsen und jetzt noch mal seine ersten Schritte in Hogwarts zu begleiten, seinen ersten Besenflug, aber auch die Anfangszeit der Freundschaft zu Ron und Hermine mitzuerleben, war einfach wieder sehr schön und das Buch viel zu schnell ausgelesen!

Ich habe die Bücher schon so oft gelesen, dass sie mich eigentlich nicht mehr überraschen dürften, aber es sind kleine Details, die man nicht mehr auf dem Zettel hat und über die ich mich einfach sehr gefreut habe!
Ich finde es ja immer wieder spannend, wie viel spannendes im ersten Band passiert, weil dieser ja noch recht kurz ist!

Fazit:
"Harry Potter und der Stein der Weisen" von J. K. Rowling ist einfach ein spannender Auftakt der Harry-Potter-Reihe und ich habe das Lesen sehr genossen. Es fühlt sich immer nach einer Heimkehr an und ich hatte viel Spaß mit Harry, Ron und Hermine!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.07.2022

Ich liebe diese Buchreihe und den gesamten Zauber darum herum.

0

Klappentext:

Bis zu seinem elften Geburtstag glaubt Harry, er sei ein ganz normaler Junge. Doch dann erfährt er, dass er sich an der Schule für Hexerei und Zauberei einfinden soll – denn er ist ein Zauberer! ...

Klappentext:

Bis zu seinem elften Geburtstag glaubt Harry, er sei ein ganz normaler Junge. Doch dann erfährt er, dass er sich an der Schule für Hexerei und Zauberei einfinden soll – denn er ist ein Zauberer! In Hogwarts stürzt Harry von einem Abenteuer ins nächste und muss gegen Bestien, Mitschüler und Fabelwesen kämpfen. Da ist es gut, dass er schon Freunde gefunden hat, die ihm im Kampf gegen die dunklen Mächte zur Seite stehen.

Meinung:

Harry Potter hat mich, wie viele andere, meine gesamte Kindheit/Jugend begleitet und ich tauche immer wieder gerne in diese Welt ein – egal ob Film, Buch oder Games.

Da ich die Bücher schon etliche Male gelesen habe, und ich sie über alles Liebe und gerne verschlinge, ist eine objektive Beurteilung kaum mehr möglich. Harry Potter hat mich in seinen Fängen und ich bin froh, dass ich den Aufstieg dieser tollen Buchreihe miterleben durfte.

Fazit/Empfehlung:

Ich lese es immer wieder gerne und ich empfehle dieses Buch bzw. die ganze Buchreihe liebend gerne jedem weiter.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.06.2022

Unglaubliche Geschichte

0

Harry Potter und der Stein der Weisen ist der erste Band einer siebeteiligen Reihe von J.K. Rowling. In dem Buch geht es um Harry der bei seiner Tante und seinem Onkel aufwächst, da seine Eltern leider ...

Harry Potter und der Stein der Weisen ist der erste Band einer siebeteiligen Reihe von J.K. Rowling. In dem Buch geht es um Harry der bei seiner Tante und seinem Onkel aufwächst, da seine Eltern leider verstorben sind. Mit 11 Jahren erfährt Harry plötzlich das er, genau wie seine Eltern, ein Zauberer ist und magische kräfte hat. Er wird nun die nächsten sieben Jahre das magische Internat Hogwarts besuchen und dort alles über Magie lernen und ein neues Lebens entdecken. Harry kann es kaum glauben und freut sich sehr auf dieses neue Abenteuer. In Hogwarts angekommen lernt er schnell wer Freund und wer Feind ist und das es in einem magischen Internat schnell auch mal etwas gefährlicher aber vor allem sehr abentuerlich zugehen kann. Zusammen mit seinen neuen Freunden begibt sich Harry auf ein spannendes Abentuer um den Stein der Weisen zu retten und das Land so vor einem bösen Zauberer beschützen zu können.

Harry Potter und der Stein der Weisen ist eine unglaubliche Geschichte die mich von der ersten Seite an mitgerissen hat. Der Klappentext hat mich sofort begeistert und jeder kennt ja die Geschichte von Harry Potter. J.K. Rowling hat es geschafft eine Welt zu erschaffen die absolut jeden begeistert von jung bis alt. Der Geschichte Harry Potter kann sich niemand entziehen.
Der Schreibstil der Autorin ist einfach toll. Von der ersten Seite an war ich total gefesselt und das Buch lies sich wirklich sehr flüssig und angenehm lesen. Bevor ich es gemerkt habe war ich auch schon am Ende angekommen. Das Buch ist von der ersten Seite an unglaiblich spannend und die magische Welt super faszinierend. Man wünscht sich am liebsten sofort selbst in die Welt abtauchen zu können und Hogwarts besuchen zu können.
Das Buch hat einen guten Spannungsaufbau und besonders zum Ende hin wird das Buch noch einmal extrem spannend und ich konnte es wirklich nicht mehr aus den Händen legen. Die Geschichte hat mich einfach komplett begeistert und besonders Harry ist mir sehr ans Herz gewachsen. Er blüht in seinem neuen Leben regelrecht auf und besonders seine Freunde Ron und Hermine sorgen immer für die gute Unterhaltung und spannung. Zusammen erleben die drei viele Abenteuer und stürzen sich immer aufs neue in ihre magische Ausbildung.

Ich kann die Reihe nur absolut jedem empfehlen der Fantasy mag. Ihr werdet hier alles finden was ihr liebt und dieses Buch wird euch umhauen. Die Harry Potter Reihe kann ich auf jeden Fall jedem nur ans herz legen. Das Buch bekommt verdiente 5 von 5 Sternen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.05.2022

Habe es in Englisch gelesen

0

Ich habe Harry Potter und der Stein der Weißen schon auf Deutsch gelesen und ich liebe Harry Potter einfach.
Ich liebe dieses feeling und auch die Charaktere.
Das Buch ist perfekt dafür, um mit Englisch ...

Ich habe Harry Potter und der Stein der Weißen schon auf Deutsch gelesen und ich liebe Harry Potter einfach.
Ich liebe dieses feeling und auch die Charaktere.
Das Buch ist perfekt dafür, um mit Englisch lesen anzufangen.
Am Anfang war es noch schwierig aber ich habe mich sehr schnell zurecht gefunden.
Ich kann das Buch nur weiterempfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere